Schmallenberg vor dem Wilzenberg
Engel m. Mundschutz

Schöne Ferien!

Füße hochlegen, die Seele baumeln lassen - oder einfach die Heimat erkunden!

Radweg
Radweg

Wir wünschen allen Besuchern dieser Seiten schöne Ferien, egal ob sie in die Ferne fahren oder in der Heimat urlauben. Kommen Sie heil und gesund zurück! 

Reisesegen

Unser Gott, dem keine Wege fremd sind,
gehe mit uns in neues Land.
Er lasse unsere Reisewege sicher sein
und uns wohlbehalten heimkehren
an den Ort, von dem wir aufgebrochen.
Er lasse uns Freude finden
an den Werken Seiner Schöpfung
und Freude an dem jetzt noch Fremden.

Er schenke uns ein feines Gespür
und ein offenes Herz,
dass wir nicht nur die Sprache
der Menschen verstehen, 
sondern auch, was deren Seele schreibt
und ihre Träume nährt.
Unsere Zunge möge sich freuen
an uns unbekannten Früchten
und unsere Augen an Bäumen,
Pflanzen und Blumen,
deren Form und Farbe wir noch nie gesehen
und deren Duft die Nase bisher nicht kennt.


mehr...

"Sei gut, Mensch!"

Die Caritas-Kampagne 2020

GutMensch_Pflege_web
GutMensch_Pflege_web

Viele Menschen sind bereit, anderen Gutes zu tun. Sie übernehmen Verantwortung für den Nächsten und die Gemeinschaft, setzen sich für sie ein und helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Statt Anerkennung erfahren einige von ihnen jedoch eine Diffamierung als “Gutmenschen”. Dagegen setzt die Caritas mit ihrer Kampagne ein Zeichen. Die Caritas-Kampagne 2020 “Sei gut, Mensch!” fordert Wertschätzung und bessere Bedingungen für Engagement und Ehrenamt.
“Wer Anderen Gutes tut und sein Handeln auf das Gemeinwohl ausrichtet, darf nicht verunglimpft werden”, betonte Caritas-Präsident Peter Neher zum Start der Caritas-Kampagne 2020 “Sei gut, Mensch!”.

mehr...

Verbundenheit trotz Abstand

„Atempause“ der kfd Eslohe an der Rochuskapelle

Rochuskapelle Eslohe
Das Bild zeigt die Rochuskapelle in Eslohe, welche zur Zeiten der Pest erbaut wurde.

Eine Atempause tut immer gut – besonders wertvoll ist sie aber jetzt, in Corona-Zeiten. Atempausen können stärken und stützen; und so hatte die kfd Eslohe zu einer Atempause an der Rochuskapelle eingeladen. Ein ganz besonderer Ort sei dies, betonte Gemeindereferentin Bernadette Klens, ein Seelenort, an dem schon über Jahrhunderte hinweg viele Generationen Trost und Hilfe erfuhren und neue Hoffnung schöpfen konnten. Hierher hatte es denn jetzt auch viele kfd-Frauen aus Eslohe und Umgebung gezogen, die sich freuten, sich nach langer Zeit wieder einmal sehen zu können - bei allem gebotenen Abstand. 

mehr...

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus

Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt

News Header
News Header

Die weitere Verbreitung des Coronavirus wirft immer mehr Fragen auf, die auch die Arbeit in den Gemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn nicht unberührt lässt. Um die tagesaktuellen Entwicklungen zu betrachten, haben die Bereichsverantwortlichen im Erzbistum Paderborn einen Krisenstab gebildet, der sich täglich trifft.

Unter diesem Link auf die Seite des Erzbistums finden sie täglich aktualisierte Informationen dazu: https://www.erzbistum-paderbor...

Die Internetseite katholisch.de gibt Tipps für alle, die wegen Ansteckungsgefahr nicht am Gottesdienst oder am Gemeindeleben teilnehmen möchten und hat einige Alternativen – digital und analog.

Die deutsche Bischofskonferenz hat ein knappes Papier mit Informationen zum Download bereit gestellt.

mehr...

Reinigungskraft gesucht

St. Georg Bad Fredeburg

Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg

Die Katholische Kirchengemeinde St. Georg Bad Fredeburg sucht ab Juli 2020 eine Reinigungskraft (m/w/d) als geringfügige Beschäftigung.

Beschäftigungsumfang: Reinigungsarbeiten in der Pfarrkirche

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:
Kath. Kirchengemeinde St. Georg Bad Fredeburg, Kirchenvorstand, z. Hd. Nadine Schulte, Kirchplatz 2, 57392 Schmallenberg-Bad Fredeburg oder pfarrbuero.Fredeburg@pv-se.de    

mehr...

Kurz angedacht

Eine Audiochallenge mit 90-sekündigen Andachten

Mikrofon Audio Challenge
Mikrofon Audio Challenge

Damit Sie in dieser besonderen Zeit täglich Impulse für den – wenn auch eingeschränkten – Alltag erhalten, hat das Erzbistum die Audiochallenge “Kurz angedacht” gestartet.

mehr...

Registrierung von Gottesdienstbesuchern

Infektionsketten sollen nachverfolgt werden können

Abstand im Gottesdienst
Abstand Gottesdienst

Seite Ende Mai sind Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen, um im Falle von Corona-Erkrankungen die Infektionsketten nachverfolgen zu können. Das hält die aktualisierte und ab dem kommenden Samstag geltende Coronaschutz-Verordnung für das Land Nordrhein-Westfalen fest. 

Daher werden seitdem Name, Adresse und Telefonnummer von jedem Gottesdienstbesucher aufgenommen – mehr Daten sind nicht erforderlich. Die Daten werden für vier Wochen aufbewahrt. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

mehr...

Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung

Arbeitskreis „Schöpfung-Natur“ Pastoralverbund

Titel AK
Titel AK

Vor 5 Jahren veröffentlichte Papst Franziskus seine Enzyklika „Laudato Si“, in welcher es unter anderem auch um die Bewahrung der Schöpfung und die Verantwortung jedes Einzelnen hierfür geht. Viele Menschen haben sich von diesem Appell für den Klimaschutz, für die soziale Gerechtigkeit und die Schonung der natürlichen Ressourcen unserer Erde ansprechen lassen und in Ihren Orten und pastoralen Räumen einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung geleistet.

So auch der Arbeitskreis „Schöpfung-Natur“ aus dem Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe: Nach einem ökumenischen Gottesdienst in Schmallenberg zum Thema Schöpfung hat sich der Arbeitskreis zur Durchführung eines Projektes zum Schutz der Insekten entschlossen:

mehr...

Gottesdienste in Coronazeiten

In den meisten Kirchen finden wieder Gottesdienstfeiern statt

Abgesperrte Bänke
Abgesperrte Bänke

Die Orte und Zeiten finden sich unter:

https://www.pv-se.de/kirchlich...

Dort sind auch die jeweiligen Regeln für die Teilnahme am Gottesdienst zu finden und die Angaben zur Anmeldung, soweit das notwendig ist.

mehr...

​Gottesdienst-Anmeldungen

Eslohe und Salwey

Altarglocke
Altarglocke

Die Pfarrgemeinderäte beider Gemeinden weisen darauf hin, dass bis auf Weiteres die Anmeldungen für die hl. Messen, die im 14-tägigen Wechsel am Sonntag um 10.30 Uhr stattfinden, wie folgt möglich sind: freitags von 9.30—12 Uhr unter Tel. 975 90 99 für die Gottesdienste in der St. Peter und Paul-Kirche und samstags von 10—13 Uhr unter Mobil 0176-39 88 22 42 für die Gottesdienste in der St. Sebastian-Kirche. Beachten Sie bitte dazu auch die Gottesdienstordnung.

mehr...

Spiritueller Sommer 2020

Keine Absage aber Verschiebung

Wasser
Wasser

Südwestfalen. Das „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen.“ hat beschlossen, den Beginn des Spirituellen Sommers 2020 zu verschieben. Unter den gegenwärtigen Umständen ist die ursprünglich für den 18. Juni geplante Eröffnung nicht zu halten. Hubertus Schmidt, Vertreter des Schmallenberger Sauerland Tourismus in der Lenkungsgruppe: „Wenn am Tag X absehbar ist, ab wann solche Veranstaltungen, wie die des Spirituellen Sommers, wieder stattfinden können, entscheiden wir über ein neues Eröffnungsdatum“. „Zu diesem Zeitpunkt werden wir auch festlegen, ob wir die Laufzeit des Spirituellen Sommers in den Herbst hinein verlängern oder ob es bei dem bisher geplanten Ende bleibt“ so Michael Kloppenburg (Dekanat Hochsauerland-Mitte).

mehr...

45 Jahre Erzieherin: Dank an Elisabeth Scherer

Kath. Kindergarten St. Peter und Paul Eslohe

Kath. Kindergarten St. Peter und Paul Eslohe

Dank an Elisabeth Scherer, die zum 1. August in den wohlverdienten Ruhestand geht: Solch eine berufliche Laufbahn gibt es  in der heutigen schnelllebigen Zeit wohl kaum noch: Nach dem Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik wurde sie zum 1. August 1975 noch von Pfarrer Krawinkel als Erzieherin im Anerkennungsjahr angestellt, damals auch direkt als Gruppenleiterin. Im Juli 1976 erhielt sie dann auch die staatliche Anerkennung. Die Leitung des Kindergartens übernahm sie im Januar 1988 und hatte sie inne bis zum Mai 2018 – also 30 Jahre!!! Auf eigenen Wunsch (Trägerwechsel und Alter) übergab sie nun die Leitung an Andrea Fischer und war dann bis zum jetzigen Zeitpunkt als „ständige Vertretung der Leitung“ und im Gruppendienst tätig.
Leider haben wir aufgrund der Corona-Krise noch nicht die Möglichkeit, unserer „Betty“ gebührend Dankeschön zu sagen. Dies bedauern wir sehr. All die Jahre hat sie sich zum Wohle der ihr anvertrauten Schützlinge eingesetzt, sich auf die vielfältigen Änderungen und Herausforderungen im Bereich der Kindertagesstätten eingestellt, den guten Zusammenhalt des Teams im Auge behalten, den Kontakt mit den Eltern gepflegt und sie war stets loyal dem Träger gegenüber.
Auch eine Reihe von baulichen Maßnahmen fielen in ihre Tätigkeitszeit, die sie zusammen mit dem Kirchenvorstand umgesetzt hat. Dazu zählen u.a. die Neugestaltung des Spielplatzes, die gelungene Veränderung des Eingangsbereiches sowie die Einrichtung des U3-Bereiches.

mehr...

​Steinkrone bei der Sparkasse in Eslohe

Aktion des CariBIC Eslohe

Das Caritas Begegnungs- und Informationscentrum (CariBIC) in Eslohe startete am 25.05.20 eine Gedankenabfrage der Esloher Bürgerinnen und Bürger um zu erfahren, was diese mit dem Thema Corona in Verbindung bringen und wie Sie bis jetzt durch die Pandemie gekommen sind. Das CariBIC stellte Kieselsteine und Stifte bereit. Viele interessierte Gemeindemitglieder verewigten Ihre Gedanken und Bilder rund um die Corona Pandemie auf diesen Steinen. Um diese Gedanken mit der gesamten Gemeinde zu teilen, legt das CariBIC die Steine in Form einer Krone (Corona = Krone) bei der Sparkasse in Eslohe ab dem 15.06.20 aus. Voraussichtlich wird die Krone dort bis zum 17.06.20 ausgestellt sein.

mehr...

Genügend Substanz für notwendige Konsolidierung

Kirchensteuerrat thematisiert Folgen der Corona-Krise für Kirche im Erzbistum Paderborn

Konstituierung Kirchensteuerrat
Konstituierung Kirchensteuerrat

Der im Herbst 2019 von Vertretern der Kirchengemeinden neu gewählte Kirchensteuerrat des Erzbistums Paderborn traf sich jetzt zum ersten Mal in seiner neuen Besetzung im Auditorium Maximum der Theologischen Fakultät Paderborn. Als neue Mitglieder wurden Sonja Hansmann aus Marsberg, Marcus Arldt aus Witten und Dr. Klaus Weimer aus Hagen vereidigt.
Das langjährige Kirchensteuerratsmitglied Hans Robert Schrewe aus Schmallenberg wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Schwerpunkt der Beratungen waren die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für die Kirche im Erzbistum Paderborn.

mehr...

Pastorale Pilgerwege im Pastoralverbund

Unterstützung für das Unterwegssein der Menschen

Orte verbinden Karte
Orte verbinden Karte

Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform “orte-verbinden.de” können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht werden und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

Auch in unserem pastoralen Raum gibt es zahlreiche Pilgerwege, die von ortskundigen Pilgerbegleitern erstellt wurden. Entdecken Sie diese Wege und kommen Sie so der Natur, Gott, sich selbst und Ihren Mitmenschen näher.

mehr...

Ansprechpartner

Ihre Meldungen

Ihre Meldung fehlt auf diesen Seiten? Senden Sie uns einfach per E-Mail die ensprechenden Informationen und Bilder. Vielen Dank.

ImpressumDatenschutz