Blick zum Kreuzberg
Jugendkirche ArpeSt.Cyriakus innen

Dorlar -Wormbach

Zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach gehören die Pfarreien Altenilpe mit Sellinghausen, Berghausen mit der Filialgemeinde Arpe, Bracht, Dorlar und Wormbach.

Neuigkeiten und Veranstaltungen

Pastoraler Bereich Dorlar-Wormbach

„Wir zünden ein Licht für Dich an…“

Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder 2020 in anderer Form

Worldwide candelightning 2020
Worldwide candelightning

Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember, in diesem Jahr am 13. Dezember, gedenken weltweit Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde der verstorbenen Kinder.

Für jedes verstorbene Kind wird eine Kerze entzündet, das worldwide candle lighting. So entsteht ein Lichterband, das vielen Betroffenen verdeutlicht, wir sind nicht allein, unsere verstorbenen Kinder sind nicht vergessen. Das Lichterband spendet Trost.

Auch im Sauerland werden seid 20 Jahren verwaiste Eltern zu drei ökumenischen Gottesdiensten in Brilon, Meschede und Hüsten an diesem Tag eingeladen  um sich in der Gemeinschaft mit gleich Betroffenen in Texten, Liedern, Meditation und Gebet an ihre verstorbenen Kinder zu erinnern und Trost in der Solidarität und im Glauben zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Kinder bereits im Mutterleib, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind oder ob sie einige Wochen viele Jahre oder Jahrzehnte gelebt haben.

mehr...

"Christen-Kisten" - Aufmachen und ankommen

Mit "Christen-Kisten" Weihnachten zu Hause unter Corona Bedingungen "er-leben"

Christenkiste
Christenkiste

Die Corona-Pandemie hat das Jahr 2020 ganz schön auf den Kopf gestellt. In vielen Bereichen ist nichts mehr wie gewohnt. Auch Weihnachten wird anders sein als sonst: Wir wissen heute noch nicht, wie sich die Fallzahlen entwickeln, ob und wie Krippenfeiern, Christmetten und Weihnachts -Gottesdienste möglich sein werden. Viele Menschen reduzieren ihre sozialen Kontakte, um sich und andere zu schützen und gehen auch nicht in die Kirchen.
Wir möchten, dass alle Menschen in Schmallenberg und Eslohe Weihnachten zu Hause feiern können. Hierzu werden vom Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe drei verschiedene Christen-Kisten angeboten: Die Kinder-Kisten, die Kult-Kisten und die Klassik-Kisten. Mit diesen Christen-Kisten können die Menschen an den Weihnachtsfeiertagen eine kleine Andacht feiern – allein, mit Ihrer Familie oder mit den Menschen, die Sie mögen.

Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Kisten und den Hintergründen finden Sie vorab schon auf  https://dekanat-hsm.de/christe...

mehr...

Online-Adventskalender der Berufungspastoral

Täglich ein Impuls rund um die Frage: Für wen bin ich da?

Adventskalender online
Adventskalender online

Der Advent ist eine besondere Zeit, keine Frage. Eine stimmungsvolle Zeit voller Kerzenlicht und bunter Dekoration. Eine Zeit des Wartens und der Erwartung auf Weihnachten – aber in diesem Jahr auch verbunden mit dem Warten auf eine Besserung der Infektionslage des Coronavirus.

mehr...

Erzbistum Paderborn stellt sich für die Zukunft auf

Der erste digitale Diözesantag im Erzbistum Paderborn ist zu Ende

Erzbischof Diözesantag 2020
Erzbischof Diözesantag 2020

Während des Diözesantags verkündete Erzbischof Hans-Josef Becker, dass die Feier von sonntäglichen Wortgottesdiensten mit Austeilung der Kommunion durch Laien nun möglich ist. „Wenn das örtliche Pastoralteam und die beauftragten Leiterinnen und Leiter der Wort-Gottes-Feiern der Überzeugung sind, die Heilige Kommunion auszuteilen, können sie das tun“, sagte Erzbischof Becker am Samstag beim ersten digital übertragenen Diözesantag aus Paderborn.

„Künftig stelle ich die Art und Weise frei und bitte lediglich um entsprechende Information“, falls diese Feierform Anwendung finden soll, wenn wegen der geringer werdenden Zahl der Priester vor Ort keine Heilige Messe gefeiert werden kann. Erzbischof Becker begründet seine Entscheidung vor allem mit den positiven Erfahrungen, die in den letzten Jahren beim Modellprojekt im Pastoralen Raum Warburg gemacht wurden.

mehr...

Podcast zu Segensorten - Christliche Wegbegleitung

»Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein« (Gen.12,2)

Segensorte Titel
Segensorte Titel

Segensorte sind Orte und Momente, in denen Gottes Segen in unserer Welt spürbar und stärkend erfahrbar wird. Segen geben und nehmen; Segen sein, ganz alltäglich und doch besonders.

Dort,  wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll.
Segensorte laden ein zum Innehalten und Verweilen.

mehr...

Heizen & Lüften der Kirchen während der Corona-Pandemie

im pastoralen Raum

Wichtiger Hinweis für die Herbst- und Winterzeit: Das Erzbistum Paderborn hat für die Herbst- und Winterzeit besondere Hinweise für das Heizen der Kirchen herausgegeben. Um die Gottesdienstbesucher nicht zu gefährden, werden die Heizungsanlagen ½ Stunde vor dem Gottesdienst ausgestellt. So werden andieser Stelle alle Kirchenbesucher gebeten, sich entsprechend warm anzuziehen

mehr...

Weitere Aktualisierung der Schutzverordnung am 22. Oktober 2020

In den Gottesdiensten jetzt auch am Platz Maske tragen!

Corona Maske
Corona Maske

Heute (23. 10. 2020)  ist der Inzidenzwert im HSK auf über 50 angestiegen. Das bedeutet: In allen Gottesdiensten haben die Teilnehmer*innen auch am Platz eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Die liturgischen Dienste (Priester, Lektoren, Kommunionhelfer), sobald sie im Altarraum sind und Abstände einhalten, sind davon befreit. Wenn sie den Altarraum verlassen, müssen auch sie die Maske tragen. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN

mehr...

Gottesdienste während der Corona-Pandemie 2020

Regelungen für den Pastoralverbund

Dom Corona
Dom Corona

Seit Mai dürfen wieder öffentliche Gottesdienste in unseren Kirchen stattfinden. Die Kirchenleitungen haben das mit der Landesregierung vereinbart. Es wäre aber ein fataler Irrtum, nun davon auszugehen, dass damit das gottesdienstliche Leben so wieder hergestellt würde, wie vor der Corona-Krise und alles wieder „ganz normal“ laufen könne. Es wurden vielmehr Rahmenbedingungen vereinbart, unter denen nun wieder Gottesdienst gehalten werden dürfen. Folgendes soll für unseren Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe gelten:

mehr...

Registrierung beim Besuch des Gottesdienstes

Infektionsketten sollen nachverfolgt werden können

Abstand im Gottesdienst
Abstand Gottesdienst

Seite Ende Mai sind Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen, um im Falle von Corona-Erkrankungen die Infektionsketten nachverfolgen zu können. Das hält die aktualisierte Coronaschutz-Verordnung für das Land Nordrhein-Westfalen fest. 

Daher werden Name, Adresse und Telefonnummer von jedem Gottesdienstbesucher aufgenommen – mehr Daten sind nicht erforderlich. Die Daten werden für vier Wochen aufbewahrt. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

mehr...

Rückblick auf einen besonderen „Spirituellen Sommer“

Akteure ziehen Bilanz

Papierschiff von Frank Bölter auf dem Hennesee
Papierschift Frank Bölter

Südwestfalen. 2020 fand der Spirituelle Sommer zum Leitthema „Wasser“ mit einem an die Corona-Zeiten angepassten Konzept statt. Vom 6. August bis 11. Oktober lud das „NetzwerkWege zum Leben. In Südwestfalen.“ zum neunten Mal zu dieser besonderen Reihe ein. In reduzierter Form und mit etwas Verspätung, aber in dem Bewusstsein, dass ein solches

Angebot gerade in diesen Zeiten besonders wichtig ist.

Zahlreiche fest eingeplante Veranstaltungen mussten schweren Herzens von den Akteuren abgesagt werden. Auch das 100seitige schon fast fertig gestellte Programmheft konnte nicht erscheinen, da im April noch nicht klar war, ob und in welcher Form Angebote mit vielen Menschen stattfinden können.
mehr...

NICHT ABGESAGT !

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche Gleidorf

20.03.2020 - 31.12.2020

Lichterkirche 02

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche !

mehr...

St. Martin in der Lichterkirche Gleidorf

Lieder und Geschichten um den Heiligen St. Martin

06.11.2020 - 01.12.2020

St. Martin in der Lichter- und Zuspruchskirche Gleidorf !

mehr...

Die Gemeinden im Pastoralen Bereich Dorlar - Wormbach

Wormbach

St. Peter u. Paul

Blick auf Wormbach

Wormbach gehört mit Arpe, Berghausen, Bracht und Dorlar zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach; die Pfarrgemeinde oder auch Kirchspiel Wormbach besteht aus den Dörfern: Ebbinghof, Obringhausen, Werpe, Felbecke, Selkentrop, Wormbach. Nach Wormbach brachten in frühen Jahren die Menschen von...

zum Ort...

Berghausen

St. Cyriakus

Blick auf Berghausen

Berghausen gehört mit der Filialgemeinde Arpe, Altenilpe, Dorlar und Wormbach zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach. Zugehörig sind auch die Dörfer Nieder- und Oberberndorf und Heiminghausen. Bekannt ist die romanische Kirche durch die Ausmalung der Apsis. s. Kirche

zum Ort...

Arpe

St. Antonius

Arpe
Arpe

Arpe gehört mit Altenilpe, Berghausen, Dorlar und Wormabch zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach.Bekannt ist Arpe als Karnevalshochburg und durch die jährlichen Fusswallfahrten nach Werl. Arpe gehört seelsorglich zu St. Cyriakus, Berghausen.

zum Ort...

Dorlar

St. Hubertus

Blick auf Dorlar
Blick auf Dorlar

Die heutige Pfarrei Dorlar geht zurück auf die frühere Pfarrei Ilpe, deren Kirche St. Cyriakus bereits im 14. Jahrhundert im 'Liber Valoris', dem spätmittelalterlichen Güterverzeichnis des Bistums Köln, aufgeführt ist. Das Patronat der Ilper Pfarrei wurde 1366 an die Grafen von Arnsberg...

zum Ort...

Bracht

St. Marien

Blick auf Bracht
Ortsbild Bracht

Bracht ist ein kleiner Ort der Stadt Schmallenberg, am westlichen Rande des Hochsauerlandes. Hier wohnen ca.500 Einwohner. Der Ort liegt 460-490 M.über NN und ist von drei Seiten von Bergen umgeben. Bracht ist der westlichste Ort Schmallenbergs und liegt an einer Kreuzung der alten...

zum Ort...

Altenilpe

St. Luzia

Altenilpe und Sellinghausen

Altenilpe gehört mit Arpe, Berghausen, Bracht und Dorlar zum pastoralen Bereich Dorlar-Wormbach. Der Nachbarort Sellinghausen gehört seelsorglich ebenfalls zur Kirchengemeinde Altenilpe.

zum Ort...

Gottesdienste / Andachten

Heilige Messe
Berghausen
Sa. 28.11.2020 | 17:30 Uhr
L. Vornholz

Begrenzte Platzzahl. Adressenerfassung. Abstands- und Hygieneregeln!

Heilige Messe
Dorlar
Sa. 28.11.2020 | 19:00 Uhr
E. Richter

Corona Regeln Dorlar

-    Bitte auf die Mindestabstände von 1,50m achten!!!

-    Es sind beide Eingänge geöffnet.

-    Beim Eintritt in die Kirche und beim Verlassen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

-    Am Eingang steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.

-    Zur Datenerfassung bitte einen ausgelegten Zettel und Stift mit zum Platz nehmen und ausfüllen. (Wird nach der Messe vom Ordnungsdienst eingesammelt).

-    Gern kann auch ein ausgefüllter Zettel von zuhause mitgebracht werden. Hier bitte folgende Daten schon eintragen: Name – Adresse – Telefon – aktuelles Datum. (Platznummer dann vor Ort eintragen)

-    Die Daten werden 4 Wochen im Tresor aufbewahrt.

-    Jede 2 Bank wird gesperrt.

-    Freie Platzwahl unter Einhaltung der Mindestabstände. (1,50 = 3 Bankfelder)

-    Familien dürfen zusammensitzen.

-    Lieder dürfen nicht mitgesungen werden.

-    Da Liederbücher nicht ausgelegt werden dürfen, bitte für Gebete ein eigenes Gotteslob mitbringen.

-    Die Kommunion wird zum Platz gebracht.

-    Kollektenkörbchen stehen am Ausgang bereit.

-    Nach dem Gottesdienst stehen beide Ausgänge zur Verfügung

WICHTIG: Bei Symptomen von Erkältung oder Grippe: -bitte zu Hause bleiben!!

Heilige Messe
Bracht
So. 29.11.2020 | 10:00 Uhr
U. Stipp

Info der Pfarrgemeinde Bracht zu den Gottesdiensten

Messbeginn 10.00 Uhr / Einlass ab 9.30 Uhr
Weiterhin gelten folgende  Maßnahmen zum Schutz der Besucher gegen eine Ansteckung mit dem SarsCoV2-Virus:
•    Keine vorherige Anmeldung erforderlich, stattdessen ist ein Zettel mit Name, Anschrift und Telefonnummer mitzubringen
•    Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern in alle Richtungen zwischen den Besuchern beim Betreten und Verlassen der Kirche und während des Gottesdienstes
•    Ordnerdienst zur Regelung des Zugangs und Sicherstellung der maximalen Besucherzahl
•    Zugang nur durch den Seiteneingang, Verlassen der Kirche durch beide Ausgänge
•    Begrenzung der Besucherzahl auf  40 Gläubige
•    Markierung der zulässigen Sitzplätze und Zuteilung bei der Anmeldung. Es werden Nummern vergeben (Familien sitzen auf der „Männerseite“)
•    Genereller Verzicht auf Gemeindegesang, kircheneigene Gebets- und Gesangbücher können nicht genutzt werden
•    Empfang der hl. Kommunion direkt am Sitzplatz, Handdesinfektion des Priesters direkt vor dem Beginn der Reichungen, die Hände des Empfängers werden nicht berührt
•    Verzicht auf die Mundkommunion
•    Verzicht auf das Durchreichen von Kollektenkörben durch die Sitzreihen, stattdessen werden Kollektenkörbe am Ausgang aufgestellt
•    Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen
•    Den Besuchern wird freigestellt , ob sie während des Gottesdienstes einen Mund-Nasen-Schutz tragen wollen
•    Weitere Hinweise an die Gemeinde zu den Schutzmaßnahmen durch den Priester während des Gottesdienstes
•    Am Ein- und Ausgang stehen Desinfektionsmittelspender bereit

Name:                                                                  Vorname:

Anschrift:

Telefonnummer:

Heilige Messe
Dorlar
Sa. 05.12.2020 | 19:00 Uhr
E. Richter

Corona Regeln Dorlar

-    Bitte auf die Mindestabstände von 1,50m achten!!!

-    Es sind beide Eingänge geöffnet.

-    Beim Eintritt in die Kirche und beim Verlassen ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

-    Am Eingang steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.

-    Zur Datenerfassung bitte einen ausgelegten Zettel und Stift mit zum Platz nehmen und ausfüllen. (Wird nach der Messe vom Ordnungsdienst eingesammelt).

-    Gern kann auch ein ausgefüllter Zettel von zuhause mitgebracht werden. Hier bitte folgende Daten schon eintragen: Name – Adresse – Telefon – aktuelles Datum. (Platznummer dann vor Ort eintragen)

-    Die Daten werden 4 Wochen im Tresor aufbewahrt.

-    Jede 2 Bank wird gesperrt.

-    Freie Platzwahl unter Einhaltung der Mindestabstände. (1,50 = 3 Bankfelder)

-    Familien dürfen zusammensitzen.

-    Lieder dürfen nicht mitgesungen werden.

-    Da Liederbücher nicht ausgelegt werden dürfen, bitte für Gebete ein eigenes Gotteslob mitbringen.

-    Die Kommunion wird zum Platz gebracht.

-    Kollektenkörbchen stehen am Ausgang bereit.

-    Nach dem Gottesdienst stehen beide Ausgänge zur Verfügung

WICHTIG: Bei Symptomen von Erkältung oder Grippe: -bitte zu Hause bleiben!!

Heilige Messe
Wormbach
So. 06.12.2020 | 10:30 Uhr
V. Sinto

Schutzmaßnahmen St. Peter und Paul Wormbach Folgende Maßnahmen zum Schutz der Besucher gegen eine Ansteckung mit dem SarsCoV2-Virus sollen getroffen werden: •    Anmeldung zu diesem Gottesdienst am Dienstag, 09.06. und Mittwoch 10.06. von 9.00 – 11.00 Uhr im Pfarrbüro in Wormbach – Tel. 02972 / 36485-30 (ca. 26 Plätze zur Verfügung)

•    Datenerfassung aller Gottesdienstteilnehmer bei der Anmeldung (Name, Adresse, Telefonnummer /vollständige Vernichtung der Daten vier Wochen nach dem Gottesdienst)

•    Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern in alle Richtungen zwischen den Besuchern beim Betreten und Verlassen der Kirche und während des Gottesdienstes durch

o    Begrenzung der Besucherzahl auf ca. 26 Plätze; o    Zugang nur durch den Haupteingang -  Verlassen der Kirche durch beide Türen o    Markierung der zulässigen Sitzplätze (Familien bis 3 Personen dürfen auch nebeneinander sitzen) – keine individuelle Zuweisung der Sitzplätze; o    Zugang zur Kirche ab 30 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes – maximal bis 5 Minuten vor Beginn; o    Freilassen jeder zweiten Kirchenbank; o    Ordnerdienst zur Regelung des Zugangs und Sicherstellung der maximalen Besucherzahl; o    Genereller Verzicht auf Gemeindegesang; o    Kircheneigene Gebets- und Gesangbücher können nicht genutzt werden; o    Empfang der Kommunion direkt am Sitzplatz; o    Handdesinfektion des Priesters / Kommunionhelfers direkt vor Beginn der Reichungen, die Hände des Empfängers werden nicht berührt; o    Verzicht auf Spendedialog; o    Verzicht auf Mundkommunion; o    Verzicht auf das Durchreichen von Kollektenkörben durch die Sitzreihen, stattdessen werden Kollektenkörbe an den Ausgängen aufgestellt; o    Hinweise an die Gemeinde zu den Schutzmaßnahmen durch den Priester vor / während des Gottesdienstes; o    Den Besuchern soll freigestellt bleiben, ob sie während des Gottesdienstes einen Mund-Nase-Schutz tragen wollen oder nicht.

Zur Gottesdienstübersicht

Alle Gottesdienste...

Ansprechpartner

Pfarrbüro

Pfarrbüro Wormbach
Claudia Pick | TR

auch f. Arpe, Berghausen, Bracht
Frau Claudia Pick

Alt Wormbach 15
57392 Schmallenberg-Wormbach

Telefon: 02972/36485-30
E-Mail: pfarrbuero.wormbach@pv-se.de
Öffnungszeiten

Di.: 10:00 Uhr - 11:00 Uhr
Do.: 16:00 Uhr - 18:00 Uhr

Lektorenplan

ImpressumDatenschutz