Kornfeld
GotteslobDecke Wormbach

Gegen Hunger in Ostafrika

Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ bittet um Spenden

Der Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ bittet um Spenden für die notleidenden Menschen in Ostafrika. „Einmal am Tag satt werden“, das ist der Wunsch vieler Kinder, Frauen und Männer in Ostafrika. In Ostafrika hungern mehr als 23 Millionen Menschen. Neun von zehn Hungernden sind Frauen und Kinder. Mittlerweile hat sich die Situation zu einer humanitären Katastrophe entwickelt“, berichten die Franziskaner.

Die Missionszentrale stehe in engem Austausch mit den Missionarinnen vor Ort und möchte helfen, wo es nur geht. „Die Hilferufe, die uns aus Afrika erreichen, sind keine Rufe mehr, es ist ein einziger verzweifelter Schrei des Hungerns. Es geht im wahrsten Sinne des Wortes um Leben oder Tod. Menschen und Tiere sind praktisch ohne Nahrung. Die Franziskaner haben selbst nichts mehr, was sie teilen können. Wir helfen vor allem dort, wo die Menschen keine andere Hilfe erwarten können. Damit wir unseren Mitmenschen in Afrika unsere bestmögliche Unterstützung in dieser lebensbedrohlichen Situation geben können, brauchen wir Ihre Hilfe, damit wir gemeinsam Leben retten können“, schreibt Pater Matthias Meyer OFM, Leiter der Missionszentrale der Franziskaner in Bonn. Die Franziskaner sind tätig im Südsudan, in Tansania, Uganda und Kenia. Mit 45 Euro können zum Beispiel 100 mangelernährte Kinder einen Monat lang einen vitaminreichen Brei zu essen bekommen.
Der Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ schließt sich dem Hilferuf der Franziskaner an und bittet daher um Spenden für die notleidenden Menschen in Ostafrika. Die Missionare sind vor Ort, leben mit und bei den Betroffenen und wissen, wie sie wirkungsvoll helfen können.

Wer helfen möchte, kann auf eines der folgenden Konten des Aktionskreises spenden:
Stadtsparkasse Schmallenberg:
IBAN: DE 04460528550000082313,
BIC: WELADED1SMB;
Volksbank Bigge-Lenne:
IBAN: DE 81460628170018872800,
BIC: GENODEM1SMA,
Stichwort: Hungersnot in Ostafrika.
Überweisungsträger liegen in den Banken aus. Spendenquittungen werden bei voller Angabe der Adresse erteilt. Informationen: „Aktionskreis Hilfe für Menschen in Not“ Tel.: 02972 1789

Impressum / Datenschutz