Kornfeld
FensterDecke Wormbach

Nothilfe für die Ukraine

Franziskaner bitten weiter um Hilfe für die leidenden Menschen im Kriegsgebiet

Der Aktionskreis "Hilfe für Menschen in Not" (St. Alexander Schmallenberg) startete Anfang März einen Spendenaufruf für Nothilfe in der Ukraine. Die erfreuliche Summe von 13500 Euro wurde bereits weitergeleitet.

Bruder Augustinus, Leiter der Franziskanermission in Dortmund, dankt allen Spenderinnen und Spendern und bestätigt, dass die Hilfe in den Klöstern der Franziskaner in der Ukraine angekommen ist. Die Lage in diesem Land ist weiterhin dramatisch. Viele Menschen, besonders Frauen und Kinder, sind innerhalb des Landes auf der Flucht; ihre Zukunft ist ungewiss. Die franziskanischenn Brüder und Schwestern sind vor Ort geblieben, um möglichst vielen Notleidenden konkret zu helfen. Ihre Klöster stehen allen offen, die Schutz, Unterkunft, Nahrung und medizinische Hilfe brauchen. Durch ihre Nähe zu den Menschen wissen sie, welche konkrete Unterstützung notwendig ist. Sie helfen nicht nur mit Trinkwasser, Nahrung, Decken, Hygieneartikeln und Medikamenten, sondern leisten auch seelischen Beistand.
 

Die Franziskaner und Franziskanerinnen sind weiterhin auf Spenden angewiesen, um diese wertvolle Hilfe fortsetzen zu können. Daher bittet der Aktionskreis um weitere Spenden auf folgende Konten:
Sparkasse Mitten im Sauerland: IBAN DE 52 46451012 0026 082313
Volksbank Bigge - Lenne : IBAN DE 81 4606 2817 0018 872800
 

Spendenquittungen sind bei Angabe der vollständigen Adresse möglich.
Informationen bei Ursula Lingens unter Tel. 02972-1789