Kornfeld
Fenster

Aktualisierung der Schutzverordnung am 25. Januar 2021

In Gottesdiensten jetzt medizinische Masken tragen

Ab dem 25. Januar gilt eine neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Die besagt, dass jetzt auch in den Gottesdiensten  die Teilnehmer*innen eine medizinische Mund-Nasen-Maske zu tragen haben. Die liturgischen Dienste (Priester, Lektoren, Kommunionhelfer), sobald sie im Altarraum sind und Abstände einhalten, sind davon befreit. Wenn sie den Altarraum verlassen, müssen auch sie die Maske tragen. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN.

Die bisherigen Regeln der Schutzverordnung für den Besuch der Gottesdienste gelten weiter: Anschriften hinterlassen für eine evtl. Nachverfolgung,
begerenzte Teilnehmerzahl (deshalb gilt in manchen Gemeinden eine  Anmeldepflicht!) Abstand in der Kirche und auf dem Weg zu den Plätzen.
Hier können sie die Schutzmaßnahmen einsehen: Schutzmaßnahmen für Gottesdienstbesuche (25.01.2021)