Blick zum Kreuzberg
Jugendkirche ArpeSt.Cyriakus innen

Dorlar -Wormbach

Zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach gehören die Pfarreien Altenilpe mit Sellinghausen, Berghausen mit der Filialgemeinde Arpe, Bracht, Dorlar und Wormbach.

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Pastoraler Bereich Dorlar-Wormbach

Gegen Hunger in Ostafrika

Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ bittet um Spenden

Hunger Ostafrika
Hunger Ostafrika

Der Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ bittet um Spenden für die notleidenden Menschen in Ostafrika. „Einmal am Tag satt werden“, das ist der Wunsch vieler Kinder, Frauen und Männer in Ostafrika. In Ostafrika hungern mehr als 23 Millionen Menschen. Neun von zehn Hungernden sind Frauen und Kinder. Mittlerweile hat sich die Situation zu einer humanitären Katastrophe entwickelt“, berichten die Franziskaner.

mehr...

„aufRecht“- Mut zu Wandel und Erneuerung!

kfd Wallfahrt zum Wilzenberg am 21. Juni 2017

kfd Wilzenberg
kfd Wilzenberg

Diesmal lädt der Vorstand des kfd-Bezirkes Schmallenberg – Wormbach – Eslohe zur traditionellen Wallfahrt am Mittwoch, 21. Juni 2017 ein. Startpunkt ist wie gewohnt der untere Parkplatz. Die Teilnehmerinnen treffen sich um 18.30 Uhr.

Achtung: Anfahrt nur über Gleidorf möglich; die Straße von Grafschaft aus ist gesperrt!

mehr...

Einweihung des neues Kreuzes an der Linde

in Altenilpe/Sellinghausen

Kreuz auf dem Selmen

Eine besondere Bedeutung für unsere beiden Ortschaften Altenilpe und Sellinghausen haben die Linde und das Wegekreuz auf dem Selmen.
Die Linde und das Kreuz stehen als Symbol für die Gemeinsamkeiten unserer beiden Orte. Gleichzeitig sind sie das Wahrzeichen der St. Sebastian Schützengesellschaft Altenilpe-Sellinghausen.
Pfarrer Schoene aus Dorlar pflanzte um 1880 die Linde zwischen  Altenilpe und Sellinghausen. Bald darauf wurde im Schatten der Linde ein Wegekreuz errichtet, das seitdem mehrfach restauriert oder erneuert werden musste. Seit 1964 wurde das Kreuz mit einem Korpus  dargestellt, welches seitdem mit Dach und Rückwand ausgestattet wurde.
Das Kreuz wurde komplett nach Vorbild des alten Kreuzes erneuert und am 26.05.2017 wieder an gleicher Stelle errichtet. Geweiht wurde das neu errichtete Kreuz durch Pater Paulus Smuda OSB, von der Benediktinerabtei Königsmuster aus Meschede, bei der Fronleichnamsprozession am 15.06.2017.
Möge es noch viele Jahre im Schatten der Linde, die Zeiten überdauern und für die Frömmigkeit und Verwurzelung unserer beiden Orte stehen.

mehr...

Pfarrer Ludger Vornholz, der neue Pastor im Pastoralverbund, stellt sich vor:

Einführung am 15. Juli um 17:30 Uhr in Eslohe

Ludger Vornholz
Ludger Vornholz

"Mein Name ist Ludger Vornholz. Ich bin 56 Jahre alt und in Balve im Sauerland geboren. Nach meiner Priesterweihe 1987 bin ich Vikar in Bielefeld und in Attendorn gewesen. An beiden Stellen habe ich auch als Dekanatsjugendseelsorger wirken dürfen.
Nach einiger Zeit als Vikar in Attendorn beauftragte mich Erzbischof Degenhard mit der Gründung einer neuen Pfarrei innerhalb Attendorns. Sie erhielt den Namen „Sel. Adolph Kolping“. Mit der Neugründung der Pfarrei  verband der Erzbischof auch die priesterliche Betreuung der Pfarrvikarie St. Margaretha, in Attendorn-Ennest.

mehr...

Starke Orte - Erlesene Klänge - Oasen der Stille

Programmheft der Christlichen Wegbegleitung zum Spirituellen Sommer

Das Programmheft der Christlichen Wegbgleitung ist erschienen.

mehr...

Fusswallfahrt von Arpe nach Werl findet 2017 zum vierunddressigsten Mal statt

von Freitag, 30. Juni bis Sonntag, 2. Juli 2017 über 70 km als Wallfahrer unterwegs

Wallfahrt Arpe
Wallfahrt Arpe

Die Wallfahrt, mit einer Gesamtstrecke von etwa 73 Kilometern, beginnt am Freitag, 30. Juni um 10.45 Uhr mit dem Pilgeramt in der St.-Antonius-Kirche in Arpe. Nach der Zwischenübernachtung bei Gastgeberfamilien in Westenfeld erreicht die Pilgergruppe am Samstag, 1. Juli, um 16 Uhr, die Wallfahrtsbasilika in Werl. Dort wird zum Empfang der Arper Wallfahrer eine Begrüßungsandacht gehalten. Um 18 Uhr findet die Andacht zur Eröffnung des Festes statt. Um 22 Uhr nimmt die Gruppe an der Lichterprozession teil, anschließend wird im Jugendheim übernachtet. Am 2. Juli um 7 Uhr findet die Stadtprozession mit Pilgerhochamt (9.30 Uhr) im Klostergarten statt. Nach der Abschlussandacht um 13 Uhr wird die Heimreise angetreten.

mehr...

hinsehen – hingehen – helfen

Ehrenamtliche bitten um Spenden für Caritasarbeit vor Ort

Caritassammlung
Caritassammlung

Unter dem Leitwort „hinsehen – hingehen – helfen“ ruft die Caritas vom 3. bis zum 24. Juni 2017 zur Haussammlung im Erzbistum Paderborn auf. Tausende Ehrenamtliche gehen in diesen drei Wochen von Haus zu Haus, auch im pastoralen Raum Schmallenberg-Eslohe, und bitten um Spenden für die soziale Arbeit der Pfarrgemeinden, Caritas-Konferenzen und der örtlichen Caritasverbände. 

mehr...

STERNENHAUS in Wormbach

Mit der Erde verbunden, dem Himmel sich öffnend

Sternenhaus
Sternenhaus

Die Idee zum Sternenhaus hatte der Beckumer Künstler Ulrich Möckel während der Vorbereitung seiner Ausstellung „Der Himmel auf Erden - Bilder, Objekte und Plastiken“. Als schwarz lackierte Holzkonstruktion stand es erstmals 1983-1985 auf der Motte der Kolvenburg in Billerbeck/Kreis Coesfeld. Nach Stationen in Quakenbrück, Münster und Marl fand die Holzkonstruktion im Unwetter im Herbst 1998 ihr Ende. 2003 feierte das Sternenhaus im Auftrag des Diözesanmuseums in Paderborn seine Auferstehung als Eisenkonstruktion anlässlich der Ausstellung „Wunderwerk - Göttliche Ordnung und vermessene Welt“ und stand bis 2005 vor dem Eingang des Museums. Zuletzt markierte das Sternenhaus in Langenberg die Mitte einer Lichtung auf Galerie Gut Geissel.

Als ein ganz besonderer künstlerischer Akzent des Spirituellen Sommers 2017 steht das Sternenhaus nun auf der Wiese an Biermann’s Scheune vis-a-vis der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Wormbach.

mehr...

Auf den Spuren unseres Glauben - Die Reformation und ihre Folgen in Westfalen

Tagesfahrt des Katholischen Bildungswerkes im Dekanat am 1. Juli 2017 nach Lippstadt und Soest

Luther
Luther

Die Reformation ist eines der wirkmächtigsten Ereignisse der Geschichte. Die Suche nach einem „gnädigen Gott“ führte zum legendären Thesenanschlag Martin Luthers und wurde vor 500 Jahren zum Anlass größter Veränderungen in Kirche und Gesellschaft.

mehr...

kfd-Tag am 5. September bei der Landesgartenschau Bad Lippspringe

kfd Bezirksvorstand organisiert Fahrt dorthin

Walk-Acts bei der LGS
Walk-Acts bei der LGS

Am Dienstag, 5. September findet im Rahmen der Landesgartenschau in Bad Lippspringe der kfd-Tag statt. Ein sehr ansprechendes Programm wartet auf die Teilnehmerinnen. Der Bezirksvorstand der kfd  Schmallenberg – Wormbach wird eine Fahrt dorthin organisieren.

mehr...

„Und trotzdem…“ Frauen und ihr Gott-Vertrauen

Letzte Frauenkirche am Sonntag um 19:30 in St. Alexander in Schmallenberg

02.07.2017

Signet Frauenkirche Text
Signet Frauenkirche Text

Am Sonntag, 2. Juli, laden der kfd-Diözesanverband, der Bezirksvorstand und die kfd Schmallenberg gemeinsam zur letzten „Frauenkirche“ ein – sie wird wie gewohnt um 19.30 Uhr in der St. Alexander-Kirche in Schmallenberg stattfinden. Der Leitgedanke lautet „und trotzdem…“ Es geht um Frauen und ihr Gott-Vertrauen auch in schwierigen Lebenssituationen. Mit dabei sind wieder die Liturgische Tanzgruppe Eslohe unter der Leitung von Frau Ursula Scholz und die Musikgruppe unter der Leitung von Frau Kordula Brunert.

mehr...

Familienmesse unter den Eichen in Wormbach

Patronatsfest und Dorffest

02.07.2017

Eichenast
Eichenast

Aus Anlass des Patronatsfestes St. Peter u. Paul und des Dorffestes in Wormbach  wird am Sonntag, den 02. Juli um 10.30 Uhr eine Familienmesse unter den Eichen gefeiert; bei schlechter Witterung in der Pfarrkirche. Herzliche Einladung, den Gottesdienst unter freiem Himmel mitzufeiern. Auch zahlreiche Kinder beteiligen sich an der fröhlichen Feier zu Ehren der Wormbacher Pfarrpatrone.

mehr...

1. Hilfe Kurs

kfd Altenilpe/Sellinghausen

05.07.2017

Am Mittwoch, 05.07. bietet die kfd einen Erste Hilfe Kurs in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz an. Der Kurs beginnt um 17 Uhr beim Deutschen Roten Kreuz in Bad Fredeburg und endet um 20 Uhr. Der Kurs dient zur Auffrischung der Kenntnisse, wobei u.a. auch die Vorgehensweise mit einem Defibrillator "für Laien" geübt werden kann. Da der Kurs nur 3 Stunden umfasst, kann keine Bescheinigung für Führerschein etc. ausgestellt werden.

Anmeldungen nehmen alle Vorstandsfrauen bis Mittwoch, 28.06. entgegen.

mehr...

Kunsthistorische und spirituelle Kirchenführung

Kapelle auf dem Wilzenberg

06.07.2017

Innenraum der Kapelle auf dem Wilzenberg

Die Kapelle auf dem Wilzenberg  (neu) entdecken

mehr...

TrauerWanderung

07.07.2017

Kirchhof Wormbach
mehr...

Mondscheingottesdienst

Mondscheingottesdienst an der Kreuzbergkapelle

09.07.2017

Mondscheingottesdienst
mehr...

"Stell dein Licht auf den Leuchter"

Zeig wer du bist

11.07.2017

Hier wird das passende Bild noch hinzugefügt...

Veranstaltung fällt aus.

mehr...

Mittagsgebet im Turm

Innehalten in der Mitte des Tages

12.07.2017

Innenraum des Schmallenberger Turms

Eine Aus-Zeit mit der Christlichen Wegbegleitung im Spirituellen Sommer

mehr...

Veranstaltung fällt aus

Spirituelle Kirchenführung und Wegweisergottesdienst

13.07.2017

Hier wird das passende Bild noch hinzugefügt...
mehr...

Werkstattmesse

Messe an einem ungewöhnlichen Ort

20.07.2017

Werkstattmesse
mehr...

Die Gemeinden im Pastoralen Bereich Dorlar - Wormbach

Wormbach

St. Peter u. Paul

Blick auf Wormbach

Wormbach gehört mit Arpe, Berghausen, Bracht und Dorlar zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach; die Pfarrgemeinde oder auch Kirchspiel Wormbach besteht aus den Dörfern: Ebbinghof, Obringhausen, Werpe, Felbecke, Selkentrop, Wormbach. Nach Wormbach brachten in frühen Jahren die Menschen von...

zum Ort...

Berghausen

St. Cyriakus

Blick auf Berghausen

Berghausen gehört mit der Filialgemeinde Arpe, Altenilpe, Dorlar und Wormbach zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach. Zugehörig sind auch die Dörfer Nieder- und Oberberndorf und Heiminghausen. Bekannt ist die romanische Kirche durch die Ausmalung der Apsis. s. Kirche

zum Ort...

Arpe

St. Antonius

Arpe
Arpe

Arpe gehört mit Altenilpe, Berghausen, Dorlar und Wormabch zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach.Bekannt ist Arpe als Karnevalshochburg und durch die jährlichen Fusswallfahrten nach Werl. Arpe gehört seelsorglich zu St. Cyriakus, Berghausen.

zum Ort...

Dorlar

St. Hubertus

Blick auf Dorlar
Blick auf Dorlar

Die heutige Pfarrei Dorlar geht zurück auf die frühere Pfarrei Ilpe, deren Kirche St. Cyriakus bereits im 14. Jahrhundert im 'Liber Valoris', dem spätmittelalterlichen Güterverzeichnis des Bistums Köln, aufgeführt ist. Das Patronat der Ilper Pfarrei wurde 1366 an die Grafen von Arnsberg...

zum Ort...

Bracht

St. Marien

Blick auf Bracht
Ortsbild Bracht

Bracht ist ein kleiner Ort der Stadt Schmallenberg, am westlichen Rande des Hochsauerlandes. Hier wohnen ca.500 Einwohner. Der Ort liegt 460-490 M.über NN und ist von drei Seiten von Bergen umgeben. Bracht ist der westlichste Ort Schmallenbergs und liegt an einer Kreuzung der alten...

zum Ort...

Altenilpe

St. Luzia

Altenilpe und Sellinghausen

Altenilpe gehört mit Arpe, Berghausen, Bracht und Dorlar zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach. Der Nachbarort Sellinghausen gehört seelsorglich ebenfalls zur Kirchengemeinde Altenilpe.

zum Ort...

Gottesdienste / Andachten

Abendlob
Altenilpe
30.06.2017 | 19:00 Uhr
Hl. Messe
Berghausen
01.07.2017 | 17:30 Uhr
L. Vornholz
Schützenhochamt
Dorlar
01.07.2017 | 18:30 Uhr
E. Richter
Hl. Messe
Wormbach
02.07.2017 | 10:30 Uhr
L. Vornholz
Hl. Messe
Bracht
02.07.2017 | 9:00 Uhr
E. Richter

Patronatsmesse

Zur Gottesdienstübersicht

Alle Gottesdienste...

Ansprechpartner

Pfarrbüro

Pfarrbüro Wormbach
Claudia Pick | TR

auch f. Arpe, Berghausen, Bracht
Frau Claudia Pick

Alt Wormbach 15
57392 Schmallenberg-Wormbach

Telefon: 02972/36485-30
E-Mail: pfarrbuero.wormbach@pv-se.de
Öffnungszeiten

Di.: 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Do.: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Lektorenplan

Impressum / Datenschutz