Kornfeld
FensterDecke Wormbach

Werl Wallfahrt zu Corona Zeiten

Esloher Land

In diesem Jahr konnte erstmalig die traditionelle Werl-Wallfahrt am ersten September-Sonntag auf Grund der Corona-Bedingungen nicht stattfinden. Das Leitwort 20202 lautet: ICH bin da, wo DU bist“ (nach Ex 3,14). Eine kleine Delegation aus den Gemeinden des Esloher Landes konnte bei herrlichem Wetter das feierliche Hochamt auf dem Kreuzweg-Platz an der Basilika mitfeiern. Durch das Wallfahrtsteam wurden wir freundlich begrüßt und die mitgebrachte Kerze wurde am Gnadenbild entzündet. Es folgt die Übergabe der Fürbitten bei der „Trösterin der Betrübten“, die in den Gemeinden zusammengestellt wurden. Am Ende des Gottesdienstes erhielten wir eine Kerze, die nun monatlich durch die Kirchen wandert und an die Wallfahrt erinnert, die wir hoffentlich im nächsten Jahr wieder als Rad-, Fuß – und Buspilger durchführen können! B. Klens

ImpressumDatenschutz