Kornfeld
Gotteslob

Fürbittbuch für Werl

Esloher Land

Leider kann in diesem Jahr die geplante Werl-Wallfahrt am ersten September–Sonntag zum ersten Mal aufgrund der Corona-Bedingungen nicht stattfinden. Das betrifft neben unserer Wallfahrt auch die vielen anderen Gruppen, die sich im Laufe der Sommermonate auf den Weg gemacht haben. Die Verantwortlichen in Werl bieten nun an, dass in den Gemeinden Fürbitten gesammelt werden, die dann zu den Wallfahrtsterminen von Delegationen aus den Orten in die Basilika gebracht werden können. Dieser Aktion möchten wir uns gern anschließen: Vom Samstag, 15. August, bis Sonntag, 30. August, werden in unseren Kirchen Fürbitt-Vorlagen ausliegen, auf denen dann alle, die in einem Anliegen um die Fürsprache der Gottesmutter bitten möchten, das entsprechend vermerken (natürlich auch anonym). Die Zettel können dann in eine vorbereitete Box gegeben werden. Sie werden zusammengestellt und am Sonntag, 6. September, von einer Delegation unseres Wallfahrtsteams nach Werl gebracht — unter den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen. Herzlich laden wir ein, sich an dieser guten Aktion zu beteiligen! Hoffen wir, dass wir im nächsten Jahr wieder als Fuß-, Rad- oder Buspilger unterwegs sein können!

ImpressumDatenschutz