Kornfeld
Gotteslob

Auftaktveranstaltung des Bild.Punktes Schmallenberg

"Warum Christ bleiben, wenn andere gehen?"

Die Frage „Warum Christ bleiben, wenn andere gehen“ stand  am 24. April 2018 zur Diskussion, denn der Referent Dr. phil. Gotthard Fuchs suchte schon bald das Gespräch mit den über 50 Zuhörern, die ins Alexanderhaus in Schmallenberg gekommen waren.

Gerade die Differenz zwischen christlich glauben und kirchlicher Bindung wurde immer wieder deutlich zum Reibungspunkt in den Gesprächen, denn „Kirche“ ist ein ständiges Thema in den Medien, seien es die Missbrauchsfälle, Prunksucht, die Schließung von Gotteshäusern, der Priestermangel . Gotthard Fuchs lenkte jedoch den Blick der Zuhörer auf den eigentliche Inhalt, den Urgrund Jesus Christus. Die Liebe, wie sie von Jesus gelebt wurde, ist der Maßstab, woran sich alle Glaubensinhalte zu messen haben. Mehr denn je gehe es darum, im Glauben erwachsen und selbstständig zu werden. "Wir können nicht mehr die gehorsamen Kinder von Mutter Kirche bleiben. Das ist zu wenig." betonte der Referent. Manchmal ist dann wichtig, sich von erlernten Glaubensätzen zu lösen. Nur ein erwachsener, selbstbewusster, durchaus auch streitbarer Glaube ermöglicht es, sich in der Institution Kirche beheimatet zu fühlen.
Diese, nicht nur für die Organisatoren, sehr gelungene Auftaktveranstaltung für den neuen BILDungsPUNKT Schmallenberg, der neue Räume und Orte des Gesprächs, einen Marktplatz der Gedanken, Meinungen und Informationen bieten will, soll nur der Beginn sein.
Fortgesetzt wird das Programm am 9. Oktober 2018 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Willibald Bösen zu  seinem Buch „Für uns gekreuzigt? Der Tod Jesu im Neuen Testament“. Dieses Thema liefert sicherlich genügend Gesprächsstoff. Der BildPunkt Schmallenberg lädt bereits heute herzlich dazu ein. Zudem besteht die Möglichkeit, sich mit eigenen Gedanken einzubringen und dem BildPunkt ein Gesicht zu geben. Hierzu findet ein Planungstreffen am 28. Mai 2018 von 18 -  20 Uhr im Pfarrheim Gleidorf statt.

ImpressumDatenschutz