Schmallenberg vor dem Wilzenberg
BaumpilzKapitell Wormbach
Wormbach
Berghausen
Arpe
Dorlar
Bracht
Altenilpe
Schmallenberg
Fleckenberg
Lenne
Gleidorf
Eslohe
Kückelheim
Niederlandenbeck
Salwey
Cobbenrode
Reiste
Bremke
Wenholthausen
Bad Fredeburg
Bödefeld
Holthausen
Kirchrarbach
Oberhenneborn
Oberkirchen
Grafschaft
Nordenau
Obersorpe
Westfeld
Wilzenberg
Schmallenberger
Land
Dorlar -
Wormbach
Esloher Land
Fredeburger Land

Herzlich Willkommen!

Homepage des Pastoralverbundes Schmallenberg-Eslohe

Seit 2013 sind die hier auf der Homepage dargestellten katholischen Kirchengemeinden gemeinsam unterwegs im "Pastoralen Raum Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe" als Teil unserer Erzdiözese Paderborn.

In der Pastoralvereinbarung haben wir zu antworten versucht auf die Fragen: Wozu bist du da und wo willst du hin, Kirche in Schmallenberg und Eslohe?

Diese Homepage gibt Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Möglichkeit sich zu informieren und das Neueste zu erfahren. Übrigens: Die Landkarte ist interaktiv  -  klicken Sie auf die Orte und Sie sind mitten drin! (Auf einem Smartphone ist leider keine Karte zu sehen  -  gehen Sie auf das Menü-Zeichen mit den drei Querstrichen!)

„Gedanken zum Evangelium…“ In diesen Tagen der Krise, in denen wir uns nicht treffen können, nicht gemeinsam Gottesdienst so feiern können wie wir es gewohnt sind, da werden hier an dieser Stelle - nach einer Pause während der Sommerferien - wieder Gedanken zum jeweiligen Evangelium zu lesen und teilweise auch zu hören sein…

Gedanken zum Evangelium vom 26. Sonntag im Jahreskreis

Wer von den beiden hat den Willen des Vaters erfüllt? (Mt 21, 31 )

Liebe Schwestern und Brüder, … und noch ein Gleichnis an diesem Sonntag. Mehr als knapp wird eine Alltagsszene  skizziert. Ein Vater als Besitzer eines Weinbergs, sein Auftrag an seine beiden Söhne dort zu arbeiten, ihre unterschiedlichen Reaktionen: der erste weigert sich zunächst, erfüllt aber dann doch den Auftrag, der zweite sagt zu, und folgt der Bitte aber schließlich doch nicht. Jesus selbst überträgt das Geschehen auf die Lebenswirklichkeit. Er hat den Mut, die damaligen Hüter der Religion, die Ältesten und Hohepriester offen zu kritisieren, in dem er ihr „Ja“ zu Gott und Glauben für kein „wahrhaftiges“ hält, obwohl diese der Überzeugung sind, gerade sie würden Gott jeden Tag mit ihren vielen religiösen Praktiken besonders dienen. Die Hervorhebung der Dirnen und Zöllner, die er in der Rolle des Sohnes sieht, der von seinem ursprünglichen „Nein“ abgewichen ist und  sich doch ehrlich und aus dem  Herzen heraus dem Willen Gottes öffnet, bringt Jesus in Gefahr. So werden diese und viele andere herausfordernde  Worte schließlich der Anlass für seinen Weg zum Kreuz.

Unweigerlich übertragen wir diese Szene auf unser Verhalten und wir wissen nur zu gut, dass beides auch bei uns vorkommt. Gute Vorsätze werden nicht ausgeführt,  unser „Ja“ bleibt ohne Konsequenzen. Oder aber die Erkenntnis, dass unser „Nein“ nicht der richtige Weg ist, führt zur Umkehr und Verhaltensänderung.
Doch wir wissen auch, dass es manchmal nicht so leicht ist mit unseren Entscheidungen. Ich denke an die vielen Christen, die zur Zeit „Nein“ sagen zur Institution Kirche und ihr aus Enttäuschung den Rücken kehren. Ist ihr „Nein“ auch ein „Nein“ zu ihrem Glauben an den Gott, der uns immer wieder seine Barmherzigkeit zusagt? Ein schwieriges Thema? Ich denke an die Bischöfe, die in diesen Tagen zur Herbstversammlung in Fulda versammelt sind. Wozu sagen sie „Ja“ oder „Nein“ in den Fragen zur Entwicklung unserer Kirche und aus welcher Motivation heraus – aus Liebe, Verantwortung oder Machtdenken? Oder wir selbst in unserem ganz persönlichen Umfeld…. Am kommenden Samstag  begehen wir den Tag der Deutschen Einheit. Wir dürfen ihn feiern, weil viele Christinnen und Christen vor mehr  als 30 Jahren mutig zu ihrem Glauben „Ja“ gesagt haben und für Freiheit und Gerechtigkeit auf die Straße gegangen sind. Und heute? Wem gilt unser „Ja“ oder „Nein“, wenn wir in Gesprächen rechtem Gedankengut begegnen?
Wir spüren, wie sehr es darauf ankommt, in den vielen kleinen Lebensentscheidungen jeden Tag  und auch in den größeren Herausforderungen immer wieder die Einladung Gottes herauszuhören, sich auf seinen Auftrag einzulassen. Auch wenn wir beim Bearbeiten der Weinberge unseres Lebens Fehler machen und nicht sofort „Ja“ sagen  - wir dürfen umkehren, können Entscheidungen revidieren. Wir dürfen auf die großzügige Barmherzigkeit unseres Gottes hoffen - immer wieder!

Ihre Bernadette Klens

Wenn Sie diese Gedanken auch hören möchten, finden Sie hier den Link dazu:Gedanken zum 26. Sonntag im Jahreskreis (MP3; 3MB


"Prävention von sexualisierter Gewalt“ Augen auf! - Hinsehen und schützen.

Präventionsschulungungen 2020 - Termin im November findet statt

Augen auf Prävention

Eine Präventionsschulung im Pastoralen Raum Schmallenberg - Eslohe zum Thema sexualisierte Gewalt wird in diesem Jahr noch im November angeboten:

Die Grundinformation wird angeboten am Mittwoch, 4. November 18:30 bis 21:00 Uhr im Pfarrheim, Franz-Stock-Haus, Bad Fredeburg neben der Kirche. Die Schulung kann von allen Interessierten besucht werden, die sich über das Thema Prävention von sexuellem Missbrauch informieren wollen.

mehr...

Gräbersegnung im Pastoralen Bereich Dorlar Wormbach

Termine und Informationen

Auf allen Friedhöfen des Pastoralen Bereiches Dorlar-Wormbach finden um den Allerheiligentag herum,  kleine Andachten mit Segnung der Gräber statt.

mehr...

Aktion Minibrot in Wenholthausen

Am 11. Oktober im Anschluss an das Hochamt um 10.30 Uhr

Geteiltes Brot
Das Bild zeigt Hände, die einen Laib Brot teilen.

Gerade in Zeiten einer Pandemie, die in unterschiedlicher Ausprägung alle Nationen und Völker dieser Erde betrifft, ist es unabdingbar, füreinander Sorge zu tragen.Die Aktion Minibrot beinhaltet die Abgabe von kleinen Broten gegen eine Spende für einen guten Zweck. Ursprüngliche Idee war es, beim Erntedankfest an die Menschen zu erinnern, für die das tägliche Brot nicht selbstverständlich ist. Der Erlös dieser Aktion wird an die Katholische Landjugendbewegung im Erzbistum Paderborn für soziale und gemeinnützige Projekte auf der ganzen Welt weitergeleitet.

mehr...

Termine ab sofort wieder in den Pfarrnachrichten

Liebe Pfarrgemeinde!

Die zukünftigen Termine für die heiligen Messen sowie die Rosenkranzandachten sind ab sofort wieder in den Pfarrnachrichten abgedruckt. Diese liegen in der Kirche aus und sind im Internet unter www.pv-se.de/gemeinden/esloher... abrufbar. 

Für die Lektoren liegt der Lektorenplan ebenfalls in der Kirche aus und ist im Internet unter https://www.pv-se.de/gemeinden... zu finden.

Zu unser aller Schutz und einer schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus sind wir verpflichtet die Anwesenheit bei den Gottesdiensten und den Rosenkranzandachten, in der Kirche sowie in der Schützenhalle, zu dokumentieren. Dazu bringt bitte jeder einen Zettel mit Namen und Telefonnummer mit und gibt diesen am Eingang ab. Die Daten werden unzugänglich aufbewahrt und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von vier Wochen vernichtet. 

Wir bitten um die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.
Bis zum Sitzplatz sollte eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Es dürfen nur die markierten Plätze besetzt werden. 

Zu Personen, welche keine Familienangehörigen sind, ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.
Auf Gesang sollte generell verzichtet werden, auch wenn die Orgel spielt.

Herr Pastor Danne ist mittwochs vor einer heiligen Messe von 18:30 Uhr – 18:45 Uhr in unserem Pfarrheim anzutreffen.
Es können kurze Anliegen besprochen und/oder ein weiterer Termin vereinbart werden. 

Viele Grüße

der Kirchenvorstand und der Pfarrgemeinderat St. Hubertus Kückelheim

mehr...

Spiritueller Sommer online

Mittwochs-Meditationen

Einladung zur Mittwochsmeditation
Mittwochsmeditation

Im Spirituellen Sommer 2020 lädt das „Netzwerk Wege zum Leben. In Südwestfalen.“ jeden Mittwoch um 19.00 Uhr dazu ein, sich über die gesamte Region hinweg an einer Meditation zu beteiligen. Dazu wird jeweils eine Audio- bzw. Videodatei freigeschaltet, die in ca. 20 Minuten in eine Meditationspraxis einführt und eine Anleitung gibt.

mehr...

Podcast zu Segensorten - Christliche Wegbegleitung

»Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein« (Gen.12,2)

Segensorte Titel
Segensorte Titel

Segensorte sind Orte und Momente, in denen Gottes Segen in unserer Welt spürbar und stärkend erfahrbar wird. Segen geben und nehmen; Segen sein, ganz alltäglich und doch besonders.

Dort,  wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll.
Segensorte laden ein zum Innehalten und Verweilen.

mehr...

​kfd Reiste begeht Mariä Himmelfahrt

St. Pankratius Reiste

Die Frauengemeinschaft Reiste hatte zu einem Wortgottesdienst mit Bernadette Klens an die Schützenhalle eingeladen. Der Gottesdienst wurde zum Fest Mariä Himmelfahrt bei bestem Wetter gefeiert. Die Frauengemeinschaft verzichtete auch in diesem Jahr auf das Sammeln und Binden von Kräutern, stattdessen ging das Vorstandsteam mit Ringelblumensalbe und dem Text Sommersegen durch die Reihen und die 45 Frauen und einige Männer konnten sich Salbe und Text nehmen. Die mitgebrachten Kräuter wurden gesegnet. Die musikalische Gestaltung übernahm Matthias Struwe am Keyboard. Den Gesang übernahmen in gebührendem Abstand Wilma Mues, Elisabeth Wiese, Rita Godmann, Moni Borchard, Regina Fuchte und Christiane Erves. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei allen, die zum guten Gelingen des Gottesdienstes beigetragen haben. Elisabeth Fuchte

mehr...

Kräuterweihe unter freiem Himmel

kfd Wenholthausen

Die Weihe der Kräuter ist einer der ältesten Bräuche im Kirchenjahr. Aus diesem Grund lud die kfd-Wenholthausen am 14. August zum Kräuterbinden und zur Kräuterweihe ein. Die Segnung durch Frau Bernadette Klens fand unter freiem Himmel statt. Mit ansprechenden Texten blieb der Gedanke, dass es eine tiefe Verbundenheit mit der Natur gibt. Ein besonderer Dank allen, die an der Vorbereitung, Durchführung und Nacharbeit beteiligt waren. Anka Siepe-Henderkes

mehr...

Aktuelle Entwicklungen zum Coronavirus

Was das Erzbistum Paderborn empfiehlt

News Header
News Header

Die weitere Verbreitung des Coronavirus wirft immer mehr Fragen auf, die auch die Arbeit in den Gemeinden und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn nicht unberührt lässt. Um die tagesaktuellen Entwicklungen zu betrachten, haben die Bereichsverantwortlichen im Erzbistum Paderborn einen Krisenstab gebildet, der sich täglich trifft.

Unter diesem Link auf die Seite des Erzbistums finden sie täglich aktualisierte Informationen dazu: https://www.erzbistum-paderbor...

Die Internetseite katholisch.de gibt Tipps für alle, die wegen Ansteckungsgefahr nicht am Gottesdienst oder am Gemeindeleben teilnehmen möchten und hat einige Alternativen – digital und analog.

Die deutsche Bischofskonferenz hat ein knappes Papier mit Informationen zum Download bereit gestellt.

mehr...

Erstkommunionvorbereitung 2020/21 im pastoralen Bereich Schmallenberger Land

Beginn am 1. September 2020

Katechese Erstkommunion
Katechese Erstkommunion

Die Erstkommunion im pastoralen Bereich Schmallenberger Land startet mit den ersten Elternabenden. Alle Eltern haben in den letzten Tagen dazu eine Einladung erhalten, die auch hier auf der Homepage veröffentlicht ist:

Liebe Eltern,

bei der Taufe Ihres Kindes haben Sie versprochen, ihr Kind im Glauben zu erziehen. Das bedeutet, dass es beten lernt und dass es etwas von Jesus Christus und von der Gemeinschaft der Kirche Jesu Christi erfährt. Traditionell besteht für die katholischen Kinder im 3. Schuljahr die Möglichkeit, hier selber einen Schritt weiterzugehen, natürlich mit Ihrer Unterstützung. Es ist der Schritt zur Kommunion, zur vollen Gemeinschaft mit Jesus Christus in der Heiligen Messe. Wenn Sie möchten, dass Ihr Kind die Heilige Kommunion empfängt und auch das Sakrament der Beichte (dieses gehört zum Weg hin zur Kommunion), dann melden Sie es bitte mit dem folgenden Anmeldeformular an: Anmeldung  

Einladung zum Elternabend 

Außerdem lade ich Sie herzlich ein zum Elternabend, an dem ich den Weg zur Erstkommunion erläutere. Was sind die Themen dieses Abends?

  • Schritte auf dem Weg zur Erstkommunion. Wie geht dieser Weg, da wir weniger hauptamtliches Personal zur Verfügung haben?
  • Bitte um Beteiligung der Eltern für verschiedene Projekte im Rahmen der Vorbereitung (u.a. Gruppenstunden mit den Kindern) und wie Sie unterstützt werden.
  • Anmeldung des Kindes: Bitte bringen Sie zum Elternabend den ausgefüllten Anmeldebogen mit für eine verbindliche Anmeldung! Den Bogen finden Sie hier: Anmeldung
mehr...

​Esloher Kreuzweg bedarf Restaurierung

Aktive bitten um Spenden

Das äußere Erscheinungsbild der 14 Kreuzwegstationen hat im Lauf der Jahre an Strahlkraft verloren, kein Wunder, denn der Kreuzweg ist bereits 135 Jahre alt. 1885 wurde er von Landwirt J. F. Schnöde aus Sallinghausen gestiftet und stand zunächst 52 Jahre auf dem alten Friedhof. 1937 wurde der Kreuzweg auf den neu errichteten Friedhof am Dornseifferweg versetzt und 1968 erfolgte dann der Umzug zum jetzigen Standort am St.-Rochus-Weg. Der Heimat- und Förderverein Eslohe nahm sich schon 1993 der stark verwitterten und damals zum Teil erheblich zerstörten Stationen an und ließ die Stationen von einer Fachfirma restaurieren und mit personeller und finanzieller Unterstützung der Firma Ketten-Wulf alle Stationen mit dem kupfernen Schutzdach versehen. 

mehr...

Neues Hygienekonzept in Bad Fredeburg

Jugendheim bleibt vorerst geschlossen

Pfarrkirche St. Georg Bad Fredeburg

Aufgrund der zurzeit bestehenden Corona-Pandemie haben der Kirchenvorstand und der Pfarrgemeinderat der Pfarrgemeinde St. Georg Bad Fredeburg ein Hygienekonzept für das Jugendheim, Franz-Stock-Haus und Pfarrheim beschlossen. Das Jugendheim darf daher bis auf Weiteres nicht genutzt werden. Für Sitzungen, Beratungen und Konferenzen stehen im Franz-Stock-Haus der Uhrenraum (für max. 10 Personen), der Paramentenraum (max. 10 Personen) und der große Saal (max. 20 Personen) zur Verfügung. Die Nutzung dieser Räume ist ausdrücklich nur nach Anmeldung über das Pfarrbüro möglich. Bei Fragen stehen der Kirchenvorstand, der Pfarrgemeinderat und die Pfarrsekretärin zur Verfügung.

mehr...

Caritaskonferenz Schmallenberg aktiv auch in Coronazeiten

Grüße in alle Senioreneinrichtungen

Caritas Aktion Corona
Caritas Aktion Corona

Was kann die Caritas in Coronazeiten tun? Diese Frage haben sich Anne Brüggemann und Renate Betz vom Vorstand der CaritasKonferenz Schmallenberg gestellt. 

Seit dem Lockdown ruhen auch alle Aktivitäten bis mindestens Ende August. Besonders betroffen von dieser Einschränkung sind die Seniorinnen und die Senioren in den Einrichtungen. Sie dürfen nicht mehr von Mitarbeiterinnen der Caritas besucht werden.

Da kam die Idee auf, diesen Seniorinnen und Senioren mit einem kleinen Geschenk zu zeigen, dass sie nicht vergessen sind. Was zunächst nur für eine kleine Gruppe gedacht war, wuchs dann aber doch zu einem größeren Projekt heran.

mehr...

Lagerfeuer Gottesdienst zum Firmstart

Esloher Land

64 Firmbewerber aus dem Pastoralen Bereich Esloher feierten ihren Startgottesdienst für die Firmvorbereitung – unter Corona-Bedingungen – in der Kuhlmecke am Sauerland-Radweg in der Nähe von Kückelheim. „Petrus“ war der Gruppe wohlgesonnen, so dass an diesem Abend trotz der Wolken kein Regen das Lagerfeuer löschte. Das Bild des Feuers durchzog den Gottesdienst, den Pastor Klaus Danne mit dem Katecheten-Team vorbereitet hatte. Zu Beginn hatten die Jugendlichen Holzscheite ins Feuer gelegt, als Symbol für ihre Ideen, ihre Überzeugungen, die sie zum Leuchten bringen möchten. Im Anschluss gaben die Katecheten einen Überblick über die weiteren Aktivitäten. BK

mehr...

"Leben ist ein Geschenk"

Spirituelles Konzert am Dampf Land Leute Museum Eslohe

Band "INCONTRO"
Band

Einen besonderen spirituellen Abend gestaltete die Esloher Band "INCONTRO" mit Katharina und Patrick Bette, Andreas Klinkert und Felix Greitemann am Dampf Land Leute Museum in Eslohe. Präsentiert wurde ein Mix aus modernen geistlichen Liedern der Kölner Band "RUHAMA", der Band von Thomas Quast, sowie Popsongs von Silbermond, Johannes Oerding, Max Giesinger etc. Ein besonderer Gast warThomas Quast, der als Komponist, Autor und Songwriter von Kirchen- und Katholikentagen bekannt ist. Thomas Quast ist seit 1984 bei "RUHAMA" an den Tasten und am Gesangsmikrofon. Darüber hinaus ist er tätig als Referent und als Hochschuldozent, als Mitarbeiter im Arbeitskreis "Singles" im BDKJ und in der Kommission für Kirchenmusik und Liturgie im Erzbistum Köln.

mehr...

10 Jahre Freundeskreis St. Alexander, Schmallenberg

Unterstützung vieler Projekte der Kirchengemeinde

Zeichn_St_Alexander
Zeichn_St_Alexander

Der Freundeskreis St. Alexander wurde im Jahr 2010 gegründet und besteht im Moment aus ca.. 300 Mitgliedern. Zweck des Freundeskreises ist die Förderung von Maßnahmen der Kath. Kirchengemeinde St. Alexander in Schmallenberg.
 

mehr...

​„Helfen mit Herz und Hand“

150 Jahre in Eslohe: Elisabethenverein/ CaritasKonferenz

Logo der Caritas

Einladung zur Jubiläumsfeier am Sonntag, 27.09.2020, um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche Eslohe: Die CaritasKonferenz Eslohe feiert ihr 150-jähriges Jubiläum. Wir nehmen das zum Anlass, mit einer Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Peter und Paul unser Jubiläum mit unseren Gästen zu feiern. Gleichzeitig sollen verdiente Mitarbeiterinnen, die lange Jahre für Bedürftige in unserer Gemeinde tätig waren, verabschiedet und geehrt werden. Wegen der aktuellen Situation wird das im Rahmen des Gottesdienstes ermöglicht. 

Wir erinnern an den 150 Jahre währenden Einsatz von Esloher Frauen, der mit der Gründung des Elisabethenvereins im Jahr 1870 begann. Bis heute wird die wohltätige Tätigkeit im Dienst am Nächsten durch Frauen und Männer der CaritasKonferenz Eslohe unvermindert fortgesetzt. Damit stehen wir in der Tradition der Vereinsgründerinnen. Eine eigens erstellte Festschrift mit Chronik „Helfen mit Herz und Hand“ schafft Einblicke in ein bewegtes Vereinsleben und klärt auf, warum die „stille und diskrete Hilfe“ der Frauen in der öffentlichen Wahrnehmung kaum Beachtung fand. 

mehr...

Esloher Krabbelgruppen starten wieder

Forum Junger Familien Salwey - Eslohe

Das Bild zeigt ein krabbelndes baby vor einem Spielzeug.

Nachdem seit März auch sämtliche Krabbelgruppen Corona bedingt aussetzen mussten, geht das Forum junger Familien nun in die Planung zur Wiederaufnahme der Eltern-Kind-Gruppen. Unter Einhaltung von Hygiene-Schutzmaßnahmen ist es in Kleingruppen derzeit wieder möglich, sich zum gemeinsamen Spiel und Austausch untereinander zu treffen. 

mehr...

Jugendtreff Förderband nach Renovierung neu eröffnet

Nicolas Hilkenbach als neuer Mitarbeiter begrüßt

Programm Jugendtreff
Programm Jugendtreff

Nach langer Pause, bedingt durch einen Brandschaden in den Räumen am Paul-Falke-Platz, die Vakanz der Leitungstelle und natürlich auch durch die Corona-Situation wurde am 19. August in kleiner Runde die frisch renovierten Räumlichkeiten der Jugentreffs in Schmallenberg neu eröffnet und gleichzeitig der neue Leiter der Einrichtung begrüßt. Dechant Georg Schröder begrüßte die Gäste aus der Kreis der Förderer, der Partner, des Vorstandes und der Mitarbeiter und erteilte den Räumen den kirchlichen Segen.

mehr...

Leben - was sonst

Vortrag mit Andrea Schwarz als Livestream

Bild Schwarz
Schriftstellerin Andrea Schwarz

Für alle, die den Vortrag verpasst haben oder ihn noch einmal sehen möchten....

Den Link zum Livestream für den Vortrag mit Andrea Schwarz finden Sie hier.

mehr...

NICHT ABGESAGT !

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche Gleidorf

20.03.2020 - 01.10.2020

Lichterkirche 02

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche !

mehr...

Anmeldung zu den Gottesdiensten weiterhin erforderlich

Wenholthausen

01.09.2020 - 31.10.2020

Anmeldung Gottesdienst
altes Telefon

Unsere Kirchengemeinden sind verpflichtet, alle Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen, um im Falle von Corona-Erkrankungen die Infektionsketten nachverfolgen zu können. Um die Abstandsregelung gewährleisten zu können, werden in unserer Pfarrkirche nur ca. 75 Gläubige an den Gottesdiensten teilnehmen können. Aus diesen Gründen ist bis auf Weiteres eine Anmeldung zu den Gottesdiensten erforderlich.

Diese ist möglich zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros

(dienstags und donnerstags 9.30 - 11.00 Uhr) 

unter Tel. 457 oder per E-Mail an pfarrbuero.wenholthausen@pv-se.de

Wir weisen darauf hin, dass Anmeldungen per E-Mail bis spätestens Donnerstagmittag 12 Uhr vor dem jeweiligen Wochenende erfolgen müssen.

Beachten Sie dazu bitte auch die Gottesdienstübersicht.


mehr...

Schutzengelgottesdienst an der Kreuzkapelle Wormbach

Wortgottesdienst am Tag der Schutzengel

02.10.2020

Schutzengelgottesdienst
Schutzengelanhänger

Am 2. Oktober eines jeden Jahres feiert die katholische Kirche das Schutzengelfest. Dabei wird in besonderer Weise den Engeln als helfende Boten Gottes gedacht. 


mehr...

Herbstliche Wanderung mit der kfd

Start 12:00 Uhr Glashütte Neuenbeken

03.10.2020

Eindrucksvolle Buchenwälder, das romantische Beketal und immer wieder fantastische Ausblicke sind die charakteristischen Merkmale des Paderborner Höhenwegs. Am Samstag, 3. Oktober 2020 lädt der kfd-Diözesanverband Paderborn auf diesem Weg zu einem spirituellen Wandertag ein. Alle kfd-Mitglieder und weitere interessierte Frauen sind willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos. Rucksackverpflegung und Wanderschuhe werden empfohlen. Die Teilnehmenden treffen sich um 12.00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Glashütte Uhden in Neuenbeken, Glashüttenstr. 4. Von dort geht es begleitet von Dorothee Brünger und Marita Brall (s. Foto) auf die 13 Kilometer lange Rundstrecke, die auch über den höchsten Punkt im Paderborner Land führt. Geltende Coronaschutzbedingungen werden bei dieser Wanderung eingehalten, darum benötigen die Teilnehmerinnen einen Mund-Nasen-Schutz. Aufgrund der Corona-Schutzverordnung ist eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0151-42472121 bei der Wanderführerin Marita Brall unbedingt erforderlich.

mehr...

Frühstück für Alleinstehende der Kolpingfamilie Eslohe

Sonntag um 9.00 Uhr Landcafé Pilgrim, Remblinghausen

04.10.2020

Das Bild zeigt einen gedeckten Frühstückstisch

Die Kolpingsfamilie Eslohe lädt alle Alleinstehenden zum nächsten Frühstück am Sonntag, 4. Oktober, um 9 Uhr ins Landcafé Pilgrim, Remblinghausen, ein. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen, in gemütlicher Runde zusammen zu sein. An- und Abmeldungen nimmt Marianne Struck unter Tel. 975 09 42 entgegen.

mehr...

Eine Kirche der Getauften

Abschied von der Servicekirche

06.10.2020

Vortrag mit Thomas Frings
Priester und Buchautor Thomas Frings

Vortrag mit dem Priester und Buchautor Thomas Frings.

Eine Veranstaltung des BildPunktes Schmallenberg.

mehr...

Frauengottesdienst in Bad Fredeburg

06.10.2020

Herzliche Einladung zum Frauengottesdienst am 06. Oktober 2020 um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche in Bad Fredeburg.

mehr...

Wanderung auf dem Pilgerweg Bad Fredeburg

Anmeldung ab Oktober möglich

10.10.2020

Pilgerweg Bad Fredeburg

Der Pilgerweg steht unter dem Thema „Lebenslauf – Des Lebens Lauf“. Eine geführte Wanderung auf diesem Weg mit Impulsen, Texten und Liedern findet am Samstag, 10. Oktober, statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor der Pfarrkirche. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich bei Gabriele Siepe, Tel. 02974 - 6777 ab Anfang Oktober. Zur Einkehr in Kirche und Kapellen ist ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Die Wegstrecke beträgt 10 km, sie kann jederzeit abgekürzt werden. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Weitere Informationen zu modernen Pilgerwegen gibt es unter www.orte-verbinden.de

mehr...

Konzert für Flöte und Gitarre mit dem Arie Duo aus Dortmund

Sonntags um 16:00

11.10.2020

Das Arie Duo feierte 2018 sein 10jähriges Jubiläum und gehört damit zu den herausragenden Duos der Generation. Anita Vitkoczi-Farkas und Juan Carlos Arancibia Navarro lernten sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik Detmold kennen. Seit 2008 hat das Duo über 300 Konzerte in Europa und Südamerika gegeben, zahlreiche Preise gewonnen, und mehrere CDs aufgenommen die für die Qualität des Ensembles sprechen.

mehr...

​Firmvorbereitung Esloher Land: Abend der Versöhnung

Mittwoch und Donnerstag jeweils 19.00 Uhr Pfarrkirche Bremke

28.10.2020 - 29.10.2020

Für die Jugendlichen finden die Abende der Versöhnung statt: Mittwoch, 28.Oktober oder Donnerstag, 29. Oktober jeweils um 19 Uhr in der Bremker Kirche – die Gruppenaufteilung gibt das Katecheten-Team per WhatsApp rechtzeitig bekannt.

mehr...

Andacht und Gräbersegnung auf dem Friedhof

Wenholthausen

01.11.2020

Allerheiligen
Friedhof Kerze Grab Laub

Am Sonntag, 1. November, um 16 Uhr feiern wir auf unserem Friedhof eine Andacht mit anschließender Gräbersegnung.

Bitte verweilen Sie während Andacht und Segnung an den Gräbern Ihrer Angehörigen und tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

mehr...

Läuten für die Gefallenen der beiden Weltkriege an der Fatimakapelle

An jedem letzen Sonntag im Monat um 11 Uhr

30.12.2020

Fatimakapelle auf dem Drüpel

Zum Gedenken der Gefallenen der beiden Weltkriege aus Bremke, Frielinghausen und Lochtrop wird seit 2018 an der Fatimakapelle die Glocke geläutet. Alle Angehörigen der Opfer, die übrigen  Gemeindemitglieder und Besucher sind herzlich dazu eingeladen. Immer am letzten Sonntag eines Monats um 11.00 Uhr wird der Verstorbenen  gedacht.

mehr...