Hawerland

Spiritueller Sommer 2024

Starke Orte - Erlesene Klänge - Oasen der Stille

Starke Orte - Erlesene Klänge - Oasen der Stille
Angebote im Spirituellen Sommer

Das Programmheft mit den Angeboten des Pastoralverbundes Schmallenberg-Eslohe und der Christlichen Wegbegleitung ist erschienen.

mehr...

KFD besucht den Tag der Frauen in Paderborn

Gemeinsame Fahrt des kfd-Bezirks

kfd Tag Libori im Dom 2023
kfd Tag Libori im Dom 2023

Das KFD - Bezirksteam Schmallenberg-Eslohe lädt zu einer gemeinsamen Fahrt zum Tag der Frauen in der Liboriwoche am Montag, den 29. 07.2024 in Paderborn ein. Teilnehmen können alle Frauen aus dem gesamten Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe.

mehr...

Poesie und Musik zu den Wolken

Der Spirituelle Sommer 2024 ist eröffnet

Eroeffnung des Spiritueller Sommers 2024 in der Scheune in Wormbach
Eroeffnung Spiritueller Sommer 2024

Südwestfalen, Wormbach. Mit einer Hommage an die Wolken hat der Spirituelle Sommer 2024 begonnen! Inspiriert war die Eröffnung von der Klangskulptur „Wolkenbank“ mit Gedichten über die Wolken in neun Sprachen von Katerina Kuznetcowa und Alexander Edisherov, die vom 5. Juni bis 1. September am Beerenberg oberhalb von Schmallenberg-Werpe zu erleben ist. Michael Kloppenburg und Susanne Falk vom Team des Spirituellen Sommers begrüßten zusammen mit dem stellvertretenden Bürgermeister von Schmallenberg, Dietmar Albers und Ludger Geueke für die Dorfgemeinschaft Wormbach die über hundert Gäste.

mehr...

Werkstatt Tourismuspastoral

Gemeinsam für die Region!

Himmelsleiter Wormbach
Wormbach Himmelsleiter

begegnen - austauschen - entwickeln

mehr...

Wilzenberg Wallfahrt 2024 der Frauen

kfd Bezirk Schmallenberg-Eslohe

Wilzenbergwallfahrt

Der kfd-Bezirk Schmallenberg–Eslohe  lädt alle kfd-Frauen und darüber hinaus auch alle interessierten Frauen wieder herzlich zur traditionellen Wilzenberg-Wallfahrt ein. Sie findet diesmal statt am Mittwoch, 26. Juni. Die Teilnehmerinnen treffen sich wie gewohnt um 18.30 Uhr auf dem unteren Parkplatz. 

Impulse für den Weg und für die Eucharistiefeier gestaltet in diesem Jahr die Paderborner Gemeindereferentin Marie-Simone Scholz, die gleichzeitig Referentin für innovative Frauenpastoral im Erzbistum ist. Ihre Gedanken stehen unter dem Leitwort: „katholisch - aber anders!“ Immer häufiger werden kfd-Frauen, aber auch alle anderen Katholikinnen angefragt, weshalb sie noch am Leben der katholischen Kirche teilnehmen oder es sogar aktiv durch den Verband mitgestalten. Gemeinsam mit den Frauen möchte Frau Scholz nach Wegen zu suchen, wie unter den Bedingungen der heutigen Zeit „Glaube“ gelebt werden kann … katholisch- aber anders! 

Bezirkspräses Georg Schröder wird den Gottesdienst mit den Frauen feiern. Paulina Greitemann und Claudia Holzmeister gestalten ihn musikalisch. Bei schlechter Witterung wird die Hl. Messe in der Grafschafter Kirche gefeiert.  Einen Ausklang bei Brot und Wein wird es auf jeden Fall an beiden Orten geben. 

mehr...

Wald-Paar-Tag

ein Tag, bei dem die Beziehung im Mittelpunkt steht:

Wald Paar Tag
Wald Paar Tag

Was verbindet? Was trägt? Was macht uns aus? Die Workshops bieten Ihnen unterschiedliche Zugänge zur eigenen Beziehung. Sie machen Angebote, sich als Paar mehr oder neu zu entdecken. Dabei können Sie selbst entscheiden, was Sie ausprobieren möchten. Ob beim Outdoor-Escape-Room, Waldbaden oder Gesprächsangeboten – viele abenteuerliche Workshops warten darauf, am 23. Juni 2024 als Paar entdeckt zu werden! Eingeladen sind alle Paare aus dem Einzugsgebiet des Erzbistums Paderborn. Wir freuen uns auf Sie!

mehr...

Eine Welt-Verkauf im Mai und Juni 2024

Fair gehandelte Produkte aus Kooperativen

Weltladen Schmallenberg
Weltladen Schmallenberg

Der Verkauf von fair gehandelten Produkten findet im Juni und Juli statt am

  • Mittwoch, den 19. Juni zwischen 09:45  und 11:00 Uhr, jeweils am Fenster des Alexanderhauses
  • Sonntag, den  7. Juli vor und nach dem Hochamt von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
mehr...

Friedensgebete in St. Alexander

Termine im Juni

Friedensgebet
Friedensgebet

In der Pfarrkirche von Schmallenberg finden immer Dienstags weiterhin Friedensgebete statt. Wir beten um den Frieden in der ganzen Welt am Dienstag,11. Juni. und Dienstag 25. Juni jeweils um 18.00 Uhr. Kommen Sie und beten Sie mit uns.

mehr...

Spiritueller Sommer 2024 beginnt

Wissen und Erfahrung zu Himmel und Erde

Das Team des Spirituellen Sommers stellt das Programm für 2024 vor: v.l.: Susanne Falk, Katja Lutter, Michael Kloppenburg, Elisabeth Grube und Barbara Rickert
Team Spiritueller Sommer

Südwestfalen. Vom 5. Juni bis zum 1. September 2024 lädt das „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen“ zum 13. Spirituellen Sommer ein. Zum dritten und letzten Mal geht es um das Leitthema Himmel und Erde. Über 220 Angebote an über 80 Orten in ganz Südwestfalen werden das Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten. Im Kreis Olpe, im Hochsauerlandkreis, im Kreis Siegen-Wittgenstein, im Märkischen Kreis und im Kreis Soest sowie in den Ferienregionen Sauerland und Siegerland-Wittgenstein laden über 100 Akteurinnen und Akteure mit ihren Angeboten dazu ein, Himmel und Erde intensiv wahrzunehmen und sich diesen beiden Dimensionen immer wieder neu zuzuwenden und zu entdecken, was uns mit Himmel und der Erde verbindet.

mehr...

WALLFAHRT ARPE – WERL „MARIA HEIMSUCHUNG" 2024

41 Jahre Fußwallfart nach Werl

Auf dem Weg nach Werl
Auf dem Weg nach Werl

Zum 41. Mal findet anlässlich des Festes Maria Heimsuchung die Fußwallfahrt von Arpe nach Werl statt. In diesem Jahr beginnt die Wallfahrt mit einer Gesamtstrecke von ca. 68 Kilometern am Freitag, dem 05. Juli 2024, um 10.30 Uhr, mit dem Pilgeramt in der St. Antonius-Kirche Arpe. Nach der Zwischenübernachtung bei Gastgeberfamilien in Westenfeld erreicht die Pilgergruppe am Samstag, dem 06. Juli, um 16.00 Uhr, die Wallfahrtsbasilika in Werl.

mehr...

Besuch von Erzbischof Bentz im Dekanat Hochsauerland-Mitte

Vor der Himmelsleiter in Wormbach, im Hintergrund St. Peter und Paul, berichten die Engagierten über das Glaubensleben in Wormbach.
Erzbischof Bentz  beim Besuch im Dekanat Hochsauerland-Mitte

Das Dekanat Hochsauerland-Mitte stand gestern im Mittelpunkt der Reise von Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz durch das Erzbistum Paderborn. Gemeinsam mit Weihbischof Matthias König und Mitarbeitern aus Bischofshaus und Generalvikariat besucht er ausgewählte Orte in den Pastoralen Räumen Schmallenberg-Eslohe und Meschede-Bestwig. Hier leben 75.632 Menschen auf 704 Quadratkilometern in 133 Ortsteilen. 61 Prozent der Bevölkerung sind katholisch.

mehr...

kfd Bad Fredeburg hält Jahreshauptversammlung ab

kfd Team 2024

Das Team der kfd Bad Fredeburg freute sich, zahlreiche Frauen zur Jahreshauptversammlung begrüßen zu können. Neben Kassen - und Jahresbericht gab es auch eine Vorschau auf zukünftige Veranstaltungen in 2024, wie z. B. das BurgWeinFest am 10. August. Unter Punkt Wahlen wurden Anne Blais, Jutta Fischer und Beate Steppeler einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Zudem erklärte sich Annika Heinen bereit, das Team tatkräftig unterstützen zu wollen. Auch sie wurde einstimmig von der Versammlung gewählt. Mit dem anschließenden gemütlichen Kaffeetrinken wurde die Versammlung beendet.

mehr...

Angebote Spiel- und Krabbelgruppen

Forum junger Familien Eslohe

Das Bild zeigt ein krabbelndes baby vor einem Spielzeug.

Das Forum junger Familien Eslohe bietet Spiel- und Krabbelgruppen im Pfarrheim zum gemeinsamen Spiel und Austausch untereinander an.
 

Folgende Eltern-Kind-Kurse werden angeboten:
Eine Krabbel- und Spielgruppe freitags von 09.00 bis 10.30 Uhr für alle Kinder bis 3 Jahre.

Dieser Termin kann nach Absprache auch angepasst werden, sodass möglichst alle jungen Familien die Chance bekommen, an der Krabbelgruppe teilnehmen zu können.


Eine Krabbel- und Spielgruppe dienstags 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr für alle Kinder bis 3 Jahren.


Bei Interesse oder Fragen könnt ihr euch gerne bei Lena Fehling (015150791262) melden.

 

mehr...

Mitmachkonzert an der historischen Orgel

Reister Grundschüler lernen "Kunigunde" kennen

Die Kinder nahmen viele neue Eindrücke mit nach Hause.
Das Foto zeigt Grundschüler an der Reister Orgel.

Der Verein Projekt Reister Orgel hatte Ende April die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Reiste zu einem Mitmachkonzert in die Kirche eingeladen. Hierzu war der Musikpädagoge Friedhelm Bruns aus Münster zu Gast, der als „Orgelbauer Fröhlich“ den Kindern auf humorvolle Art und Weise die Funktionsweise einer Orgel erklärte. 

mehr...

Fleißige Pfarrjugend: Barfußpfad neu befüllt

Und auch die Mamas werden sich freuen

Die Kinder haben den Barfußpfad neu befüllt.
Das Foto zeigt die Reister Kinder auf dem Barfußpfad.

Am 2. Mai folgten 20 Kinder aus Reiste und den Kapellendörfern der Einladung zum "Nachmittag der Pfarrjugend".

mehr...

Familien-Pilger-Rallye 2024 in Bad Fredeburg

spannende Rallye für die ganze Familie

Auf einem kinderwagenfreundlichen Rundweg von ca. 2,5 km erwartet euch eine spannende Pilger-Rallye mit Rätseln und spirituellen Impulsen für die ganze Familie. Start ist in der St. Georg Pfarrkirche in Bad Fredeburg. Um die Rätsel zu lösen und den Weg zu finden, benötigt ihr ein Smartphone. Am Ende erwartet euch eine kleine Belohnung. Auch Erwachsene ohne Kinder und Gäste sind herzlich eingeladen, sich auf den Weg der Pilger-Rallye zu machen. Der Pfarrgemeinderat der St. Georg -Gemeinde wünscht allen einen schönen Aufenthalt in Bad Fredeburg. 

mehr...

Theologische Fakultät Paderborn bietet Einblicke in den Studienalltag

„Schnupperstudium.Theologie“ ermöglicht individuellen Besuch an der Fakultät

Schnupperstudium Theologie
Schnupperstudium Theologie

Die Theologische Fakultät Paderborn lädt junge Menschen ein, sich mit dem Angebot
„Schnupperstudium.Theologie“ einen individuellen Eindruck vom Theologiestudium zu
verschaffen.

mehr...

Krankenkommunion in Gleidorf

Kommunionhelferin kommt zu Ihnen nach Hause !

Eucharistie
Eucharistie

Krankenkommunion in Gleidorf

mehr...

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz hat seinen Platz eingenommen

Neuer Paderborner Erzbischof in Festgottesdienst ins Amt eingeführt

Erzbischof Udo Markus Bentz übernimmt den Bischofsstab des hl. Hathumar von seinem Vorgänger, Erzbischof em. Hans-Josef Becker
Erzbischof Udo Markus Bentz übernimmt den Bischofsstab

Monsignore Dr. Michael Bredeck und Prälat Thomas Dornseifer werden gleichwertige neue Generalvikare / Zahlreiche Menschen feiern im Dom und bei Live-Übertragungen / Klang- und genussvolles Rahmenprogramm

Die 17 Monate währende Zeit des vakanten Bischofsstuhls im Paderborner Dom ist vorbei: Am Sonntag, den 10. März 2024, hat Dr. Udo Markus Bentz in einem Festgottesdienst die Kathedra in der Bischofskirche des Erzbistums Paderborn „in Besitz genommen“. Damit ist er offiziell der 67. Bischof und fünfte Erzbischof von Paderborn.

mehr...

Messstipendium - Messintentionen – Gebetsmeinungen

Verschiebungen im Falle eines Seelenamtes...

Eucharistie
Eucharistie

Was ist eigentlich ein Messstipendium? Aus dem Glauben heraus, dass wir füreinander beten können, haben Messstipendien in der katholischen Kirche eine lange Tradition. Dies gilt besonders für das Hochgebet der hl. Messe. Ein solches Stipendium ist eine freie Gabe, eine Spende an die Kirche bzw. den Priester. Damit verbunden wird ein besonderes Gebetsanliegen des Spenders. Diese Absicht der Spende (in der Regel 2,50 Euro) ist eine Messintention. Was darüber hinausgeht, ist eine Spende für die Kirche. 

mehr...

Was verbindet uns mit Himmel und Erde

Spiritueller Sommer 2024 lädt zum Mitmachen ein

Schaukel Sonnenuntergang
Schaukel Sonnenuntergang

Für die Zeit vom 5. Juni bis zum 1. September 2024 plant das „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen.  “ wieder einen „Spirituellen Sommer “. Interessierte Akteurinnen und Akteure, sind auch in diesem Jahr wieder herzlich eingeladen, sich mit Angeboten zu beteiligen. Gesucht werden Veranstaltungen, die vermitteln, was wir über Himmel und Erde aus den Natur-, Kultur- und Geisteswissenschaften wissen.

mehr...

Materialverzeichnis des BDKJ

Online-Tool für Reservierungen

Materialverleih Dekanat
Materialverleih Dekanat

Das Dekanat Hochsauerland-Mitte stellt gemeinsam mit dem BDKJ Hochsauerland-Waldeck e. V. den größten Materialverleih für Ehrenamtliche im Erzbistum Paderborn am Standort Meschede zur Verfügung.

Er bietet Menschen aus allen Mitgliedsverbänden des BDKJ (BdSJ, KJG, DPSG, KLJB, Kolpingjugend, KSJ, Mariannische Solidarität), Kirchengemeinden und gemeinnützigen Gruppierungen im Hochsauerlandkreis und Waldeck über 115 Artikel aus verschiedensten Kategorien: Von Erlebnispädagogik bis zu Großspielen und Eventtechnik sowie Wilde Küche wird ein breites Angebot vorgehalten. Nur für wenige Artikel fallen Kosten an, da die Finanzierung aus (Kirchen-) Steuermitteln erfolgt.

Um den Service für die Nutzer*innen zu erweitern, steht nun ein Tool für Online-Reservierungen zur Verfügung. Es ist unter www.dekanat-hsm.de/material erreichbar und bietet die Möglichkeit, die Materialverfügbarkeit direkt zu prüfen und rund um die Uhr Reservierungsanfragen zu stellen.

Wir freuen uns über die rege Nutzung des neuen Tools!

Für Fragen steht Ihnen Dekanatsreferent Christopher König (c.koenig@dekanat-hsm.de) zur Verfügung. 

Hier gibt‘s die Broschüre: Materialverleih

mehr...

Bistumskalender für das Jahr 2024 zeigt Vielfalt des Erzbistums Paderborn

Fünfundzwanzig Stationen im Erzbistum werden mit Text und Foto präsentiert

St. Antonius Fleckenberg
St. Antonius Fleckenberg

Paderborn (pdp). Der beliebte Kalender „Stationen im Erzbistum Paderborn“ für das Jahr 2024 ist ab sofort erhältlich. Fünfundzwanzig Fotos und Texte sind zu einem Wandkalender komponiert, der darüber hinaus spiritueller Ausflugsführer sowie Wegweiser im Glauben ist. „Mit beeindruckenden Fotos zeigt der Erzbistumskalender 2024 Kirchen, Kapellen, Fenster und Altäre aus dem gesamten Erzbistum Paderborn mit allen seinen Dekanaten.

mehr...

Vielfältige Perspektiven auf die Entwicklung des Ehrenamtes 

Abschlusskongress zum Modellprojekt „Ehrenamtliche Mitverantwortung im Erzbistum Paderborn“ mit überdiözesaner Beteiligung

: Diözesanadministrator Msgr. Dr. Michael Bredeck warb vor dem Hintergrund bestehender unterschiedlicher Kirchenbilder dafür, nach dem Verbindenden zu such
Abschlusskongress

Paderborn (pdp). 52 Hauptberufliche und Ehrenamtliche trafen sich jetzt im Bildungs- und Tagungshaus Liborianum zum zweitägigen Kongress „Entwicklung ehrenamtlicher Mitverantwortung“ – auch Diözesanadministrator Monsignore Dr. Michael Bredeck brachte sich in den Austausch ein. Die Veranstaltung war der offizielle Abschluss des Modellprojekts „Ehrenamtliche Mitverantwortung im Erzbistum Paderborn“, 

mehr...

Caritas Eslohe

sammelt Wachsreste und Verbandmaterial

Die Caritas Eslohe sammelt Wachsreste. Ukrainische Frauen werden die Wachsreste einschmelzen und neue Kerzen daraus gießen. Weiterhin benötigt die Caritas Verbandmaterial. Diese Sachen werden dann in die Ukraine geschickt.

mehr...

1000 gute Gründe

Walburga Verehrung in Wormbach

Unser Glaube - 1000 gute Gründe dafür

Grund 251 ist die Walburga Verehrung in Wormbach

mehr...

Pastorale Pilgerwege im Pastoralverbund

Unterstützung für das Unterwegssein der Menschen

Orte verbinden Karte
Orte verbinden Karte

Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn lädt alle Gläubigen zum Aufbruch und zur Mitgestaltung der diözesanen Entwicklung auf einen Weg der Vertiefung des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe ein. Mit dem Angebot der Internetplattform “orte-verbinden.de” können Wege in Pastoralen Räumen veranschaulicht werden und das Unterwegssein der Menschen unterstützt werden.

Auch in unserem pastoralen Raum gibt es zahlreiche Pilgerwege, die von ortskundigen Pilgerbegleitern erstellt wurden. Entdecken Sie diese Wege und kommen Sie so der Natur, Gott, sich selbst und Ihren Mitmenschen näher.

mehr...

Nachfolge heißt Gott hinterherlaufen

Kloster Grafschaft vom Mittelalter bis heute ein spirituelles Zentrum im Sauerland...

Kloster Grafschaft
Kloster Grafschaft

Aus dem Erzbistumskalender: Das Ordensleben beginnt jeden Tag neu. Es war 1991. Erst ein Jahr zuvor war der Kommunismus implodiert, war der Eiserne Vorhang zwischen den Machtblöcken gefallen. In einer Nacht dieses Jahres, früh um drei Uhr, stehen fünf junge Frauen aus Rumänien, begleitet von zwei Priestern, vor der Pforte des Klosters Grafschaft. Müde von der langen Reise klopfen sie an … und ab hier beginnt das Ordensleben, jeden Tag neu.
 

mehr...

Unterm Krummstab ist gut leben

Der Krummstab als Teil des Waldskulpturenwegs ist gebeugt und doch lebendig

Krummstab in Schanze
Krummstab in Schanze

Aus dem Bistumskalender. Der Rothaarkamm ist mehr als ein Mittelgebirgszug – er markiert eine alte kulturelle, sprachliche und konfessionelle Grenze. Auf der nordwestlichen Seite liegt das kurkölnische Sauerland: Hier siedelten im frühen Mittelalter die Sachsen. Die Sprache ist niederdeutsch, die Konfession katholisch und die Bauernhöfe entsprechen dem Typus des Hallenhauses. Auf der südöstlichen Seite liegt das Wittgensteiner Land: Im Frühmittelalter war es von den Franken dominiert, daher sprechen die Menschen dort eine fränkische Mundart. Nach der Reformation wurde die Gegend mit den Grafen von Wittgenstein protestantisch – und bei den Bauernhöfen gruppieren sich Wohnhaus, Ställe und Scheune um einen Innenhof.

Ein Wanderweg, der verbindet

„Die Grenzziehung blieb lange in den Köpfen der Menschen bestehen“, sagt Pastor Ulrich Stipp, der seit 20 Jahren rund um Schmallenberg tätig ist. „Bis ins 20. Jahrhundert hinein heiratete man nicht über den Rothaarkamm hinweg und ging nicht mal rüber zum Einkaufen.“ Das mit dem Einkauf gilt heute noch. Das liegt aber nicht an alten Sprach- und Kulturgrenzen. Vielmehr muss das Rothaargebirge östlich oder westlich umfahren werden, für den Autoverkehr gibt es keine ganz direkte Verbindung zwischen Schmallenberg und Bad Berleburg.

mehr...

Podcast zu Segensorten - Christliche Wegbegleitung

»Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein« (Gen.12,2)

Segensorte Titel
Segensorte Titel

Segensorte sind Orte und Momente, in denen Gottes Segen in unserer Welt spürbar und stärkend erfahrbar wird. Segen geben und nehmen; Segen sein, ganz alltäglich und doch besonders. Dort,  wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll. Segensorte laden ein zum Innehalten und Verweilen.

mehr...

"Bible Poems"

Orgel CD der Ibach Orgel in Fleckenberg

Cover Orgel CD
Cover Orgel CD

"Eine Orgel-CD ohne Johann Sebastian Bach und Charles-Maria Widor, und dann noch mit einer Viola als Melodieinstrument – was hat das zu bedeuten?" Diese Frage werden sich viele Hörer stellen. Diese CD-Produktion ist jedoch genau auf die besondere Orgel der Pfarrkirche in Fleckenberg und ihre wechselvolle Geschichte zugeschnitten!
Die Erläuterung dazu: Die Orgel der Fleckenberger Pfarrkirche wurde 1865 von der Orgelbaufirma "Adolph Ibach & Söhne" aus Wuppertal-Barmen als op. 114 für die Synagoge in Aachen gebaut. Sogenannte Synagogenorgeln verbreiteten sich erst ab 1845 (zweite deutsche Rabbinerversammlung) in reformorientierten jüdischen Gemeinden als Begleitinstrumente für die Liturgie. Orthodoxe Gemeinden lehnten Orgeln strikt ab.

mehr...

Schöpfungsverantwortung und Umweltschutz als pastorale Aufgabe

Gespräch mit Imker Winfried Kieserling

Winfried Kieserling und Klaus Danne
Winfried Kieserling und Klaus Danne

Klaus Danne, Pastor im pastoralen Bereich Fredeburger Land und seit dem 01. Oktober 2021 Verantwortlicher für den Bereich „Bewahrung der Schöpfung“ im Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe, hat sich mit dem Imker Winfried Kieserling und Dekanatsreferent Michael Kloppenburg am Bienenlehrpfad in Oberhenneborn getroffen.

mehr...

Wilzenberg - Flyer

Auslage in den Kirchen und Touristikeinrichtungen

Flyer Wilzenberg
Flyer Wilzenberg

Der vom Kirchenvorstand St. Georg Grafschaft mit der hiesigen Agentur ‚4D-kreativ‘ sowie Unterstützung weiterer Personen erstellte farbige Flyer über den Wilzenberg liegt sowohl in den Kirchen als auch in den Verkehrsvereinsbüros u.a. touristischen Einrichtungen im Bereich unseres Pastoralverbundes Schmallenberg Eslohe zur Mitnahme aus.

mehr...

Unterstützung der historischen Orgel

St. Pankratius Reiste

Reister historische Orgel
Das bild zeigt die historische Reister Orgel, welche sich in der St. Pankratius Kirche befindet, in ihrem Erscheinungsbild von 1973..

Unterstützung der Restaurierung unserer Orgel Volksbank Reiste-Eslohe eG IBAN: DE02 464 644 53 00 50 884 000 BIC: GENODEM1RET

Hier geht es zum Link Projekt Reister Orgel.
 

mehr...