Schmallenberg vor dem Wilzenberg
Jogging WiesenwegWegkreuz Robbecke

Headline: Endlich wieder Libori – endlich „aufatmen“

Subline: Leitwort 2021 drückt Erleichterung und Vorfreude aus

Paderborn (pdp) Das Libori-Leitwort 2022 ist ein einziges Wort: „aufatmen“. Es bringt prägnant zum Ausdruck, was nach zwei Jahren Pandemiebeschränkung vielen Paderbornerinnen und Paderbornern sowie Libori-Gästen auf der Seele liegt: große Erleichterung, Dankbarkeit und Vorfreude. „Nachdem wir zwei Jahre die Luft angehalten haben, können wir aufatmen: Das Fest des Patrons unseres Bistums, unserer Stadt und unseres Domes ist wieder als bunter Dreiklang aus Kirmes, Kirche und Kultur möglich“, schreibt Erzbischof Hans-Josef Becker in seinem Vorwort zum Libori-Begleiter, der alle Angebote des Erzbistums zusammenfasst. Die Libori-Festwoche vom 22. bis 31. Juli…

…solle eine dringend nötige Atempause nach all den zurückliegenden Sorgen und aller Unsicherheit sein, erklärt Erzbischof Becker. Gleichzeitig mahnt er, die vielen Opfer, die die Pandemie gekostet habe, nicht zu vergessen. Zudem erinnert der Paderborner Erzbischof daran, „welches Leid ein Krieg in Europa angerichtet hat und anrichtet.“

Er persönlich atme zu Libori auf, „weil das Fundament unserer Feierlichkeiten wieder mit Atem beseelt wird“, so Erzbischof Becker. Die Diözese Le Mans hat Paderborn die Reliquien des heiligen Liborius 836 zum Geschenk gemacht. Der dadurch begründete „Liebesbund ewiger Bruderschaft“ besteht seit fast 1.200 Jahren. Gott habe durch Liborius der Freundschaft zwischen Le Mans und Paderborn „Geist und Leben eingehaucht“. Als Brückenbauer sei der heilige Liborius ein Sinnbild für den weltkirchlichen Charakter des Festes, das Menschen auch heute noch zu seinen Ehren begehen.

Zurück zu mehr Libori-Normalität

Nach zwei Jahren Unterbrechung könnten wieder erste Gäste aus der Weltkirche begrüßt werden, neben Bischof Yves Le Saux aus Le Mans auch der Exarch der katholischen Ukrainer in Deutschland. „So zeigen uns in diesem Jahr auch wieder die ‚Gesichter der Weltkirche‘, wie vielfältig Kirche in der Welt Gutes bewirkt“, freut sich Erzbischof Becker über einen weiteren Grund, erleichtert das Liborifest zu feiern.

Kirchlich folgt die Festwoche 2022 dem vertrauten Ablauf. Viele Gottesdienste werden im Livestream übertragen – „die Möglichkeit, Libori weltweit mitfeiern zu können, hat sich in den letzten Jahren bewährt und soll unsere Festgemeinde auch weiterhin stärken“, erläutert Erzbischof Becker. Er freue sich auf ein Liborifest, bei dem „die Normalität langsam zurückkehrt“: „Das Programm wird wieder vielfältiger. Es sind wieder Begegnungen möglich und Initiativen bringen sich wieder mit Veranstaltungen und Aktionen ein – ein guter Grund, um aufzuatmen“, ist Erzbischof Becker überzeugt.

Libori 2022 holt auch die Feiern zum 500. Jubiläum des traditionsreichen Volksfestes nach.

Den Libori-Begleiter 2002 finden Sie als Dateianhang beigefügt:

ausgewählte Orte: ["38","27","30","43","20"]

Libori 2022
Libori 2022 | pdp

Headline: Frühstück für Alleinstehende der Caritaskonferenz

Subline: Coronapause beendet

Nach langer Coronapause fand am Sonntag, 12. Juni wieder das „Frühstück für Alleinstehende“ im Alexanderhaus in Schmallenberg statt. 32 Seniorinnen und Senioren wurden von Anne Brüggemann und Ursula Heyer begrüßt und genossen ein leckeres Frühstück uin netter Runde.

Die nächsten Termine für das gemeinsame Frühstück sind am Sonntag, 26. Juli und Sonntag, 31. August, jeweils um 9.00 Uhr im Alexanderhaus. Es wird ein Kostenbeitrag von 7 Euro erhoben. Eine Anmeldung ist auf jeden Fall erforderlich bei Anne Brüggemann 02972-6661 oder Ursula Heyer 02972-1694. Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften.

ausgewählte Orte: ["20"]

Frühstück Caritas
Frühstück Caritas | R. Betz

Headline: So war der Katholikentag in Stuttgart

Subline: mit Menschen aus dem Erzbistum Paderborn

Der 102. Deutsche Katholikentag fand Ende Mai in Stuttgart statt. Das große Fest der Glaubens vereint Kirche, Gesellschaft und Politik. Mit vielen Aktionen, Mitmachwerkstätten, Gottesdiensten und Podiumsdiskussionen zeigte sich wieder eine große Vielfalt. Beim Katholikentag waren unter anderem auch Bundeskanzler Olaf Scholz sowie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast. Wie der Katholikentag für das Erzbistum Paderborn ausgesehen hat, sehen Sie hier im Video.

Aus dem Erzbistum Paderborn waren wieder unzählige Helferinnen und Helfer beim Katholikentag in Stuttgart im Einsatz. Allein aus dem Dekanat Südsauerland reisten ungefähr 130 Menschen zum Katholikentag. Das Erzbistum Paderborn hatte einen eigenen Stand auf der Kirchenmeile, wo man mit vielen Menschen ins Gespräch kam, auch zum Diözesanen Weg 2030+. Unsere Eindrücke zum Katholikentag als Video..

ausgewählte Orte: ["20"]

Hand mit Eintrittskarte
Hand mit Eintrittskarte | c cagnin

Headline: Lebens.Kunst.Weisheit

Subline: Austellung in St. Alexander Schmallenberg

Eine Ausstellung zu den Büchern der Weisheitsliteratur in der Bibel vom 31.07. -  03.09.2022

 „Was aber Weisheit ist und wie sie wurde,

will ich verkünden und euch kein Geheimnis verbergen.

Ich will ihre Spur vom Anfang der Schöpfung an verfolgen,

ihre Kenntnis will ich offenbar machen

und nicht an der Wahrheit vorbeigehen."

Die Bibel, Das Buch der Weisheit Kapitel 6, Vers 22 

 

Die Ausstellung greift die Schriften der Weisheitsliteratur im Alten Testament auf, schlägt einen Bogen zu den Texten des Neuen Testamentes, zu Jesus, und fragt, welche Bedeutung diese Überlieferungen  für uns heute im 21. Jahrhundert haben können.

Ausstellungseröffnung: 31.07., St. Alexanderkirche Schmallenberg, Kirchplatz 7

10.30 Gottesdienst, anschl. Eröffnungsvortrag durch Georg Falke

Eine Veranstaltung des Freundeskreis St. Alexander Schmalllenberg

ausgewählte Orte: ["29","26","38","25","39","28","36","34","27","30","22","21","44","40","41","31","23","32","45","42","43","46","35","33","20","37","47","24"]

Ausstellung Lebensweisheit
Ausstellung Lebensweisheit | keb RP

Headline: ZELTKIRCHE 2022

Subline: Freiluftgottesdienste in Elkeringhausen 2022 von O (Ostern) bis O (Oktober)

Erzbischof Hans-Josef Becker segnete am Sonntag, 24. April 2022, in einem festlichen Gottesdienst mit zahlreichen Gläubigen in der neu gestalteten Kapelle des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius in Winterberg-Elkeringhausen Ambo, Altar und Tabernakel. Der Künstler Professor Thomas Kesseler aus Bad Hönningen hatte die Kapelle der vom Erzbistum Paderborn getragenen Einrichtung neu gestaltet.

Ansonsten erwarten die Besucher der Zeltkirche neue Gestaltungselemente, zum Beispiel ein neues Liederbuch und natürlich die Einladung, vom Evangelium bewegt in die Woche zu starten.In diesem Jahr wird auch von der Küche des Hauses der sehr beliebte Zeltimbiss wieder angeboten. Herzlich willkommen! Es gelten die aktuellen Corona-Bedingungen, bitte eine Sitzgelegenheit mitbringen.

ausgewählte Orte: ["29","26","38","25","39","28","36","34","27","30","22","21","44","40","41","31","23","32","45","42","43","46","35","33","20","37","47","24"]

Zeltkirche
Zeltkirche | St. Bonifatius

Headline: Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft Flüchtlingshilfe der Caritas

Subline: Hilfen für betroffene Menschen aus der Ukraine

Der Caritasverband informiert heute, dass im Verband spontan eine interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft zu dem Thema Flüchtlinge aus der Ukraine ins Leben gerufen wurde. In dieser AG sind Kolleg*innen aus den Bereichen: Soziale Arbeit, Erziehungsberatung, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, youngcaritas und Koordination vertreten.

Sie alle haben einen Blick darauf, wie mit den verbandlichen und kirchlichen Strukturen die Hilfen vor Ort unterstützt werden können, was an zusätzlichen Mitteln möglich ist und wie diese gegebenenfalls aktiviert, bzw. beantragt werden können. 

Bitte scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen, wenn Sie oder Ihnen bekannte Personen vor Ort Unterstützung benötigen, bzw. wenn unsere Teilnahme bei örtlichen Gremien oder „runden Tischen“ gewünscht wird. 

Als Kontaktperson hat sich Frau Melanie Hoffmann zur Verfügung gestellt. Sie ist wie folgt zu erreichen: 

Melanie Hoffmann - Caritas-Koordinatorin 
Tel.: 0291 9021-157 
Mobil: 0151 17668369 
Email: melanie.hoffmann@caritas-meschede.de

Was der Caritasverband “Caritas International” an Hilfen für die Leidtragenden des Krieges tut und wo Sie spenden können: “Caritas Nothilfe”

ausgewählte Orte: ["38","27","30","43","20"]

Ukraine Fluechtlinge
Ukraine Fluechtlinge  | Caritas Int.

Headline: Nette Menschen gesucht

Das Dekanat Hochsauerland-Mitte hat in den letzten Wochen ein neues Format zur modernen Glaubenskommunikation entwickelt: Entstanden sind sechs Podcast-Folgen, welche in den sozialen Medien schon sehr erfolgreich veröffentlicht wurden. 

Sie finden die Podcast ab jetzt auch hier auf der Homepage des Pastoralverbundes:

bei Spotify

bei Youtube

bei Google Podcasts

Die Gäste des Podcasts und auch wir freuen uns, wenn die Geschichten zum Zuhören, Nachdenken, Schmunzeln und Reflektieren einladen. 

ausgewählte Orte: ["38","27","30","43","20"]

Nette Menschen
Nette Menschen | HSM

Headline: Nothilfe für die Ukraine

Subline: Franziskaner bitten weiter um Hilfe für die leidenden Menschen im Kriegsgebiet

Der Aktionskreis "Hilfe für Menschen in Not" (St. Alexander Schmallenberg) startete Anfang März einen Spendenaufruf für Nothilfe in der Ukraine. Die erfreuliche Summe von 13500 Euro wurde bereits weitergeleitet.

Bruder Augustinus, Leiter der Franziskanermission in Dortmund, dankt allen Spenderinnen und Spendern und bestätigt, dass die Hilfe in den Klöstern der Franziskaner in der Ukraine angekommen ist. Die Lage in diesem Land ist weiterhin dramatisch. Viele Menschen, besonders Frauen und Kinder, sind innerhalb des Landes auf der Flucht; ihre Zukunft ist ungewiss. Die franziskanischenn Brüder und Schwestern sind vor Ort geblieben, um möglichst vielen Notleidenden konkret zu helfen. Ihre Klöster stehen allen offen, die Schutz, Unterkunft, Nahrung und medizinische Hilfe brauchen. Durch ihre Nähe zu den Menschen wissen sie, welche konkrete Unterstützung notwendig ist. Sie helfen nicht nur mit Trinkwasser, Nahrung, Decken, Hygieneartikeln und Medikamenten, sondern leisten auch seelischen Beistand.
 

Die Franziskaner und Franziskanerinnen sind weiterhin auf Spenden angewiesen, um diese wertvolle Hilfe fortsetzen zu können. Daher bittet der Aktionskreis um weitere Spenden auf folgende Konten:
Sparkasse Mitten im Sauerland: IBAN DE 52 46451012 0026 082313
Volksbank Bigge - Lenne : IBAN DE 81 4606 2817 0018 872800
 

Spendenquittungen sind bei Angabe der vollständigen Adresse möglich.
Informationen bei Ursula Lingens unter Tel. 02972-1789

ausgewählte Orte: ["38","27","30","43","20"]

Foto Ukraine
Foto Ukraine | Franziskaner Mission

Headline: Von Dom zu Dom

Subline: Pilgerweg durch das Sauerland

Der Sauerland-Camino verbindet die Domstädte Paderborn und Köln miteinander. Wie alle Pilgerwege stellt er ein Bindeglied zwischen den europäischen Ländern dar und verbindet die Menschen im Glauben.

Im Jahr 1987 veröffentlichte der Europarat eine Erklärung, mit der den Jakobswegen größte symbolische Bedeutung für die Entstehung und den Zusammenhalt Europas beigemessen wird. Es wird dazu aufgerufen, diese Wege mit wissenschaftlichen Mitteln zu erforschen, zu kennzeichnen und zu pflegen, um diese bedeutenden Kulturstraßen Europas ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Ziel ist es, eine Gesellschaft hervorzubringen, deren Basis Toleranz, gegenseitiger Respekt, Freiheit und Solidarität sind.

Der Sauerland-Camino verläuft von Marsberg bis Meinerzhagen. Weitere Informationen zur Pilgerstrecke sind auf der Homepage des Sauerland Tourismus zusammengefasst.

ausgewählte Orte: ["38","27","30","43","20"]

Kreuz Medebach
Kreuz Medebach | Klaus-Peter Kappest
Jakobsmuschel
Jakobsmuschel | TR
Muschel Wegeweiser Baum
Muschel Wegeweiser Baum | TR

Headline: Eine Welt-Verkauf im Juni

Subline: Fair gehandelte Produkte aus Kooperativen

Am Sonntag, den 12. Juni  2022 werden im Alexanderhaus in Schmallenberg parallel zur Öffnung der Katholischen öffentlichen Bücherei von 10 Uhr bis 12 Uhr wieder Produkte aus fairem Handel angeboten. Neben Kaffee, Tee und Honig können hochwertige Schokoladenspezialitäten sowie Gebäck, Nüsse und Trockenfrüchte aus Initiativen in Afrika und Südamerika erworben werden.

Außerdem werden auch während der Walburga-Woche in Wormbach täglich fair gehandelte Produkte angeboten. 

Die zu erwerbenden Produkte werden in Kooperativen in Asien, Afrika und Südamerika hergestellt. Durch den Einkauf werden eine sehr gute Produktqualität und faire Arbeitsbedingungen, sowie Bildungs- und Sozialprogramme unterstützt, was gerade in Zeiten der aktuellen Pandemie von besonderer Bedeutung ist.

FAIRER HANDEL WILL . . .

 

ausgewählte Orte: ["22","21","23","20"]

Weltladen Schmallenberg
Weltladen Schmallenberg | PZ
Tatico Kaffee
Tatico Kaffee | Tatico

Headline: Reden hilft – Kontakte angehen

Subline: Konfliktanlaufstelle im Dekanat Hochsauerland-Mitte

Meschede. Ab sofort gibt es im Dekanat Hochsauerland-Mitte ein neues Angebot: Menschen, die auf der Ebene einer Kirchengemeinde oder innerhalb einer kirchlichen Einrichtung von einem Konflikt betroffen sind, können sich im Dekanatsbüro an die neu eingerichtete Konfliktanlaufstelle wenden. Das Ziel: Konflikte frühzeitig und ortsnah zu bearbeiten und so zu verhindern, dass sie größer werden oder gar eskalieren.

Besetzt sind die Anlaufstellen mit Mitarbeitenden in den Dekanaten, die man per E-Mail oder telefonisch erreichen kann. Sie unterstützen direkt bei Differenzen und Meinungsverschiedenheiten, wenn diese in maximal drei Gesprächen gelöst werden können. Wenn sich Menschen wegen schwerwiegender oder schon langer bestehender Konflikte an die Stellen wenden, vermitteln sie geeignete Ansprechpartner. Damit bauen die Dekanate ein Angebot aus, für das sie bereits in der Vergangenheit Verantwortung hatten.

Das Angebot der Konfliktanlaufstellen auf Dekanatsebene steht allen Rat- und Hilfesuchenden aus den Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen offen – egal ob hauptamtlich, ehrenamtlich oder als Mitglied einer Gemeinde oder einer Einrichtung.
Mit den neuen Konfliktanlaufstellen soll die Möglichkeit bestehen, frühzeitig in der Beilegung von Konflikten zu unterstützen. Das Dekanat möchte helfen, trotz eines aufkommenden Konfliktes im Gespräch zu bleiben.
„Durch die Konfliktanlaufstellen haben wir als Dekanat die Möglichkeit, unkompliziert und sehr schnell bei aufkommenden Konflikten zu unterstützen.“ (Michael Kloppenburg, Dekanatsreferent und Ansprechpartner für die Konfliktanlaufstelle)
Die Konfliktanlaufstelle im Dekanat Hochsauerland-Mitte ist über die Rufnummer 0291 991664 zu erreichen.
Für das Dekanat Hochsauerland-Mitte wird Dekanatsreferent Michael Kloppenburg Ansprechpartner im Rahmen der Konfliktanlaufstelle sein.

ausgewählte Orte: ["29","26","38","25","39","28","36","34","27","30","22","21","44","40","41","31","23","32","45","42","43","46","35","33","20","37","47","24"]

ALST V
ALST V | shutterstock.com

Headline: Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus

Subline: Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt...

ausgewählte Orte: ["38","27","30","43","20"]

News Header
News Header | EGV

Headline: Schöne Ferien!

Subline: Füße hochlegen, die Seele baumeln lassen - oder einfach die Heimat erkunden!

Wir wünschen Ihnen allen nach diesen turbulenten und oft anstrengenden Zeiten schöne Ferien, egal ob sie in die Ferne fahren oder in der Heimat urlauben. Kommen Sie heil und gesund zurück! 

"Reisesegen:

Unser Gott, dem keine Wege fremd sind,
gehe mit uns in neues Land.
Er lasse unsere Reisewege sicher sein
und uns wohlbehalten heimkehren
an den Ort, von dem wir aufgebrochen.
Er lasse uns Freude finden
an den Werken Seiner Schöpfung
und Freude an dem jetzt noch Fremden.

Er schenke uns ein feines Gespür
und ein offenes Herz,
dass wir nicht nur die Sprache
der Menschen verstehen, 
sondern auch, was deren Seele schreibt
und ihre Träume nährt.
Unsere Zunge möge sich freuen
an uns unbekannten Früchten
und unsere Augen an Bäumen,
Pflanzen und Blumen,
deren Form und Farbe wir noch nie gesehen
und deren Duft die Nase bisher nicht kennt.

 

Er lasse sich finden auch dort,
wo Sein Name anders gesprochen
und die Nachricht von Ihm
uns fremd erscheint.
So wird unser Herz sich weiten –
und unser Glaube neue Bilder
von Ihm entdecken.

Er lasse uns heil zurückkommen
in unser Haus,
erfüllt von der Schönheit Seiner Welt,
erholt und erfreut für unseren Alltag.
Das gewähre uns der Gott,
der ausgezogen ist mit Seinem Volk
in ein neues Land: der Vater, der all das geschaffen,
der Sohn, der diese Erde geliebt,
und der Geist, der alles in Atem hält.
Amen"


Aus: Jung, Herbert, Gesegnet sollst du sein. 
Segensgebete für Seelsorge und Gottesdienst, Freiburg im Breisgau 2002 (2. Auflage).

 

ausgewählte Orte: ["29","26","38","25","39","28","36","34","27","30","22","21","44","40","41","31","23","32","45","42","43","46","35","33","20","37","47","24"]

Radweg
Radweg | Besim Mazhiqi
Kind Beach
Kind Beach | pixabay

Headline: Übersicht der Seelsorger und Pfarrbüros im Pastoralverbund

Subline: Flyer mit wichtigen Adressen liegt in den Kirchen aus

ausgewählte Orte: ["29","26","38","25","39","28","36","34","27","30","22","21","44","40","41","31","23","32","45","42","43","46","35","33","20","37","47","24"]

Kontakte Flyer 09_18
Kontakte Flyer 09_18 | PVSE