Hawerland

Schöne Ferien!

Füße hochlegen, die Seele baumeln lassen - oder einfach die Heimat erkunden!

Radweg
Radweg

Wir wünschen allen Besuchern dieser Seiten schöne Ferien, egal ob sie in die Ferne fahren oder in der Heimat urlauben. Kommen Sie heil und gesund zurück! 

Reisesegen

Unser Gott, dem keine Wege fremd sind,
gehe mit uns in neues Land.
Er lasse unsere Reisewege sicher sein
und uns wohlbehalten heimkehren
an den Ort, von dem wir aufgebrochen.
Er lasse uns Freude finden
an den Werken Seiner Schöpfung
und Freude an dem jetzt noch Fremden.

Er schenke uns ein feines Gespür
und ein offenes Herz,
dass wir nicht nur die Sprache
der Menschen verstehen, 
sondern auch, was deren Seele schreibt
und ihre Träume nährt.
Unsere Zunge möge sich freuen
an uns unbekannten Früchten
und unsere Augen an Bäumen,
Pflanzen und Blumen,
deren Form und Farbe wir noch nie gesehen
und deren Duft die Nase bisher nicht kennt.


mehr...

"Sei gut, Mensch!"

Die Caritas-Kampagne 2020

GutMensch_Pflege_web
GutMensch_Pflege_web

Viele Menschen sind bereit, anderen Gutes zu tun. Sie übernehmen Verantwortung für den Nächsten und die Gemeinschaft, setzen sich für sie ein und helfen, wo Unterstützung benötigt wird. Statt Anerkennung erfahren einige von ihnen jedoch eine Diffamierung als “Gutmenschen”. Dagegen setzt die Caritas mit ihrer Kampagne ein Zeichen. Die Caritas-Kampagne 2020 “Sei gut, Mensch!” fordert Wertschätzung und bessere Bedingungen für Engagement und Ehrenamt.
“Wer Anderen Gutes tut und sein Handeln auf das Gemeinwohl ausrichtet, darf nicht verunglimpft werden”, betonte Caritas-Präsident Peter Neher zum Start der Caritas-Kampagne 2020 “Sei gut, Mensch!”.

mehr...

Wormbacher Sommerkonzerte 2020

Fünf Konzerte im Juli und August in Schmallenberg statt in Wormbach

Orgel St. Alexander
Orgel St. Alexander

Zum festen kulturellen Bestand der Stadt Schmallenberg gehören die Wormbacher Sommerkonzerte, die seit 43. Jahren unter der Leitung von Ulrich Schauerte in der romanischen Pfarrkirche zu Wormbach stattfinden.


Weil die Corona Regeln in diesem Jahr eine Durchführung der Konzertreihe in der Wormbacher Pfarrkirche unmöglich machen, werden die Konzerte um die Hälfte reduziert und statt in Wormbach ab dem 5. Juli im Abstand von 14 Tagen in der Pfarrkirche St. Alexander in Schmallenberg durchgeführt. Hier ist die Einhaltung der Corona-Regeln gewährleistet.

mehr...

Verbundenheit trotz Abstand

„Atempause“ der kfd Eslohe an der Rochuskapelle

Rochuskapelle Eslohe
Das Bild zeigt die Rochuskapelle in Eslohe, welche zur Zeiten der Pest erbaut wurde.

Eine Atempause tut immer gut – besonders wertvoll ist sie aber jetzt, in Corona-Zeiten. Atempausen können stärken und stützen; und so hatte die kfd Eslohe zu einer Atempause an der Rochuskapelle eingeladen. Ein ganz besonderer Ort sei dies, betonte Gemeindereferentin Bernadette Klens, ein Seelenort, an dem schon über Jahrhunderte hinweg viele Generationen Trost und Hilfe erfuhren und neue Hoffnung schöpfen konnten. Hierher hatte es denn jetzt auch viele kfd-Frauen aus Eslohe und Umgebung gezogen, die sich freuten, sich nach langer Zeit wieder einmal sehen zu können - bei allem gebotenen Abstand. 

mehr...

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus

Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt

News Header
News Header

Die weitere Verbreitung des Coronavirus wirft immer mehr Fragen auf, die auch die Arbeit in den Gemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn nicht unberührt lässt. Um die tagesaktuellen Entwicklungen zu betrachten, haben die Bereichsverantwortlichen im Erzbistum Paderborn einen Krisenstab gebildet, der sich täglich trifft.

Unter diesem Link auf die Seite des Erzbistums finden sie täglich aktualisierte Informationen dazu: https://www.erzbistum-paderbor...

Die Internetseite katholisch.de gibt Tipps für alle, die wegen Ansteckungsgefahr nicht am Gottesdienst oder am Gemeindeleben teilnehmen möchten und hat einige Alternativen – digital und analog.

Die deutsche Bischofskonferenz hat ein knappes Papier mit Informationen zum Download bereit gestellt.

mehr...

Reinigungskraft gesucht

St. Georg Bad Fredeburg

Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg

Die Katholische Kirchengemeinde St. Georg Bad Fredeburg sucht ab Juli 2020 eine Reinigungskraft (m/w/d) als geringfügige Beschäftigung.

Beschäftigungsumfang: Reinigungsarbeiten in der Pfarrkirche

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:
Kath. Kirchengemeinde St. Georg Bad Fredeburg, Kirchenvorstand, z. Hd. Nadine Schulte, Kirchplatz 2, 57392 Schmallenberg-Bad Fredeburg oder pfarrbuero.Fredeburg@pv-se.de    

mehr...

Kurz angedacht

Eine Audiochallenge mit 90-sekündigen Andachten

Mikrofon Audio Challenge
Mikrofon Audio Challenge

Damit Sie in dieser besonderen Zeit täglich Impulse für den – wenn auch eingeschränkten – Alltag erhalten, hat das Erzbistum die Audiochallenge “Kurz angedacht” gestartet.

mehr...

Registrierung von Gottesdienstbesuchern

Infektionsketten sollen nachverfolgt werden können

Abstand im Gottesdienst
Abstand Gottesdienst

Seite Ende Mai sind Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen, um im Falle von Corona-Erkrankungen die Infektionsketten nachverfolgen zu können. Das hält die aktualisierte und ab dem kommenden Samstag geltende Coronaschutz-Verordnung für das Land Nordrhein-Westfalen fest. 

Daher werden seitdem Name, Adresse und Telefonnummer von jedem Gottesdienstbesucher aufgenommen – mehr Daten sind nicht erforderlich. Die Daten werden für vier Wochen aufbewahrt. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

mehr...

Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung

Arbeitskreis „Schöpfung-Natur“ Pastoralverbund

Titel AK
Titel AK

Vor 5 Jahren veröffentlichte Papst Franziskus seine Enzyklika „Laudato Si“, in welcher es unter anderem auch um die Bewahrung der Schöpfung und die Verantwortung jedes Einzelnen hierfür geht. Viele Menschen haben sich von diesem Appell für den Klimaschutz, für die soziale Gerechtigkeit und die Schonung der natürlichen Ressourcen unserer Erde ansprechen lassen und in Ihren Orten und pastoralen Räumen einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung geleistet.

So auch der Arbeitskreis „Schöpfung-Natur“ aus dem Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe: Nach einem ökumenischen Gottesdienst in Schmallenberg zum Thema Schöpfung hat sich der Arbeitskreis zur Durchführung eines Projektes zum Schutz der Insekten entschlossen:

mehr...

Gottesdienste in Coronazeiten

In den meisten Kirchen finden wieder Gottesdienstfeiern statt

Abgesperrte Bänke
Abgesperrte Bänke

Die Orte und Zeiten finden sich unter:

https://www.pv-se.de/kirchlich...

Dort sind auch die jeweiligen Regeln für die Teilnahme am Gottesdienst zu finden und die Angaben zur Anmeldung, soweit das notwendig ist.

mehr...

​Gottesdienst-Anmeldungen

Eslohe und Salwey

Altarglocke
Altarglocke

Die Pfarrgemeinderäte beider Gemeinden weisen darauf hin, dass bis auf Weiteres die Anmeldungen für die hl. Messen, die im 14-tägigen Wechsel am Sonntag um 10.30 Uhr stattfinden, wie folgt möglich sind: freitags von 9.30—12 Uhr unter Tel. 975 90 99 für die Gottesdienste in der St. Peter und Paul-Kirche und samstags von 10—13 Uhr unter Mobil 0176-39 88 22 42 für die Gottesdienste in der St. Sebastian-Kirche. Beachten Sie bitte dazu auch die Gottesdienstordnung.

mehr...

Dank an Ingrid Stoll

St. Nikolaus Cobbenrode

Logo CKD
Logo CKD

„Seht, ich habe es immer gesagt, man muß die Menschen froh machen“ Elisabeth von Thüringen, Patronin der Caritas

Wir danken der verstorbenen Ingrid Stoll für ihre 20-jährige Tätigkeit als erste Vorsitzende und insgesamt 33-jährige Mitarbeit in der Caritas-Konferenz Cobbenrode. In ihrer hilfsbereiten, fröhlichen und humorvollen Art und ihrem großen Engagement für die Caritas, wird sie uns stets in guter Erinnerung bleiben.

Stefanie Clausen (Pfarrgemeinderat) Stefan Lang (Kirchenvorstand) Klaus Danne (Pastor)

mehr...

Spiritueller Sommer 2020

Keine Absage aber Verschiebung

Wasser
Wasser

Südwestfalen. Das „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen.“ hat beschlossen, den Beginn des Spirituellen Sommers 2020 zu verschieben. Unter den gegenwärtigen Umständen ist die ursprünglich für den 18. Juni geplante Eröffnung nicht zu halten. Hubertus Schmidt, Vertreter des Schmallenberger Sauerland Tourismus in der Lenkungsgruppe: „Wenn am Tag X absehbar ist, ab wann solche Veranstaltungen, wie die des Spirituellen Sommers, wieder stattfinden können, entscheiden wir über ein neues Eröffnungsdatum“. „Zu diesem Zeitpunkt werden wir auch festlegen, ob wir die Laufzeit des Spirituellen Sommers in den Herbst hinein verlängern oder ob es bei dem bisher geplanten Ende bleibt“ so Michael Kloppenburg (Dekanat Hochsauerland-Mitte).

mehr...

45 Jahre Erzieherin: Dank an Elisabeth Scherer

Kath. Kindergarten St. Peter und Paul Eslohe

Kath. Kindergarten St. Peter und Paul Eslohe

Dank an Elisabeth Scherer, die zum 1. August in den wohlverdienten Ruhestand geht: Solch eine berufliche Laufbahn gibt es  in der heutigen schnelllebigen Zeit wohl kaum noch: Nach dem Besuch der Fachschule für Sozialpädagogik wurde sie zum 1. August 1975 noch von Pfarrer Krawinkel als Erzieherin im Anerkennungsjahr angestellt, damals auch direkt als Gruppenleiterin. Im Juli 1976 erhielt sie dann auch die staatliche Anerkennung. Die Leitung des Kindergartens übernahm sie im Januar 1988 und hatte sie inne bis zum Mai 2018 – also 30 Jahre!!! Auf eigenen Wunsch (Trägerwechsel und Alter) übergab sie nun die Leitung an Andrea Fischer und war dann bis zum jetzigen Zeitpunkt als „ständige Vertretung der Leitung“ und im Gruppendienst tätig.
Leider haben wir aufgrund der Corona-Krise noch nicht die Möglichkeit, unserer „Betty“ gebührend Dankeschön zu sagen. Dies bedauern wir sehr. All die Jahre hat sie sich zum Wohle der ihr anvertrauten Schützlinge eingesetzt, sich auf die vielfältigen Änderungen und Herausforderungen im Bereich der Kindertagesstätten eingestellt, den guten Zusammenhalt des Teams im Auge behalten, den Kontakt mit den Eltern gepflegt und sie war stets loyal dem Träger gegenüber.
Auch eine Reihe von baulichen Maßnahmen fielen in ihre Tätigkeitszeit, die sie zusammen mit dem Kirchenvorstand umgesetzt hat. Dazu zählen u.a. die Neugestaltung des Spielplatzes, die gelungene Veränderung des Eingangsbereiches sowie die Einrichtung des U3-Bereiches.

mehr...

​Steinkrone bei der Sparkasse in Eslohe

Aktion des CariBIC Eslohe

Das Caritas Begegnungs- und Informationscentrum (CariBIC) in Eslohe startete am 25.05.20 eine Gedankenabfrage der Esloher Bürgerinnen und Bürger um zu erfahren, was diese mit dem Thema Corona in Verbindung bringen und wie Sie bis jetzt durch die Pandemie gekommen sind. Das CariBIC stellte Kieselsteine und Stifte bereit. Viele interessierte Gemeindemitglieder verewigten Ihre Gedanken und Bilder rund um die Corona Pandemie auf diesen Steinen. Um diese Gedanken mit der gesamten Gemeinde zu teilen, legt das CariBIC die Steine in Form einer Krone (Corona = Krone) bei der Sparkasse in Eslohe ab dem 15.06.20 aus. Voraussichtlich wird die Krone dort bis zum 17.06.20 ausgestellt sein.

mehr...

Genügend Substanz für notwendige Konsolidierung

Kirchensteuerrat thematisiert Folgen der Corona-Krise für Kirche im Erzbistum Paderborn

Konstituierung Kirchensteuerrat
Konstituierung Kirchensteuerrat

Der im Herbst 2019 von Vertretern der Kirchengemeinden neu gewählte Kirchensteuerrat des Erzbistums Paderborn traf sich jetzt zum ersten Mal in seiner neuen Besetzung im Auditorium Maximum der Theologischen Fakultät Paderborn. Als neue Mitglieder wurden Sonja Hansmann aus Marsberg, Marcus Arldt aus Witten und Dr. Klaus Weimer aus Hagen vereidigt.
Das langjährige Kirchensteuerratsmitglied Hans Robert Schrewe aus Schmallenberg wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Schwerpunkt der Beratungen waren die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für die Kirche im Erzbistum Paderborn.

mehr...

Pastorale Pilgerwege im Pastoralverbund

Unterstützung für das Unterwegssein der Menschen

Orte verbinden Karte
Orte verbinden Karte

Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform “orte-verbinden.de” können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht werden und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

Auch in unserem pastoralen Raum gibt es zahlreiche Pilgerwege, die von ortskundigen Pilgerbegleitern erstellt wurden. Entdecken Sie diese Wege und kommen Sie so der Natur, Gott, sich selbst und Ihren Mitmenschen näher.

mehr...

​Firmvorbereitung 2020

Esloher Land

Jugendliche aus unseren acht Gemeinden des pastoralen Bereiches Eslohe Land, die bis zum 30. Juni 16 Jahre alt geworden sind, sind schriftlich zur Anmeldung für die diesjährige Firmvorbereitung eingeladen worden. Wie so viele andere Vorhaben auch, steht diese auch unter den Zeichen der Corona-Pandemie. Aktionen, Projekte und Gottesdienste, die das Katecheten-Team schon in den Blick genommen hatte, können so nicht durchgeführt werden bzw. konnten erst gar nicht stattfinden. Es wird leider eine verkürzte Vorbereitung geben. Der Start wird sein mit einem Open-Air-Gottesdienst am Freitag, 14. August um 18 Uhr. Der Ort wird noch bekanntgegeben. Jugendliche, die versehentlich die Anmeldungsunterlagen nicht erhalten haben, mögen sich bitte bei Pastor Klaus Danne (klaus.danne@pv-se.de) oder bei Bernadette Klens melden (bernadette.klens@pv-se.de)

mehr...

„Urlaub ohne Koffer“ fällt aus

​Info der Caritas-Konferenz Eslohe

Die Caritas-Konferenz Eslohe informiert: Leider muss die Aktion „Urlaub ohne Koffer“  in diesem Jahr ausfallen. Auf Grund der Pandemie wollen wir vorsichtig sein und führen diese schöne Aktion für unsere Seniorinnen und Senioren nicht durch. Wir möchten, dass sie gesund bleiben.

mehr...

​Ehrungen und Wahlen bei der KFD Kückelheim

Die KFD Kückelheim hat sich im März zur Mitgliederversammlung getroffen. Nachdem der Kassenbericht vorgetragen und die neue Satzung beschlossen wurde, konnten folgende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden. Für 25 Jahre: Irmgard Riekötter, Gaby Köster, Huberta Eickhoff.Für 40 Jahre: Annette Molitor, Brigitta Mester, Elisabeth Cremer, Gertrud Eikelmann, Annette Feldmann, Gerda Gerke, Christel Göddecke, Doris König. Für 50 Jahre: Magdalene Krengel, Marita Cremer.Für 60 Jahre: Hannelore Wagner, Maria Ferkau.

mehr...

Bibelwerkstatt

Bibel und mehr...

Bibelwerkstatt
Bibelwerkstatt

Der neue Flyer der Bibelwerkstatt ist erhältlich.

mehr...

Heilige Messe unter freiem Himmel in Kückelheim

Nach langen Wochen der erste Gottesdienst

Christi Himmelfahrt 2020
Christi Himmelfahrt 2020

Kückelheim. Nach langer Zeit fand auch in Kückelheim wieder ein Gottesdienst für die Pfarrgemeinde St. Hubertus statt. Bei herrlichem Wetter fanden viele Gemeindemitglieder den Weg in die Külmecke, um dort gemeinsam die Heilige Messe unter freiem Himmel mitzufeiern. Die gebotenen Abstandsregeln konnten dort bestens eingehalten werden.

mehr...

„Aktion Hoffnungslicht“: Katholische Kitas setzen Zeichen der Solidarität!

Hoffnung schenken, Farbe bringen und Freude bereiten

Aktion Hoffnungslicht
Aktion Hoffnungslicht

In diesen schweren Zeiten haben die katholischen Kitas im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe eine Aktion ihrer Familien ins Leben gerufen: „Aktion Hoffnungslicht“.

Gerade jetzt, wo man nicht absehen kann, wann ein halbwegs normaler Alltag für alle wieder möglich ist, möchten die Einrichtungen und ihre Familien Hoffnung schenken, Farbe bringen und Freude bereiten.

mehr...

Wilzenberg - Flyer

Auslage in den Kirchen und Touristikeinrichtungen

Flyer Wilzenberg
Flyer Wilzenberg

Der vom Kirchenvorstand St. Georg Grafschaft mit der hiesigen Agentur ‚4D-kreativ‘ sowie Unterstützung weiterer Personen erstellte farbige Flyer über den Wilzenberg liegt sowohl in den Kirchen als auch in den Verkehrsvereinsbüros u.a. touristischen Einrichtungen im Bereich unseres Pastoralverbundes Schmallenberg Eslohe zur Mitnahme aus.

mehr...

Fußwallfahrt Arpe – Werl kann in diesem Jahr nicht stattfinden

Fürbitten werden von Delegation nach Werl getragen

Pilgergruppe Arpe
Pilgergruppe Arpe

Weil auch für Wallfahrten das grundsätzliche Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August 2020 gilt, zu denen diese Fußwallfahrt zähl, muss die Arper Wallfahrt in diesem Jahr ausfallen. In größeren (Fuß-)Prozessionen können Mindestabstände nicht eingehalten werden; Übernachtungen in Gemeinschaftsquartieren sind nicht möglich; Lichterprozession und Stadtprozession entfallen.

Als einzige Veranstaltung wird am Sonntag, den 05. Juli 2020 um 10.00 Uhr die Patronatsmesse in der Werler Basilika; vermutlich mit Übertragung in die Alte Wallfahrtskirche bzw. nach außen stattfinden. Auch dabei gelten die Abstandsregelungen zur Kontaktreduzierung!

mehr...

Versammlung der Caritas Eslohe

Dank an Ursula Quinkert für 36 Jahre Vorstandsarbeit

Der Jahresbericht der Caritas-Konferenz bei der diesjährigen Mitgliederversammlung zeugte vom vielfältigen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auch der Kassenbericht machte deutlich, wie viele Unterstützungen an notleidende Menschen weitergegeben werden. Da werden Spendengelder gut und sinnvoll eingesetzt.

mehr...

Reden hilft – Kontakte angehen

Konfliktanlaufstelle im Dekanat Hochsauerland-Mitte

ALST V
ALST V

Meschede. Ab sofort gibt es im Dekanat Hochsauerland-Mitte ein neues Angebot: Menschen, die auf der Ebene einer Kirchengemeinde oder innerhalb einer kirchlichen Einrichtung von einem Konflikt betroffen sind, können sich im Dekanatsbüro an die neu eingerichtete Konfliktanlaufstelle wenden. Das Ziel: Konflikte frühzeitig und ortsnah zu bearbeiten und so zu verhindern, dass sie größer werden oder gar eskalieren.

mehr...

Gottesdienste während der Corona-Pandemie 2020

Regelungen ab dem 1. Mai für den Pastoralverbund

Dom Corona
Dom Corona

Ab dem 01. Mai dürfen wieder öffentliche Gottesdienste in unseren Kirchen stattfinden. Die Kirchenleitungen haben das mit der Landesregierung vereinbart. Es wäre ein fataler Irrtum, nun davon auszugehen, dass damit das gottesdienstliche Leben so wieder hergestellt würde, wie vor der Corona-Krise und alles wieder „ganz normal“ laufen könne. Es wurden vielmehr Rahmenbedingungen vereinbart, unter denen nun wieder Gottesdienst gehalten werden dürfen. Folgendes soll für unseren Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe gelten:

mehr...

Informationen für die Frauengemeinschaften im Pastoralverbund

Brief des kfd Bezirksvorstandes

Der kfd Bezirksvorstand:(v.l.): Hedwig Quinkert, Ulla Siepe, Renate Wagner, Lisa Richter, Bernadette Klens
kfd Bezirksvorstand

Liebe Frauen in den Leitungsteams unserer kfd’s! Durch die aktuelle Corona-Krise sind in alle Lebensbezüge hinein vertraute Abläufe, Strukturen und Traditionen ins Wanken geraten. Ein kleiner Virus verändert die Welt. Wie mag es Ihnen und euch allen gehen? Auch unser ehrenamtliches Handeln für und mit den Frauen in unseren Gemeinden und Orten ist nicht mehr  in gewohnter Weise möglich. Schnell ändern sich immer wieder Verlautbarungen und Anweisungen für das öffentliche Leben – wir spüren an vielen Stellen unsere Unsicherheit und auch Machtlosigkeit. Und dennoch, wir gehen auch als Christinnen durch diese Krisenzeit. Unser Bundesverband hat den Psalm 23, in dem Gott als „Guter Hirte“ angesprochen wird, für uns alle als Ermutigungsgebet umgestaltet – es endet mit den Sätzen:

„Der Glaube stärkt  uns – Die Liebe hält uns – Die Hoffnung trägt uns!“ Dass Sie und ihr diesen Sätzen trauen könnt, das wünschen wir Ihnen von Herzen!

An vielen  Stellen wirken Frauen aus unseren Gemeinschaften in diesem Sinne  bei kleinen und größeren Solidaritätsaktionen mit, versuchen beruflich klar zukommen und halten zu Hause die Stellung als Ehefrauen, Alleinstehende, Mütter - in dieser Rolle nun  als Lehrerinnen gefordert - und auch in der Sorge um kranke und ältere  Angehörige.  Dafür gebührt allen ein herzliches DANKE!

So möchten wir auf diesem Weg noch einige Informationen weitergeben:

mehr...

Caritas-Konferenz Wenholthausen

"Ein Schutz für dich und deine Mitmenschen"

Caritaskonferenz Wenholthausen
Ostergruss

"Ein Schutz für dich und deine Mitmenschen!"

Unter diesem Motto startete die Caritaskonferenz Wenholthausen ihre Aktion. Bedarfs-Mundschutz für alle Bewohner des Dorfes, ab 70 Jahre.

In der Karwoche konnten die Mitarbeiterinnen mit Unterstützung von zwei  Schützenbrüdern 240 Masken in selbst hergestellten Tüten, versehen mit einem Ostergruß, an die Senioren verteilen!

Unseren größten Respekt verdienen die Näherinnen, M.Winkelmeyer, M.Dünnebacke und T.Otto. In nur einer Woche waren die Masken genäht. Dafür nochmals vielen Dank.




mehr...

Wald-Kreuzweg in Arpe

Für die Ausnahmesituation in diesem Jahr

Waldkreuzweg Arpe 1
Waldkreuzweg Arpe 1

Aufgrund der besonderen Situation zu Ostern in diesem Jahr hatte sich die kfd Arpe etwas Besonderes einfallen lassen: Ein Kreuzweg durch den  Wald am Ortsrand von Arpe der ca. 2 km lang über Waldwege und teilweise über einen alten alter Hohlweg führt der dafür neu belebt und frei geschnitten wurde; mit Stationen, die einen persönlich ansprechen.

mehr...

Ferien im „Bermuda-Dreieck“

Die geplante Ferienfreizeit in Bochum muss leider ausfallen!

"Bermuda Dreieck" Bochum

Die Pfarrjugend Oberkirchen musste die geplante Ferienfreizet im Juni angesicht der Coronkrise leider absagen !

mehr...

Auch in der Krise an der Musik erfreuen

Angebote aus dem Erzbistum und dem WDR

Orgelpfeifen
Orgelpfeifen

Kirchenmusikerinnen und -musiker aus dem Erzbistum Paderborn haben aus diesem Anlass musikalische Werke zur Fastenzeit eingespielt und auf der Homepage www.kirchenmusik-erzbistum-pad... eingestellt. Die Sammlung wird fortlaufend ergänzt.

Kirchenmusik zur Fastenzeit

mehr...

In der Krise an der Musik erfreuen

Kirchenmusikalische Impulse per Mail

Orgel Reiste
Orgel Reiste

In diesen Tagen und Wochen, in denen auch das gottesdienstliche Leben zum Erliegen kommt, bleiben die Kirchenräume zwar zum persönlichen Gebet offen, das gemeinsame Singen und die Musik in Gottesdiensten, Chor- und Orchesterproben verstummt jedoch. Andreas Plett möchte gerne einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass jeder musikalisch Interessierte sich dennoch weiterhin an der Musik erfreuen kann. „Schon ein kleines Lied kann viel Dunkel erhellen“, schrieb einst Franz von Assisi.

mehr...

Brief des Pastoralteams an die Gemeinden

Verbundenheit in der Corona-Krise

Pastoralteam Westportal
Pastoralteam Westportal

Liebe Schwestern und Brüder!

Zunächst möchten wir Ihnen allen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unsere Verbundenheit in der aktuellen Krisenlage unseres Landes ausdrücken. Die Ausbreitung des Corona-Virus ruft Ängste hervor, verunsichert und schränkt das öffentliche Leben in den Familien, Vereinen, Nachbarschaften und auch in unseren Pfarrgemeinden auf eine drastische Art und Weise ein. Gerade in diesen Wochen, die der Vorbereitung auf das höchste Fest der Christen – auf Ostern – dienen,  wird das besonders erfahrbar.

Es ist uns sehr wichtig, auf diesem Weg einige Hinweise weiterzugeben:

mehr...

"Ein Zeichen, dass man nicht alleine ist"

"Ein Bild für Dich!": Aktion soll Pflegebedürftigen eine Freude machen

Kids malen
Kids malen

Mit einer besonderen Aktion haben Kinder im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe jetzt die Gelegenheit, älteren und pflegebedürftigen Menschen eine Freude zu machen: Ab sofort geht die  Aktion "Ein Bild für Dich!" an den Start.

"Ein Bild macht Freude, es ist ein Zeichen, dass man nicht alleine ist, dass jemand an einen denkt. Gerade in diesen schwierigen Zeiten dürfen wir die Menschen nicht vergessen, die als Hochrisikogruppe eingestuft sind und wo die engsten Verwandten den Kontakt verringern müssen, um nicht das Leben ihrer Lieben zu gefährden. Hier ist dann der häusliche Pflegedienst oft der einzige Kontakt",

mehr...

Materialbroschüre des BDKJ

Der BDKJ Hochsauerland-Waldeck e. V. hat eine neue Materialbroschüre herausgebracht.

Broschüre Materialverleih
Broschüre Materialverleih

Es werden viele Materialien aus folgenden Bereichen zum Verleih angeboten:

  • Spiel, Sport und Spaß
  • Kooperation und Gruppe
  • Licht, Ton und Projektion
  • Aufnahme- und sonstige Technik
  • Moderationsmaterial
  • Wilde Küche
  • Draußen Leben

Alle Materialien können in den Dekanaten meist kostenfrei ausgeliehen werden. Eine rechtzeitige Reservierung ist sinnvoll, da viele Materialien insbesondere in den Ferien schnell vergriffen sind.

Hier gibt‘s die Broschüre: Materialverleih

mehr...

Zustimmung zur neuen Satzung

kfd Bremke

Eine gut besuchte Generalversammlung und genügend Frauen, die bereit sind, sich an verschiedenen Stellen zu engagieren- das war das Fazit der Mitgliederversammlung der kfd Bremke. Zustimmung gab es für die neue Satzung der kfd, die stärker berücksichtigt, wie heute Frauen Familie, Beruf und Ehrenamt miteinander vereinbaren können. Die Wahlen ergaben folgende Zusammensetzung des Vorstandes: Tanja Limberg, Ramona Baust, Mandy Wiese, Monika Krause, HeidiGreitemann, Katharina Berens und Andrea Schulte. Als neue Mitarbeiterinnen wurden Nicole Stadtke und Sonja Schulte begrüßt. Sophia Piontek und Manuela Althaus  wurden als Mitarbeiterin verabschiedet. Ihnen galt ein herzliches Dankeschön ebenso wie Jenny Krause, die aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Ein abwechslungsreiches Programm wartet in diesen Jahr auf die Mitglieder. B. Klens

mehr...

​Wahlen bei der KLJB Salwey

Geplant sind Fahrt nach Münster und "bubble-socccer" Tunier

Die Salweyer KLJB traf sich zur Jahreshauptversammlung. Neuwahlen standen auf der Tagesordnung. Gewählt bzw. bestätigt wurden: Julian Stratmann, Theresa Schipper, Jari Siewers, Nele Kayser und Alina Siewers. Im Verlauf des Jahres sind u.a. eine Fahrt nach Münster und ein „bubble-soccer“-Turnier geplant. BK

mehr...

Neue Lektorinnen — Kommunionhelferin

St. Peter und Paul Eslohe

Das Bild zeigt eine Schale mit Hostien.

Als neue Lektorinnen begrüßen wir für die St. Peter und Paul-Pfarrgemeinde Frau Stefanie Schmidtke und Frau Martina Winkelmeier. Zudem verabschieden wir als Kommunionhelferin Frau Mechthildis Reimer. Ihren Dienst in Störmanns Hof wird sie allerdings weiterhin versehen. Allen Frauen ein herzliches Dankeschön!

mehr...

Feiern von Ehejubiläen im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe

Regelungen für Messfeiern und Segnungen

Segen Ehejubilare
Segen Ehejubilare

Wir freuen uns sehr, wenn Sie Ihr Ehe-Jubiläum feiern und sich dazu segnen lassen möchten, doch bitten wir Sie aufgrund unserer Personalsituation um Verständnis dafür, dass nicht alle Wünsche nach einer zusätzlichen Messfeier erfüllt werden können. Viele Anfragen zu diesem Thema haben zu einer Beratung im Pastoralteam geführt. Das Ergebnis führt die Absprache in der Pastoralvereinbarung aus. Die abgesprochenen Regelungen finden Sie hier: 

  1. Segnungen für Ehejubilare (Silber-, Gold-, Diamant-Hochzeiten) sind möglich in oder nach jeder planmäßig angesetzten Heiligen Messe.
  2. Am oder in der Nähe des Valentinstages (14.2.) findet jedes Jahr in Bödefeld eine Heilige Messe mit Segnung für alle Jubilare oder Paare statt.
  3. Außerdem sind möglich Segnungsfeiern bzw. Wortgottesdienste in der Kirche/Kapelle oder aber auch in einem privaten Rahmen (zu Hause oder am Ort der Feier).
  4. Falls das Jubiläumsdatum auf einen Wochentag fällt, an dem eine Werktagsmesse in der (Wunsch-)Kirche planmäßig angesetzt ist, kann deren Uhrzeit verändert werden. Im Pastoralen Bereich Wilzenberg können auch die Werktagsmessen der Nachbarkirchen in die Wunschkirche verlegt werden auf eine andere Uhrzeit. An einem Samstag kann das Ehejubiläum als Messe nur in eine Vorabendmesse integriert werden, wegen der vielen Beerdigungen an Samstagen (rund 80 pro Jahr im Pastoralverbund).
mehr...

Änderungen bei Beerdigungen in der Gemeinde

St. Georg Bad Fredeburg

Friedhofskapelle Bad Fredeburg
Friedhofskapelle Bad Fredeburg

Auf mehrfachen Wunsch aus der Gemeinde, den Beerdigungsablauf zu überarbeiten, haben sich der Kirchenvorstand und der Pfarrgemeinderat der Pfarrgemeinde St. Georg Bad Fredeburg mit Pfarrer Georg Schröder und Pastor Ullrich Birkner zusammengesetzt und folgende einvernehmliche Lösungen erarbeitet:

Wenn ein Wortgottesdienst in der Friedhofskapelle stattfinden soll,
-    bleibt alles so wie bisher.
Wenn ein Seelenamt (Requiem) gefeiert werden soll,
-    entfällt der Opfergang zur Gabenbereitung. Stattdessen wird eine Kollekte gehalten, in der Form, wie es am Sonntag üblich ist. Die Toten-zettel werden in einen Korb, der im hinteren Teil der Kirche auf einem Tisch steht, zum Mitnehmen ausgelegt.
-    wird der gemeinsame Gang zum Friedhof abgeschafft und nur noch auf ausdrücklichen Wunsch durchgeführt. Aussegnung und Beisetzung beginnen, sobald sich die Trauergemeinde in der Friedhofskapelle wieder vollständig eingefunden hat.
-    kann auf Wunsch die Kapelle im Seniorencentrum St. Raphael dafür genutzt werden, sofern die Zahl der (erwarteten) Trauergäste gering ist. Einen gemeinsamen Gang zum Friedhof kann es allerdings in diesem Fall nicht geben. Aussegnung und Beisetzung beginnen, sobald sich die Trauergemeinde in der Friedhofskapelle wieder vollständig eingefunden hat.
Die Kollekte beim Seelenamt als auch beim Wortgottesdienst ist für den Friedhof und für die Friedhofskapelle (beide in Trägerschaft der kath. Kirchengemeinde) bestimmt.
Diese Regelung gilt ab sofort. Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand hoffen nun, dass diese Änderungen eine gute Antwort sind auf die Rückmeldungen aus der Gemeinde.
Bad Fredeburg, den 26. Februar 2020

mehr...

Seniorensammeltaxi

Neues Angebot der CariBIC

Das Caritas Begegnungs- und Informations-Centrum (CariBIC) ist ein Projekt des Caritasverbandes Meschede e.V. für die Gemeinde Eslohe. Die Aufgabe des CariBIC geht mit dem Ziel einher, eine zentrale Anlaufstelle für Senioren mit Hilfe- und Unterstützungsbedarf zu schaffen. Es möchte niederschwellige Angebote für Senioren anbieten. Hierzu nimmt das Projekt besonderen Bezug auf die eingeschränkte Mobilität im ländlichen Raum. In Kooperation mit Leader (4 Mitten im Sauerland) wird es ab April 2020 ein neues Projekt für die Gemeinde Eslohe geben. Das Seniorensammeltaxi wird zweimal wöchentlich jeweils eine Route der Gemeinde Eslohe abfahren und die (vorher angemeldeten) Senioren nacheinander zu Hause abholen. Anschließend werden diese zum Essel–Markt gebracht. Die Senioren bekommen die Gelegenheit gemeinsam einzukaufen, Kaffee zu trinken, zu „klönen“, zum Arzt zu gehen usw. Dieses Projekt soll soziale Teilhabe gewährleisten. Gegen Mittag werden die Senioren wieder am Essel–Markt abgeholt und mitsamt ihren Einkäufen nach Hause gefahren. Das Taxiunternehmen, welches mit der Caritas kooperiert, trägt die Einkäufe ins Haus. Bei Bedarf bekommen die Senioren zusätzlich die Möglichkeit, ein Mittagessen in den Räumen der CariBIC einzunehmen.

mehr...

Überprüfung von Pastoralvereinbarungen

Arbeitshilfe erschienen

Werkstatt Pastoralvereinbarung
Werkstatt Pastoralvereinbarung

Eine Arbeitshilfe "Werkstatt im Pastoralen Raum zur Überprüfung und Fortschreibung von Pastoralvereinbarungen" ist erschienen. Der Erstellung einer Pastoralvereinbarung geht oft ein langer anstrengender Prozess voraus. Die Wirklichkeit zu erfassen und mit den kirchlichen Ressourcen darauf zu reagieren, was für die Menschen vor Ort zu tun ist, kann aber immer nur eine Übereinkunft mit begrenzter Haltbarkeit sein.

mehr...

Einführung und Vorstellung des neuen Gemeindereferenten im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe

für den Pastoralen Bereich Fredeburger Land

Einführung von Manuel Kenter

Am Sonntag, dem 26. Januar 2020 wurde Herr Manuel Kenter in der Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg, in einem feierlichen Hochamt in sein Amt als Gemeindereferent eingeführt. Nach der Begrüßung durch den Leiter des Pastoralverbund, Dechant Georg Schröder und Übergabe der Ernennungsurkunde des Erzbischofs von Paderborn, Hans- Josef Becker, stellte sich Herr Kenter der Gemeinde vor. In seiner Ansprache sagte er unter anderem; Ich freue mich sehr darauf, Sie kennen zu lernen und mit Ihnen gemeinsam auf Entdeckungsreise zugehen, um zusammen Glaubensleben vor Ort zu gestalten.Namens der Gemeinden des pastoralen Bereichs Fredeburger Land, hieß der Vorsitzende des Gesamtpfarrgemeindrates des Bereiches, Herr Reinhard Schulte, den neuen Gemeindereferenten herzlich willkommen. Nach dem Gottesdienst nahm die Gemeinde die Möglichkeit der Begegnung und des Gesprächsaustausch wahr.

mehr...

Auf den Spuren der Hl. Hildegard v. Bingen

Pilgerreise ins Nahetal

© Ullrich Birkner

Vom 26.Juli bis zum 1.August veranstaltet der Pastoralverbund Schmallenberg- Eslohe eine Pilgerreise nach Bad Kreuznach im Nahetal. Von dort aus werden Ziele zwischen Idar-Oberstein und Rüdesheim angesteuert, die am 2017 eingerichteten Hildegardweg liegen und sich mit Leben und Wirken der Heiligen befassen. Kleinere Abschnitte des Weges wandern wir, schauen aber auch auf lohnenswerte Ziele abseits des Weges.

mehr...

Zwei neue Ministranten eingeführt

St. Sebastian Salwey

Pastor Ludger Vornholz konnte zuletzt zwei Kinder neu in die Schar der Ministranten von St. Sebastian aufnehmen. Das Bild zeigt in der Mitte die beiden neuen Messdiener mit Flambos: Tom Wiethoff und Maja Kückenhoff , zudem Martin Kastner als Ausbilder, Moritz Schumacher und Mika Baust, die bei der Ausbildung der „Neuen“ geholfen haben, und Pastor Ludger Vornholz. MH

mehr...

Kommunionkinder übergeben Spende

Wenholthausen

Friedenslicht

Die Kommunionkinder aus Wenholthausen haben im Dezember das Friedenslicht, das Licht von Bethlehem, den Menschen im Dorf gebracht. 

mehr...

Neuwahlen bei der kfd

Wenholthausen

kfd Wenholthausen

Die Mitgliederversammlung der kfd Wenholthausen hat am 31.01.2020 mit guter Beteiligung stattgefunden. 

mehr...

Kirchenrenovierung in Pfarrkirche Lenne endet

Wiedereröffnung am Patronatsfest, den 25. Januar

Pfarrkirche St. Vinzentius Lenne

Die im August 2019 begonnene Renovierung der Pfarrkirche St.Vincentius geht nach fünf Monaten der Fertigstellung entgegen. Die Wiedereröffnung ist für den 25. Januar 2020 mit dem St. Vincentius-Patronatsfest um 18.30 Uhr vorgesehen

mehr...
ImpressumDatenschutz