Blick v. Wilzenberg
Fenster_Christophorus

Schmallenberger Land

Seit 2009 schon arbeiten die vier Gemeinden des Pastoralen Raumes Schmallenberger- Land eng zusammen und haben auch schon erste Leitlinien für diese Zusammenarbeit in einem Pastoralkonzept entworfen, das 2014 im Laufe des Prozesses der Entwicklung einer Pastoralvereinbarung für den gesamten pastoralen Raum mit eingeflossen ist. Schon damals wurde die unterschiedliche Ausprägung der Gemeinden bei einer gemeinsamen Organisation und vielfältiger Kooperation betont. Als Ziel war Formuliert: "Unsere Gemeinden sollen Orte der Begegnung für Menschen werden, die im Glauben beheimatet sind, die auf der Suche sind oder die eine Anbindung nur zu bestimmten Zeiten suchen.“

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Schmallenberger Land

Gegen Hunger in Ostafrika

Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ bittet um Spenden

Hunger Ostafrika
Hunger Ostafrika

Der Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ bittet um Spenden für die notleidenden Menschen in Ostafrika. „Einmal am Tag satt werden“, das ist der Wunsch vieler Kinder, Frauen und Männer in Ostafrika. In Ostafrika hungern mehr als 23 Millionen Menschen. Neun von zehn Hungernden sind Frauen und Kinder. Mittlerweile hat sich die Situation zu einer humanitären Katastrophe entwickelt“, berichten die Franziskaner.

mehr...

„aufRecht“- Mut zu Wandel und Erneuerung!

kfd Wallfahrt zum Wilzenberg am 21. Juni 2017

kfd Wilzenberg
kfd Wilzenberg

Diesmal lädt der Vorstand des kfd-Bezirkes Schmallenberg – Wormbach – Eslohe zur traditionellen Wallfahrt am Mittwoch, 21. Juni 2017 ein. Startpunkt ist wie gewohnt der untere Parkplatz. Die Teilnehmerinnen treffen sich um 18.30 Uhr.

Achtung: Anfahrt nur über Gleidorf möglich; die Straße von Grafschaft aus ist gesperrt!

mehr...

Verabschiedung von Hildegard Tigges

"Dank für eine schöne Feier zum Abschied"

Dank H_Tigges
Dank H_Tigges

An dieser Stelle bedankt sich Frau Tigges für ihre Feier zum Abschied am 21. Mai:

"Liebe Gemeinden,

nun liegt meine Verabschiedung schon einige Zeit zurück und ich komme immer mehr im endgültigen Ruhestand an. So möchte ich noch einmal die Gelegenheit nutzen, auch an dieser Stelle ganz herzlich Danke sagen:
 
Für das Kommen vieler Mitchristen, den eindrucksvollen Gottesdienst, die vielen guten Worte im Anschluss, die sehr persönlichen und liebevollen Geschenke.
Vor allem möchte ich den Kommunionkindern, ihren Eltern und ihren Lehrerinnen und Lehrern ganz herzlich danken. Es hat mich sehr berührt, dass zum diesjährigen Kommunion-Mottolied eigens eine vierte Strophe für mich verfasst wurde und mir jedes Kind eine selbstgebastelte Rose überreicht hat.

Aber auch dem Pfarrgemeinderat für den wundervollen (Spielzeug) „Garten“, mit allem, was dazu gehört.

Ich werde diesen Tag immer in lieber Erinnerung behalten. Den Gemeinden werde ich weiterhin verbunden bleiben und sicherlich vielen bei den verschiedensten Gelegenheiten begegnen. Allen wünsche ich Gottes Segen in einer bewegten Zeit.

Ihre Hildegard Tigges"

mehr...

Gemeinsame Fronleichnamsprozession im Schmallenberger Land

Prozession bei bestem Wetter

Blumenteppich von der kfd gestaltet
Tief verwurzelte und weit verzweigte Freundschaft mit Gott

Die Gemeinden St. Alexander, St. Antonius, Herz-Jesu und St. Vinzentius gehen zusammen

mehr...

Pfarrer Ludger Vornholz, der neue Pastor im Pastoralverbund, stellt sich vor:

Einführung am 15. Juli um 17:30 Uhr in Eslohe

Ludger Vornholz
Ludger Vornholz

"Mein Name ist Ludger Vornholz. Ich bin 56 Jahre alt und in Balve im Sauerland geboren. Nach meiner Priesterweihe 1987 bin ich Vikar in Bielefeld und in Attendorn gewesen. An beiden Stellen habe ich auch als Dekanatsjugendseelsorger wirken dürfen.
Nach einiger Zeit als Vikar in Attendorn beauftragte mich Erzbischof Degenhard mit der Gründung einer neuen Pfarrei innerhalb Attendorns. Sie erhielt den Namen „Sel. Adolph Kolping“. Mit der Neugründung der Pfarrei  verband der Erzbischof auch die priesterliche Betreuung der Pfarrvikarie St. Margaretha, in Attendorn-Ennest.

mehr...

Starke Orte - Erlesene Klänge - Oasen der Stille

Programmheft der Christlichen Wegbegleitung zum Spirituellen Sommer

Das Programmheft der Christlichen Wegbgleitung ist erschienen.

mehr...

Kfd Schmallenberg in Trier

Stadtführung durch die historische Stadt und das benachbarte Luxemburg

kfd in Trier
kfd in Trier

Trier war das Ziel einer erlebnisreichen Dreitagestour der Kfd Schmallenberg. Auf  der Hinfahrt stärkte sich die Gruppe zunächst bei einem Frühstück, bevor dann in Trier eine Stadtführung begann. Der Tag endete mit einer Weinprobe und einem gemeinsamen Abendessen auf dem Weingut von Nell. Am zweiten Tag stand eine Fahrt nach Luxemburg  mit seinen Sehenswürdigkeiten an. Die Rückfahrt führte die Frauen der Kfd über Koblenz zurück nach Schmallenberg.

mehr...

hinsehen – hingehen – helfen

Ehrenamtliche bitten um Spenden für Caritasarbeit vor Ort

Caritassammlung
Caritassammlung

Unter dem Leitwort „hinsehen – hingehen – helfen“ ruft die Caritas vom 3. bis zum 24. Juni 2017 zur Haussammlung im Erzbistum Paderborn auf. Tausende Ehrenamtliche gehen in diesen drei Wochen von Haus zu Haus, auch im pastoralen Raum Schmallenberg-Eslohe, und bitten um Spenden für die soziale Arbeit der Pfarrgemeinden, Caritas-Konferenzen und der örtlichen Caritasverbände. 

mehr...

Abschied von Hildegard Tigges

Ruhestand nach 19 Jahren als Gemeindereferentin im Schmallenberger Land

Hildegard Tigges Dankworte
Hildegard Tigges Dankworte

Nach 19 Jahren im kirchlichen Dienst als Gemeindereferentin wurde  Hildegard Tigges am Sonntag, den 21. Mai 2017, offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Nachdem sie über  das  offizielle Ruhestandsdatum hinaus die Kommunionkinder der vier Gemeinden des Pastoralen Bereiches Schmallenberger Land bis zu ihrer Kommunionfeier begleitet hatte, wurde sie im Hochamt  am 21. Mai und beim anschließenden Empfang im Alexanderhaus in großer Runde verabschiedet:

mehr...

STERNENHAUS in Wormbach

Mit der Erde verbunden, dem Himmel sich öffnend

Sternenhaus
Sternenhaus

Die Idee zum Sternenhaus hatte der Beckumer Künstler Ulrich Möckel während der Vorbereitung seiner Ausstellung „Der Himmel auf Erden - Bilder, Objekte und Plastiken“. Als schwarz lackierte Holzkonstruktion stand es erstmals 1983-1985 auf der Motte der Kolvenburg in Billerbeck/Kreis Coesfeld. Nach Stationen in Quakenbrück, Münster und Marl fand die Holzkonstruktion im Unwetter im Herbst 1998 ihr Ende. 2003 feierte das Sternenhaus im Auftrag des Diözesanmuseums in Paderborn seine Auferstehung als Eisenkonstruktion anlässlich der Ausstellung „Wunderwerk - Göttliche Ordnung und vermessene Welt“ und stand bis 2005 vor dem Eingang des Museums. Zuletzt markierte das Sternenhaus in Langenberg die Mitte einer Lichtung auf Galerie Gut Geissel.

Als ein ganz besonderer künstlerischer Akzent des Spirituellen Sommers 2017 steht das Sternenhaus nun auf der Wiese an Biermann’s Scheune vis-a-vis der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Wormbach.

mehr...

„Und trotzdem…“ Frauen und ihr Gott-Vertrauen

Letzte Frauenkirche am Sonntag um 19:30 in St. Alexander in Schmallenberg

02.07.2017

Signet Frauenkirche Text
Signet Frauenkirche Text

Am Sonntag, 2. Juli, laden der kfd-Diözesanverband, der Bezirksvorstand und die kfd Schmallenberg gemeinsam zur letzten „Frauenkirche“ ein – sie wird wie gewohnt um 19.30 Uhr in der St. Alexander-Kirche in Schmallenberg stattfinden. Der Leitgedanke lautet „und trotzdem…“ Es geht um Frauen und ihr Gott-Vertrauen auch in schwierigen Lebenssituationen. Mit dabei sind wieder die Liturgische Tanzgruppe Eslohe unter der Leitung von Frau Ursula Scholz und die Musikgruppe unter der Leitung von Frau Kordula Brunert.

mehr...

Kunsthistorische und spirituelle Kirchenführung

Kapelle auf dem Wilzenberg

06.07.2017

Innenraum der Kapelle auf dem Wilzenberg

Die Kapelle auf dem Wilzenberg  (neu) entdecken

mehr...

TrauerWanderung

07.07.2017

Kirchhof Wormbach
mehr...

Mondscheingottesdienst

Mondscheingottesdienst an der Kreuzbergkapelle

09.07.2017

Mondscheingottesdienst
mehr...

"Stell dein Licht auf den Leuchter"

Zeig wer du bist

11.07.2017

Hier wird das passende Bild noch hinzugefügt...

Veranstaltung fällt aus.

mehr...

Mittagsgebet im Turm

Innehalten in der Mitte des Tages

12.07.2017

Innenraum des Schmallenberger Turms

Eine Aus-Zeit mit der Christlichen Wegbegleitung im Spirituellen Sommer

mehr...

Veranstaltung fällt aus

Spirituelle Kirchenführung und Wegweisergottesdienst

13.07.2017

Hier wird das passende Bild noch hinzugefügt...
mehr...

Werkstattmesse

Messe an einem ungewöhnlichen Ort

20.07.2017

Werkstattmesse
mehr...

Pilgerweg „Kraft-Orte Holthausen“

Pilgergang am 27.08.2017 um 15:00 Uhr

27.08.2017

Kraft-Orte Holthausen

Rund um Holthausen und Huxel führt ein Pilgerweg. Dieser verbindet viele schöne Orte und Wegkreuze, die zur Besinnung einladen, aber auch den Blick über unseren Alltag hinaus weiten. Unterwegs können viele schönen Aussichtspunkte genossen werden. 

Der Weg ist ca. 5,4 km lang und startet an der St. Michael-Kirche in Holthausen. Er ist leicht begehbar und führt durch Felder und Wälder bis zur Kapelle in Huxel und wieder nach Holthausen, wo er an der Pfarrkirche endet.

Dieser Pilgerweg „Kraft-Orte Holthausen“ ist auf der Internet-Plattform des Erzbistums “www.orte-verbinden.de“ veröffentlicht worden. Bis Ende August wird der Weg an den jeweiligen Stationen mit Unterstützung durch das Erzbistum mit Hinweisplaketten ausgestattet. 

Der Pilgerweg wird am So. 27.08.2017 um 15.00 Uhr den Gemeindemitgliedern und allen Interessierten vorgestellt. Der Treffpunkt ist um 15.00 Uhr an der Pfarrkirche St. Michael, von dort gehen wir gemeinsam den Pilgerweg und erleben verschiedene spirituelle Impulse an den Stationen.

mehr...

Die Gemeinden im Pastoralen Bereich Schmallenberger Land

Schmallenberg

St. Alexander

dt Schmallenberg

Schmallenberg ist mit ca. 4000 Katholiken die größte Gemeinde des pastoralen Raumes. Hier hat der Pfarrer seinen Wohnsitz. Geprägt ist Schmallenberg einerseits von mittelständischen bis großen Unternehmen der Bau und Textilbranche;anderseits spielt der Tourismus, wie im gesamten pastoralen...

zum Ort...

Gleidorf

Herz-Jesu Gleidorf

Blick auf Gleidorf
Blick auf Gleidorf

Gleidorf liegt sehr zentral an den Bundesstraßen 236 und 511; die sich hier treffen. Gleidorf gehört mit Fleckenberg, Lenne und Schmallenberg zum pastoralen Bereich Schmallenberger Land. Im Mittelpunkt des Ortes finden Sie, neben der Pfarrkirche, die als Lichter- und Zuspruchskirche gstaltet...

zum Ort...

Fleckenberg

St. Antonius Einsiedler

Blick auf Fleckenberg, (c) Günther Gamm
Blick auf Fleckenberg

Fleckenberg, im Tal gelegen, dort wo die Latrop in die Lenne mündet, gehört mit Lenne, Gleidorf und Schmallenberg zum pastoralen Bereich Schmallenberger-Land. Mit über 1300 Katholiken einer der größeren Orte im pastoralen Raum. Zu Fleckenberg gehört auch die Kapelle in Jagdhaus, in der bei...

zum Ort...

Lenne

St. Vinzentius

Lenne_Ortsansicht, KPK, Schmallenberger-Sauerland

Lenne, gelegen im Tal des gleichnamigen Flusses, gehört mit seinen über 400 Katholiken mit Fleckenberg, Gleidorf und Schmallenberg zum Pastoralen Bereich Schmallenberger-Land. Früher stark landwirtschaftlich geprägt, hat sich auch hier mittlerweile ein Wandel vollzogen.

zum Ort...

Gottesdienste / Andachten

Schützenhochamt
Gleidorf
01.07.2017 | 17:00 Uhr
P. Heuel
Hl. Messe
Lenne
01.07.2017 | 18:30 Uhr
V. Staskewitz
Hl. Messe
Schmallenberg
02.07.2017 | 10:30 Uhr
U. Stipp
Hl. Messe
Schmallenberg
02.07.2017 | 18:00 Uhr
L. Vornholz
Hl. Messe
Fleckenberg
08.07.2017 | 17:00 Uhr
I. Möncks

Zur Gottesdienstübersicht

Alle Gottesdienste...

Ansprechpartner

Pfarrbüro

Pfarrbüro Schmallenberg
Petra König | PVSE

Frau Petra König

Kirchplatz 5
57392 Schmallenberg

Telefon: 02972 364850
Fax: 02972 36485-12
E-Mail: pfarrbuero.schmallenberg@pv-se.de
Öffnungszeiten

Montag 14:00 bis 16:30 Uhr
Dienstag 9:30 bis 12 Uhr
Donnerstag 9:30 bis 12 Uhr

Impressum / Datenschutz