Kornfeld
Gotteslob

"Christen-Kisten" - Aufmachen und ankommen

Mit "Christen-Kisten" Weihnachten zu Hause unter Corona Bedingungen "er-leben"

Die Corona-Pandemie hat das Jahr 2020 ganz schön auf den Kopf gestellt. In vielen Bereichen ist nichts mehr wie gewohnt. Auch Weihnachten wird anders sein als sonst: Wir wissen heute noch nicht, wie sich die Fallzahlen entwickeln, ob und wie Krippenfeiern, Christmetten und Weihnachts -Gottesdienste möglich sein werden. Viele Menschen reduzieren ihre sozialen Kontakte, um sich und andere zu schützen und gehen auch nicht in die Kirchen.
Wir möchten, dass alle Menschen in Schmallenberg und Eslohe Weihnachten zu Hause feiern können. Hierzu werden vom Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe drei verschiedene Christen-Kisten angeboten: Die Kinder-Kisten, die Kult-Kisten und die Klassik-Kisten. Mit diesen Christen-Kisten können die Menschen an den Weihnachtsfeiertagen eine kleine Andacht feiern – allein, mit Ihrer Familie oder mit den Menschen, die Sie mögen.

Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Kisten und den Hintergründen finden Sie vorab schon auf  https://dekanat-hsm.de/christe...

In den Kisten befinden sich kleine Anleitungen und Materialien für eine Andacht zu Hause und kleine Überraschungen, die besinnlich und nachdenklich machen können.
Die Christen-Kisten können ab dem 07.12.2020 für 5,00 Euro in den Pfarrbüros in Schmal-lenberg, Bad Fredeburg und Eslohe zu den Öffnungszeiten erworben werden.
Alternativ können die Christen-Kisten bis zum 17.12.2020 unter www.christen-kisten.de im Online-Shop bestellt werden. Dies ist auch für andere Personen möglich, sodass die Christen-Kiste auch als Geschenk bestellt werden können. Haupt- und Ehrenamtliche aus den Gemeinden in Schmallenberg und Eslohe werden die Kisten dann (unter Wahrung der Corona-Schutzbestimmungen) vor Weihnachten an den Haustüren vorbeibringen.

Die Christen-Kisten werden durch Kirchensteuereinnahmen finanziert. Es wird lediglich ein Kostenanteil in Höhe von 5 Euro pro Kiste erhoben, welcher vollständig an Adveniat gespendet wird. Durch die Pandemie werden die Adveniat-Weihnachts-Kollekten deutlich geringer ausfallen, daher haben wir uns entschieden, hier ausgleichend Spenden zu sammeln. Adveniat ist das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Es steht für kirchliches Engagement an den Rändern der Gesellschaft und an der Seite der Armen. Adveniat fördert Projekte, wo die Hilfe am meisten benötigt wird: an der Basis, direkt bei den Armen.

Für Rückfragen und Anregungen anrufen oder anmailen:

Manuel Kenter: manuel.kenter@pv-se.de, 029723648542
Christopher König: c.koenig@dekanat-hsm.de, 0291/991663

ImpressumDatenschutz