Hawerland
Schloesser_Bruecke

100 Jahre St. Luzia, Altenilpe

Pfarrfest

St. Luzia Kirche

Die St. Luzia Kirche in Altenilpe beging 2021 ihr 100-jähriges Jubiläum. Sie wurde von der Stadt Schmallenberg zum Denkmal des Jahres 2021 ausgewählt. Jedes Jahr erscheint in Südwestfalen ein Denkmalkalender, in dem jede der teilnehmenden Städte ein Denkmal präsentiert. Auf dem Kalenderblatt des Monats Juli 2021 präsentierte sich anläßlich des 100-jährigen Jubiläums im letzten Jahr die St. Luzia Kirche.

Hier ist das Kalenderblatt mit der St. Luzia Kirche: Kalenderblatt Juli 2021

Die Feier des 100 jährige Kirchenjubiläum wurde aufgrund der Coronapandemie auf den 04. September 2022 verlegt.


 

mehr...

Endlich wieder Libori – endlich „aufatmen“

Leitwort 2021 drückt Erleichterung und Vorfreude aus

Libori 2022
Libori 2022

Paderborn (pdp) Das Libori-Leitwort 2022 ist ein einziges Wort: „aufatmen“. Es bringt prägnant zum Ausdruck, was nach zwei Jahren Pandemiebeschränkung vielen Paderbornerinnen und Paderbornern sowie Libori-Gästen auf der Seele liegt: große Erleichterung, Dankbarkeit und Vorfreude. „Nachdem wir zwei Jahre die Luft angehalten haben, können wir aufatmen: Das Fest des Patrons unseres Bistums, unserer Stadt und unseres Domes ist wieder als bunter Dreiklang aus Kirmes, Kirche und Kultur möglich“, schreibt Erzbischof Hans-Josef Becker in seinem Vorwort zum Libori-Begleiter, der alle Angebote des Erzbistums zusammenfasst. Die Libori-Festwoche vom 22. bis 31. Juli…

mehr...

Gelungene Friedhofsaktion in Bad Fredeburg

Friedhofsaktion 2022

Der Kirchenvorstand bedankt sich bei den fleißigen Helferinnen und Helfern für die Mitarbeit bei der „Aktion Sauberer Friedhof“. Auch die Firma „Land und Garten Klein“ hat sich unentgeltlich eingesetzt. Hecken und Bäume wurden geschnitten und die Wege gereinigt. Alle haben ein Stück dazu beigetragen, dass unser Friedhof eine schöne und würdige Ruhestätte bleibt.

mehr...

Gottesdienste auf dem Wilzenberg

Messen sollen, wenn möglich, als Freiluftgottesdienste stattfinden

Gottesdienst am Wilzenberg
Gottesdienst am Wilzenberg

Grafschaft. Bis einschließlich zum 09. August 2022 findet traditionell jeden Dienstag um 19.30 Uhr eine heilige Messe auf dem Wilzenberg statt. Bei guter Witterung werden die Gottesdienste unter freiem Himmel gehalten, sollte es regnen wird in die Kapelle ausgewichen. In der Kapelle besteht während des Gottesdienstes Maskenpflicht. 

 

mehr...

Zum Fest "Mariä Heimsuchung"

39. Fußwallfahrt Arpe - Werl 1. - 3. Juli 2022

Basilika Werl
Basilika Werl

Zum 39. Mal findet anlässlich des Festes Maria Heimsuchung die Fußwallfahrt von Arpe nach Werl statt.In diesem Jahr beginnt die Wallfahrt mit einer Gesamtstrecke von ca. 68 Kilometern am Freitag, dem 1. Juli 2022, um 10.45 Uhr, mit dem Pilgeramt in der St. Antonius-Kirche Arpe. 

mehr...

Firmvorbereitung im Fredeburger Land

Mit Pfingsten, dem Fest des Hl. Geistes, startet die diesjährige Firmvorbereitung im Fredeburger Land. Sie steht dieses Jahr unter dem Motto: STARKMACHER. Alle Jugendlichen, die zwischen dem 01.07.2005 und dem 30.09.2006 geboren wurden, werden dafür in den nächsten Tagen per Brief eingeladen. Die gemeinsame Startveranstaltung findet dann am Sonntag, den 12.06.2022, um 17.00 Uhr an der Grillhütte „Zu den Drei Buchen“ in Fredeburg statt. Bei Regenwetter wird das Treffen in die Kirche nach Fredeburg verlegt. Ziel der Firmvorbereitung ist die Firmfeier am 3. Advent, 11.12.2022 um 15 Uhr in Bödefeld. Bei Fragen oder Anregungen für kleine Firmprojekte in den einzelnen Gemeinden steht Gemeindereferent Manuel Kenter gerne unter: 0152-59161849 zur Verfügung.

mehr...

Versammlung der Mitglieder

Caritas-Konferenz Eslohe

Erstmals seit zwei Jahren konnte die Mitgliederversammlung der Caritas-Konferenz Eslohe wieder stattfinden und dies in einem gemütlichen Rahmen bei Kaffee und Kuchen in der „Domschänke“. Nach der Begrüßung der Anwesenden durch die 1. Vorsitzende Hiltrud Brock stimmte Pastor Ludger Vornholz auf das Treffen ein.

Der Tätigkeitsbericht über die zurückliegenden zwei Jahre, den Maria Schulte verlas, machte deutlich, dass es trotz Pandemie-Bedingungen gelungen war, die vielfältigen caritativen Anliegen im Blick zu behalten. Ergänzt wurden die Ausführungen von Ludwig Klens durch eine Darstellung der derzeitigen Situation der Flüchtlingslage in Eslohe und eine Zusammenfassung der Tätigkeiten des Integrationskreises in Kooperation mit der CaritasKonferenz. Seinen Geschäftsbericht schloss Wilhelm Feldmann mit einem Appell, mitzuhelfen Not aufzudecken, damit die Gelder der Caritas sinnvoll an Bedürftige weitergegeben werden können. Elisabeth Scherer galt der Dank für ihre umsichtige Protokollführung und die umfassende Unterstützung des Teams. Marlies Müller beantragte nach diesen Regularien die Entlastung des Vorstands.

mehr...

Das Gemeindeteam

St. Peter und Paul Eslohe

In der Nachfolge des Pfarrgemeinderats konstituierte sich im Dezember das neue Gemeindeteam St. Peter und Paul, das sich als lockerer Zusammenschluss Ehrenamtlicher versteht und die Tätigkeiten des Vorgängergremiums im Wesentlichen weiterführt.
Der Pfarrgemeinderat hatte in enger Abstimmung mit dem Kirchenvorstand aufgrund fehlender Kandidaten im vergangenen Jahr beschlossen, dass in Eslohe keine regulären PGR-Wahlen stattfinden. Stattdessen entschied man sich dazu, diese neuartige Form ehrenamtlicher Mitbestimmung in der Pfarrgemeinde auszuprobieren. 

Wie bereits die Organisation einiger Friedensgebete anlässlich des Krieges in der Ukraine gezeigt hat, lebt ein aktives Gemeindeleben davon, dass sich viele – auch ohne offiziellen Auftrag, Weihe oder Wahl – mit ihren unterschiedlichen Stärken und Begabungen einbringen. 
Und so darf sich jeder ermuntert und dazu ermutigt fühlen, das Gemeindeteam mit Anregungen und Vorschlägen, aber auch aktiv mit Rat und Tat zu unterstützen. 

mehr...

Kolpingfamilie Eslohe sammelt Brillen und Handys

Pfarrkirche St. Peter und Paul

Das Bild zeigt eine Brille.

Die Kolpingfamilie Eslohe beteiligt sich an der Sammelaktion des Kolpingwerkes und sammelt Altbrillen, Handys und Briefmarken. Handys werden der Wiederverwendung- und verwertung zugeführt. Die Handys werden von Kolping Recycling aufbereitet und fachgerecht entsorgt. Gleiches gilt für alte Brillen. In Afrika kosten Brillen meist 6-8 Monatslöhne. Die Kolpingfamilie Eslohe sammelt daher Altbrillen und leitet sie entsprechend weiter.

Beides - alte Brillen (bitte ohne Etui) und Handys - können in der Pfarrkirche St. Peter und Paul im Schriftenstand in die dafür vorgesehenen Kartons abgegeben werden.

mehr...

Schöne Ferien!

Füße hochlegen, die Seele baumeln lassen - oder einfach die Heimat erkunden!

Radweg
Radweg

Wir wünschen Ihnen allen nach diesen turbulenten und oft anstrengenden Zeiten schöne Ferien, egal ob sie in die Ferne fahren oder in der Heimat urlauben. Kommen Sie heil und gesund zurück! 

"Reisesegen:

Unser Gott, dem keine Wege fremd sind,
gehe mit uns in neues Land.
Er lasse unsere Reisewege sicher sein
und uns wohlbehalten heimkehren
an den Ort, von dem wir aufgebrochen.
Er lasse uns Freude finden
an den Werken Seiner Schöpfung
und Freude an dem jetzt noch Fremden.

Er schenke uns ein feines Gespür
und ein offenes Herz,
dass wir nicht nur die Sprache
der Menschen verstehen, 
sondern auch, was deren Seele schreibt
und ihre Träume nährt.
Unsere Zunge möge sich freuen
an uns unbekannten Früchten
und unsere Augen an Bäumen,
Pflanzen und Blumen,
deren Form und Farbe wir noch nie gesehen
und deren Duft die Nase bisher nicht kennt.

 

mehr...

Neue Lektorinnen und Lektoren gesucht!

Bad Fredeburg

Wer könnte sich vorstellen, künftig als Lektor die heilige Messe mit zu gestalten? Wir suchen neue und vor allem auch junge Stimmen. Das soll ältere Semester nicht davon abhalten, sich zu melden. Aber schön wäre es schon, wenn vielleicht auch ein paar Jugendliche unseren Lektorenkreis bereichern könnten, so dass auch die Lektoren die bunte Vielfalt unserer Gemeinde widerspiegeln. Interesse? Dann melden Sie sich bitte bei Elisabeth Weber unter 02974/6036 oder Mail unter pgr.badfredeburg@pv-se.de

mehr...

ZELTKIRCHE 2022

Freiluftgottesdienste in Elkeringhausen 2022 von O (Ostern) bis O (Oktober)

Zeltkirche
Zeltkirche

Erzbischof Hans-Josef Becker segnete am Sonntag, 24. April 2022, in einem festlichen Gottesdienst mit zahlreichen Gläubigen in der neu gestalteten Kapelle des Bildungs- und Exerzitienhauses St. Bonifatius in Winterberg-Elkeringhausen Ambo, Altar und Tabernakel. Der Künstler Professor Thomas Kesseler aus Bad Hönningen hatte die Kapelle der vom Erzbistum Paderborn getragenen Einrichtung neu gestaltet.

mehr...

Sanierungen an der Kapelle "blutschwitzender Heiland"

Bad Fredeburg

Kapelle blutschwitzender Heiland

In den letzten Wochen haben kleinere Sanierungsarbeiten an der Kapelle “blutschwitzender Heiland” stattgefunden. Fenster wurden bearbeitet und auch der Innenraum sieht wieder ansprechend aus. Vielen Dank an die Helfer!

mehr...

„Frau, dein Glaube ist groß“

Wilzenberg-Wallfahrt 2022 des kfd-Bezirks Schmallenberg- Eslohe

Wilzenberg Wallfahrt (2018)
Wilzenberg Wallfahrt (2018)

Wie so vieles andere ist auch in diesem Jahr die traditionelle Wilzenberg-Wallfahrt der Frauen wieder möglich. Sie wird stattfinden am Mittwoch, 22. Juni. Das Leitungsteam des kfd-Bezirks lädt alle interessierten Frauen ein, sich wie gewohnt um 18.30 Uhr am unteren Parkplatz zu treffen. Nach einem Impuls sind die Teilnehmerinnen eingeladen in kleinen Gruppen zum Wallfahrts-Gelände hinaufzugehen. Dort beginnt um 19 Uhr die Eucharistiefeier. Zelebrant ist Bezirkspräses Pfarrer Georg Schröder. Den Predigt-Impuls gestaltet Frau Claudia Auffenberg, Chefredakteurin der Kirchenzeitung „Der Dom“.

mehr...

Lebens.Kunst.Weisheit

Austellung in St. Alexander Schmallenberg

Ausstellung Lebensweisheit
Ausstellung Lebensweisheit

Eine Ausstellung zu den Büchern der Weisheitsliteratur in der Bibel vom 31.07. -  03.09.2022

mehr...

Segnung der neuen Feuerwehrfahrzeuge

Bad Fredeburg

Segnung Feuerwehrfahrzeuge

Der Löschzug Bad Fredeburg hat seit Dezember 2020 zwei neue Fahrzeuge (einen Wechsellader 26 t und einen Einsatzleitwagen) im Einsatz. Coronabedingt konnte allerdings erst am vergangenen Samstag, den 04.06.2022, im Rahmen eines Wortgottesdienstes die Segnung dieser Fahrzeuge vor der St. Georg Pfarrkirche in Bad Fredeburg durch Pastor Danne vorgenommen werden.
Nach der Segnung übergab Bürgermeister Burkhard König symbolisch den Fahrzeugschlüssel an den Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Rudolf Schramm. 
 

mehr...

Fronleichnam 2022 Im pastoralen Bereich Schmallenberger Land

Zentrale Messfeier im Wechsel der vier Gemeinden

Blumenteppich Fronleichnam
Blumenteppich Fronleichnam

Pfarrgemeinderäte und Gemeindeteams im Pastoralen Bereich Schmallenberger Land haben im vergangenen Jahr über die Feier des Fronleichnamsfestes beraten und einen neuen Weg beschrieben, auf dem Rücksicht genommen wird auf das Zusammenspiel der vier Gemeinden, auf den Priestermangel und auf die Möglichkeiten der einzelnen Gemeinde.

mehr...

Podcast zu Segensorten - Christliche Wegbegleitung

»Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein« (Gen.12,2)

Segensorte Titel
Segensorte Titel

Segensorte sind Orte und Momente, in denen Gottes Segen in unserer Welt spürbar und stärkend erfahrbar wird. Segen geben und nehmen; Segen sein, ganz alltäglich und doch besonders. Dort,  wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll. Segensorte laden ein zum Innehalten und Verweilen.

mehr...

Aufgaben neu geordnet

Kirchenvorstand Bad Fredeburg stellt sich neu auf

Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg

Im Kirchenvorstand der kath. Pfarrgemeinde St. Georg hat es Veränderungen gegeben. Nach den Kirchenvorstands-Wahlen im vergangenen Jahr schied die geschäftsführende Vorsitzende Nadine Schulte aus persönlichen Gründen aus dem Gremium aus. Für sie nachgerückt ist Werner Siepe.

Erster stellvertretender Vorsitzender und gleichzeitig geschäftsführender Vorsitzender ist nun Thomas Mertens. Er ist verantwortlich für den Bereich Haushalt und Finanzen. Zweiter stellvertretender Vorsitzender ist Wilhelm Tigges. Er ist für alle Bauangelegenheiten verantwortlich. Ansprechpersonen für die Friedhofsangelegenheiten sind Rita Isenberg und Bernd Berels. 
Verantwortlich für den Arbeitsschutz ist Günter Droste. Veronika Rickert ist für Immobilien und Grundstücksangelegenheiten zuständig und für Angelegenheiten des katholischen Kindergartens. Schriftführer ist Michael Voß. Gleichzeitig ist er auch für Angelegenheiten des katholischen Kindergartens zuständig. Für die Öffentlichkeitsarbeit ist Werner Siepe verantwortlich.

Nadine Schulte gebühre als ausscheidendes Kirchenvorstandsmitglied ein ganz besonderes Dankeschön, betonte Thomas Mertens als neuer geschäftsführender Vorsitzender des Gremiums. Weiterhin ist Nadine Schulte Ansprechperson für Veröffentlichungen für den Bad Fredeburger Bereich auf der Homepage des Pastoralverbundes.
 

mehr...

Frühstück für Alleinstehende der Caritaskonferenz

Coronapause beendet

Frühstück Caritas
Frühstück Caritas

Nach langer Coronapause fand am Sonntag, 12. Juni wieder das „Frühstück für Alleinstehende“ im Alexanderhaus in Schmallenberg statt. 32 Seniorinnen und Senioren wurden von Anne Brüggemann und Ursula Heyer begrüßt und genossen ein leckeres Frühstück uin netter Runde.

mehr...

25-jähriges Dienstjubiläum

St.Agatha Gemeinde gratuliert ihrer Pfarrsekretärin

25-jähriges Dienstjubiläum Marlies Steilmann

Marlies Steilmann ist seit 25 Jahren als Pfarrsekretärin für die St.Agatha Kirchengemeinde tätig

mehr...

Renovierungs- und Sanierungsarbeiten beginnen

Jugendheim Bad Fredeburg

Abrissarbeiten Jugendheim

Es ist endlich soweit! Das lange Warten von über drei Jahren hat ein Ende!

Seit letzter Woche haben - durch tatkräftige Unterstützung der Kolpingjugend Bad Fredeburg - die Abbrucharbeiten im Jugendheim in Bad Fredeburg begonnen. 

In den nächsten Monaten wird das komplette Jugendheim unter der Kirche saniert und renoviert. 

Der Kirchenvorstand bittet Kirchenbesucher um Verständnis, da es in der Bauphase immer mal wieder zu Lärmbelästigungen kommen kann.

mehr...

Urlaub ohne Koffer

mit der CaritasKonferenz Eslohe

Erstmals seit 2019 bietet die CaritasKonferenz Eslohe wieder vom 4. bis 8. Juli das Projekt „Urlaub ohne Koffer“ für Seniorinnen und Senioren aus der Gemeinde an. Veranstaltungsort ist die Kardinal-von-Galen-Schule in Eslohe. Die Teilnehmer benötigen kein Gepäck und die Strapazen einer langen Anreise entfallen. Sie werden morgens von zu Hause abgeholt und abends wieder zurückgebracht, schlafen im eigenen Bett und haben dennoch eine abwechslungsreiche Woche mit einem kurzweiligen Programm. Die Urlaubswoche kostet 80 Euro pro Teilnehmer. In diesem Betrag sind die Mahlzeiten und Eintrittsgelder enthalten. Begleitet werden die Teilnehmer u.a. von Ursula Scholz, Rita Kersting und Hiltrud Brock. 

mehr...

Busreise der kfd Eslohe an den Niederrhein

26.08. - 28.08.2022

Fahrgemeischaft im Bus
Fahrgemeischaft im Bus

Auch in diesem Jahr lädt die kfd Eslohe ihre Mitglieder ganz herzlich zu einer Busreise in der Zeit von Freitag, 26. August, bis Sonntag 28. August, an den Niederrhein ein. Eine wunderschöne Reise erwartet Sie; zum Programm gehören eine Stadtführung in Kevelaer, einem sehr berühmten Wallfahrtsort; am Nachmittag ist Zimmerbezug im Hotel The Rilano Hotel Cleve City in Kleve. Eine sehr abwechslungsreiche Tages-Rundfahrt mit einem Reiseleiter schließt sich an. 
Die Rückfahrt führt nach Xanten, zum Abschluss gehört eine Schiff fahrt auf dem Rhein von Rees nach Emmerich.

mehr...

Gottesdienstordnung

St. Sebastian Salwey

Pfarrkirche St. Sebastian, Salwey
Das Bild zeigt die katholische Pfarrkirche St. Sebastian in Salwey.

Nachdem seit nunmehr Anfang April die staatlichen Corona-Schutzverordnungen durch auf Eigenverantwortung basierenden Empfehlungen ersetzt wurden, passen wir die bisherige Handhabung für unsere Gemeinde wie folgt an: Um den weiterhin empfohlenen Abstand sicherzustellen, wird nach wie vor nur jede zweite Sitzreihe belegt. Innerhalb der Sitzreihen bitten wir auch zwischen Personen bzw. Gruppen verschiedener Haushalte den gewohnten Abstand weiterhin einzuhalten, die Kennzeichnung der Plätze dient hierzu als Orientierung. Eine Anmeldung zum Gottesdienst und 
damit die Zuweisung von Plätzen entfällt. Da wieder gesungen werden kann, muss während der Messe eine Maske getragen werden.

mehr...

Firmvorbereitung

Esloher Land

Abenteuer Glauben Leben
Abenteuer Glauben Leben

Mit Pfingsten, dem Fest des Hl. Geistes, startet die diesjährige Firmvorbereitung im Esloher Land. Sie steht dieses Jahr unter dem Motto: „Starkmacher“.  Alle Jugendlichen, die zwischen dem 1.7.2005 
und dem 30.9.2006 geboren wurden, wurden per Brief eingeladen. Die gemeinsame Startveranstaltung findet am Freitag, 10. Juni, um 19 Uhr am Naturrastplatz in Kückelheim statt. Ziel der Firmvorbereitung ist die Firmfeier mit Weihbischof König am 9. Dezember in Bremke. 

mehr...

Wormbach feiert Jubiläum

950 Jahre Kirchspiel

St. Peter und Paul Kirche Wormbach
Pfarrkirche Wormbach

Im Jahr 2022 feiert Wormbach, wie viele andere Orte im Schmallenberger Sauerland, seine erste urkundliche Erwähnung vor 950 Jahren. Diesen „Geburtstag“ wollen die 410 Einwohner mit einem großen Festakt und weiteren Veranstaltungen gebührend feiern.

mehr...

So war der Katholikentag in Stuttgart

mit Menschen aus dem Erzbistum Paderborn

Hand mit Eintrittskarte
Hand mit Eintrittskarte

Der 102. Deutsche Katholikentag fand Ende Mai in Stuttgart statt. Das große Fest der Glaubens vereint Kirche, Gesellschaft und Politik. Mit vielen Aktionen, Mitmachwerkstätten, Gottesdiensten und Podiumsdiskussionen zeigte sich wieder eine große Vielfalt. Beim Katholikentag waren unter anderem auch Bundeskanzler Olaf Scholz sowie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Gast. Wie der Katholikentag für das Erzbistum Paderborn ausgesehen hat, sehen Sie hier im Video.

mehr...

Firmvorbereitung 2022

im Pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach

In diesem Jahr findet die Firmung im Pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach am Samstag, den 10.12.2022 um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Hubertus in Dorlar statt.

mehr...

Eine Welt-Verkauf im Juni

Fair gehandelte Produkte aus Kooperativen

Weltladen Schmallenberg
Weltladen Schmallenberg

Am Sonntag, den 12. Juni  2022 werden im Alexanderhaus in Schmallenberg parallel zur Öffnung der Katholischen öffentlichen Bücherei von 10 Uhr bis 12 Uhr wieder Produkte aus fairem Handel angeboten. Neben Kaffee, Tee und Honig können hochwertige Schokoladenspezialitäten sowie Gebäck, Nüsse und Trockenfrüchte aus Initiativen in Afrika und Südamerika erworben werden.

Außerdem werden auch während der Walburga-Woche in Wormbach täglich fair gehandelte Produkte angeboten. 

Die zu erwerbenden Produkte werden in Kooperativen in Asien, Afrika und Südamerika hergestellt. Durch den Einkauf werden eine sehr gute Produktqualität und faire Arbeitsbedingungen, sowie Bildungs- und Sozialprogramme unterstützt, was gerade in Zeiten der aktuellen Pandemie von besonderer Bedeutung ist.

mehr...

Nothilfe für die Ukraine

Franziskaner bitten weiter um Hilfe für die leidenden Menschen im Kriegsgebiet

Foto Ukraine
Foto Ukraine

Der Aktionskreis "Hilfe für Menschen in Not" (St. Alexander Schmallenberg) startete Anfang März einen Spendenaufruf für Nothilfe in der Ukraine. Die erfreuliche Summe von 13500 Euro wurde bereits weitergeleitet.

mehr...

Austausch der kfd's nach zwei Jahren Pause

Jahreshauptversammlung des kfd-Bezirks Schmallenberg – Eslohe

Bezirksversammlung 2022
Bezirksversammlung 2022

Fast 50 Frauen waren der Einladung des Leitungsteams des kfd-Bezirkes Schmallenberg- Eslohe gefolgt nach zweijähriger Corona-Pause wieder an einer Jahreshauptversammlung teilzunehmen. Schon die lebendige Atmosphäre beim vorzüglichen Frühstück im Landgasthof Reinert zeigte, wie sehr sich alle über dieses Treffen freuten. Der intensive Austausch über die Situation der einzelnen Frauengemeinschaften vor Ort machte aber auch deutlich, dass die Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft nicht spurlos an der kfd vorübergehen: 

mehr...

Interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft Flüchtlingshilfe der Caritas

Hilfen für betroffene Menschen aus der Ukraine

Ukraine Fluechtlinge
Ukraine Fluechtlinge

Der Caritasverband informiert heute, dass im Verband spontan eine interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft zu dem Thema Flüchtlinge aus der Ukraine ins Leben gerufen wurde. In dieser AG sind Kolleg*innen aus den Bereichen: Soziale Arbeit, Erziehungsberatung, Fundraising, Öffentlichkeitsarbeit, youngcaritas und Koordination vertreten.

mehr...

Nette Menschen gesucht

Nette Menschen
Nette Menschen

Das Dekanat Hochsauerland-Mitte hat in den letzten Wochen ein neues Format zur modernen Glaubenskommunikation entwickelt: Entstanden sind sechs Podcast-Folgen, welche in den sozialen Medien schon sehr erfolgreich veröffentlicht wurden. 

mehr...

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus

Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt...

News Header
News Header

Die weitere Verbreitung des Coronavirus wirft immer mehr Fragen auf, die auch die Arbeit in den Gemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn nicht unberührt lässt. Um die tagesaktuellen Entwicklungen zu betrachten, haben die Bereichsverantwortlichen im Erzbistum Paderborn einen Krisenstab gebildet, der sich täglich trifft.

Unter diesem Link auf die Seite des Erzbistums finden sie täglich aktualisierte Informationen dazu: https://www.erzbistum-paderbor...

Die Internetseite katholisch.de gibt Tipps für alle, die wegen Ansteckungsgefahr nicht am Gottesdienst oder am Gemeindeleben teilnehmen möchten und hat einige Alternativen – digital und analog.

Die deutsche Bischofskonferenz hat ein knappes Papier mit Informationen zum Download bereit gestellt.

mehr...

Der Freundeskreis St. Alexander Schmallenberg informiert:

Aktionen während der Corona-Zeit

Liebe Mitglieder des Freundeskreises, liebe Gemeindemitglieder!

Die seit über zwei Jahre andauernde Corona-Pandemie hat auch die Arbeit des Freundeskreises und die in der Öffentlichkeit wahrgenommenen Aktionen stark beeinträchtigt.
Trotzdem war der Vorstand nicht untätig und informiert heute über die "im Hintergrund" festgelegten Ziele und geförderten Projekte:

mehr...

Walburga-Erkundungspfad in Wormbach

Erlebnisspaziergang für die ganze Familie

In der Walburgawoche 2021 wurde, statt der “Wallfahrt der kleinen Füße”, die coronabedingt ausfallen musste, ein Walburga-Erkundungspfad aufgestellt.

mehr...

"Bible Poems"

Orgel CD der Ibach Orgel in Fleckenberg

Cover Orgel CD
Cover Orgel CD

"Eine Orgel-CD ohne Johann Sebastian Bach und Charles-Maria Widor, und dann noch mit einer Viola als Melodieinstrument – was hat das zu bedeuten?" Diese Frage werden sich viele Hörer stellen. Diese CD-Produktion ist jedoch genau auf die besondere Orgel der Pfarrkirche in Fleckenberg und ihre wechselvolle Geschichte zugeschnitten!
Die Erläuterung dazu: Die Orgel der Fleckenberger Pfarrkirche wurde 1865 von der Orgelbaufirma "Adolph Ibach & Söhne" aus Wuppertal-Barmen als op. 114 für die Synagoge in Aachen gebaut. Sogenannte Synagogenorgeln verbreiteten sich erst ab 1845 (zweite deutsche Rabbinerversammlung) in reformorientierten jüdischen Gemeinden als Begleitinstrumente für die Liturgie. Orthodoxe Gemeinden lehnten Orgeln strikt ab.

mehr...

Wir haben keinen Planeten B

„Auf eine Kaffeelänge mit …“ Klaus Danne, Pastor und Umweltschützer

Pastor Klaus Danne
Klaus Danne

In der Reihe „Auf eine Kaffeelänge mit …“ treffen sich Redakteure des Erzbistums Paderborn regelmäßig mit Personen aus dem Erzbistum. Einzige Vorgabe der Zusammenkunft: Das Treffen endet, sobald die Kaffeetasse geleert ist. 

mehr...

Von Dom zu Dom

Pilgerweg durch das Sauerland

Kreuz Medebach
Kreuz Medebach

Der Sauerland-Camino verbindet die Domstädte Paderborn und Köln miteinander. Wie alle Pilgerwege stellt er ein Bindeglied zwischen den europäischen Ländern dar und verbindet die Menschen im Glauben.

mehr...

Schöpfungsverantwortung und Umweltschutz als pastorale Aufgabe

Gespräch mit Imker Winfried Kieserling

Winfried Kieserling und Klaus Danne
Winfried Kieserling und Klaus Danne

Klaus Danne, Pastor im pastoralen Bereich Fredeburger Land und seit dem 01. Oktober 2021 Verantwortlicher für den Bereich „Bewahrung der Schöpfung“ im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe, hat sich mit dem Imker Winfried Kieserling und Dekanatsreferent Michael Kloppenburg am Bienenlehrpfad in Oberhenneborn getroffen.

mehr...

Kirchenführer für Kinder und Jugendliche

St. Peter und Paul Eslohe

Nicht nur für Kinder und Jugendliche sondern auch für Erwachsene seien es nun Mitglieder unserer Gemeinde oder Gäste enthält der neue Führer viel Wissenswertes über unsere St. Peter und Paul-Pfarrkirche. Franz-Josef Huß hat, unterstützt von seiner Enkelin Nikita Sue Pinheiro Huß, die Informationen zusammengetragen in einer sehr anschaulichen und verständlichen Sprache. Außerdem sind die Texte sehr ansprechend bebildert. 

mehr...

Krone der Muttergottes

St. Sebastian Salwey

Bei seinen Bemühungen um die Zusammenstellung eines Foto-Buches über die St. Sebastian-Kirche in Salwey stieß der Küster Detlef Galle auch auf einen Hinweis, dass die Muttergottes-Figur wohl in früheren Jahren eine Krone getragen haben musste. Der Gedanke daran ließ ihn nicht los. Fündig wurde er schließlich auf dem Dachboden im Kirchturm  - eine vermeintliche Blumenschale entpuppte sich als Krone. Gut poliert ziert sie nun wieder die Figur.

mehr...

Pastorale Pilgerwege im Pastoralverbund

Unterstützung für das Unterwegssein der Menschen

Orte verbinden Karte
Orte verbinden Karte

Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform “orte-verbinden.de” können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht werden und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

Auch in unserem pastoralen Raum gibt es zahlreiche Pilgerwege, die von ortskundigen Pilgerbegleitern erstellt wurden. Entdecken Sie diese Wege und kommen Sie so der Natur, Gott, sich selbst und Ihren Mitmenschen näher.

mehr...

Ansprechpartner seelsorgliche Belange

St. Nikolaus Cobbenrode

Pfarrkirche St. Nikolaus, Cobbenrode
Das Bild zeigt die katholische Pfarrkirche St. Nikolaus in Cobbenrode. Der Ort befindet sich im Sauerland und gehört zur Gemeinde Eslohe.

Nach dem Weggang von Pastor Danne ist für alle seelsorglichen Belange, z. B. Beerdigungen und Taufen, Pastor Vornholz aus Eslohe der neue Ansprechpartner für unsere Pfarrgemeinde St. Nikolaus.

mehr...

Unterm Krummstab ist gut leben

Der Krummstab als Teil des Waldskulpturenwegs ist gebeugt und doch lebendig

Krummstab in Schanze
Krummstab in Schanze

Aus dem Bistumskalender 2021. Der Rothaarkamm ist mehr als ein Mittelgebirgszug – er markiert eine alte kulturelle, sprachliche und konfessionelle Grenze. Auf der nordwestlichen Seite liegt das kurkölnische Sauerland: Hier siedelten im frühen Mittelalter die Sachsen. Die Sprache ist niederdeutsch, die Konfession katholisch und die Bauernhöfe entsprechen dem Typus des Hallenhauses. Auf der südöstlichen Seite liegt das Wittgensteiner Land: Im Frühmittelalter war es von den Franken dominiert, daher sprechen die Menschen dort eine fränkische Mundart. Nach der Reformation wurde die Gegend mit den Grafen von Wittgenstein protestantisch – und bei den Bauernhöfen gruppieren sich Wohnhaus, Ställe und Scheune um einen Innenhof.

Ein Wanderweg, der verbindet

„Die Grenzziehung blieb lange in den Köpfen der Menschen bestehen“, sagt Pastor Ulrich Stipp, der seit 20 Jahren rund um Schmallenberg tätig ist. „Bis ins 20. Jahrhundert hinein heiratete man nicht über den Rothaarkamm hinweg und ging nicht mal rüber zum Einkaufen.“ Das mit dem Einkauf gilt heute noch. Das liegt aber nicht an alten Sprach- und Kulturgrenzen. Vielmehr muss das Rothaargebirge östlich oder westlich umfahren werden, für den Autoverkehr gibt es keine ganz direkte Verbindung zwischen Schmallenberg und Bad Berleburg.

mehr...

Wilzenberg - Flyer

Auslage in den Kirchen und Touristikeinrichtungen

Flyer Wilzenberg
Flyer Wilzenberg

Der vom Kirchenvorstand St. Georg Grafschaft mit der hiesigen Agentur ‚4D-kreativ‘ sowie Unterstützung weiterer Personen erstellte farbige Flyer über den Wilzenberg liegt sowohl in den Kirchen als auch in den Verkehrsvereinsbüros u.a. touristischen Einrichtungen im Bereich unseres Pastoralverbundes Schmallenberg Eslohe zur Mitnahme aus.

mehr...

Übersicht der Seelsorger und Pfarrbüros im Pastoralverbund

Flyer mit wichtigen Adressen liegt in den Kirchen aus

Kontakte Flyer 09_18
Kontakte Flyer 09_18

In allen Kirchen liegt er aus, der Flyer mit den Adressen der Pfarrbüros und den Namen und Telefonnummern und Mailadressen der Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Gemeinden des Pastoralverbundes. Bedingt durch einige personelle Veränderungen, war eine aktuelle Neuauflage des Flyers notwendig geworden.

mehr...

Reden hilft – Kontakte angehen

Konfliktanlaufstelle im Dekanat Hochsauerland-Mitte

ALST V
ALST V

Meschede. Ab sofort gibt es im Dekanat Hochsauerland-Mitte ein neues Angebot: Menschen, die auf der Ebene einer Kirchengemeinde oder innerhalb einer kirchlichen Einrichtung von einem Konflikt betroffen sind, können sich im Dekanatsbüro an die neu eingerichtete Konfliktanlaufstelle wenden. Das Ziel: Konflikte frühzeitig und ortsnah zu bearbeiten und so zu verhindern, dass sie größer werden oder gar eskalieren.

mehr...

Indien - ein Land der Vielfalt und der Gegensätze

Bericht einer Reisegruppe aus dem pastoralen Raum

Reisegruppe m. Familie
Reisegruppe m. Familie

Anfang 2018 besuchte eine Gruppe von 31 Personen aus dem Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe für zwei Wochen eines der interessantesten und lebendigsten Länder der Welt - Indien. Vikar Sinto Kareparamban aus dem pastoralen Bereich Wilzenberg organisierte diese Pilgerreise in seine Heimat.

mehr...