Kornfeld
Gotteslob

St. Agatha, Oberhenneborn

BAUJAHR: 1922

Vor 1362 stand hier bereits die erste Kapelle, durch die Beseitigung von Schäden 1876, den Anbau des Langhauses nach Süden 1922, Beseitigung von Kriegsschäden und der Vergrößerung von 1967/68 bekam die Pfarrkirche ihr heutiges Aussehen. 

Die Ursprünge des Kirchengebäudes werden in der Kirchrarbacher Pfarrchronik in die Zeit um 913 datiert. Das Gebäude hat durch Brand, Kriegseinwirkungen und Erweiterungen starke Veränderungen erfahren. Die heutige Form und Ausstattung entstand bei der Erweiterung 1967/68. Die künstlerische Gestaltung der Kirche wurde von Ernst Suberg (Elleringhausen) unter dem Leitgedanken: „Durch Christus im Heiligen Geiste zum Vater“ ausgeführt. Weitere Veränderungen erfolgten 1990 bei der Renovierung und 1998 beim Anbau von Pfarrbüro und Versammlungsraum.


SCHUTZPATRON: St. Agatha

ADRESSE:

Hennetalstr. 16
57392 Schmallenberg-Oberhenneborn

ÖFFNUNGSZEITEN:

Tagsüber geöffnet

ImpressumDatenschutz