Hawerland

Save the date

Walburga Woche 2023

Die Hl. Walburga in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Wormbach.
Die Hl. Walburga in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zu Wormbach.

Die Walburga Woche 2023 findet statt von Sonntag, den 07.Mai  bis Sonntag, den 14. Mai.

Weitere Informationen folgen zeitnah.

mehr...

„1000 gute Gründe“

Eine Initiative für Glaube, Kirche und Engagement im Erzbistum Paderborn

1000 gute Gründe
1000 gute Gründe

Für unseren Glauben, unsere Kirche und für unser Engagement sprechen 1000 gute Gründe. Und noch viele mehr. Es ist Zeit, von ihnen zu erzählen! Ohne etwas zu verschweigen oder schön zu reden. Sondern, indem wir auch das Gute wieder zur Sprache bringen und sichtbar machen, wie lebenswert und vielfältig unser katholisches Glaubensleben ist. In einer einladenden, konstruktiven Haltung möchten wir mit Menschen ins Gespräch kommen.

mehr...

"Das Sudhaus"

Was ist die Würze im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe?

Sudhaus Plakat
Sudhaus Plakat

In einem Sudhaus entsteht die Würze und so ist das Sudhaus der Domschänke Eslohe ein guter Ort, der Würze der Menschen im Pastoralverbund nachzuspüren. 

mehr...

„Wir zünden ein Licht für Dich an“

Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder am Sonntag, den 11.12.2022

Gedenkgottesdienst
Gedenkgottesdienst

Am weltweiten Gedenktag für verstorbene Kinder, immer am zweiten Sonntag im Dezember, dem „Worldwide Candlelighting“ werden  Gottesdienste gefeiert, in denen für jedes Kind eine Kerze angezündet wird. So entsteht weltweit ein Lichterband, dass Trost und Hoffnung spenden kann.
Im Hochsauerland laden die katholischen und evangelischen Kirchen und der Kinderhospizdienst „Sternenweg“ alle verwaisten Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde zu drei Gedenkgottesdiensten am 11.Dezember um 16.00 Uhr ein:

  • Meschede, Gemeinsames Kirchenzentrum, Kastanienweg 6
  • Brilon, Ev. Gemeindehaus, Kreuziger Mauer 2
  • Arnsberg-Hüsten, Kath. Kirche St.Petri, Kirchplatz 2
mehr...

Firmung im Bereich Schmallenberger Land

Anmeldung zur Firmfeier am 9. Dezember

Firmfeier 2020
Firmfeier 2020

Die Anmeldung für die Firmung im Schmallenberger Land am 10.12.2022 ist möglich am 09.12.2022 um 18 Uhr in der St. Alexander Kirche. 

mehr...

Der Freundeskreis St. Alexander informiert

In diesem Jahr zwei Projekte umgesetzt und finanziert

Wegkreuz an der Robbecke 2022
Wegkreuz an der Robbecke 2022

Zwei Projekte worden 2022 vom Freundeskreis St. Alexander umgesetzt und finanziert:

  • Restaurierung des Weggkreuzes an der “Dicken Linde” an der Robbecke
  • Verschönerung und Restaurierung des Marienaltars in der Pfarrkirche
mehr...

Regionale-Projekt auf dem Weg zu den Sternen

Konzept eines „Festivals der Verbundenheit“

Com.Festival
Com.Festival

Eslohe. In Südwestfalen soll ab 2024 jährlich das „COM.Festival“ stattfinden. Unter dem Motto „digital vernetzt – menschlich verbunden“ will das Festival künstlerische, spirituelle und wissenschaftliche Impulse geben. Vor rund 40 Teilnehmenden im DampfLandLeute Museum in Eslohe stellten die Kuratoren Susanne Falk und Michael Gleich vom Netzwerk “Wege zum Leben. In Südwestfalen.” dieses Konzept vor. Mit dem Projekt beteiligt sich das Netzwerk, das auch schon den Spirituellen Sommer initiiert hat, an der Regionale2025 und bewirbt nun um den zweiten und dritten Stern.

mehr...

Nothilfe für die Ukraine

Franziskaner bitten weiter um Hilfe für die leidenden Menschen im Kriegsgebiet

Foto Ukraine
Foto Ukraine

Der Aktionskreis "Hilfe für Menschen in Not" (St. Alexander Schmallenberg) startete Anfang März einen Spendenaufruf für Nothilfe in der Ukraine. Die erfreuliche Summe von 13500 Euro wurde bereits weitergeleitet.

mehr...

Adventsaktion in Bad Fredeburg

Beginn am 27.11.2022

Für alle Kinder aus Bad Fredeburg ab dem Kindergartenalter gibt es in diesem Jahr eine kleine Adventsaktion unter dem Motto „Licht sein“.

An jedem Adventswochenende können sich die Kinder eine Überraschung an der Krippe in der St. Georg Pfarrkirche abholen. Der 1. Teil der Aktion wird im Familiengottesdienst am 27.11.2022 um 10:30 Uhr vorgestellt. Alle weiteren Teile werden an jedem Adventssamstag in der Kirche ausgelegt. Natürlich dürfen auch die Kinder mitmachen, die nicht am Familiengottesdienst teilnehmen können.

Das Vorbereitungsteam der Familiengottesdienste wünscht allen viel Spaß mit der Aktion und einen schönen Advent!

mehr...

Weihnachten - geöffnete Türen

Reister Krippe kann besucht werden

Die Krippe in der Reister Kirche
mehr...

Adventsfenster in Kückelheim

1.12 - 24.12.2022

Die 24 Adventsfenster in Kückelheim konnten alle in kürzester Zeit vergeben werden. An den Sonntagen 4., 11. und18. Dezember sind jeweils ab 17 Uhr drei Events geplant. Am 4. Dezember übernimmt der Chor „Querbeet“ das Fenster an der Schützenhalle, singt dazu und bietet Getränke etc. an. Das Fenster am 11. Dezember übernimmt das Gemeindeteam im Sportheim. Dort spielt Henk Sturme mit der Trompete Weihnachtslieder und es wird Glühwein etc. angeboten. Am 18. Dezember gestaltet dann die kfd das Fenster im Pfarrheim. Auch das wird von Musik und besinnlichen Texten begleitet. Alle sind herzlich eingeladen, an den drei Terminen mitzumachen.

mehr...

Termine der Esloher Krabbelgruppen

Forum Junger Familien Eslohe - Salwey

Das Bild zeigt ein krabbelndes baby vor einem Spielzeug.

Das Forum junger Familien Eslohe bietet Spiel- und Krabbelgruppen im Pfarrheim zum gemeinsamen Spiel und Austausch untereinander an.

mehr...

„Es war mir eine Freude!“

Erzbischof em. Hans-Josef Becker nach fast 20 Jahren im Dienst aus seinem Amt verabschiedet

Erzbischof em. Hans-Josef Becker verabschiedete sich in einem Pontifikalamt von den Menschen im Hohen Dom.
Verabschschiedung em EB Becker

Für Hans-Josef Becker endet ein wichtiger Lebensabschnitt, für das Erzbistum Paderborn ein langer Weg mit ihrem Hirten: Der emeritierte Erzbischof von Paderborn hat sich heute, 23. Oktober 2022, in einem feierlichen Pontifikalamt im Hohen Dom von den Menschen im  Erzbistum verabschiedet. „Der Herr hat mich in der langen Zeit meines Dienstes getragen. Ohne ihn wäre es nicht gegangen“, sagte Erzbischof em. Becker im Gottesdienst, der auch im Livestream und auf dem Sender EWTN zu sehen war. Der Apostolische Nuntius des Heiligen Vaters in Deutschland, Erzbischof Dr. Nikola Eterović, überbrachte im Pontifikalamt in einem Grußwort Segenswünsche von Papst Franziskus.

mehr...

Neue Messordnung an Sonntagen ab Oktober 2022

Notwendige Veränderungen im Pastoralverbund

Neue Messordnung (Auszug)
Auszug

Wegen der angespannten personellen Situation (Erkrankung von Priestern, keine Aussicht auf eine Besetzung weiterer Priesterstellen) hat das Pastoralteam in den letzten Wochen eine neue Messordnung erarbeitet. Dieser Vorschlag wurde im August an die pastoralen Gremien der 28 Kirchengemeinden verschickt. Einige Rückmeldungen aus den Gemeinden sind eingegangen, was die Uhrzeiten der Gottesdienste angeht. Das Verständnis für eine Reduzierung der Anzahl von hl. Messen ist anscheinend groß.

mehr...

Temperieren von Kirchen im Winter 2022/2023

Empfehlung des Erzbistums - Entscheidung vor Ort

Kapelle Jagdhaus
Kapelle Jagdhaus

Das Erzbischöfliche Generalvikariat hat Handlungsempfehlungen für die kommenden Monate herausgegeben. Die Kirchen sollen nicht geheizt werden, es sei denn, die relative Luftfeuchtigkeit im Raum übersteigt 70 %, dann muss eine bestimmte Temperatur gehalten werden, um z.B. Schimmelbildung zu verhindern. Bei Gottesdiensten kann die Nutzungstemperatur 9 bis 10 Grad Celsius sein.

mehr...

Blumenschmuck Pfarrkirche Cobbenrode

Unterstützung gesucht

Das Bild zeigt die Osterdekoration in der St. Hubertus Kirche in Kückelheim.

Wir sind auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern beim Herrichten und Gestalten des Blumenschmucks in unserer Pfarrkirche. Haben Sie Spaß am Dekorieren und Freude im Umgang mit Blumen? Sind Sie bereit, mit ein wenig Zeitaufwand, der flexibel gestaltet werden kann, zu unterstützen? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie sich im Pfarrbüro Cobbenrode melden, gerne auch wegen weiterer Informationen: Tel. 3117 oder pfarrbuero.cobbenrode@pv-se.de
 

mehr...

Fahrt des kfd Bezirks nach Drolshagen

Besichtigung des Altarbildes von Thomas Jessen in der St. Clemens-Kirche

Rückseite des Altarbildes in Drolshagen
Rückseite des Altarbildes in Drolshagen

Das kfd-Team des Bezirkes Schmallenberg-Eslohe freute sich über die positive Resonanz auf eine ganz besondere Einladung: 26 interessierte Frauen und Männer machten sich auf den Weg nach Drolshagen, um das bekannte und viel diskutierte Altarbild in der St. Clemens-Pfarrkirche zu besichtigen.

mehr...

Taxi zum Gottesdienst in Schmallenberg

Fahrservice an jedem ersten Sonntag auch 2022

Taxischild
Taxischild

Ein Taxi für ältere und/oder gehbehinderte Kirchenbesucher in St. Alexander Schmallenberg – mit diesem Angebot möchte der Pfarrgemeinderat älteren und/oder gehbehinderten Gläubigen aus der Kernstadt Schmallenberg ohne sonstige Fahrgelegenheit auch im Jahr 2022 die Möglichkeit geben, am jeweils ersten Sonntag im Monat mit dem Taxi zur Messe um 10.30 Uhr zu kommen und anschließend auch wieder zurück nach Hause.

mehr...

1000 gute Gründe

Walburga Verehrung in Wormbach

Unser Glaube - 1000 gute Gründe dafür

Grund 251 ist die Walburga Verehrung in Wormbach

mehr...

Pastorale Pilgerwege im Pastoralverbund

Unterstützung für das Unterwegssein der Menschen

Orte verbinden Karte
Orte verbinden Karte

Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform “orte-verbinden.de” können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht werden und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

Auch in unserem pastoralen Raum gibt es zahlreiche Pilgerwege, die von ortskundigen Pilgerbegleitern erstellt wurden. Entdecken Sie diese Wege und kommen Sie so der Natur, Gott, sich selbst und Ihren Mitmenschen näher.

mehr...

Nachfolge heißt Gott hinterherlaufen

Kloster Grafschaft vom Mittelalter bis heute ein spirituelles Zentrum im Sauerland...

Kloster Grafschaft
Kloster Grafschaft

Aus dem Erzbistumskalender: Das Ordensleben beginnt jeden Tag neu. Es war 1991. Erst ein Jahr zuvor war der Kommunismus implodiert, war der Eiserne Vorhang zwischen den Machtblöcken gefallen. In einer Nacht dieses Jahres, früh um drei Uhr, stehen fünf junge Frauen aus Rumänien, begleitet von zwei Priestern, vor der Pforte des Klosters Grafschaft. Müde von der langen Reise klopfen sie an … und ab hier beginnt das Ordensleben, jeden Tag neu.
 

mehr...

Unterm Krummstab ist gut leben

Der Krummstab als Teil des Waldskulpturenwegs ist gebeugt und doch lebendig

Krummstab in Schanze
Krummstab in Schanze

Aus dem Bistumskalender. Der Rothaarkamm ist mehr als ein Mittelgebirgszug – er markiert eine alte kulturelle, sprachliche und konfessionelle Grenze. Auf der nordwestlichen Seite liegt das kurkölnische Sauerland: Hier siedelten im frühen Mittelalter die Sachsen. Die Sprache ist niederdeutsch, die Konfession katholisch und die Bauernhöfe entsprechen dem Typus des Hallenhauses. Auf der südöstlichen Seite liegt das Wittgensteiner Land: Im Frühmittelalter war es von den Franken dominiert, daher sprechen die Menschen dort eine fränkische Mundart. Nach der Reformation wurde die Gegend mit den Grafen von Wittgenstein protestantisch – und bei den Bauernhöfen gruppieren sich Wohnhaus, Ställe und Scheune um einen Innenhof.

Ein Wanderweg, der verbindet

„Die Grenzziehung blieb lange in den Köpfen der Menschen bestehen“, sagt Pastor Ulrich Stipp, der seit 20 Jahren rund um Schmallenberg tätig ist. „Bis ins 20. Jahrhundert hinein heiratete man nicht über den Rothaarkamm hinweg und ging nicht mal rüber zum Einkaufen.“ Das mit dem Einkauf gilt heute noch. Das liegt aber nicht an alten Sprach- und Kulturgrenzen. Vielmehr muss das Rothaargebirge östlich oder westlich umfahren werden, für den Autoverkehr gibt es keine ganz direkte Verbindung zwischen Schmallenberg und Bad Berleburg.

mehr...

WALLFAHRT ARPE – WERL „MARIA HEIMSUCHUNG" 2022

...endlich: wieder ein bisschen Normalität! Ein Reisebericht

Wallfahrt 2022 1
Wallfahrt 2022 1

17 Pilger/innen zu Fuß und 3 Fahrradpilgerinnen zogen nach 68 Kilometern, begleitet von festlichem Glockengeläut und den feierlichen Klängen der Orgel unter den Augen von Angehörigen und Freunden in die Basilika in Werl ein; eine Begrüßungsandacht mit sakramentalem Segen vollendete den Fußmarsch.

mehr...

Das Gemeindeteam

St. Peter und Paul Eslohe

In der Nachfolge des Pfarrgemeinderats konstituierte sich im Dezember das neue Gemeindeteam St. Peter und Paul, das sich als lockerer Zusammenschluss Ehrenamtlicher versteht und die Tätigkeiten des Vorgängergremiums im Wesentlichen weiterführt.
Der Pfarrgemeinderat hatte in enger Abstimmung mit dem Kirchenvorstand aufgrund fehlender Kandidaten im vergangenen Jahr beschlossen, dass in Eslohe keine regulären PGR-Wahlen stattfinden. Stattdessen entschied man sich dazu, diese neuartige Form ehrenamtlicher Mitbestimmung in der Pfarrgemeinde auszuprobieren. 

Wie bereits die Organisation einiger Friedensgebete anlässlich des Krieges in der Ukraine gezeigt hat, lebt ein aktives Gemeindeleben davon, dass sich viele – auch ohne offiziellen Auftrag, Weihe oder Wahl – mit ihren unterschiedlichen Stärken und Begabungen einbringen. 
Und so darf sich jeder ermuntert und dazu ermutigt fühlen, das Gemeindeteam mit Anregungen und Vorschlägen, aber auch aktiv mit Rat und Tat zu unterstützen. 

mehr...

Kolpingfamilie Eslohe sammelt Brillen und Handys

Pfarrkirche St. Peter und Paul

Das Bild zeigt eine Brille.

Die Kolpingfamilie Eslohe beteiligt sich an der Sammelaktion des Kolpingwerkes und sammelt Altbrillen, Handys und Briefmarken. Handys werden der Wiederverwendung- und verwertung zugeführt. Die Handys werden von Kolping Recycling aufbereitet und fachgerecht entsorgt. Gleiches gilt für alte Brillen. In Afrika kosten Brillen meist 6-8 Monatslöhne. Die Kolpingfamilie Eslohe sammelt daher Altbrillen und leitet sie entsprechend weiter.

Beides - alte Brillen (bitte ohne Etui) und Handys - können in der Pfarrkirche St. Peter und Paul im Schriftenstand in die dafür vorgesehenen Kartons abgegeben werden.

mehr...

Podcast zu Segensorten - Christliche Wegbegleitung

»Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein« (Gen.12,2)

Segensorte Titel
Segensorte Titel

Segensorte sind Orte und Momente, in denen Gottes Segen in unserer Welt spürbar und stärkend erfahrbar wird. Segen geben und nehmen; Segen sein, ganz alltäglich und doch besonders. Dort,  wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll. Segensorte laden ein zum Innehalten und Verweilen.

mehr...

Firmvorbereitung

Esloher Land

Abenteuer Glauben Leben
Abenteuer Glauben Leben

Mit Pfingsten, dem Fest des Hl. Geistes, startet die diesjährige Firmvorbereitung im Esloher Land. Sie steht dieses Jahr unter dem Motto: „Starkmacher“.  Alle Jugendlichen, die zwischen dem 1.7.2005 
und dem 30.9.2006 geboren wurden, wurden per Brief eingeladen. Die gemeinsame Startveranstaltung findet am Freitag, 10. Juni, um 19 Uhr am Naturrastplatz in Kückelheim statt. Ziel der Firmvorbereitung ist die Firmfeier mit Weihbischof König am 9. Dezember in Bremke. 

mehr...

Wormbach feiert Jubiläum

950 Jahre Kirchspiel

St. Peter und Paul Kirche Wormbach
Pfarrkirche Wormbach

Im Jahr 2022 feiert Wormbach, wie viele andere Orte im Schmallenberger Sauerland, seine erste urkundliche Erwähnung vor 950 Jahren. Diesen „Geburtstag“ wollen die 410 Einwohner mit einem großen Festakt und weiteren Veranstaltungen gebührend feiern.

mehr...

Firmvorbereitung 2022

im Pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach

In diesem Jahr findet die Firmung im Pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach am Samstag, den 10.12.2022 um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Hubertus in Dorlar statt.

mehr...

Eine Welt-Verkauf im Juni

Fair gehandelte Produkte aus Kooperativen

Weltladen Schmallenberg
Weltladen Schmallenberg

Am Sonntag, den 12. Juni  2022 werden im Alexanderhaus in Schmallenberg parallel zur Öffnung der Katholischen öffentlichen Bücherei von 10 Uhr bis 12 Uhr wieder Produkte aus fairem Handel angeboten. Neben Kaffee, Tee und Honig können hochwertige Schokoladenspezialitäten sowie Gebäck, Nüsse und Trockenfrüchte aus Initiativen in Afrika und Südamerika erworben werden.

Außerdem werden auch während der Walburga-Woche in Wormbach täglich fair gehandelte Produkte angeboten. 

Die zu erwerbenden Produkte werden in Kooperativen in Asien, Afrika und Südamerika hergestellt. Durch den Einkauf werden eine sehr gute Produktqualität und faire Arbeitsbedingungen, sowie Bildungs- und Sozialprogramme unterstützt, was gerade in Zeiten der aktuellen Pandemie von besonderer Bedeutung ist.

mehr...

Nette Menschen gesucht

Nette Menschen
Nette Menschen

Das Dekanat Hochsauerland-Mitte hat in den letzten Wochen ein neues Format zur modernen Glaubenskommunikation entwickelt: Entstanden sind sechs Podcast-Folgen, welche in den sozialen Medien schon sehr erfolgreich veröffentlicht wurden. 

mehr...

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus

Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt...

News Header
News Header

Die weitere Verbreitung des Coronavirus wirft immer mehr Fragen auf, die auch die Arbeit in den Gemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn nicht unberührt lässt. Um die tagesaktuellen Entwicklungen zu betrachten, haben die Bereichsverantwortlichen im Erzbistum Paderborn einen Krisenstab gebildet, der sich täglich trifft.

Unter diesem Link auf die Seite des Erzbistums finden sie täglich aktualisierte Informationen dazu: https://www.erzbistum-paderbor...

Die Internetseite katholisch.de gibt Tipps für alle, die wegen Ansteckungsgefahr nicht am Gottesdienst oder am Gemeindeleben teilnehmen möchten und hat einige Alternativen – digital und analog.

Die deutsche Bischofskonferenz hat ein knappes Papier mit Informationen zum Download bereit gestellt.

mehr...

Der Freundeskreis St. Alexander Schmallenberg informiert:

Aktionen während der Corona-Zeit

Liebe Mitglieder des Freundeskreises, liebe Gemeindemitglieder!

Die seit über zwei Jahre andauernde Corona-Pandemie hat auch die Arbeit des Freundeskreises und die in der Öffentlichkeit wahrgenommenen Aktionen stark beeinträchtigt.
Trotzdem war der Vorstand nicht untätig und informiert heute über die "im Hintergrund" festgelegten Ziele und geförderten Projekte:

mehr...

"Bible Poems"

Orgel CD der Ibach Orgel in Fleckenberg

Cover Orgel CD
Cover Orgel CD

"Eine Orgel-CD ohne Johann Sebastian Bach und Charles-Maria Widor, und dann noch mit einer Viola als Melodieinstrument – was hat das zu bedeuten?" Diese Frage werden sich viele Hörer stellen. Diese CD-Produktion ist jedoch genau auf die besondere Orgel der Pfarrkirche in Fleckenberg und ihre wechselvolle Geschichte zugeschnitten!
Die Erläuterung dazu: Die Orgel der Fleckenberger Pfarrkirche wurde 1865 von der Orgelbaufirma "Adolph Ibach & Söhne" aus Wuppertal-Barmen als op. 114 für die Synagoge in Aachen gebaut. Sogenannte Synagogenorgeln verbreiteten sich erst ab 1845 (zweite deutsche Rabbinerversammlung) in reformorientierten jüdischen Gemeinden als Begleitinstrumente für die Liturgie. Orthodoxe Gemeinden lehnten Orgeln strikt ab.

mehr...

Wir haben keinen Planeten B

„Auf eine Kaffeelänge mit …“ Klaus Danne, Pastor und Umweltschützer

Pastor Klaus Danne
Klaus Danne

In der Reihe „Auf eine Kaffeelänge mit …“ treffen sich Redakteure des Erzbistums Paderborn regelmäßig mit Personen aus dem Erzbistum. Einzige Vorgabe der Zusammenkunft: Das Treffen endet, sobald die Kaffeetasse geleert ist. 

mehr...

Von Dom zu Dom

Pilgerweg durch das Sauerland

Kreuz Medebach
Kreuz Medebach

Der Sauerland-Camino verbindet die Domstädte Paderborn und Köln miteinander. Wie alle Pilgerwege stellt er ein Bindeglied zwischen den europäischen Ländern dar und verbindet die Menschen im Glauben.

mehr...

Schöpfungsverantwortung und Umweltschutz als pastorale Aufgabe

Gespräch mit Imker Winfried Kieserling

Winfried Kieserling und Klaus Danne
Winfried Kieserling und Klaus Danne

Klaus Danne, Pastor im pastoralen Bereich Fredeburger Land und seit dem 01. Oktober 2021 Verantwortlicher für den Bereich „Bewahrung der Schöpfung“ im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe, hat sich mit dem Imker Winfried Kieserling und Dekanatsreferent Michael Kloppenburg am Bienenlehrpfad in Oberhenneborn getroffen.

mehr...

Ansprechpartner seelsorgliche Belange

St. Nikolaus Cobbenrode

Pfarrkirche St. Nikolaus, Cobbenrode
Das Bild zeigt die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Cobbenrode. Der Ort befindet sich im Sauerland und gehört zur Gemeinde Eslohe.

Nach dem Weggang von Pastor Danne ist für alle seelsorglichen Belange, z. B. Beerdigungen und Taufen, Pastor Vornholz aus Eslohe der neue Ansprechpartner für unsere Pfarrgemeinde St. Nikolaus.

mehr...

Wilzenberg - Flyer

Auslage in den Kirchen und Touristikeinrichtungen

Flyer Wilzenberg
Flyer Wilzenberg

Der vom Kirchenvorstand St. Georg Grafschaft mit der hiesigen Agentur ‚4D-kreativ‘ sowie Unterstützung weiterer Personen erstellte farbige Flyer über den Wilzenberg liegt sowohl in den Kirchen als auch in den Verkehrsvereinsbüros u.a. touristischen Einrichtungen im Bereich unseres Pastoralverbundes Schmallenberg Eslohe zur Mitnahme aus.

mehr...

Übersicht der Seelsorger und Pfarrbüros im Pastoralverbund

Flyer mit wichtigen Adressen liegt in den Kirchen aus

Kontakte Flyer 09_18
Kontakte Flyer 09_18

In allen Kirchen liegt er aus, der Flyer mit den Adressen der Pfarrbüros und den Namen und Telefonnummern und Mailadressen der Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Gemeinden des Pastoralverbundes. Bedingt durch einige personelle Veränderungen, war eine aktuelle Neuauflage des Flyers notwendig geworden.

mehr...

Reden hilft – Kontakte angehen

Konfliktanlaufstelle im Dekanat Hochsauerland-Mitte

ALST V
ALST V

Meschede. Ab sofort gibt es im Dekanat Hochsauerland-Mitte ein neues Angebot: Menschen, die auf der Ebene einer Kirchengemeinde oder innerhalb einer kirchlichen Einrichtung von einem Konflikt betroffen sind, können sich im Dekanatsbüro an die neu eingerichtete Konfliktanlaufstelle wenden. Das Ziel: Konflikte frühzeitig und ortsnah zu bearbeiten und so zu verhindern, dass sie größer werden oder gar eskalieren.

mehr...

Indien - ein Land der Vielfalt und der Gegensätze

Bericht einer Reisegruppe aus dem pastoralen Raum

Reisegruppe m. Familie
Reisegruppe m. Familie

Anfang 2018 besuchte eine Gruppe von 31 Personen aus dem Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe für zwei Wochen eines der interessantesten und lebendigsten Länder der Welt - Indien. Vikar Sinto Kareparamban aus dem pastoralen Bereich Wilzenberg organisierte diese Pilgerreise in seine Heimat.

mehr...

Unterstützung der historischen Orgel

St. Pankratius Reiste

Reister historische Orgel
Das bild zeigt die historische Reister Orgel, welche sich in der St. Pankratius Kirche befindet, in ihrem Erscheinungsbild von 1973..

Unterstützung der Restaurierung unserer Orgel Volksbank Reiste-Eslohe eG IBAN: DE02 464 644 53 00 50 884 000 BIC: GENODEM1RET

Hier geht es zum Link Projekt Reister Orgel.
 

mehr...