Kornfeld
Decke WormbachGotteslob

„Advents- und Weihnachtskrippe“ in Bad Fredeburg

Wöchentlich wechselnde Szenen

Eine heimatliche Krippe mit ortsbezogener Hintergrundmalerei, Fachwerkhaus, Burgruine und in Szene gesetzten Ankleidefiguren ist in der Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg vom zweiten Adventssonntag bis vor Maria Lichtmess zu bewundern.

Sie zeichnet sich dadurch aus, dass hier das Weihnachtsgeschehen durch wöchentlich wechselnde adventliche Szenen vorbereitet wird: Der Verkündigung des Engels an Maria folgt die Herbergssuche. Höhepunkt ist die Geburt Jesu mit der Verkündigung des Engels an die Hirten. Danach die Anbetung der Hirten und die Anbetung der Heiligen Drei Könige. Mit der Flucht nach Ägypten enden dann in der Woche vor Maria Lichtmess die biblischen Szenen.

Die Pfarrkirche ist in der Woche von 9 bis 18 Uhr, an Sonn- und Feiertagen mit Beginn der Heiligen Messe geöffnet.

ImpressumDatenschutz