Hawerland

Sie denken ans Heiraten?

Neuer Termin für den Ehevorbereitungskurs 2020

Hochzeit Ringe
Hochzeit Ringe

Paare,  die im Jahr 2020 kirchlich heiraten möchten in den Gemeinden des Pastoralverbundes Schmallenberg – Eslohe oder in den Nachbargemeinden, sind herzlich zu einem Ehevorbereitungskurs eingeladen. Er findet statt am

Freitag, 13. März  von 19 – ca. 21.30 Uhr und am
Samstag, 14.  März 2020 von 9.30 – ca. 16 Uhr 

im Pfarrheim in Eslohe. Im Einladungsflyer  heißt es: 
Darauf können sie sich freuen: 
- Ihre Hochzeit in den Mittelpunkt zu stellen
- Guter Austausch mit anderen Paaren
- Wertvolle Tipps für den schönsten Tag des Lebens
- Gutes Rüstzeug für die Ehe
- Stärkung des Vertrauens in Gott als dritter im Bund
- Reichhaltiges für Leib und Seele

Leitung:
Anke und Manuel Kenter & Bernadette und Ludwig Klens
Anmeldungen sind per Mail möglich: bernadette.klens@pv-se.de. 
Telefon: 02973/975 90 83

mehr...

Veranstaltungsreihe „Happy Hour“

Go(od) to Know - Wissenswertes über Sakramente am 26.2. um 18 Uhr

Happy Hour
Happy Hour

Taufe, erste Heilige Kommunion, Firmung und Eheschließung sind Themen, die uns in den Gemeinden immer wieder berühren. Oftmals stehen Struktur und Organisation im Vordergrund, sodass die eigentlich schönen Anlässe schnell von Stress überschattet werden können. Daher haben wir Klemens Reith, Leiter der Abteilung Sakramentenpastoral im Erzbistum Paderborn zu einem Gesprächsabend im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Happy Hour“ eingeladen:

Go(o)d to Know: Alles Wissenswerte über Sakramente
am 26.02.2019
um 18 Uhr 
im Café Pan, Stiftsplatz in Meschede
 

mehr...

Einladung zum Spirituellen Sommer 2020

Bewerbungen bis zum 24. Februar willkommen

Wasser Spiritueller Sommer 2020
Wasser Spiritueller Sommer 2020

Südwestfalen. Auch in diesem Jahr findet – vorbehaltlich der Förderung durch die Regionale Kulturpolitik des Landes NRW – vom 18. Juni bis 13. September in allen südwestfälischen Kreisen zum neunten Mal der „Spirituelle Sommer“ statt. Leitthema ist das Element „Wasser“ mit all seinen Facetten und spirituellen Qualitäten. Veranstalter ist das Regions- und Fachgrenzen übergreifende „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen.“ „Interessierte Akteure aus allen Bereichen sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen“, so Hubertus Schmidt, Vertreter des Schmallenberger Sauerland Tourismus in der Lenkungsgruppe.

mehr...

Kirchenrenovierung in Pfarrkirche Lenne endet

Wiedereröffnung am Patronatsfest, den 25. Januar

Pfarrkirche St. Vinzentius Lenne

Die im August 2019 begonnene Renovierung der Pfarrkirche St.Vincentius geht nach fünf Monaten der Fertigstellung entgegen. Die Wiedereröffnung ist für den 25. Januar 2020 mit dem St. Vincentius-Patronatsfest um 18.30 Uhr vorgesehen

mehr...

WEITERSAGEN! Die Frohe Botschaft neu erleben

Wochenendseminar für Kommunionhelferinnen und -helfer

Weitersagen
Weitersagen

Seit vielen Jahren lädt das Dekanat Hochsauerland-Ost  die Kommunionhelferinnen und -helfer zu einem Wochenendseminar in das Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius ein. Das Besinnungswochenende von Samstag, 15.,  bis Sonntag, 16. Februar 2020, steht unter dem Motto “WEITERSAGEN! Die Frohe Botschaft einmal neu erleben”. Auch die Kommunionhelferinnen und -helfer aus dem Dekanat Hochsauerland-Mitte sind dazu herzlich eingeladen!

mehr...

Spende der Reister Kommunionkinder

Friedenslicht verteilt - 606 Euro für "HELP a child"

Die Reister Kommunionkinder spenden für "HELP a child".
Das Foto zeigt die Reister Kommunionkinder bei der Spendenübergabe.

Die Reister Kommunionkinder verteilten vor Weihnachten das Friedenslicht von Bethlehem an die Bewohner, insbesondere an ältere und kranke Menschen in Reiste und den umliegenden Ortschaften. Sie sammelten dabei 605,93 Euro an freiwilligen Spenden, um die Arbeit von „HELP a child e.V.“ in Haiti zu unterstützen. 

Zehn Jahre nach dem verheerenden Erdbeben ist die Not in Haiti immer noch sehr groß. Die Kommunionkinder hörten gebannt zu, als Marianne Mönig-Weber und Holger Weber eindrucksvoll über Haiti und das Kinderheim erzählten, in dem ihr Adoptivsohn Steevenson schon gelebt hat. 

Die Kommunionkinder bedanken sich auf diesem Weg für die Spenden- bereitschaft und freuen sich, dass sie mit dem Geld anderen Kindern helfen können.                                    Konni Kremer

mehr...

Außerordentliche Versammlung der Mitglieder im März

Genehmigung neuer Satzung der kfd Eslohe

Das Bild zeigt ein kfd Banner

Die kfd Eslohe macht schon jetzt aufmerksam auf die außerordentliche Mitgliederversammlung am 10. März 2020 um 19.00 Uhr im Pfarrheim Eslohe, Dornseifferweg 19. Die Versammlung beginnt mit einem geistlichen Impuls zu Thema „Frieden“. Im Mittelpunkt steht die Genehmigung einer neuen Satzung. Im Anschluss an die Sitzung lädt die kfd ein zu einem gemütlichen Ausklang beim Teilen von Brot und Wein.

mehr...

Wir warten aufs Christkind

St. Hubertus Kückelheim

An Heiligabend um 10:30 Uhr kamen wieder viele Kückelheimer Kinder in das Pfarrheim um gemeinsam bei Malen, Basteln und Spielen auf das Christkind zu warten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es dann zum Üben in die Kirche. Christa Gerke hatte die Geschichte vom Hirten Habakuk ausgewählt und dabei ein guten Händchen bewiesen. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei.
Um 15:00 Uhr fanden sich dann viele Eltern und Geschwisterkinder in der Kirche ein, um sich das Krippenspiel anzusehen. Die kleinen Schauspieler machten ihre Sache sehr gut. 

mehr...

​Ü60-Weihnachts - Café

St. Hubertus Kückelheim

Am 18.12. fand um 15:00 Uhr das Weihnachts-Cafe der Caritas Ü-60 Gruppe statt. Zu Anfang ging es in die Schützenhalle um ein kleines Theaterstück der Kückelheimer Kinder anzusehen. Die Jungen und Mädchen, die vier Wochen für diesen Auftritt geprobt haben, gaben in schönen Kostümen ihr Bestes auf der Bühne und wurden mit reichlich Applaus belohnt. Im Anschluss wurden dann zusammen mit dem Publikum zwei Weihnachtslieder gesungen. Dann ging es zum gemütlichen Teil in den weihnachtlich geschmückten Speisesaal.

mehr...

Sternsingeraktion im Esloher Land

"Segen bringen - Segen sein"

St. Nikolaus Cobbenrode

Reiste: In Reiste haben 10 Gruppen mit insgesamt 34 Sternsingern 2.682,60 € gesammelt. 

Wenholthausen: In Wenholthausen wurde von den Sternsingern ein Betrag von 2.529,17 € gesammelt. 

Niederlandenbeck:
In der Kirchengemeinde Mariä Heimsuchung Niederlandenbeck machte sich eine Erwachsenengruppe aus Hengsbeck auf den Weg und sammelte 227,34 Euro. Die Sammlung der Orte Nieder- und Oberlandenbeck erbrachte 132,- Euro. Hierfür allen ein herzliches Dankeschön. 

Cobbenrode:
Aus der Messdienergruppe Cobbenrode machten sich 21 Kinder auf den Weg, um als Sternsinger Spenden für bedürftige Kinder zu sammeln. Es ergab sich ein Betrag in Höhe von 1.235,81.  Ein großes Dankeschön an alle Spender und auch den Sternsingern für ihre Mithilfe. 

Kückelheim:
Nach dem Aussendungsgottesdienst zogen 15 Kinder in bunten Gewändern durch die Pfarrgemeinde Kückelheim um den Segen in die Häuser zu bringen und für notleidende Kinder zu sammeln. Ein herzliches Dankeschön an alle Spender für die gesammelte Summe von 1.429,74 €  und an alle, die bei der Sternsingeraktion mitgemacht und geholfen haben.

Eslohe:
Den tollen Betrag von 5543 € sammelten 54 Mädchen und Jungen in Eslohe, zudem waren immerhin 3 Erwachsenen-Gruppen ebenfalls mit großer Freude und Einsatzbereitschaft als Sternsinger unterwegs. Alle zusammen waren gut vorbereitet vom Sternsinger-Team Andrea Struck, Anja Schamoni, Mechthild Wiethoff-Koch und Petra Vormweg.

Salwey:
In den beiden Salwey-Dörfern waren 27 Mädchen und Jungen als Sternsinger in der Spur der Heiligen Drei Könige unterwegs. Für die Kinder im Libanon und weitere Projekte sammelten sie 1401 €. Schon viele Jahre kümmert sich Michaela Kayser um die Vorbereitung der Aktion.

mehr...

Friedenslicht-Gottesdienst 2019

Esloher Land

Pfarrkirche St. Peter und Paul

Aus einer Reihe von Gemeinde unseres Pastoralverbundes kamen wieder Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die Esloher Pfarrkirche, um am 3. Adventssonntag die Ankunft des Friedenslichtes aus Betlehem zu erwarten. 

mehr...

​Ankündigung Siedler-Lager 2020

Geändertes Anmeldeverfahren

Das Bild zeigt ein Kind mit Taschenlampe, welches in einem Zelt liegt und liest. Es soll stellvertretend für ein Ferienlager stehen.

Die Kolpingjugend Eslohe gibt bekannt, dass das diesjährige Siedler-Lager in der Zeit vom 3.- 7. August stattfindet – also wie immer in der letzten vollen Sommerferienwoche. Um eine gerechtere Vergabe der Anmeldungen zu gewährleisten, werden die Flyer diesmal an einem Samstagmorgen ausgegeben. Der Termin ist: Samstag, 21. März von 9 – 10 Uhr auf Pastors Deele. Die Anmeldungen werden zudem nicht mehr gruppenweise weitergegeben, sondern nur noch pro Familie. Als Anzahlung sind pro Kind 30 € an diesem Morgen zu entrichten.

mehr...

Taxi zum Gottesdienst in Schmallenberg

Fahrservice an jedem ersten Sonntag auch 2020

Taxischild
Taxischild

Ein Taxi für ältere und/oder gehbehinderte Kirchenbesucher in St. Alexander Schmallenberg – mit diesem Angebot möchte der Pfarrgemeinderat älteren und/oder gehbehinderten Gläubigen aus der Kernstadt Schmallenberg ohne sonstige Fahrgelegenheit auch im Jahr 2020 die Möglichkeit geben, am jeweils ersten Sonntag im Monat mit dem Taxi Habbel zur Messe um 10.30 Uhr zu kommen und anschließend auch wieder zurück nach Hause.

mehr...

Ein neuer Pilgerweg in Bad Fredeburg

Pilgerweg

Ein neuer Pilgerweg wurde im November 2019 in Bad Fredeburg eröffnet. Dieser ca. 10 km lange Rundweg startete an der Kath. Pfarrkirche, führte durch den Rudolf-Becker-Park über den Alten Bahnhof nach Huxel, von dort zur Holthauser Mühle und wieder nach Bad Fredeburg. Dann ging es an der Firma Burgbad vorbei zum Kreuz am Eickhagen/Donscheid und zum Gleidorfer Kreuz, von dort weiter zur „Oihlser Hütte“. Der Weg führte bergab ins Tal, wieder nach Fredeburg und zum Burgfriedhof und zurück zur Pfarrkirche. An Wegpunkten, die unter bestimmten Themen standen, wurden die Pilger durch Lieder, Texte, Meditationen oder Gebete eingestimmt. Ein Abschnitt des Weges lud dazu ein, dieses Wegstück schweigend zu gehen. Die teilnehmenden Pilger fanden den Weg sehr schön, nicht zu anstrengend und es boten sich an vielen Stellen schöne Blicke auf Bad Fredeburg. Dieser Pilgerweg fand unter der Leitung von Gabriele Siepe statt. Sie hat im Jahr 2019 an einem Seminar teilgenommen und ist nun zertifizierte Pilgerbegleiterin. 

Informationen zu den über 90 Pilgerwegen im Erzbistum Paderborn finden Sie unter www.orte-verbinden.de


Projektbeschreibung:
Das Zukunftsbild im Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform www.orte-verbinden.de können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

mehr...

Eine Welt Verkauf im Januar

Fair gehandelte Produkte

Tatico Kaffee
Tatico Kaffee

Am ersten und dritten Januarwochenende werden wieder Produkte aus fairem Handel angeboten:

  • Sonntag, 5. Januar 2020 in Schmallenberg, vor und nach den Gottesdiensten um 10.30 Uhr und 18 Uhr
  • Samstag, 18. Januar 2020 vor und nach dem um 17 Uhr beginnenden Gottesdienst

Neben Tee, Kaffee, Honig, Nüssen und getrockneten Früchten gibt es auch Gebäck und Schokoladenspezialitäten zum Kauf.

mehr...

"Save the Date"

Walburga Woche 2020

Die Hl. Walburga in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Wormbach.
Die Hl. Walburga in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Wormbach.

Walburga Woche 2020 vom 03. - 10.Mai

mehr...

Bibelwerkstatt

Bibel und mehr...

Bibelwerkstatt
Bibelwerkstatt

Der neue Flyer der Bibelwerkstatt ist erhältlich.

mehr...

Tauftermine Jan - Juni 2020

Esloher Land

Taufbrunnen

Es werden für den Bereich Esloher Land folgende Tauftermine im 1. Halbjahr 2020 angeboten:

mehr...

Sternsingeraktion 2019

Aussendung am 5. Januar

Sternsinger 2019
Sternsinger 2019

Ausgesandt werden die Sternsinger im Gottesdienst am Sonntag, den 5. Januar 2020 um 10.30 Uhr, anschließend ziehen sie  von Haus zu Haus. In Schmallenberg werden zusätzlich die Geschäfte, Betriebe und ein Teil der Bezirke am Freitag, 3. Januar 2020 von den Sternsingern besucht. Außerdem besuchen die Kinder der Tagesstätte Heilig Geist die Leostraße am Montag, den 6.Januar 2020.

mehr...

Versammlung wird verschoben

Generalversammlung der kfd Reiste erst im März

Das Bild zeigt ein kfd Banner

Die Generalversammlung der kfd Reiste findet nicht am Mittwoch, 22. Januar, statt. Sie wird auf Mittwoch, 11. März, verschoben!

mehr...

Übersicht der Seelsorger und Pfarrbüros im Pastoralverbund

Flyer mit wichtigen Adressen liegt in den Kirchen aus

Kontakte Flyer 09_18
Kontakte Flyer 09_18

In allen Kirchen liegt er aus, der Flyer mit den Adressen der Pfarrbüros und den Namen und Telefonnummern und Mailadressen der Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Gemeinden des Pastoralverbundes. Bedingt durch einige personelle Veränderungen, war eine aktuelle Neuauflage des Flyers notwendig geworden.

mehr...

Personelle Verstärkung im Pastoralverbund

Gemeindereferent Manuel Kenter stellt sich vor

Manuel Kenter
Manuel Kenter

Seit dem ersten Advent hat das Pastoralteam Schmallenberg-Eslohe Verstärkung bekommen: Manuel Kenter, bisher im Marsberger Raum tätig, hat seinen Dienst angetreten. Hier stellt er sich den Gemeinden vor:
„Hallo, ich heiße Manuel Kenter und darf mich Ihnen als neuer Gemeindereferent kurz vorstellen: Seit Beginn des neuen Kirchenjahres habe ich meinen Dienst im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe aufgenommen mit dem Schwerpunkt in den Gemeinden im Fredeburger Land. Zuvor war ich über 12 Jahre in Marsberg tätig. Am 26.01. werde ich in der Hl. Messe in Bad Fredeburg, wo sich auch mein Büro befindet, eingeführt.

Meine besonderen Anliegen sind die Firmvorbereitung und die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Außerdem bin ich seit vielen Jahren in der Notfallseelsorge tätig. Ich bin 40 Jahre alt und wohne seit 2013 mit meiner Frau Anke in Reiste, mit der ich zusammen auch die Ehevorbereitungskurse im Pastoralverbund anbiete.


mehr...

Stimmgold in Bad Fredeburger Pfarrkirche

Regensburger Vokalsextett präsentiert am 28. Dezember ein facettenreiches Programm

Stimmgold Sextett
Stimmgold Sextett

Das Regensburger Sextett „StimmGold“ präsentierte am Samstag, den 28. Dezember um 19:30 Uhr in der Bad Fredeburger St. Georgs Pfarrkirche ein facettenreiches und vielfältiges Programm in der besonderen Zeit des Jahres. Anspruchsvolle, romantische Musikstücke steht im Kontrast zu zeitgenössischen Werken und Arrangements bekannter Titel wie „Maria durch ein Dornwald ging”, „Machet die Tore weit” oder „O Magnum Mysterium”. 

mehr...

Weihnachtskrippe in der St. Georg - Pfarrkirche

Neue Hintergrundbemalung.

Krippe Bad Fredeburg I
Krippe Bad Fredeburg I

Seit über 30 Jahre kümmert sich Reinhard Schulte um die Krippe in unserer in der Bad Fredeburger Pfarrkirche; um den Aufbau, die Gestaltung und die Darstellung der Weihnachtsgeschichte im wöchentlichem Wechsel ab dem 2. Advent bis Maria Lichtmess.  

1993 wurde erstmals eine Hintergrundbemalung für die Krippe in der alten Taufkapelle hinten in der Kirche von dem Fredeburger Künstler Jost Pieper vorgenommen.  Auf Anraten des damaligen Vikars Kreutzmann hat die Krippe im Jahr 2003 nach der Kirchenrenovierung dann ihren Platz im rechten Seitenschiff in der Nähe des Altars gefunden. So ist sie für die Gottesdienst- und Kirchenbesucher schon beim Eintritt in die Kirche zu sehen. 

mehr...

Die Krippe in St. Alexander in Schmallenberg

Eine kleine Krippengeschichte

Krippe St. Alexander
Krippe St. Alexander

Der derzeitige Pfarrer, Stefan Ernst, berichtete bei seinem Amtsantritt im Jahre 1953, dass sich zwei Krippen in der Kirche befunden haben. Es handelte sich dabei um eine  Krippe von Greitemann und eine aus Sperrholz gearbeitete aus der Nachkriegszeit. 

Als Pfarrer Ernst diese Krippen zu Gesicht bekam, beschloss er zugleich, eine neue anzuschaffen. Diese sollte „theologisch richtig, künstlerisch wertvoll sein, die Kinder begeistern und die Alten anziehen.“

mehr...

Neue Außendienstmitarbeiterin des Gemeindeverbandes 2020

Unterstützung für die Verwaltung im Pastoralverbund

Neue Außendienstmitarbeiterin
Wechsel im Außendienst

Herr Wessel verabschiedet, Frau Bröcher begrüßt.

mehr...

Festliches Konzert der Maxim Kowlew Don Kosaken

Kartenvorverkauf startet ab Dezember

Maxim Kowalew Don Kosaken

Im Rahmen ihrer Europatournee 2019/20 gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken, ein Chor für alle Generationen, mit einem festlichen Konzert am 28. Januar 2020 um 19.00 Uhr in der Kath. Pfarrkirche St. Georg, Kirchplatz 1, Schmallenberg-Bad Fredeburg

Karten-Vorverkauf:          

* Bad Fredeburg:  

Kath. Pfarramt, Kirchplatz 2 Teipel Juwelier, Hochstr. 23  G.U.T Gewerbeverein, Am Kurhaus 4 Markant Markt, Holthauser Str. 1

* Schmallenberg: Markant Markt, Bahnhofstr. 18

* Eslohe: Tintenfaß, Hauptstr. 67

Der Chor wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Anknüpfend an die Tradition der großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musikalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu verdanken hat. Singend zu beten und betend zu singen. Chorgesang und Soli in stetem Wechsel - Tiefe der Bässe, tragender Chor, über Bariton zu den Spitzen der Tenöre -"Aus den Tiefen der russischen Seele". Auch im neuen Konzertprogramm dürfen nicht Wunschtitel wie “Abendglocken”,“Stenka Rasin”, "Suliko" und “ Marusja” fehlen. 

Abendkasse - Einlass 18.00 h - Karten: VVK 22,-€ / Abendkasse 25,-€   


mehr...

Seminarangebot für Lektoren und LeiterInnen von Wort-Gottes-Feiern

am 1. Februar von 10 bis 16 Uhr in Bestwig

Gotteslob
Gotteslob

Am Samstag, den 01.02.2020 findet von 10-16 Uhr in Bestwig (Kirche und Königskeller) folgende Veranstaltung mit Beate Ritter aus Brilon statt:

Die Dozentin (Schauspielerin/Sprecherin) schreibt dazu „Stimme und Sprache ist Ihr entscheidendes persönliches Medium als LektorIn, WortgottesfeierleiterIn und als Privatperson. Mit Ihrer Sprache vermitteln Sie biblische Texte und mit Ihrer Stimme tragen Sie wesentlich zum Verständnis der Texte bei. Ihre Lesung spricht an, berührt oder zielt ins Leere. - Dieses Seminar unterstützt Sie, Ihre stimmlichen und sprachlichen Anlagen weiter zu entwickeln. Sie lernen, auf Körperhaltung, Mimik und Gestik zu achten, Sie üben Ihre Atemtechnik und trainieren Artikulation und lebendigen Redefluss. Zudem haben Sie die Möglichkeit einen mitgebrachten Text vorzutragen, daran zu arbeiten und ein persönliches Feedback zu bekommen.“

Bei Interesse  werden die Lektor/innen und Wortgottesfeierleiter/innen des Pastoralverbundes Schmallenberg-Eslohe gebeten, sich bis zum 19. Januar bei Frau Klauke bzw. Pastor Spancken anzumelden.

Frau Klauke (Gemeindereferentin): klauke@katholische-kirche-meschede-bestwig.de
Herr Spancken (Pastor): spancken@katholische-kirche-meschede-bestwig.de

Weitere Infos unter: https://www.katholische-kirche...

mehr...

Pfarrkirche St. Antonius Eins., Fleckenberg

Nach siebenmonatiger Renovierung am 2. Advent wieder eröffnet

Pfarrkirche Fleckenberg innen
Pfarrkirche Fleckenberg innen

Nach siebenmonatiger Renovierung wird diew Fleckenberger Pfarrkirche am 2. Adventswochenende wiedereröffnet. 
Am Samstag, 07. Dezember ist um 16.00 Uhr eine Öffentliche Kirchenführung mit Grußworten und Erläuterungen durch den leitenden Architekten Norbert Sonntag, Siegen. Um 17.00 Uhr wird die Pfarrkirche in einem feierlicher Gottesdienst  mit Tauffeier wieder eröffnet. (Einlass zum Gottesdienst ab 16.45 Uhr; zusätzliche Sitzgelegenheiten sind vorhanden) 

Am Sonntag, 08. Dezember wird um  11.00 eine Kirchenführung mit dem Thema: „Herkunft und Veränderung der Ausstattungsgegenstände“ angeboten und um 16.00 Uhr findet ein Orgelkonzert an der historischen Ibachorgel (1865) mit Ulrich Schauerte statt.

mehr...

Auf den Spuren der Hl. Hildegard v. Bingen

Pilgerreise ins Nahetal

© Ullrich Birkner

Vom 26.Juli bis zum 1.August veranstaltet der Pastoralverbund Schmallenberg- Eslohe eine Pilgerreise nach Bad Kreuznach im Nahetal. Von dort aus werden Ziele zwischen Idar-Oberstein und Rüdesheim angesteuert, die am 2017 eingerichteten Hildegardweg liegen und sich mit Leben und Wirken der Heiligen befassen. Kleinere Abschnitte des Weges wandern wir, schauen aber auch auf lohnenswerte Ziele abseits des Weges.

mehr...

Adventsfahrt der kfd Eslohe

Speyer: „Kleine Stadt mit großem Dom“

Beste Stimmung herrschte jetzt bei der traditionellen Vorweihnachtsfahrt der kfd Eslohe. Ziel in diesem Jahr war Speyer - eine „kleine Stadt mit einem großen Dom“. Ein Rundgang durch die Stadt und eine Domführung  gaben viel Interessantes und Wissenswertes. Begeistert waren alle auch vom Besuch des Weihnachtsmarkts - gemütlich, mit einem ausgesuchten Angebot. Und darüber hinaus gab es noch viel Zeit für Begegnungen und ein fröhliches Miteinander. Karola Bösing

mehr...

"Meine Zeit steht in deinen Händen"

Begegnung im Turm der Reister Pfarrkirche

Begegnung im Turm der Reister Pfarrkirche bei Tee und Gesprächen
Das Foto zeigt die Teilnehmer der Begegnung im Turm in Reiste.

Unter dem Titel „Meine Zeit steht in deinen Händen…“ stand die Begegnung im Turm am 20. November in der St. Pankratius-Kirche Reiste. Regina Fuchte aus Erflinghausen berichtete von ihrer Tätigkeit als seelsorgliche Begleiterin im Störmanns Hof. Sie sei dabei Ansprechpartnerin für – im wörtlichen Sinne – die Seele und die Sorge von Bewohnern, Angehörigen und Mitarbeitern. Regina Fuchte nimmt sich Zeit für Gesprächswünsche, Sorgen und Anliegen. 

Um das Thema Zeit ging es auch in den anschließenden Impulsen. Im Liedtext heißt es: „Es gibt Tage, die bleiben ohne Sinn. Hilflos seh ich wie die Zeit verrinnt. Stunden, Tage, Jahre gehen hin, und ich frag, wo sie geblieben sind.“ In dieser schnelllebigen Zeit mit drei bis vier Terminen – oft nicht pro Tag, sondern pro Stunde – nehmen wir uns immer weniger Zeit für uns, für unsere Familie, für unsere Freunde. An diesem Abend wurden die Hoffnung und der Wunsch nach mehr Ruhe und Zeit ausgesprochen – und der Dank für diese gemeinsame, ruhige Zeit im Turm der Pfarrkirche: „Meine Zeit steht in Deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in Dir. Du gibst Geborgenheit, Du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in Dir!“             A.W.

mehr...

Neue Amtsperiode des Kirchensteuerrates

Wahl der Vertreter aus den Dekanaten des Sauerlandes

Vertreter Kirchensteuerrat
Vertreter Kirchensteuerrat
Für die neue Amtsperiode des Kirchensteuerrates des Erzbistums Paderborn ab 01.01.2020 wurden jetzt bei einer Versammlung in Wehrstapel zwei Vertreter der Dekanate aus dem Hochsauerland gewählt. Gewählt für die nächsten fünf Jahre wurden bei der Wahlversammlung in der Schützenhalle Wehrstapel:

  • Hans-Robert Schrewe aus Schmallenberg-Grafschaft und
  • Sonja Hansmann aus Marsberg. 
  • Ersatzmitglied ist Gerd Clemens aus Arnsberg-Herdringen. 
Der vierte Kandidat war Detlef Trompeter aus Arnsberg-Neheim.


mehr...

​Vorankündigung Werl-Wallfahrt 2020

Esloher Land

Das Bild zeigt das Gotteslob in der Seitentasche eines Rucksacks.

Unser Werl-Team weist jetzt schon darauf hin, dass im nächsten Jahr die Werl-Wallfahrt wieder am traditionellen  Termin stattfindet. Der erste September-Sonntag fällt dann auf den 6. September. Zudem wird die gewohnte zeitliche Abfolge wieder sein. Weitere Informationen werden rechtzeitig bekanntgegeben werden. Alle interessierten Pilger und Pilgerinnen mögen sich den Termin schon einmal vormerken.

mehr...

​Rund 90 Gläubige auf Wallfahrt nach Werl

Esloher Land

Rund 90 Pilger aus den Gemeinden des Pastoralen Bereiches Esloher Land machten sich am 22. September zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Bus auf den Weg zur „Trösterin der Betrübten“ nach Werl. Durch die Verabschiedung der Franziskaner in Werl am ersten Septembersonntag schloss sich die Gruppe aus dem Esloher Land dem Programm des Pastoralverbundes Meschede-Bestwig in Werl an, nachdem sie auf den gewohnten Wegen nach Werl gepilgert war. Zunächst wurde eine Andacht gefeiert, gefolgt vom Kaffeetrinken in einem nahegelegenen Café. Am späten Nachmittag schloss der Tag mit dem Wallfahrerhochamt in der Basilika.

mehr...

Dankeschön an Ehrenamtliche

St. Hubertus Kückelheim

Anlässlich des Erntedankfestes luden Pastor Danne und der Kirchenvorstand alle Mitglieder der Kirchengemeinde St. Hubertus Kückelheim ein. Alle, die ehrenamtlich für die Kirche im Einsatz sind, ließen sich ein leckeres Buffet als Dankesessen schmecken. Dank an Pastor Danne und den Kirchenvorstand für die tolle Idee. Marie Klauke

mehr...

​Hannes und Hannes regieren Reiste

Erntedankfeier mit Kinderschützenfest

Die Reister Nachwuchsschützen haben neue Königspaare. Hannes Gödde (8) aus Herhagen ist der neue Kinderschützenkönig. Er wählte Sophie Höhne (9) zur Königin. Sein Namensvetter Hannes Linn (6) aus Büemke wurde Vizekönig und regiert mit Neele Plett (6). Zum ersten Mal wurden in diesem Jahr in Reiste Erntedank- und Kinderschützenfest kombiniert.

mehr...

Vorankündigung: Nikolausfeier

St. Sebastian Salwey

Das Bild zeigt Nikoläuse gebastelt aus Holz.

Am Sonntag, 8. Dezember, um 16.30 Uhr sind alle Familien herzlich zur Nikolausfeier in die Schützenhalle Niedersalwey eingeladen. Die Nikolaustüten können in diesem Jahr im Anschluss an den Martinsumzug bestellt werden. Des Weiteren liegt eine Bestellliste im Kindergarten aus. Ansonsten können Tüten bei Philipp Schneider oder Tobias Kayser erworben werden.

mehr...

"Armband des Glaubens" vorgestellt

Begegnung im Turm der Reister Pfarrkirche

Die Teilnehmer lernten das "Armband des Glaubens" kennen.
Das Foto zeigt die Teilnehmer der Begegnung im Turm in Reiste.

Bei der „Begegnung im Turm“ lernten jetzt 10 Teilnehmer das „Armband des Glaubens“  kennen. Im Gegensatz zum Rosenkranz gibt es hierbei keine festen Gebete. Die Perlen laden ein, Gott im Leben zu entdecken, zu fragen, zu beten und über den Glauben zu reden.
Referentin Nicole Vosbeck erklärte, wie die Perlen durch ihre Farbe, Größe und Form zum Sinnbild für das eigene Leben werden können. Sie gab viele Anregungen mit auf den Weg, wie das Armband zur Entschleunigung des Alltags beitragen kann.
Die eigentliche Idee zu den Perlen entwickelte Bischof Martin Lönnebo, er sagte: „Ich kann dir viel erzählen davon, wie ich selbst mit den Perlen umgehe, doch das kannst du dann auch getrost wieder vergessen. Geh und finde deinen eigenen Weg damit.“            Monika Bremerich   

 

mehr...

​Taufvorbereitung im Pastoralen Bereich Esloher Land

Eine gute Taufvorbereitung findet im Pastoralen Bereich Esloher Land, aber auch für die anderen umliegenden Gemeinden im Pastoralverbund Schmallenberg  - Eslohe statt. Das Angebot richtet sich vor allem an Eltern, die ihr erstes Kind taufen lassen. Die Taufkatechetinnen Sarah Schulte, Ramona Wiese-Wagner und Christine Hintz laden die Mütter und Väter, aber auch die Paten/innen der neuen Erdenbürger zu einem Tauf-Elternabend ein, bei dem es um die neue Situation in der Familie geht, die Taufsymbole in den Blick genommen werden und auch über religiöse Erziehung heute nachgedacht wird. Mit den taufenden Priestern Ludger Vornholz, Klaus Danne und Volker Staskewitz wird dann in einem zweiten Gespräch der eigentliche Taufritus erklärt. Bernadette Klens begleitet die Frauen und ist zudem froh, dass sie auch bereit sind, den jährlichen Tauf-Erinnerungsnachmittag zu Beginn der Fastenzeit zu gestalten, zu dem jeweils die Tauffamilien des vergangenen Jahres eingeladen werden.

mehr...

Projekte der Firmvorbereitung

Esloher Land

Stand Esloher Herbst

Drei weitere Firmprojekte sind in unserem pastoralen Bereich Esloher Land nun abgeschlossen: 

Ziemlich beeindruckt zeigte sich eine kleine Gruppe von Firmbewerbern, die das Thema „Missbrauch“ gewählt hatte, von der Präventionsschulung im Esloher Pfarrrheim. Gemeinsam mit den teilnehmenden Erwachsenen wurden sie aufmerksam auf viele Vorsichtmaßnahmen.

Die Pilgergruppe, die den Sauerländer Jakobsweg von Oberelspe bis Attendorn gelaufen war(mit Zwischenübernachtung im Pfarrheim in Helden) wurden im Sauerländer Dom freundlich begrüßt, als sie dort zum Abschluss die Hl. Messe mit feierten.

Den stolzen Erlös von 500€ erzielte die Gruppe, die sich mit dem „Klima-Schutz“ beschäftigt hatte. Sie sammelten Spenden beim Esloher Herbst und verkauften zudem Waffeln. Mit dem Geld werden nun besondere Kochstellen für das afrikanische Uganda angeschafft – gleichzeitig ein Beitrag zur Entwicklungshilfe und zur CO2. B. Klens

mehr...

​Nikolaustüten mitbringen

St. Hubertus Kückelheim

Schokonikolaus
Schokonikolaus

Am Donnerstag, 5. Dezember, besucht der Nikolaus unsere Pfarrgemeinde. Alle Kinder mögen deshalb bitte zur Martinsfeier am 11. November eine Geschenktüte mitbringen, die deutlich mit dem Namen des Kindes gekennzeichnet ist. Im Kircheneingang steht dafür eine Box bereit. Die Tüte kann auch bis zum 1. Dezember bei Anke Feldmann oder Nicole Kampmann abgegeben werden.

mehr...

Bereit für die Zukunft

Hospizdienst bildet ehrenamtliche Sterbebegleiter aus

Friedhofsmauer in Schmallenberg
Friedhofsmauer

Mit der Einstellung „Bereit für die Zukunft“ schlossen elf Teilnehmerinnen den 100 stündigen Kurs beim ambulanten Hospiz des Caritasverbandes Meschede e.V. als Sterbebegleiter ab. Schwerstkranken und sterbenden Menschen die letzte Zeit ihres Lebens ihren Vorstellungen entsprechend zu gestalten, dafür ist der Hospizdienst seit 21 Jahren da. Und es sollen noch mehr Menschen für dieses sinnstiftende und erfüllende Ehrenamt gewonnen werden, damit auch in Zukunft Unterstützung für alle da sein kann, die am Lebensende Begleitung und Unterstützung brauchen.

mehr...

Firmvorbereitung im Pastoralen Bereich Dorlar – Wormbach

Im November Firmfeier mit Erzbischof Hans-Josef Becker

Erzbischof Hans-Josef Becker
Erzbischof Hans-Josef Becker

Seit dem gemeinsamen Start mit einem Gottesdienst im Juni 2019 sind 35 Jugendliche aus dem Pastoralen Bereich Dorlar -Wormbach dabei, sich auf ihre Firmung vorzubereiten. Bereits teilgenommen haben Sie an mindestens drei Veranstaltungen im Spirituellen Sommer, wie zum Beispiel einem Mondscheingottesdienst oder der Werkstattmesse in der Kfz-Werkstatt Beckmann. Im September hatten die Jugendlichen die Verpflichtung, an einem von drei angebotenen Glaubensabenden teilzunehmen. Die Gruppe hat sich auf zwei Abende verteilt. Am 20.09. wurde ein Abend zum Thema „What if God was one of us?“ durchgeführt. An diesem Abend ging es darum zu schauen, wer Gott für jeden ganz persönlich eigentlich ist und wo er im alltäglichen Leben gegenwärtig ist. Am 26.09. haben sich die Jugendlichen auf den Abend der Versöhnung am 11.10.2019 vorbereitet

mehr...

"FRAUEN, WORAUF WARTET IHR?"

Kurz-Video der Menschenkette in Schmallenberg

Video Menschenkette
Video Menschenkette

Etwa 200 Frauen - aber auch Männer - hatten sich auf den Weg gemacht, um sich an der Aktion "Geschlechtergerechte Kirche" zu beteiligen, sich mit "in die Reihe" zu stellen und mit ihrer Anwesenheit ein Zeichen zu setzen. Vom Schützenplatz aus bildet sich eine Menschenkette über die Weststraße bis zur St. Alexander Kirche. Zum Abschluss in der Pfarrkirche wurde das Thema in Texten und Liedern noch einmal aufgegriffen. Außerdem war die Möglichkeit, Unterschriften zur Aktion zu leisten. Das geht auch noch online unter: https://www.kfd-bundesverband.de/die-macht/

Das Video der Menschenkette finden sie hier:

mehr...

​Reise in die Lüneburger Heide

kfd Eslohe

Die diesjährige Wochenendreise der kfd Eslohe führte in die Lüneburger Heide, die größte zusammenhängende Heidefl äche Mitteleuropas. Hier erlebten 25 kfd-Frauen ein wunderbares gemeinsames Wochenende.

mehr...

Messdiener erkunden Phantasialand

Reiste - Bremke - Wenholthausen

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich am 31. August morgens um 8 Uhr die Messdiener aus Bremke, Reiste und Wenholthausen auf den Weg zu ihrem Messedienerausflug ins Phantasialand in Brühl. Dort angekommen, lag ein langer Tag vor den Messdienern, wobei vor allem die Warteschlangen an den einzelnen Fahrgeschäften lang waren. Und doch kehrten alle Kinder am Abend wieder wohlbehalten ins Sauerland zurück. Volker Staskewitz

mehr...

​"Jupp aus Berge" zu Gast im Reister Keller

Grillen der Frauengemeinschaft

Die Frauengemeinschaft Reiste hatte zum Grillen in den Reister Keller eingeladen. Vor dem Essen war Jupp aus Berge alias Thomas Schrage zu Besuch, er plauderte von daheim aus dem Nähkästchen, wie schwer es doch die Männer haben. Allen Frauen genossen den Auftritt, hatten aber kein Mitleid mit ihm. Als Jupp gegangen war, gab es Salate und leckeres Fleisch vom Grill, die Frauen ließen es sich gut gehen. Als Nachspeise gab es Süßigkeiten von der Etagere. Elisabeth Fuchte

mehr...

Von der Bohne in die Tasse

kfd Reiste besucht Kaffeerösterei

Sechzehn Reister kfd-Frauen machten sich auf den Weg zur Kaffeerösterei in Holthausen. Röstmeister Christian Heßmann erklärte anschaulich den Weg der geernteten Kirsche bis hin zur Tasse Kaffee - ein kurzweiliger Nachmittag mit vielen Infos rund um die Bohne. Anschließend ging es in das Café auf dem Birkenhof, wo die Besucherinnen sich Kaffee und Kuchen schmecken ließen.   Elisabeth Fuchte

mehr...

​Friedensgebet an der Fatima-Kapelle

St. Antonius Bremke

In den Sommermonaten Juni bis August versammelten sich treue Beterinnen und Beter zu einem Friedensgebet an der Fatimakapelle auf dem Drüpel. Gestaltet wurde das Friedensgebet als Rosenkranzgebet mit Bezug auf die aktuelle Lebenssituation der Menschheit. Danke an Initiatorin Brigitte Link. Matthias Baust

mehr...
ImpressumDatenschutz