Kornfeld
FensterDecke Wormbach

Großes Jubiläumskonzert - 17.00 Uhr

20. Solistenkonzert - Kath. Pfarrkirche Gleidorf

Am Sonntag, dem 3. November 2019 findet um 17.00 Uhr in der kath. Pfarrkirche Gleidorf das 20. Solistenkonzert unter der Leitung von Boris Leisenheimer, Tenor, statt. Einlass 16.30 Uhr.

Prof. R. Leisenheimer hat von 1998 bis 2014 jeweils am ersten Sonntag im November ein Solistenkonzert mit jungen Gesangsstudenten der Kölner Musikhochschule gegeben. Ursprünglich stand im Mittelpunkt der Gedanke, einen Beitrag zur Finanzierung der Holdich Orgel zu leisten.
Sehr bald wurde daraus viel mehr: Die Aufführung nicht nur von klassischen Musikwerken, sondern in einem weit gespannten Bogen von Ausschnitten aus Opern, Operetten, Musicals und volkstümlichem Liedgut wurde Standard. Das besondere an diesen Gleidorfer Solistenkonzerten ist nicht nur die beeindruckende Atmosphäre in der moderner Lichterkirche, sondern auch die Tatsache, dass viele hochbegabte junge Solisten aufgetreten sind, von denen die meisten längs angesehene, fest engagierte Mitglieder  deutscher Opern- und Theaterbühnen sind. Boris Leisenheimer und Prof. Dominik Wortig haben inzwischen schon selbst eine Dozentur erhalten. Der Tod von Prof. Leisenheimer am 9.11. brachte zunächst eine Zensur in die Konzertreihe. Aber schon am 22. Februar 2015 gaben 14 Solisten zu ehren des verstorbenen ein denkwürdiges Konzert - bereits unter der Regie des Sohnes Boris Leisenheimer, der bis heute die Konzerte arrangiert und moderiert. In diesem Jahr feiert der Orgelförderverein der kath. Kirchengemeinde Gleidorf ein doppeltes Jubiläum: 10 Jahre Einweihung der restaurierten historischen Orgel von G. Madwell Holdich aus dem Jahre 1872 und das "20. Solistenkonzert".

Außerdem wäre Prof. R. Leisenheimer in diesem Jahr 80 Jahre alt geworden.

Plakat 20 Solistenkonzert - Großes Jubiläumskonzert - Download klicken !


download
ImpressumDatenschutz