Hawerland

PGR-und KV-Wahlen am 6. und 7. November

Auch in der Kath. Kirche wird in diesem Jahr gewählt!

PGR Plakat
PGR Plakat

Am 06. und 07. November 2021 finden im Erzbistum Paderborn die Kirchenvorstands- und Pfarrgemeinderatswahlen statt. Die katholischen Gemeindemitglieder können in diesem Jahr mit dem Gang ins Wahllokal direkt zwei Gremien wählen.

mehr...

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus

Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt...

News Header
News Header

Die weitere Verbreitung des Coronavirus wirft immer mehr Fragen auf, die auch die Arbeit in den Gemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn nicht unberührt lässt. Um die tagesaktuellen Entwicklungen zu betrachten, haben die Bereichsverantwortlichen im Erzbistum Paderborn einen Krisenstab gebildet, der sich täglich trifft.

Unter diesem Link auf die Seite des Erzbistums finden sie täglich aktualisierte Informationen dazu: https://www.erzbistum-paderbor...

Die Internetseite katholisch.de gibt Tipps für alle, die wegen Ansteckungsgefahr nicht am Gottesdienst oder am Gemeindeleben teilnehmen möchten und hat einige Alternativen – digital und analog.

Die deutsche Bischofskonferenz hat ein knappes Papier mit Informationen zum Download bereit gestellt.

mehr...

Bernadette Klens in den Ruhestand verabschiedet

Dank für engagierten seelsorglichen Dienst

Abschied Klens Georg Schröder
Abschied Klens Georg Schröder

In großer Runde wurde am letzten Freitag an der Rochuskapelle in Eslohe (einem ihrer Lieblingsorte, wie sie verriet) Bernadette Klens  nach 30 Jahren im pastoralen Dienst in den Ruhestand verabschiedet. Viele Menschen aus den Gemeinden rund um Eslohe, aber auch aus dem gesamten Pastoralen Raum Schmallenberg - Eslohe waren gekommen, um sich von der langjährigen Gemeindereferentin zu verabschieden. 

mehr...

Wahlen zum Pfarrgemeinderat 2021

Kirche lebt vom Mitmachen und Mitgestalten

PGR Wahlen
PGR Wahlen

Am 6. und 7. November finden die Wahlen zu den Pfarrgemeinderäten statt. Für diese Wahlen stehen in den Kirchen  Kandidatenvorschlagsboxen. Ebenso liegen dort auch Informationsflyer zu den Arbeiten und Aufgaben des 
Pfarrgemeinderates aus. 

mehr...

Hilfe für Flutopfer

Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not“ ruft zu Spenden auf

Steinkreuz im Schlamm
Steinkreuz im Schlamm

In diesen Tagen erhielt der  Aktionskreis „Hilfe für Menschen in Not der Pfarrgemeinde St. Alexander einen Hilferuf der Missionszentrale der Franziskaner in Bonn. Sie bitten um Hilfe für die Flutopfer in ihrer Nähe und im Ahrtal. Franziskanerinnen und Franziskaner sind vor Ort; sie betreuen Kranke und leisten psychologische und seelsorgliche Hilfe in dieser absoluten Ausnahmesituation. Zudem werden die Betroffenen mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Medikamenten versorgt. 

mehr...

Erstkommunionvorbereitung 2021/22 im pastoralen Bereich Schmallenberger Land

Beginn am 7. September 2021

Kinder Gruppe
Kinder Gruppe

Die Erstkommunion im pastoralen Bereich Schmallenberger Land startet mit den ersten Elternabenden. Alle Eltern haben in den letzten Tagen dazu eine Einladung erhalten, die auch hier auf der Homepage veröffentlicht ist:

Liebe Eltern,

bei der Taufe Ihres Kindes haben Sie versprochen, ihr Kind im Glauben zu erziehen. Das bedeutet, dass es beten lernt und dass es etwas von Jesus Christus und von der Gemeinschaft der Kirche Jesu Christi erfährt. Traditionell besteht für die katholischen Kinder im 3. Schuljahr die Möglichkeit, hier selber einen Schritt weiterzugehen, natürlich mit Ihrer Unterstützung. Es ist der Schritt zur Kommunion, zur vollen Gemeinschaft mit Jesus Christus in der Heiligen Messe. Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind die Heilige Kommunion empfängt und auch das Sakrament der Beichte (dieses gehört zum Weg hin zur Kommunion), dann melden Sie es bitte mit dem folgenden Anmeldeformular an: Anmeldung  

Einladung zum Elternabend 

Außerdem lade ich Sie herzlich ein zum Elternabend, an dem ich den Weg zur Erstkommunion erläutere. Was sind die Themen dieses Abends?

  • Schritte auf dem Weg zur Erstkommunion und unsere Zusammenarbeit.
  • Bitte um Beteiligung der Eltern für verschiedene Projekte im Rahmen der Vorbereitung (u.a. Gruppenstunden mit den Kindern) und wie Sie unterstützt werden.
  • Anmeldung des Kindes: Bitte bringen Sie zum Elternabend den ausgefüllten Anmeldebogen mit für eine verbindliche Anmeldung! Den Bogen finden Sie hier: Anmeldung
mehr...

Dank an Kommunionhelfer und -helferinnen

St. Peter und Paul Eslohe

Das Bild zeigt eine Schale mit Hostien.

Jede/r von ihnen hat lange Jahre den Kommunionhelferdienst in unserer Gemeinde ausgeübt – aus einer gläubigen Grundhaltung heraus und mit viel Engagement. So sagen wir Mechtildis Reimer, Franz-Josef Huss und Otto Greitemann ein ganz herzliches  Vergelt’s Gott. Aus Alters- und Krankheitsgründen sind sie ausgeschieden. Wir wünschen ihnen Gottes stärkenden Segen. 

mehr...

Kirchenführer für Kinder und Jugendliche

St. Peter und Paul Eslohe

Nicht nur für Kinder und Jugendliche sondern auch für Erwachsene seien es nun Mitglieder unserer Gemeinde oder Gäste enthält der neue Führer viel Wissenswertes über unsere St. Peter und Paul-Pfarrkirche. Franz-Josef Huß hat, unterstützt von seiner Enkelin Nikita Sue Pinheiro Huß, die Informationen zusammengetragen in einer sehr anschaulichen und verständlichen Sprache. Außerdem sind die Texte sehr ansprechend bebildert. 

mehr...

Neue Lektoren/innen für unsere Gemeinde

St. Sebastian Salwey

Wort Gottes

Mittlerweile haben sich Mariella Hoffman und Laurine Schulte bereit erklärt, sich für diesen Dienst zur Verfügung zu stellen. Unser Küster Detlef Galle zählt natürlich weiterhin dazu. Hildegard Schulte springt gern ein in Notfällen und steht bei Beerdigungen zur Verfügung. 

mehr...

Aktion Minibrot zum Erntedankfest

St. Sebastian Salwey

Geteiltes Brot
Das Bild zeigt Hände, die einen Laib Brot teilen.

 Auch hier werden die Jugendlichen die Gemeinde über Tagespresse und Kurier über den Termin informieren. Geplant ist, dass die kleinen Brote wieder an den Haustüren angeboten werden, um Entwicklungshilfe-Projekte in Afrika zu unterstützen. Die Messdiener haben bei diesjährigen Dankeschön- Ausflug nach Fort Fun schon ihre Unterstützung zugesagt. 

mehr...

Messdienerfahrt nach Fort Fun

St. Sebastian Salwey

Eine frohen und sonnigen Tag verlebten die Messdiener/innen der St. Sebastian-Gemeinde im Freizeitpark Fort Fun. Natürlich wurden die 3G-Regeln eingehalten. Schon seit geraumer Zeit kümmern sich die Jugendlichen der KLJB um die Vorbereitung und Durchführung dieser Aktion, die für den Zusammenhalt der Gruppe sorgen sollte.

mehr...

Kreuzweg im Dümpel und Josefs-Kapelle

Umfangreiche Renovierung in Obersalwey

Die 14 Stationen des im Jahre 1928 errichteten Kreuzweges im Dümpel in Obersalwey sind im Jahresverlauf vielfältigen Witterungseinflüssen ausgesetzt. So war es jetzt wieder an der Zeit und dringend erforderlich, einige der Stationen, die zuletzt 1991 umfassend renoviert wurden, zu überarbeiten. Diese Arbeiten erledigte Schreinermeister Josef Hecking aus Obersalwey. Den Ab- und Wiederaufbau der instandgesetzten Stationen übernahmen Vertreter des Pfarrgemeinderates und der Familie Stiefermann. Auch an der 1948 errichteten Josefs-Kapelle am Beginn des Kreuzweges wurden bzw. werden in der nächsten Zeit umfangreiche Pflege- und Unterhaltungsmaßnahmen durchgeführt. Die erforderlichen Arbeiten in diesem Zusammenhang gehen auf die Initiative – verbunden mit einer maßgeblichen finanziellen Förderung –  von Franz-Josef Huß aus Eslohe zurück. Herr Huß, der sich mit dem Kreuzweg und insbesondere der Josefs-Kapelle sehr verbunden fühlt, gebührt an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön! 

mehr...

"Siedler" Aktionen

Kolpingjugend Eslohe

Siedlerausflug Seabounce

Wenigstens etwas war möglich in diesem Sommer an Unternehmungen der Siedler-Mannschaft der Kolpingjugend Eslohe – natürlich unter Wahrung der Corona-Regeln. Einmal machten sich über 70 Kinder und Jugendliche unterwegs zum Seabounce  - einer großen Freizeit-Anlage – in Olpe. Mit viel Freude wurden all die Möglichkeiten für Spiel, Sport und Spass dort genutzt. Das abschließende Picknick bei herrlichen Sonnenschein direkt am Ufer des Biggesees in der Nähe des Hauptdamms rundete einen gelungenen Siedler-Ausflug ab. 

mehr...

Krone der Muttergottes

St. Sebastian Salwey

Bei seinen Bemühungen um die Zusammenstellung eines Foto-Buches über die St. Sebastian-Kirche in Salwey stieß der Küster Detlef Galle auch auf einen Hinweis, dass die Muttergottes-Figur wohl in früheren Jahren eine Krone getragen haben musste. Der Gedanke daran ließ ihn nicht los. Fündig wurde er schließlich auf dem Dachboden im Kirchturm  - eine vermeintliche Blumenschale entpuppte sich als Krone. Gut poliert ziert sie nun wieder die Figur.

mehr...

WENHOLTHAUSEN

Anmeldung für Gottesdienste weiterhin erforderlich

Anmeldung Gottesdienst
altes Telefon

Liebe Gemeindemitglieder,

auch wenn die aktuelle Corona-Schutzverordnung Lockerungen im Hinblick auf Versammlungen zur Religionsausübung, insbesondere Gottesdienste zulässt, weisen wir darauf hin, dass die Gremien in unserer Pfarrgemeinde beschlossen haben, dass die Sitzplätze weiterhin personalisiert vergeben werden,  d. h. es erfolgt eine Nummerierung der Plätze und feste Zuordnung der Gottesdienstbesucher zu einem Sitzplatz. Diese Zuordnung wird neben den üblicherweise zu erhebenden Kontaktdaten in der Anwesenheitsliste dokumentiert. 

mehr...

Gottesdienste in der Schützenhalle

St. Hubertus Kückelheim

Ab September finden die Gottesdienste sonntags wieder in der Schützenhalle statt, die Mittwochsmessen, wie gewohnt, in der Kirche. Eine Kontaktnachverfolgung ist nach wie vor notwendig, gesungen werden darf in der Kirche leider noch nicht.

mehr...

Kräuterweihe unter freiem Himmel

kfd Wenholthausen

kfd Wenholthausen

Die Weihe der Kräuter ist einer der ältesten Bräuche im Kirchenjahr. 

mehr...

Adventsfensteraktion 2021

Wenholthausen

Adventsfensteraktion

Auch in diesem Jahr möchte der Pfarrgemeinderat Wenholthausen in der Vorweihnachtszeit gerne wieder die Adventsfensteraktion im Ort organisieren.

mehr...

Pastorale Pilgerwege im Pastoralverbund

Unterstützung für das Unterwegssein der Menschen

Orte verbinden Karte
Orte verbinden Karte

Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform “orte-verbinden.de” können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht werden und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

Auch in unserem pastoralen Raum gibt es zahlreiche Pilgerwege, die von ortskundigen Pilgerbegleitern erstellt wurden. Entdecken Sie diese Wege und kommen Sie so der Natur, Gott, sich selbst und Ihren Mitmenschen näher.

mehr...

Kolpingfamilie Eslohe spendet an Kolping International

Dank an Familie Wicker

Das Bild zeigt das Kolpinglogo

Die Kolpingfamilie hat 1500 € für ein Projekt des Kolpingwerkes Paderborn in der Dominikanischen Republik gespendet. Ziel dieses Projektes in der Dominikanischen Republik ist es, eine Kinderbetreuung für berufstätige Eltern aufzubauen, damit diese die Möglichkeit haben, ihre Kinder an einem sicheren Ort und in der Obhut von verantwortungsbewussten Personen zu lassen. 

mehr...

Neue Gebührensatzung für den Wormbacher Friedhof

Anpassung an die Gegebenheiten

Pfarrkirche Wormbach
Pfarrkirche Wormbach

Die Kirchenvorstand der Pfarrgemeinde hat im Dezember 202 für den Wormbacher Friedhof eine neue Gebührensatzung beschlossen. Diese aktuele Satzung können sie hier heruterladen: Friedhofsgebührensatzung Wormbach 2020

mehr...

Ansprechpartner seelsorgliche Belange

St. Nikolaus Cobbenrode

Pfarrkirche St. Nikolaus, Cobbenrode
Das Bild zeigt die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Cobbenrode. Der Ort befindet sich im Sauerland und gehört zur Gemeinde Eslohe.

Nach dem Weggang von Pastor Danne ist für alle seelsorglichen Belange, z. B. Beerdigungen und Taufen, Pastor Vornholz aus Eslohe der neue Ansprechpartner für unsere Pfarrgemeinde St. Nikolaus.

mehr...

Ansprechpartner seelsorgliche Belange und Änderung der Gottesdienstzeiten

Mariä Heimsuchung Niederlandenbeck

Turm Mariä Heimsuchung Niederlandenbeck

Nach dem Weggang von Pastor Danne ist für alle seelsorglichen Belange, z. B. Beerdigungen und Taufen, Pastor Vornholz aus Eslohe der neue Ansprechpartner für unsere Pfarrgemeinde Mariä Heimsuchung, Niederlandenbeck.

mehr...

Gottesdienste

Cobbenrode-Niederlandenbeck

Altarglocke
Altarglocke

Da die Zahl der Personen, die die Gottesdienste mitfeiern können, gemäß der verpflichtenden Abstandsregelung stark begrenzt ist und alle Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen sind, ist für die Vorabendmesse oder das Hochamt eine telefonische Anmeldung erforderlich. Diese ist donnerstags zwischen 16 und 18 Uhr im Pfarrbüro, Tel. 02973/3117, möglich. Für die Donnerstagsmesse ist keine Anmeldung erforderlich, die Kontaktdaten werden vor Ort erfasst. Die Daten werden für vier Wochen vertraulich aufbewahrt und danach vernichtet. Um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen, wird ein Ordnungsdienst gestellt. Auf Gesang wird verzichtet. Daher ist die Mitnahme eines Gesangbuches nicht erforderlich. Das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutzes während des Gottesdienstes ist verpflichtend.

mehr...

44. Wormbacher Sommerkonzerte beginnen am 1. August 2021

Sechs Konzerte in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Wormbach

Sommerkonzerte 2021
Sommerkonzerte 2021

„Wir freuen uns, wenn in diesem Jahr wieder die älteste Konzertreihe in Westfalen, die 44. Wormbacher
Sommerkonzerte, auch mit Einschränkungen, am 1. August in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Wormbach beginnen“ Mit diesen Worten stellte Ulrich Schauerte das Programm der insgesamt sechs Konzerte vor. Er wies in seinen Ausführungen besonders darauf hin, dass die Auswirkungen der Pandemie vor allem für Sängerinnen, Sänger und Chöre existenzbedrohend geworden sind: anderthalb Jahre keine Proben, keine Konzerte!

mehr...

Neuer Ansprechpartner seelsorgliche Belange

St. Hubertus Kückelheim

Nach dem Wechsel von Pastor Danne nach Bad Fredeburg ist für alle seelsorglichen Belange in der Kirchengemeinde St. Hubertus, Kückelheim (z. B. Beerdigungen und Taufen,…)  Pastor Volker Staskewitz aus Wenholthausen der neue Ansprechpartner.

mehr...

Änderung Uhrzeit Gottesdienste Kückelheim

Künftig um 9.00 Uhr

Der Priesterwechsel im Pastoralen Bereich macht eine Änderung der Anfangszeit der Gottesdienste erforderlich. So beginnt das Hochamt am Sonntagmorgen künftig immer um 9.00 Uhr (bisher 9.15 Uhr). Wir bitten, dies zu beachten.

mehr...

Unterm Krummstab ist gut leben

Der Krummstab als Teil des Waldskulpturenwegs ist gebeugt und doch lebendig

Krummstab in Schanze
Krummstab in Schanze

Aus dem Bistumskalender 2021. Der Rothaarkamm ist mehr als ein Mittelgebirgszug – er markiert eine alte kulturelle, sprachliche und konfessionelle Grenze. Auf der nordwestlichen Seite liegt das kurkölnische Sauerland: Hier siedelten im frühen Mittelalter die Sachsen. Die Sprache ist niederdeutsch, die Konfession katholisch und die Bauernhöfe entsprechen dem Typus des Hallenhauses. Auf der südöstlichen Seite liegt das Wittgensteiner Land: Im Frühmittelalter war es von den Franken dominiert, daher sprechen die Menschen dort eine fränkische Mundart. Nach der Reformation wurde die Gegend mit den Grafen von Wittgenstein protestantisch – und bei den Bauernhöfen gruppieren sich Wohnhaus, Ställe und Scheune um einen Innenhof.

Ein Wanderweg, der verbindet

„Die Grenzziehung blieb lange in den Köpfen der Menschen bestehen“, sagt Pastor Ulrich Stipp, der seit 20 Jahren rund um Schmallenberg tätig ist. „Bis ins 20. Jahrhundert hinein heiratete man nicht über den Rothaarkamm hinweg und ging nicht mal rüber zum Einkaufen.“ Das mit dem Einkauf gilt heute noch. Das liegt aber nicht an alten Sprach- und Kulturgrenzen. Vielmehr muss das Rothaargebirge östlich oder westlich umfahren werden, für den Autoverkehr gibt es keine ganz direkte Verbindung zwischen Schmallenberg und Bad Berleburg.

mehr...

Dechantenwahl im Dekanat Hochsauerland- Mitte

Pfarrer Georg Schröder aus Schmallenberg wiedergewählt

Wahl Dechant Georg Schröder 2021
Wahl Dechant Georg Schröder 2021

Die pastoralen Mitarbeiter im Dekanat (Priester, Diakone und Gemeindereferentinnen und -referenten) entschieden sich im ersten Wahlgang für den bisherigen Dechanten Georg Schröder. Die Wahl fand aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich als Briefwahl statt.  Die Stellvertretung übernehmen Pfarrer Ulrich Stipp aus Oberkirchen und Pfarrer Michael Schmitt aus Meschede. Dechant Georg Schröder wird zusammen mit seinen beiden Stellvertretern und den beiden Dekanatsreferenten Michael Kloppenburg und Christopher König weitere fünf Jahre das Dekanat leiten. Zum Dekanat Hochsauerland-Mitte gehören 26 Pfarrgemeinden und 12 Pfarrvikarien in zwei pastoralen Räumen.

mehr...

Podcast zu Segensorten - Christliche Wegbegleitung

»Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein« (Gen.12,2)

Segensorte Titel
Segensorte Titel

Segensorte sind Orte und Momente, in denen Gottes Segen in unserer Welt spürbar und stärkend erfahrbar wird. Segen geben und nehmen; Segen sein, ganz alltäglich und doch besonders.
 

Dort,  wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll.
Segensorte laden ein zum Innehalten und Verweilen.

mehr...

Caritasarbeit in Westfeld neu beleben

Mit einem Team neu starten?

Caritas Solidarität
Caritas Solidarität

Sie  kennen sicherlich die Caritaskonferenz  in ihrem Ort. Sie hat beispielsweise Seniorennachmittage, Wallfahrten oder verschiedene jahreszeitliche Aktionen organisiert und durchgeführt. Diese Arbeit kann natürlich niemand alleine  machen  und  es  ist  auch  nicht einfach, in der  heutigen  Zeit  einen  festen  Posten  in  einem Verein  anzunehmen. Dennoch  würden  wir  uns wünschen,  dass die Caritasarbeit in Westfeld lebendig  bleibt.

mehr...

Fußwallfahrt Arpe – Werl „Maria Heimsuchung im Jahr 2021"

...und immer noch gilt: alles ist anders!

Basilika Werl
Basilika Werl

Selbst unsere kleine Wallfahrt zu Fuß nach Werl – auch in diesem Jahr noch anders.Keine große Gruppe, keine Einkehr bei Freunden und Helfern, keine Übernachtung bei Gastfamilien. Nein, nicht alles ist anders: Der Weg führt gleichwohl nach Werl, zu Maria, der Mutter Jesu. Äußerlich erkennbar als kleine, lose Gruppe, welche die Fahne, die Wallfahrtskerze und die Fürbitten-Bücher unseres Pfarrverbundes nach Werl trägt. Aber innerlich so, wie eine große Gruppe! Denn wir tragen alles mit, was ihr uns mitgebt. Alle Sorgen und Nöte, alle Gebete aber auch allen Dank, den ihr der Mutter Gottes anvertrauen wollt, tragen wir für euch und eure Familien und für den gesamten Pfarrverbund nach Werl. In unsere Gebete unterwegs und in Werl seid ihr, so wie alle, die uns immer wieder unterstützen, eingeschlossen. So ist die Wallfahrt äußerlich anders, aber inhaltlich und im Herzen ist sie gleich – mit euch und für euch!“ Mit diesen Worten des Wallfahrtsleiters Hubert Sapp verabschiedete sich die kleine Gruppe der Wallfahrer*innen in der St. Antonius Kirche in Arpe von der Gemeinde…

 

mehr...

Verabschiedung von Pastor Danne

St. Hubertus Kückelheim

Am Sonntag, 4. Juli, wurde Herr Pastor Danne von der Kirchengemeinde St. Hubertus Kückelheim feierlich verabschiedet. Die Verabschiedung fand im Anschluss an die heilige Messe in der Kulmecke statt und alle Gemeindemitglieder hatten die Gelegenheit, sich mit persönlichen Worten zu verabschieden. Herr Pastor Danne war fast 18 Jahre in Kückelheim aktiv und hatte immer ein offenes Ohr für die Gemeinde. Alle bedanken sich bei Herrn Pastor Danne herzlich für seinen Einsatz und wünschen ihm für seinen neuen Wirkungskreis in Bad Fredeburg alles Gute. Silvia Wagner

mehr...

100 Jahre St. Luzia, Altenilpe

Denkmal des Monats im Juli

St. Luzia Kirche

Die St. Luzia Kirche in Altenilpe begeht in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Sie wurde von der Stadt Schmallenberg zum Denkmal des Jahres 2021 ausgewählt. Jedes Jahr erscheint in Südwestfalen ein Denkmalkalender, in dem jede der teilnehmenden Städte ein Denkmal präsentiert. Auf dem Kalenderblatt des Monats Juli 2021 präsentiert sich anläßlich des 100-jährigen Jubiläums in diesem Jahr die St. Luzia Kirche.

Hier ist das Kalenderblatt mit der St. Luzia Kirche: Kalenderblatt Juli 2021
 

mehr...

Heilige Messen finden wieder statt

Freiluftgottesdienste in der Kulmecke

Seit dem 30. Mai finden in Kückelheim wieder heilige Messen statt. Die Sonntagsgottesdienste finden vorerst grundsätzlich als Freiluftgottesdienste in der Kulmecke statt. Bei schlechter Wetterlage wird der Gottesdienst samstags, in Form eines Aushanges an der Kirche, abgesagt.
Bei Freiluftgottesdiensten darf unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln wieder gesungen werden. Eine Kontaktnachverfolgung ist hier notwendig. Die Mittwochsmessen finden wie gewohnt in der Kirche statt. Eine Kontaktnachverfolgung ist hier ebenfalls notwendig, gesungen werden darf in der Kirche leider noch nicht.

mehr...

Was macht die digitale Transformation mit den Menschen?

Das Netzwerk Wege zum Leben stellt sein Projekt für die REGIONALE 2025 vor

Wilzenberg Handy Foto
Wilzenberg Handy Foto

Südwestfalen/Schmallenberg. Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche bedeutet für Wirtschaft und Gesellschaft eine Umwälzung von historischen Ausmaßen. Was sind die Potentiale, was die Risiken dieses Wandels? Danach fragt ein Projekt mit dem Titel „Wege zum Leben Südwestfalen. In der digitalen Transformation“, das am 28. Juni in der Jugendkunstschule in Schmallenberg der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Initiator ist das südwestfälische „Netzwerk Wege zum Leben.“, das bereits den Spirituellen Sommer verantwortet und das sich mit dieser Idee an der REGIONALE 2025 beteiligt.

mehr...

Seelsorge-Absprachen ab dem 1. August 2021

Esloher Land

Logo PVSE
Logo PVSE

Nach dem Weggang von Pastor Birkner aus Bad Fredeburg wird Pastor Danne dort tätig werden. Für den Bereich Esloher Land haben die Hauptamtlichen und die ehrenamtlichen Gremien überlegt, wie es hier seelsorglich weitergehen kann, wenn ein Priester weniger vor Ort ist. Gewiss ist, dass alle Gemeinden im ganzen Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe irgendwie von diesen Veränderungen betroffen sind, insbesondere im Gottesdienstbereich. Wie sehen die Veränderungen aus? Dazu ein Überblick: 

mehr...

Hans Robert Schrewe aus Grafschaft zum „Ritter“ ernannt

Erzbischof Becker überreicht Päpstlichen Silvesterorden an Verwaltungsexperten aus Schmallenberg

Erzbischof Becker übereicht Silversterorden V.r.n.l.: Erzbischof Hans-Josef Becker, Hans Robert Schrewe, Mechthild Schrewe
Erzbischof Becker übereicht Silversterorden

Hans Robert Schrewe aus Schmallenberg Grafschaft wurde von Papst Franziskus zum „Ritter des Ordens vom Heiligen Papst Silvester“ ernannt. Mit der Verleihung des Silvesterordens ehrt der Papst den Verwaltungs- und Finanzexperten für sein großes ehrenamtliches Engagement für die katholische Kirche auf unterschiedlichen Ebenen des Erzbistums Paderborn. Erzbischof Hans-Josef Becker überreichte dem 73-jährigen Sauerländer die hohe päpstliche Anerkennung am Dienstag, 15. Juni 2021, im Bischofshaus in Paderborn.

mehr...

Aufarbeitung von Missbrauchsfällen im Erzbistum Paderborn

Zeitzeuginnen und Zeitzeugen gesucht

Hintergrund Buch
Hintergrund Buch

Das auf drei Jahre angelegte Projekt „Missbrauch im Erzbistum Paderborn - Eine kirchenhistorische Einordnung. Die Amtszeiten von Lorenz Jaeger und Johannes Joachim Degenhardt (1941-2002)“ ist Mitte Februar gestartet. 

mehr...

Krabbelgruppen starten wieder

Forum Junger Familien Eslohe - Salwey

Das Bild zeigt ein krabbelndes baby vor einem Spielzeug.

Das Forum junger Familien bietet wieder Spiel- und Krabbelgruppen im Pfarrheim an. Unter Einhaltung von Hygiene-Schutzmaßnahmen ist es in Kleingruppen wieder möglich, sich zum gemeinsamen Spiel und Austausch untereinander zu treffen. 

mehr...

Einladung zur Firmvorbereitung 2021

Pastoraler Bereich Fredeburger Land

Zu Pfingsten, dem Fest des Hl. Geistes, werden die Einladungen an alle Jugendliche in unseren Gemeinden versandt, die zwischen dem 01.10.2004 - 30.09.2005 geboren sind. Unter dem Motto: Gott+Ich=göttlich starten wir am 20.06.21 die Vorbereitung auf die Feier der Heiligen Firmung, die am 13.11.21 um 15 Uhr von Weihbischof König gespendet wird. Sollte jemand aus der Altersgruppe bis zum 27.05.21 keinen Brief erhalten haben oder weitere Fragen entstehen, wenden Sie sich gerne ab dem 07.06.21 an Gemeindereferent Manuel Kenter (manuel.kenter@pv-se.de oder unter: 02972-3648542)

mehr...

Walburga-Erkundungspfad in Wormbach

Erlebnisspaziergang für die ganze Familie

In der Walburgawoche 2021 wurde, statt der “Wallfahrt der kleinen Füße”, die coronabedingt ausfallen musste, ein Walburga-Erkundungspfad aufgestellt.

mehr...

Wilzenberg - Flyer

Auslage in den Kirchen und Touristikeinrichtungen

Flyer Wilzenberg
Flyer Wilzenberg

Der vom Kirchenvorstand St. Georg Grafschaft mit der hiesigen Agentur ‚4D-kreativ‘ sowie Unterstützung weiterer Personen erstellte farbige Flyer über den Wilzenberg liegt sowohl in den Kirchen als auch in den Verkehrsvereinsbüros u.a. touristischen Einrichtungen im Bereich unseres Pastoralverbundes Schmallenberg Eslohe zur Mitnahme aus.

mehr...

Aktion "Kolping ist mir heilig"

Kolpingfamilie Eslohe

Adolf Kolping Zeichnung
Adolf Kolping Zeichnung

Kolpingmitglieder weltweit rufen auf zur Beteiligung an der Aktion "Kolping ist mir heilig". Am 27. Oktober 2021 wird der 30. Jahrestag der Seligsprechung Adolph Kolpings gefeiert. Die Kolpingfamilien weltweit haben eine Petition zur Heiligsprechung ihres Verbandsgründers gestartet. Die Kolpingfamilie Eslohe beteiligt sich an dieser Petition und sammelt Unterschriften und bittet um Teilnahme an der Aktion. Im Schriftenstand der Kirche liegt eine Unterschriftenliste aus. Es ist ebenfalls möglich die Petition online unter www.petition-kolping.com zu unterzeichnen. Das Vorstandsteam bedankt sich schon jetzt für die Teilnahme.

mehr...

Die Zeltkirchensaison in Elkeringhausen hat begonnen …

Zeltkirche 2021 - Da bin ich dabei!

Zeltkirche
Zeltkirche

Am Sonntag, 25. April,  um 11 Uhr  haben die Freiluftgottesdienste in und um die Zeltkirche in St. Bonifatius Elkeringhausen begonnen. Abschluss wird am 3. Oktober um 11 Uhr mit der Segnung der renovierten Bonifatius-Kapelle durch Erzbischof Hans-Josef Becker sein.

mehr...

​Gottesdienst-Anmeldungen

Eslohe und Salwey

Altarglocke
Altarglocke

Die Pfarrgemeinderäte beider Gemeinden weisen darauf hin, dass bis auf Weiteres die Anmeldungen für die hl. Messen wie folgt möglich sind: St. Peter und Paul, Eslohe: Die Anmeldung für die Gottesdienste am 9. Mai, 22. Mai, 24. Mai und 30. Mai ist donnerstags zuvor, für die Gottesdienste am 12. Mai und 16. Mai am Montag, 10. Mai, jeweils von 9.30—12 Uhr unter Tel. 975 93 99. Mögliche Restplätze können später noch 
unter Tel. 975 99 45 reserviert werden.

St. Sebastian, Salwey: samstags von 10—13 Uhr unter Mobil 0176-39 88 22 42. Beachten Sie bitte dazu auch die Gottesdienstordnung. 

Zu den Werktagsmessen erfolgt die Anmeldung vor Ort. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der 
aktuellen Corona-Schutzverordnung die Teilnahme an den Gottesdiensten nur möglich ist, wenn Sie eine medizinische Mund-Nase-Maske tragen (OP-Maske oder FFP2-Maske).

mehr...

Übersicht der Seelsorger und Pfarrbüros im Pastoralverbund

Flyer mit wichtigen Adressen liegt in den Kirchen aus

Kontakte Flyer 09_18
Kontakte Flyer 09_18

In allen Kirchen liegt er aus, der Flyer mit den Adressen der Pfarrbüros und den Namen und Telefonnummern und Mailadressen der Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Gemeinden des Pastoralverbundes. Bedingt durch einige personelle Veränderungen, war eine aktuelle Neuauflage des Flyers notwendig geworden.

mehr...

Gottesdienste während der Corona-Pandemie

Regelungen für den Pastoralverbund

Dom Corona
Dom Corona

Seit einigen Monaten dürfen wieder öffentliche Gottesdienste in unseren Kirchen stattfinden. Die Kirchenleitungen haben das mit der Landesregierung vereinbart. Es wäre aber ein fataler Irrtum, nun davon auszugehen, dass damit das gottesdienstliche Leben so wieder hergestellt würde, wie vor der Corona-Krise und alles wieder „ganz normal“ laufen könne. Es wurden vielmehr Rahmenbedingungen vereinbart, unter denen nun wieder Gottesdienst gehalten werden dürfen. Folgendes soll für unseren Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe gelten:

mehr...

Ab November wieder Gottesdienste in Gleidorf

Messfeiern nach den aktuellen Corona Maßgaben

Herz-Jesu Gleidorf
Herz-Jesu Gleidorf

Ab November sollen in der Gleidorfer Pfarrkirche wieder Gottesdienste gefeiert werden, zunächst nur Donnerstags jeweils um 19.00 Uhr unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften. Jeder Gottesdienstbesucher wird gebeten, einen Zettel mit Angaben des Namens, der Adresse und der Telefonnummer mitzubringen. Die Hl. Messe wird in der Kirche (nicht Krypta) stattfinden. Bitte Abstand einhalten und jede zweite Reihe freilassen. Die Termine der Messfeiern können den aktuellen Pfarrnachrichten entnommen werden

mehr...

Reden hilft – Kontakte angehen

Konfliktanlaufstelle im Dekanat Hochsauerland-Mitte

ALST V
ALST V

Meschede. Ab sofort gibt es im Dekanat Hochsauerland-Mitte ein neues Angebot: Menschen, die auf der Ebene einer Kirchengemeinde oder innerhalb einer kirchlichen Einrichtung von einem Konflikt betroffen sind, können sich im Dekanatsbüro an die neu eingerichtete Konfliktanlaufstelle wenden. Das Ziel: Konflikte frühzeitig und ortsnah zu bearbeiten und so zu verhindern, dass sie größer werden oder gar eskalieren.

mehr...