Schmallenberg vor dem Wilzenberg
Kapitell Wormbachweidenkaetzchen_web

Nordenau

St. Hubertus

Nordenau ist der höchstgelegene Ort des pastoralen Raumes. Der Luftkurort im Schmallenberger Sauerland liegt auf einem Bergsattel zwischen 600 und 800 m ü. N.N. oberhalb des Nesselbachtals. Durch Nordenau führt die sogenannte Heidenstraße, eine alte Fernhandelsstraße, die über direktem Weg Köln und Kassel verbindet. Das Dorf wurde erstmals im Jahr 1513 als Siedlung erwähnt. Der kleine Ort mit alten, teilweise über 200 Jahre alten Fachwerkhäusern wird gekrönt von der Ruine des Bergfrieds, der Burg Rappelstein.

Hauptanziehungspunkt ist der Nordenauer Heilstollen „Brandholz“. Unmittelbar am Ortsausgang liegt der ehemalige Schieferstollen, der heute weit über die Grenzen des Sauerlandes hinaus für Gesundheit und Wohlbefinden steht und inzwischen von tausenden Menschen aufgesucht wird. Im Januar 2011 wurde Nordenau die staatliche Anerkennung als Ort mit Heilstollenkurbetrieb verliehen.
Mit Grafschaft, Oberkirchen, Obersorpe und Westfeld ist Nordenau Teil des pastoralen Bereiches Wilzenberg. Zur St. Hubertus Gemeinde Nordenau zählen etwa 155 Katholiken und 30 Protestanten bei einer Einwohnerzahl von gut 200 Nordenauern, darunter aktuell allein 26 Kinder unter 10 Jahren. Nordenau lebt überwiegend vom Fremdenverkehr, teilweise Forst- und Landwirtschaft sowie vielen Berufstätigen, die täglich pendeln. Das Dorf hat eine stark ausgeprägte Vereinsstruktur (Caritas, Freiwillige Feuerwehr, Fahnengesellschaft, Schützenbruderschaft, Skiclub mit eigenem Skilift im Ort, Verkehrsverein etc.).

Hl. Messe mit Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz

am 22. Mai 2024 in St. Walburga in Meschede

Hl. Messe anl. Besuch Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz
Hl. Messe anl. Besuch Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz

Zu Antrittbesuchen reist Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz in den nächsten Monaten durch alle Dekanate im Erzbistum, um Land und Leute im Erzbistum kennenzulernen. Am Mittwoch, den 22. Mai wird sein Besuch im Dekanat Hochsauerland-Mitte stattfinden.

mehr...

Walburga Woche 2024

Heilige Walburga
Hl. Walburga Wormbach

Das Programm der Walburga Woche finden Sie hier….

mehr...

Die Geschichte des Pilgerns in Europa

Pilgerausstellung in der Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg

Jakobsmuschel
Jakobsmuschel
mehr...

kfd-Bezirk Schmallenberg-Eslohe

Verabschiedung und Neustart

v.l.n.r. Barbara Schirm, Bernadette Schumacher, Lisa Richter, Ulla Siepe, Bernadette Klens und Petra Hengesbach

Am Samstag, 16. März trafen sich ca. 35 Frauen aus den kfd-Gruppen (katholische Frauen Deutschlands) des Bezirks Schmallenberg-Eslohe zur Bezirksversammlung in Eslohe.


Die Versammlung startete mit einem stärkenden Frühstück. Nach dem Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres und dem Kassenbericht des Bezirksvorstandes berichteten die einzelnen Gruppen über ihre Aktionen im vergangenen Jahr und den Planungen der Frauen für dieses Jahr. Die Berichte der Frauen bestärkten gegenseitig zum Engagement in den jeweiligen Gemeinden.
 

mehr...

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz hat seinen Platz eingenommen

Neuer Paderborner Erzbischof in Festgottesdienst ins Amt eingeführt

Erzbischof Udo Markus Bentz übernimmt den Bischofsstab des hl. Hathumar von seinem Vorgänger, Erzbischof em. Hans-Josef Becker
Erzbischof Udo Markus Bentz übernimmt den Bischofsstab

Monsignore Dr. Michael Bredeck und Prälat Thomas Dornseifer werden gleichwertige neue Generalvikare / Zahlreiche Menschen feiern im Dom und bei Live-Übertragungen / Klang- und genussvolles Rahmenprogramm

Die 17 Monate währende Zeit des vakanten Bischofsstuhls im Paderborner Dom ist vorbei: Am Sonntag, den 10. März 2024, hat Dr. Udo Markus Bentz in einem Festgottesdienst die Kathedra in der Bischofskirche des Erzbistums Paderborn „in Besitz genommen“. Damit ist er offiziell der 67. Bischof und fünfte Erzbischof von Paderborn.

mehr...

Passions- und Ostergarten Pfarrkirche St. Peter u. Paul Eslohe

Wöchentlich wechselnde Szenen

Emmausgeschichte

In der Pfarrkirche St. Peter und Paul Eslohe gibt es in diesem Jahr erstmals einen Passions– und Ostergarten. Dieser bietet Gelegenheit, die Leidensgeschichte, Kreuzigung und Auferstehung Jesu durch wöchentlich wechselnde Szenen passend zum Tage darzustellen und hautnah und anschaulich zu erleben. 

mehr...

"Durch das Band des Friedens"

Frauen feierten Weltgebetstag in Reiste

Zum Weltgebetstag trafen sich die Frauen in Reiste.
Das Foto zeigt zahlreiche Frauen beim Weltgebetstag 2024 in Reiste.

Rund 200 Frauen folgten am 1. März 2024 der Einladung zum Weltgebetstag, der in diesem Jahr in der Reister St. Pankratius-Kirche gefeiert wurde. 
Anke Kenter und Christina Plett hatten gemeinsam mit Bernadette Klens einen Gottesdienst vorbereitet.

mehr...

Messstipendium - Messintentionen – Gebetsmeinungen

Verschiebungen im Falle eines Seelenamtes...

Eucharistie
Eucharistie

Was ist eigentlich ein Messstipendium? Aus dem Glauben heraus, dass wir füreinander beten können, haben Messstipendien in der katholischen Kirche eine lange Tradition. Dies gilt besonders für das Hochgebet der hl. Messe. Ein solches Stipendium ist eine freie Gabe, eine Spende an die Kirche bzw. den Priester. Damit verbunden wird ein besonderes Gebetsanliegen des Spenders. Diese Absicht der Spende (in der Regel 2,50 Euro) ist eine Messintention. Was darüber hinausgeht, ist eine Spende für die Kirche. 

mehr...

Missbrauch im Erzbistum Paderborn

Bitte um Unsterstützung bei einer Studie zum Thema

Logo Erzbistum
Logo Erzbistum

Das Erzbistum Paderborn bittet die Menschen in den Pfarreien um Unterstützung der unabhängigen Studien zum Thema „Missbrauch im Erzbistum Paderborn“. Seit 2019 arbeitet ein Forschungsteam der Universität Paderborn an diesen Studien. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nehmen dabei die Amtszeiten von Lorenz Jaeger, Johannes Joachim Degenhardt und Hans Josef Becker in den Blick und damit den Zeitraum von 1941 bis 2022.

mehr...

Bistumskalender für das Jahr 2024 zeigt Vielfalt des Erzbistums Paderborn

Fünfundzwanzig Stationen im Erzbistum werden mit Text und Foto präsentiert

St. Antonius Fleckenberg
St. Antonius Fleckenberg

Paderborn (pdp). Der beliebte Kalender „Stationen im Erzbistum Paderborn“ für das Jahr 2024 ist ab sofort erhältlich. Fünfundzwanzig Fotos und Texte sind zu einem Wandkalender komponiert, der darüber hinaus spiritueller Ausflugsführer sowie Wegweiser im Glauben ist. „Mit beeindruckenden Fotos zeigt der Erzbistumskalender 2024 Kirchen, Kapellen, Fenster und Altäre aus dem gesamten Erzbistum Paderborn mit allen seinen Dekanaten.

mehr...

100 Jahre kfd Wenholthausen

Festgottesdienst um 14 Uhr an der Eibelkapelle im Anschluss buntes Programm in der Schützenhalle

05.05.2024

Gottesdienste / Andachten

Heilige Messe
Nordenau
So. 28.04.2024 | 10:45 Uhr
U. Stipp
Heilige Messe
Nordenau
Mo. 20.05.2024 | 10:45 Uhr
U. Stipp
Heilige Messe
Nordenau
So. 26.05.2024 | 10:45 Uhr
U. Stipp

Pfarrbüro

Pfarrbüro Oberkirchen
Christian Schürmann | TR

u. Nordenau, Obersorpe, Westfeld
Frau Christiane Schürmann

Alte Poststr. 5
57392 Schmallenberg-Oberkirchen

Telefon: 02972/3648570
E-Mail: pfarrbuero.oberkirchen@pv-se.de
Öffnungszeiten

Mi.: 15:00 . 18:00 Uhr
Do.: 15:00 - 18:00 Uhr

Ansprechpartner Seelsorge

Ulli Stipp | TR
Pfarrer
Ulrich Stipp
Telefon: 02972/3648570
E-Mail: ulrich.stipp@pv-se.de
Vkar Jaison Vattanirappal | PVSE
Vikar
Jaison Vattanirappal
Telefon: 02972/4919
E-Mail: vikar.jaison@pv-se.de

Ansprechpartner