Schmallenberg vor dem Wilzenberg
Pfarrkirche Fleckenberg innen

Sie denken ans Heiraten?

Neuer Termin für den Ehevorbereitungskurs 2020

Hochzeit Ringe
Hochzeit Ringe

Paare,  die im Jahr 2020 kirchlich heiraten möchten in den Gemeinden des Pastoralverbundes Schmallenberg – Eslohe oder in den Nachbargemeinden, sind herzlich zu einem Ehevorbereitungskurs eingeladen. Er findet statt am

Freitag, 13. März  von 19 – ca. 21.30 Uhr und am
Samstag, 14.  März 2020 von 9.30 – ca. 16 Uhr 

im Pfarrheim in Eslohe. Im Einladungsflyer  heißt es: 
Darauf können sie sich freuen: 
- Ihre Hochzeit in den Mittelpunkt zu stellen
- Guter Austausch mit anderen Paaren
- Wertvolle Tipps für den schönsten Tag des Lebens
- Gutes Rüstzeug für die Ehe
- Stärkung des Vertrauens in Gott als dritter im Bund
- Reichhaltiges für Leib und Seele

Leitung:
Anke und Manuel Kenter & Bernadette und Ludwig Klens
Anmeldungen sind per Mail möglich: bernadette.klens@pv-se.de. 
Telefon: 02973/975 90 83

mehr...

Veranstaltungsreihe „Happy Hour“

Go(od) to Know - Wissenswertes über Sakramente am 26.2. um 18 Uhr

Happy Hour
Happy Hour

Taufe, erste Heilige Kommunion, Firmung und Eheschließung sind Themen, die uns in den Gemeinden immer wieder berühren. Oftmals stehen Struktur und Organisation im Vordergrund, sodass die eigentlich schönen Anlässe schnell von Stress überschattet werden können. Daher haben wir Klemens Reith, Leiter der Abteilung Sakramentenpastoral im Erzbistum Paderborn zu einem Gesprächsabend im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Happy Hour“ eingeladen:

Go(o)d to Know: Alles Wissenswerte über Sakramente
am 26.02.2019
um 18 Uhr 
im Café Pan, Stiftsplatz in Meschede
 

mehr...

Einladung zum Spirituellen Sommer 2020

Bewerbungen bis zum 24. Februar willkommen

Hennesee
Hennesee

Südwestfalen. Auch in diesem Jahr findet – vorbehaltlich der Förderung durch die Regionale Kulturpolitik des Landes NRW – vom 18. Juni bis 13. September in allen südwestfälischen Kreisen zum neunten Mal der „Spirituelle Sommer“ statt. Leitthema ist das Element „Wasser“ mit all seinen Facetten und spirituellen Qualitäten. Veranstalter ist das Regions- und Fachgrenzen übergreifende „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen.“ „Interessierte Akteure aus allen Bereichen sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen“, so Hubertus Schmidt, Vertreter des Schmallenberger Sauerland Tourismus in der Lenkungsgruppe.

mehr...

Vorankündigung

Weltgebetstag der Frauen „Steh auf und geh!“

Unter diesem Leitgedanken haben Frauen aus dem afrikanischen Simbabwe die diesjährige Gebetsordnung erstellt. Wieder sind Frauen aller Konfessionen zum Gottesdienst eingeladen — traditionell am ersten Freitag im März. Diesmal bereitet die kfd Salwey den ökumenischen Gottesdienst vor — er wird am Freitag, 6. März, um 17 Uhr in der St. Sebastian-Kirche in Salwey stattfinden. Mit dem Vorbereitungsteam freuen sich wieder Pfarrerin Ursel Groß und Gemeindereferentin Bernadette Klens auf die Teilnehmerinnen aus den verschiedenen Gemeinden.

mehr...

WEITERSAGEN! Die Frohe Botschaft neu erleben

Wochenendseminar für Kommunionhelferinnen und -helfer

Weitersagen
Weitersagen

Seit vielen Jahren lädt das Dekanat Hochsauerland-Ost  die Kommunionhelferinnen und -helfer zu einem Wochenendseminar in das Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius ein. Das Besinnungswochenende von Samstag, 15.,  bis Sonntag, 16. Februar 2020, steht unter dem Motto “WEITERSAGEN! Die Frohe Botschaft einmal neu erleben”. Auch die Kommunionhelferinnen und -helfer aus dem Dekanat Hochsauerland-Mitte sind dazu herzlich eingeladen!

mehr...

Außerordentliche Versammlung der Mitglieder im März

Genehmigung neuer Satzung der kfd Eslohe

Das Bild zeigt ein kfd Banner

Die kfd Eslohe macht schon jetzt aufmerksam auf die außerordentliche Mitgliederversammlung am 10. März 2020 um 19.00 Uhr im Pfarrheim Eslohe, Dornseifferweg 19. Die Versammlung beginnt mit einem geistlichen Impuls zu Thema „Frieden“. Im Mittelpunkt steht die Genehmigung einer neuen Satzung. Im Anschluss an die Sitzung lädt die kfd ein zu einem gemütlichen Ausklang beim Teilen von Brot und Wein.

mehr...

Sternsingeraktion im Esloher Land (mit Bildergallerie)

"Segen bringen - Segen sein"

St. Nikolaus Cobbenrode

Reiste: In Reiste haben 10 Gruppen mit insgesamt 34 Sternsingern 2.682,60 € gesammelt. 

Wenholthausen: In der Kirchengemeinde St. Cäcilia Wenholthausen sammelten 28 Kinder in 8 Gruppen einen Betrag von 2.529,17 €. Hierfür ein herzliches Dankeschön an alle Sternsinger und Spender.

Niederlandenbeck:
In der Kirchengemeinde Mariä Heimsuchung Niederlandenbeck machte sich eine Erwachsenengruppe aus Hengsbeck auf den Weg und sammelte 227,34 Euro. Die Sammlung der Orte Nieder- und Oberlandenbeck erbrachte 132,- Euro. Hierfür allen ein herzliches Dankeschön. 

Cobbenrode:
Aus der Messdienergruppe Cobbenrode machten sich 21 Kinder auf den Weg, um als Sternsinger Spenden für bedürftige Kinder zu sammeln. Es ergab sich ein Betrag in Höhe von 1.235,81.  Ein großes Dankeschön an alle Spender und auch den Sternsingern für ihre Mithilfe. 

Kückelheim:
Nach dem Aussendungsgottesdienst zogen 15 Kinder in bunten Gewändern durch die Pfarrgemeinde Kückelheim um den Segen in die Häuser zu bringen und für notleidende Kinder zu sammeln. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender für die gesammelte Summe von 1.429,74 €  und an alle, die bei der Sternsingeraktion mitgemacht und geholfen haben.

Eslohe:
Den tollen Betrag von 5543 € sammelten 54 Mädchen und Jungen in Eslohe, zudem waren immerhin 3 Erwachsenen-Gruppen ebenfalls mit großer Freude und Einsatzbereitschaft als Sternsinger unterwegs. Alle zusammen waren gut vorbereitet vom Sternsinger-Team Andrea Struck, Anja Schamoni, Mechthild Wiethoff-Koch und Petra Vormweg.

Salwey:
In den beiden Salwey-Dörfern waren 27 Mädchen und Jungen als Sternsinger in der Spur der Heiligen Drei Könige unterwegs. Für die Kinder im Libanon und weitere Projekte sammelten sie 1401 €. Schon viele Jahre kümmert sich Michaela Kayser um die Vorbereitung der Aktion.

mehr...

Friedenslicht-Gottesdienst 2019

Esloher Land

Pfarrkirche St. Peter und Paul

Aus einer Reihe von Gemeinde unseres Pastoralverbundes kamen wieder Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die Esloher Pfarrkirche, um am 3. Adventssonntag die Ankunft des Friedenslichtes aus Betlehem zu erwarten. 

mehr...

​Ankündigung Siedler-Lager 2020

Geändertes Anmeldeverfahren

Das Bild zeigt ein Kind mit Taschenlampe, welches in einem Zelt liegt und liest. Es soll stellvertretend für ein Ferienlager stehen.

Die Kolpingjugend Eslohe gibt bekannt, dass das diesjährige Siedler-Lager in der Zeit vom 3.- 7. August stattfindet – also wie immer in der letzten vollen Sommerferienwoche. Um eine gerechtere Vergabe der Anmeldungen zu gewährleisten, werden die Flyer diesmal an einem Samstagmorgen ausgegeben. Der Termin ist: Samstag, 21. März von 9 – 10 Uhr auf Pastors Deele. Die Anmeldungen werden zudem nicht mehr gruppenweise weitergegeben, sondern nur noch pro Familie. Als Anzahlung sind pro Kind 30 € an diesem Morgen zu entrichten.

mehr...

Ein neuer Pilgerweg in Bad Fredeburg

Pilgerweg

Ein neuer Pilgerweg wurde im November 2019 in Bad Fredeburg eröffnet. Dieser ca. 10 km lange Rundweg startete an der Kath. Pfarrkirche, führte durch den Rudolf-Becker-Park über den Alten Bahnhof nach Huxel, von dort zur Holthauser Mühle und wieder nach Bad Fredeburg. Dann ging es an der Firma Burgbad vorbei zum Kreuz am Eickhagen/Donscheid und zum Gleidorfer Kreuz, von dort weiter zur „Oihlser Hütte“. Der Weg führte bergab ins Tal, wieder nach Fredeburg und zum Burgfriedhof und zurück zur Pfarrkirche. An Wegpunkten, die unter bestimmten Themen standen, wurden die Pilger durch Lieder, Texte, Meditationen oder Gebete eingestimmt. Ein Abschnitt des Weges lud dazu ein, dieses Wegstück schweigend zu gehen. Die teilnehmenden Pilger fanden den Weg sehr schön, nicht zu anstrengend und es boten sich an vielen Stellen schöne Blicke auf Bad Fredeburg. Dieser Pilgerweg fand unter der Leitung von Gabriele Siepe statt. Sie hat im Jahr 2019 an einem Seminar teilgenommen und ist nun zertifizierte Pilgerbegleiterin. 

Informationen zu den über 90 Pilgerwegen im Erzbistum Paderborn finden Sie unter www.orte-verbinden.de


Projektbeschreibung:
Das Zukunftsbild im Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform www.orte-verbinden.de können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

mehr...

"Save the Date"

Walburga Woche 2020

Die Hl. Walburga in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Wormbach.
Die Hl. Walburga in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Wormbach.

Walburga Woche 2020 vom 03. - 10.Mai

mehr...

Bibelwerkstatt

Bibel und mehr...

Bibelwerkstatt
Bibelwerkstatt

Der neue Flyer der Bibelwerkstatt ist erhältlich.

mehr...

Tauftermine Jan - Juni 2020

Esloher Land

Taufbrunnen

Es werden für den Bereich Esloher Land folgende Tauftermine im 1. Halbjahr 2020 angeboten:

mehr...

Übersicht der Seelsorger und Pfarrbüros im Pastoralverbund

Flyer mit wichtigen Adressen liegt in den Kirchen aus

Kontakte Flyer 09_18
Kontakte Flyer 09_18

In allen Kirchen liegt er aus, der Flyer mit den Adressen der Pfarrbüros und den Namen und Telefonnummern und Mailadressen der Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Gemeinden des Pastoralverbundes. Bedingt durch einige personelle Veränderungen, war eine aktuelle Neuauflage des Flyers notwendig geworden.

mehr...

Personelle Verstärkung im Pastoralverbund

Gemeindereferent Manuel Kenter stellt sich vor

Manuel Kenter
Manuel Kenter

Seit dem ersten Advent hat das Pastoralteam Schmallenberg-Eslohe Verstärkung bekommen: Manuel Kenter, bisher im Marsberger Raum tätig, hat seinen Dienst angetreten. Hier stellt er sich den Gemeinden vor:
„Hallo, ich heiße Manuel Kenter und darf mich Ihnen als neuer Gemeindereferent kurz vorstellen: Seit Beginn des neuen Kirchenjahres habe ich meinen Dienst im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe aufgenommen mit dem Schwerpunkt in den Gemeinden im Fredeburger Land. Zuvor war ich über 12 Jahre in Marsberg tätig. Am 26.01. werde ich in der Hl. Messe in Bad Fredeburg, wo sich auch mein Büro befindet, eingeführt.

Meine besonderen Anliegen sind die Firmvorbereitung und die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Außerdem bin ich seit vielen Jahren in der Notfallseelsorge tätig. Ich bin 40 Jahre alt und wohne seit 2013 mit meiner Frau Anke in Reiste, mit der ich zusammen auch die Ehevorbereitungskurse im Pastoralverbund anbiete.


mehr...

Ansprechpartner

Ihre Meldungen

Ihre Meldung fehlt auf diesen Seiten? Senden Sie uns einfach per E-Mail die ensprechenden Informationen und Bilder. Vielen Dank.

ImpressumDatenschutz