Kornfeld
Decke WormbachGotteslob

Fahrt des kfd Bezirks nach Drolshagen

Besichtigung des Altarbildes von Thomas Jessen in der St. Clemens-Kirche

Das kfd-Team des Bezirkes Schmallenberg-Eslohe freute sich über die positive Resonanz auf eine ganz besondere Einladung: 26 interessierte Frauen und Männer machten sich auf den Weg nach Drolshagen, um das bekannte und viel diskutierte Altarbild in der St. Clemens-Pfarrkirche zu besichtigen.

Der Künstler Thomas Jessen erwartete dort die Gruppe und erläuterte die Entstehungsgeschichte seines Werkes, das er zum großen Thema „Menschwerdung“ gestalten sollte, und den Symbolgehalt der unterschiedlichen Elemente. Mittlerweile sind auch die beiden rückwärtigen Tafeln fertig, die dann in der Advents- und Fastenzeit für Besucher und Gottesdienstgemeinde zu sehen sein werden. Hier stehen die Themen „Begegnung“ und „Verkündigung“ im Vordergrund. Die Anwesenden zeigten großes Interesse an der Botschaft des Bildes. Die Bedeutung der Frauengestalten wurde ebenfalls positiv hervorgehoben. Man war sich einig, dass trotz der zurückgehenden Gottesbesucherzahlen die Offenheit für Spiritualität gegeben ist. Die Teamsprecherin Lisa Richter dankte dem Künstler sehr für seine Ausführungen. Ein Teil der Gruppe genoss bei der Rückkehr in Eslohe noch gemeinsam ein Abendessen.