Schmallenberg vor dem Wilzenberg
KastanienPilgerstab Gleidorf
Wormbach
Berghausen
Arpe
Dorlar
Bracht
Altenilpe
Schmallenberg
Fleckenberg
Lenne
Gleidorf
Eslohe
Kückelheim
Niederlandenbeck
Salwey
Cobbenrode
Reiste
Bremke
Wenholthausen
Bad Fredeburg
Bödefeld
Holthausen
Kirchrarbach
Oberhenneborn
Oberkirchen
Grafschaft
Nordenau
Obersorpe
Westfeld
Wilzenberg
Schmallenberger
Land
Dorlar -
Wormbach
Esloher Land
Fredeburger Land

Herzlich Willkommen!

Homepage des Pastoralverbundes Schmallenberg-Eslohe

Seit 2013 sind die hier auf der Homepage dargestellten katholischen Kirchengemeinden gemeinsam unterwegs im "Pastoralen Raum Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe" als Teil unserer Erzdiözese Paderborn.

In der Pastoralvereinbarung haben wir zu antworten versucht auf die Fragen: Wozu bist du da und wo willst du hin, Kirche in Schmallenberg und Eslohe?

Diese Homepage gibt Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Möglichkeit sich zu informieren und das Neueste zu erfahren. Übrigens: Die Landkarte ist interaktiv  -  klicken Sie auf die Orte und Sie sind mitten drin! (Auf einem Smartphone ist leider keine Karte zu sehen  -  gehen Sie auf das Menü-Zeichen mit den drei Querstrichen!)


„Gedanken zum Evangelium…“ In diesen Tagen der Krise, in denen wir uns nicht treffen können, nicht gemeinsam Gottesdienst so feiern können wie wir es gewohnt sind, da werden hier an dieser Stelle  die Gedanken zum jeweiligen Evangelium zu lesen und teilweise auch zu hören sein…


Allerheiligen im pastoralen Bereich Schmallenberger Land

Gräbersegnung und Gottesdienste am 1. November

Friedhof im Herbst
Friedhof Herbst

Allerheiligen ist traditionell der Tag, an dem wir unserer verstorbenen Angehörigen und Freunde gedenken. Die Gräber werden geschmückt und Familien treffen sich, um gemeinsam die Gräber auf dem Friedhof zu besuchen. Im Gottesdienst gedenken wir der Verstorbenen und die Gräber auf dem Friedhof werden gesegnet. Wir bringen damit die Gemeinschaft von Lebenden und Toten zum Ausdruck und bezeugen unsere Hoffnung auf Auferstehung.

In diesem Jahr laden wir sie ein, grüne Zweige (z.B. Buchsbaum...) oder eine blühende Blume zum Totengedenken mitzubringen. Diese werden gesegnet. Im Anschluss können Sie das Grab mit den gesegneten Zweigen oder Blumen schmücken. Sie sind ein Zeichen für das Leben im Winter.
In Schmallenberg wird es in diesem Jahr, Coronabedingt, keine Andacht in der Friedhofskapelle geben. Dafür findet im Anschluss an die Messe um 10.30 Uhr ein Totengedenken statt. Dabei werden auch die Zweige und die Blumen gesegnet. Um 16.00 Uhr findet dann die Gräbersegnung direkt auf dem Friedhof statt.

mehr...

Gräbersegnung im Pastoralen Bereich Dorlar Wormbach

Termine und Informationen

Auf allen Friedhöfen des Pastoralen Bereiches Dorlar-Wormbach finden um den Allerheiligentag herum,  kleine Andachten mit Segnung der Gräber statt.

mehr...

Allerheiligen

Besonderheiten aufgrund der Corona Pandemie

Gräbersegnung
Graebersegnung

Zu Allerheiligen wird am Sonntag, 1. November, um 15.30 Uhr eine hl. Messe in der Esloher Pfarrkirche gefeiert. Anschließend ist Gräbersegnung auf dem Friedhof. Es wird darauf hingewiesen, dass aufgrund der Corona-Pandemie kein gemeinsamer Gang zum Friedhof erfolgt. Alle Besucher werden gebeten, an den Gräbern ihrer Angehörigen zu verweilen und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bitte beachten Sie die Regeln der Corona-Pandemie. Danke!

mehr...

Heizen & Lüften der Kirchen während der Corona-Pandemie

im pastoralen Raum

Wichtiger Hinweis für die Herbst- und Winterzeit: Das Erzbistum Paderborn hat für die Herbst- und Winterzeit besondere Hinweise für das Heizen der Kirchen herausgegeben. Um die Gottesdienstbesucher nicht zu gefährden, werden die Heizungsanlagen ½ Stunde vor dem Gottesdienst ausgestellt. So werden andieser Stelle alle Kirchenbesucher gebeten, sich entsprechend warm anzuziehen

mehr...

Weitere Aktualisierung der Schutzverordnung am 22. Oktober 2020

In den Gottesdiensten jetzt auch am Platz Maske tragen!

Corona Maske
Corona Maske

Heute (23. 10. 2020)  ist der Inzidenzwert im HSK auf über 50 angestiegen. Das bedeutet: In allen Gottesdiensten haben die Teilnehmer*innen auch am Platz eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Die liturgischen Dienste (Priester, Lektoren, Kommunionhelfer), sobald sie im Altarraum sind und Abstände einhalten, sind davon befreit. Wenn sie den Altarraum verlassen, müssen auch sie die Maske tragen. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN

mehr...

Firmfeier unter Corona Bedingungen

Esloher Land

Am Freitag, 20. November, kommt Weihbischof Matthias König, um 66 Jugendlichen und jungen Erwachsenen in unserem Pastoralen Bereich das Sakrament der Firmung zu spenden. Noch ist geplant, dass die Firmfeier um 18 Uhr für die Jugendlichen, ihre Firmpaten und ihre Eltern in der Esloher Schützenhalle stattfindet, da wir aufgrund der Größe hier den Sicherheitsabstand gewährleisten können. Es ist geplant, dass die Band INCONTRO die musikalische Gestaltung übernimmt. Wir hoffen, dass der Gottesdienst statt finden kann.

mehr...

Gottesdienste während der Corona-Pandemie 2020

Regelungen seit dem 1. Mai für den Pastoralverbund

Dom Corona
Dom Corona

Seit dem 01. Mai dürfen wieder öffentliche Gottesdienste in unseren Kirchen stattfinden. Die Kirchenleitungen haben das mit der Landesregierung vereinbart. Es wäre ein fataler Irrtum, nun davon auszugehen, dass damit das gottesdienstliche Leben so wieder hergestellt würde, wie vor der Corona-Krise und alles wieder „ganz normal“ laufen könne. Es wurden vielmehr Rahmenbedingungen vereinbart, unter denen nun wieder Gottesdienst gehalten werden dürfen. Folgendes soll für unseren Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe gelten:

mehr...

Gesprächsangebot der hauptamtlichen Seelsorger/innen

Esloher Land

Falls Sie ein Gespräch wünschen in seelsorglichen Angelegenheiten in den unterschiedlichsten Lebenssituationen, möchten wir Sie ermutigen, sich bei uns Hauptamtlichen zu melden. Herzlich bitten wir auch Familienangehörige, Nachbarn oder  Bekannte darum, uns weiterzugeben, wenn sie ein Bedürfnis in dieser Richtung wahrnehmen. Unsere Kontaktdaten finden Sie wie immer auf der Rückseite der Kirchennachrichten oder auf dieser Homepage. 

mehr...

Registrierung von Gottesdienstbesuchern

Infektionsketten sollen nachverfolgt werden können

Abstand im Gottesdienst
Abstand Gottesdienst

Seite Ende Mai sind Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen, um im Falle von Corona-Erkrankungen die Infektionsketten nachverfolgen zu können. Das hält die aktualisierte und ab dem kommenden Samstag geltende Coronaschutz-Verordnung für das Land Nordrhein-Westfalen fest. 

Daher werden seitdem Name, Adresse und Telefonnummer von jedem Gottesdienstbesucher aufgenommen – mehr Daten sind nicht erforderlich. Die Daten werden für vier Wochen aufbewahrt. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

mehr...

Gottesdienste in Coronazeiten

In den meisten Kirchen finden wieder Gottesdienstfeiern statt

Abgesperrte Bänke
Abgesperrte Bänke

Die Orte und Zeiten finden sich unter:

https://www.pv-se.de/kirchlich...

Dort sind auch die jeweiligen Regeln für die Teilnahme am Gottesdienst zu finden und die Angaben zur Anmeldung, soweit das notwendig ist.

mehr...

Rückblick auf einen besonderen „Spirituellen Sommer“

Akteure ziehen Bilanz

Papierschiff von Frank Bölter auf dem Hennesee
Papierschift Frank Bölter

Südwestfalen. 2020 fand der Spirituelle Sommer zum Leitthema „Wasser“ mit einem an die Corona-Zeiten angepassten Konzept statt. Vom 6. August bis 11. Oktober lud das „NetzwerkWege zum Leben. In Südwestfalen.“ zum neunten Mal zu dieser besonderen Reihe ein. In reduzierter Form und mit etwas Verspätung, aber in dem Bewusstsein, dass ein solches

Angebot gerade in diesen Zeiten besonders wichtig ist.

Zahlreiche fest eingeplante Veranstaltungen mussten schweren Herzens von den Akteuren abgesagt werden. Auch das 100seitige schon fast fertig gestellte Programmheft konnte nicht erscheinen, da im April noch nicht klar war, ob und in welcher Form Angebote mit vielen Menschen stattfinden können.
mehr...

Ab November wieder Gottesdienste in Gleidorf

Messfeiern nach den aktuellen Corona Maßgaben

Herz-Jesu Gleidorf
Herz-Jesu Gleidorf

Ab November sollen in der Gleidorfer Pfarrkirche wieder Gottesdienste gefeiert werden, zunächst nur Donnerstags jeweils um 19.00 Uhr unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften. Jeder Gottesdienstbesucher wird gebeten, einen Zettel mit Angaben des Namens, der Adresse und der Telefonnummer mitzubringen. Die Hl. Messe wird in der Kirche (nicht Krypta) stattfinden. Bitte Abstand einhalten und jede zweite Reihe freilassen. Die Termine der Messfeiern können den aktuellen Pfarrnachrichten entnommen werden

mehr...

Abschluss eines außergewöhnlichen Spirituellen Sommers

Veranstaltungsreihe endet mit Auftritt des Popchors NJoy am 11. Oktober in Westfeld

Popchor Njoy
Popchor Njoy

Südwestfalen/Schmallenberg-Westfeld. Corona-bedingt in einem reduzierten Format, dennoch mit über 100 Veranstaltungen in ganz Südwestfalen haben die Gäste des Spirituellen Sommers seit dem 6. August vielseitige Angebote in der Natur, in der Begegnung mit Musik und Kunst und in derTradition der großen Weltreligionen erlebt. Am 11. Oktober endet die diesjährige

Veranstaltungsreihe. Das Netzwerk „Wege zum Leben. In Südwestfalen“ lädt darum alle Freunde und Freundinnen, Akteure und Unterstützer des Projekts, aber auch alle Interessierten herzlich zur Abschlussveranstaltung um 18.45 Uhr in der St. Blasius Kirche in Westfeld ein.

mehr...

Andacht für die Verstorbenen

Gräbersegnung an Allerheiligen in Reiste

Friedhofsmauer
Friedhofsmauer

An Allerheiligen, Sonntag, 1. November, wird um 16.00 Uhr eine Andacht mit Gedenken an die Verstorbenen auf dem Friedhof gehalten. Alle Besucher werden gebeten, während der Andacht an den Gräbern ihrer Angehörigen zu verweilen und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Pastor Staskewitz segnet nach der Andacht die Gräber. Nach der Gräbersegnung können sich die Angehörigen der Verstorbenen des letzten Jahres eine Kerze, die vorm Friedhofs-Kreuz entzündet wurde, abholen.

mehr...

Rosenkranz Andachten

St. Hubertus Kückelheim

DAs Bild zeigt einen Rosenkranz um Hände gewickelt

An folgenden Sonntagen finden im Oktober in Kückelheim Rosenkranzandachten statt: 4., 11., 18. und 25. Oktober. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.


Allgemeiner Hinweis:

Liebe Pfarrgemeinde!

Zu unser aller Schutz und einer schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus sind wir verpflichtet die Anwesenheit bei den Gottesdiensten und den Rosenkranzandachten, in der Kirche sowie in der Schützenhalle, zu dokumentieren.
Dazu bringt bitte jeder einen Zettel mit Namen, Adresse und Telefonnummer mit und gibt diesen am Eingang ab. Die Daten werden unzugänglich aufbewahrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von vier Wochen vernichtet. Weiterhin bitten wir um die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.



mehr...

Kolpingfamilie Eslohe spendet an CariBIC

Unterstützung von Projekten wie Café Plus oder Sammeltaxi

Das Vorstandsteam der Kolpingsfamilie Eslohe übergab jetzt eine Spende von 300 € an das Caritas Begegnungs- und Informationszentrum (CariBIC), um dieses bei ihren zahlreichen Projekten zu unterstützen. Das CariBIC ist ein Quartiersprojekt, welches durch die deutsche Fernsehlotterie gefördert wird und als Anlaufstelle für Senioren mit Hilfe und Unterstützungsbedarf dient. Die aktive Arbeit im Quartier, die Beteiligung von Bürgern und Angebote stehen im Fokus. Das CariBIC ist der Sozialstation Eslohe angeschlossen. Die Spende der Kolpingsfamilie Eslohe wird in Projekte wie das Café-Plus oder das Senioren-Sammeltaxi einfließen. B. Gabriel

mehr...

​Sommeraktion Messdiener/innen

St. Sebastian Salwey

Leider meinte es das Wetter nicht so gut, doch das tat der guten Stimmung beim Grillen der Messdiener-Gemeinschaft der Salweyer Messdiener keinen Abbruch. Für zusätzliche Nässe sorgt ein Rutsch-Spiel, das für manche nasse Flecken an den Kleidungsstücken sorgte. Herzlichen Dank den Jugendlichen der KLJB für die Vorbereitung. Die nächste gemeinsame Unternehmung ist die Aktion Minibrot am 18. Oktober. B. Klens

mehr...

Neue Friedhofsatzung und Friedhofsgebührensatzung treten in Kraft

St. Georg Bad Fredeburg

Friedhofskapelle

Die Kath. Kirchengemeinde St. Georg Bad Fredeburg gibt hiermit für ihren Friedhof die neue Friedhofsatzung und Friedhofsgebührensatzung  - jeweils vom 09.06.2020 - öffentlich bekannt. Die Satzungen können ab sofort im Pfarrbüro zu den bekannten Geschäftszeiten oder auf der Homepage www.pv-se.de eingesehen werden.

mehr...

150 Jahre Helfen mit Herz und Hand

Caritas Eslohe feiert Jubiläum

Vorstellung der Festschrift durch den Autor Wilhelm Feldmann

Die Jubiläumsfeier der CaritasKonferenz am 27. September wurde eingeleitet mit einem Gottesdienst, den Pastor Ludger Vornholz zelebrierte. In seiner Predigt unterstrich er, dass in der Arbeit der Caritas für alle Menschen die Liebe Gottes erfahrbar werde. Im anschließenden Festakt, zu dem Peter Karger als humorvoll-tiefsinniger Moderator überleitete, richteten Präses Ulrich Stipp, Bürgermeister Stephan Kersting, Sabine Bierhoff (für die Diözese Paderborn), Ursula Heyer (Regionalgruppe Wormbach) und Jennifer Klagges (Caritas-Verband Meschede) Dankesworte an die Mitglieder der Esloher CaritasKonferenz. Auch über die Anwesenheit von Pfarrer Wolfgang Brieden (jetzt Grevenbrück), der über einen langen Zeitraum hinweg die Caritas begleitet hat, freute man sich sehr. 

mehr...

Reise in den Spessart

kfd Eslohe

Die Wochenendreise der kfd Eslohe führte in diesem Jahr in den malerischen Spessart. Hier erlebten 20 Frauen bei herrlichem Sonnenschein wunderschöne gemeinsame Tage. Auf der Hinreise besuchte die Gruppe die Stadt Lohr am Main, hier soll einst das schöne Schneewittchen gelebt haben. Die Stadtführung, die mit viel Liebe zur Heimat und feinem Humor von einer Bäckersfrau und einem Waschweib begleitet wurde, war ein besonderes Erlebnis. Eine Schifffahrt auf dem Main rundete den Besuch in Lohr ab. Am Samstag wurde zuerst die Wallfahrtskirche Hessenthal besichtigt, dann führte der Weg durch weitreichende Laubwälder, die den Spessart prägen. Der Spessart bietet Deutschlands größtes zusammenhängendes Laubwaldgebiet, eingebettet in eine zauberhafte Landschaft. Weitere Ziele waren Wertheim, gesäumt von vielen Fachwerkhäusern, rundum buntes Treiben. Zum Abschluss dieses Tages wurde die Stadt Aschaffenburg besucht und wir waren beeindruckt von der Größe des Schlosses Johannisburg und der Stadtgeschichte. Am letzten Tag wurde das malerisch gelegene Wasserschloss Mespelbrunn besichtigt, das heute noch im Familienbesitz ist und von ihr bewohnt wird. Davor feierten wir gemeinsam einen Wortgottesdienst in der Pfarrkirche von Weiberbrunn. Im Zuge der Rückfahrt wurde die Bischofsstadt Fulda besucht, u.a. hatte uns die wundervolle Blütenpracht vor den Häusern verzaubert. Wohlbehalten und voller Eindrücke kamen wir in Eslohe wieder an. 

mehr...

NICHT ABGESAGT !

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche Gleidorf

20.03.2020 - 01.12.2020

Lichterkirche 02

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche !

mehr...

Anmeldung zu den Gottesdiensten weiterhin erforderlich

Wenholthausen

01.09.2020 - 31.10.2020

Anmeldung Gottesdienst
altes Telefon

Unsere Kirchengemeinden sind verpflichtet, alle Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen, um im Falle von Corona-Erkrankungen die Infektionsketten nachverfolgen zu können. Um die Abstandsregelung gewährleisten zu können, werden in unserer Pfarrkirche nur ca. 75 Gläubige an den Gottesdiensten teilnehmen können. Aus diesen Gründen ist bis auf Weiteres eine Anmeldung zu den Gottesdiensten erforderlich.

Diese ist möglich zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros

(dienstags und donnerstags 9.30 - 11.00 Uhr) 

unter Tel. 457 oder per E-Mail an pfarrbuero.wenholthausen@pv-se.de

Wir weisen darauf hin, dass Anmeldungen per E-Mail bis spätestens Donnerstagmittag 12 Uhr vor dem jeweiligen Wochenende erfolgen müssen.

Beachten Sie dazu bitte auch die Gottesdienstübersicht.


mehr...

Andacht und Gräbersegnung auf dem Friedhof

Wenholthausen

01.11.2020

Allerheiligen
Friedhof Kerze Grab Laub

Am Sonntag, 1. November, um 16 Uhr feiern wir auf unserem Friedhof eine Andacht mit anschließender Gräbersegnung.

Bitte verweilen Sie während Andacht und Segnung an den Gräbern Ihrer Angehörigen und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

mehr...

Jahreshauptversammlung 2020 der Kfd Gleidorf

ab 19:45 in der Schützenhalle

05.11.2020

Frauen worauf wartet ihr
Frauen worauf wartet ihr

Die Kfd St. Elisabeth Gleidorf lädt am Donnerstag, den 05. November 2020 zur Jahreshauptversammlung in die Schützenhalle ein. Begonnen wird um 19.00 Uhr mit einer Hl. Messe in der Kirche. Beginn der Versammlung wäre dann um 19.45 Uhr. Die aktuellen Corona-Vorschriften werden natürlich eingehalten; (AHA-Regeln: Abstand-Hygiene-Atemmaske) deshalb muss auch auf das sonst übliche Abendessen verzichtet werden.

mehr...

Üben für die Firmung im Fredeburger Land

17:00 Uhr

06.11.2020

Das Bild zeigt eine Firmszene.

Das Üben für die Firmung findet am 06.11.2020, von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Kurhaus in Bad Fredeburg statt.

mehr...

Wortgottesdienst zu Sankt Martin

16 Uhr auf dem Eibel in Wenholthausen

14.11.2020

Das Bild zeigt bunte Martinslaternen.

Liebe Hölter*Innen,

leider kann der Martinsumzug am 11. November aufgrund der momentanen Pandemie-Situation nicht in der üblichen Weise stattfinden. Wir fänden es schön, zum Gedenken an St. Martins Wirken, am 11. November kurz inne zu halten. Wie wäre es, wenn jede Familie für sich und unter Beachtung der geltenden Infektionsschutzmaßnahmen, am Martinstag, im Zeitraum zwischen 17.30 und 18.30 Uhr einen Spaziergang durch den Ort macht und/oder die Fenster z.B. mit den gebastelten Laternen beleuchtet? Der Förderverein des Grundschulstandorts Wenholthausen und wir würden uns freuen, eure Laternen zu sehen! 

Desweiteren laden wir alle Familien ein, mit uns am Samstag, den 14. November um 16 Uhr auf dem Eibel einen Wortgottesdienst zu Sankt Martin zu feiern. Unter freiem Himmel wollen wir an Martins Wirken denken und mit euren mitgebrachten Laternen den Eibel in ein Lichtermeer verwandeln. An die aktuellen coronabedingten Vorschriften und Abstandsregeln müssen wir uns halten, eine Voranmeldung ist im Freien nicht erforderlich.

mehr...

Firmung Fredeburger Land

14:30 Uhr im Kurhaus in Bad Fredeburg

15.11.2020

Weihbischof König bei der Firmung 2014
Weihbischof König bei der Firmung 2014

Am Sonntag, 15. November 2020, findet voraussichtlich die Firmfeier für den Pastoralen Bereich Fredeburger Land statt. Um 14.30 Uhr wird Weihbischof Matthias König im Kurhaus in Bad Fredeburg 50 Jugendlichen das Sakrament der Firmung spenden.

Aufgeteilt auf die Gemeinden sind dies:

  • St. Georg, Bad Fredeburg   17 Firmbewerber/innen
  • St. Cosmas u. Damian, Bödefeld   19 Firmbewerber/innen
  • St. Michael, Holthausen   4 Firmbewerber/innen
  • St. Lambertus, Kirchrarbach   5 Firmbewerber/innen
  • St. Agatha, Oberhenneborn   5 Firmbewerber/innen

Wir wollen sie mit in unser Gebet schließen und wünschen ihnen Gottes Segen für die Zukunft!
Die Durchführung ist folgendermaßen geplant: Neben dem Firmling und dem Paten können noch zwei weitere Personen (Eltern) teilnehmen. Diese Vier sitzen zusammen und der vorgeschriebene Abstand zu den anderen wird eingehalten.

mehr...

Gedenkfeier am Volkstrauertag

10:30 Uhr in der Pfarrkirche

15.11.2020

Burgfriedhof

Die Gedenkfeier am Volkstrauertag, Sonntag, 15. November, findet in diesem Jahr in der Pfarrkirche im Anschluss an die Hl. Messe statt. Der Gang zum Ehrenmal muss entfallen. Die Bannerabordnungen der Bad Fredeburger Vereine treffen sich um 10.15 Uhr. Der Volkstrauertag hat bis heute nichts von seiner Aktualität verloren. Denn die derzeitigen Krisen und Konflikte rund um den Globus machen nur allzu deutlich, dass Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit trotz aller Schrecken der Vergangenheit noch immer nicht selbstverständlich sind und Menschen vielerorts Hunger, Gewalt und Tod erleiden müssen.

mehr...

Einladung zum Taufelternabend

im Franz-Stock-Haus in Bad Fredeburg, 19:30 Uhr

17.11.2020

Taufe

Herzliche Einladung zum nächsten Taufelternabend am Dienstag, 17. November 2020, um 19.30 Uhr im Franz-Stock-Haus in Bad Fredeburg. Zusätzlich zum Taufgespräch mit dem Pastor haben die Eltern und Paten an diesem Abend die Möglichkeit mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen, über die neue Lebenssituation und über die Bedeutung der Taufe und ihre Symbole. Das Taufbegleitungsteam, welches die Abende begleitet, besteht aus Frauen, die auch alle Kinder haben.

Anmeldungen bitte über das Pfarrbüro Bad Fredeburg, Tel.: 02972/3648540 oder per Mail taufelternabend@pv-se.de 


mehr...

Ehrung von Jubilarinnen der kfd Salwey

in diesem Jahr in kleinerem Rahmen

25.11.2020

Das Bild zeigt ein kfd Banner

Herzlich bittet der Vorstand um Verständnis dafür, dass das traditionelle  „Kaffeetrinken“ aufgrund von Corona in diesem Jahr ausfallen muss. Trotzdem sollen die Jubilarinnen des Jahres 2020 - in einem kleineren Rahmen -  geehrt werden. Sie sind eingeladen am Mittwoch , den 25. November um 18 Uhr an der Abendmesse in der St. Sebastian-Kirche teilzunehmen. Als Zeichen der Wertschätzung für ihre langjährige Treue erhalten sie dort ihre Urkunden.

mehr...

Läuten für die Gefallenen der beiden Weltkriege an der Fatimakapelle

An jedem letzen Sonntag im Monat um 11 Uhr

30.12.2020

Fatimakapelle auf dem Drüpel

Zum Gedenken der Gefallenen der beiden Weltkriege aus Bremke, Frielinghausen und Lochtrop wird seit 2018 an der Fatimakapelle die Glocke geläutet. Alle Angehörigen der Opfer, die übrigen  Gemeindemitglieder und Besucher sind herzlich dazu eingeladen. Immer am letzten Sonntag eines Monats um 11.00 Uhr wird der Verstorbenen  gedacht.

mehr...
ImpressumDatenschutz