Schmallenberg vor dem Wilzenberg
Gotteslob BankMartinslaterne

Eslohe

St. Peter und Paul

Der staatlich anerkannte Luftkurort Eslohe ist der Zentralort der Gemeinde Eslohe und hat rund 3000 Einwohner. Er besitzt eine kleinstädtische Prägung und ist eingebettet in den Naturpark Homert. Der Ort und seine Region gehören zum Sauerland und sind geprägt von Wiesen, Wäldern, Bächen und Tälern. Die Pfarrkirche St. Peter und Paul befindet sich im historischen Kern und ist umgeben von 200 Jahren alten Fachwerkhäusern. Es ist eines der ältesten Kirchendörfer im Sauerland und findet seine Erwähnung schon 1204. Zur Kirchengemeinde gehören die fünf Ortschaften Bremscheid, Isingheim, Niedereslohe, Sallinghausen und Sieperting, die sich als "Kapellengemeinden" verstehen sowie Haus Wenne und Lüdingheim.

„Wir zünden ein Licht für Dich an…“

Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder 2020 in anderer Form

Worldwide candelightning 2020
Worldwide candelightning

Jedes Jahr am 2. Sonntag im Dezember, in diesem Jahr am 13. Dezember, gedenken weltweit Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde der verstorbenen Kinder.

Für jedes verstorbene Kind wird eine Kerze entzündet, das worldwide candle lighting. So entsteht ein Lichterband, das vielen Betroffenen verdeutlicht, wir sind nicht allein, unsere verstorbenen Kinder sind nicht vergessen. Das Lichterband spendet Trost.

Auch im Sauerland werden seid 20 Jahren verwaiste Eltern zu drei ökumenischen Gottesdiensten in Brilon, Meschede und Hüsten an diesem Tag eingeladen  um sich in der Gemeinschaft mit gleich Betroffenen in Texten, Liedern, Meditation und Gebet an ihre verstorbenen Kinder zu erinnern und Trost in der Solidarität und im Glauben zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Kinder bereits im Mutterleib, während oder kurz nach der Geburt verstorben sind oder ob sie einige Wochen viele Jahre oder Jahrzehnte gelebt haben.

mehr...

"Christen-Kisten" - Aufmachen und ankommen

Mit "Christen-Kisten" Weihnachten zu Hause unter Corona Bedingungen "er-leben"

Christenkiste
Christenkiste

Die Corona-Pandemie hat das Jahr 2020 ganz schön auf den Kopf gestellt. In vielen Bereichen ist nichts mehr wie gewohnt. Auch Weihnachten wird anders sein als sonst: Wir wissen heute noch nicht, wie sich die Fallzahlen entwickeln, ob und wie Krippenfeiern, Christmetten und Weihnachts -Gottesdienste möglich sein werden. Viele Menschen reduzieren ihre sozialen Kontakte, um sich und andere zu schützen und gehen auch nicht in die Kirchen.
Wir möchten, dass alle Menschen in Schmallenberg und Eslohe Weihnachten zu Hause feiern können. Hierzu werden vom Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe drei verschiedene Christen-Kisten angeboten: Die Kinder-Kisten, die Kult-Kisten und die Klassik-Kisten. Mit diesen Christen-Kisten können die Menschen an den Weihnachtsfeiertagen eine kleine Andacht feiern – allein, mit Ihrer Familie oder mit den Menschen, die Sie mögen.

Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Kisten und den Hintergründen finden Sie vorab schon auf  https://dekanat-hsm.de/christe...

mehr...

Online-Adventskalender der Berufungspastoral

Täglich ein Impuls rund um die Frage: Für wen bin ich da?

Adventskalender online
Adventskalender online

Der Advent ist eine besondere Zeit, keine Frage. Eine stimmungsvolle Zeit voller Kerzenlicht und bunter Dekoration. Eine Zeit des Wartens und der Erwartung auf Weihnachten – aber in diesem Jahr auch verbunden mit dem Warten auf eine Besserung der Infektionslage des Coronavirus.

mehr...

Adventsfenster und Wunschbaum

Aktionen des CariBIC Eslohe im Advent

Das Bild zeigt einen geschmückten Weihnachtsbaum

Das Caritas Begegnungs-und Informationscentrum lädt alle interessierten Bürger*innen der Gemeinde Eslohe, ob Groß oder Klein, herzlich zur Öffnung des CariBIC – Adventsfensters ein. Das Adventsfenster wird ab dem 03. Dezember im Musikpavillon des Kurparks Eslohe bis zum Jahresende zu bestaunen sein.

Ebenfalls wird es ab dem 03. Dezember ein Wunschbaum für Senioren geben. Unter einem Wunschbaum versteht man in der Regel einen Baum, der an öffentlichen Orten positioniert wird, und an dessen Zweigen die Menschen ihre Wünsche, Anregungen, Sorgen oder sonstige Gedanken, in Form von beschriebenen Wunschzetteln, anbringen können. Der Wunschbaum kann in der Kupferstraße 30 in Eslohe (ehemals Kurhaus) „besucht“ werden. Senioren die Hilfe benötigen, können einen Wunsch und Ihre Kontaktdaten auf eine Wunschkarte schreiben und diese in den Briefkasten der Sozialstation Eslohe, Kupferstraße 30 einwerfen. Die Quartiersmanagerinnen übertragen die Wünsche dann, ohne Kontaktdaten, auf eine zweite Karte und hängen sie an den Wunschbaum. „Wunscherfüller“ können dann einen Wunsch vom Baum nehmen und das CariBIC wird dann die benötigten Kontaktdaten ausgeben.

Das CariBIC freut sich über eine gute Teilnahme

mehr...

​Adventsbesuche der kfd Eslohe

Zeichen der Verbundenheit

Christstollen

Ein Zeichen der Verbundenheit möchte die kfd Eslohe setzen, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit und auch jetzt, in der Zeit der Pandemie. Die kfd möchte den Kontakt zu den älteren Mitgliedern suchen und - wie in jedem Jahr - Adventsbesuche durchführen. Viele Geschenke für die Seniorinnen warten darauf, verteilt zu werden und etwas Freude zu bereiten. Die Mitarbeiterinnen werden sich daher mit den Seniorinnen in Verbindung setzen und nachfragen, ob ein Besuch möglich und erwünscht ist. Natürlich werden bei Besuchen alle geltenden Vorschriften beachtet. Ein Besuch, vielleicht auch einfach ein Gespräch am Telefon, sollen zeigen, dass die Verbandsarbeit der kfd weitergeht, auch wenn die Möglichkeiten in diesem Jahr sehr eingeschränkt waren. 

mehr...

Erzbistum Paderborn stellt sich für die Zukunft auf

Der erste digitale Diözesantag im Erzbistum Paderborn ist zu Ende

Erzbischof Diözesantag 2020
Erzbischof Diözesantag 2020

Während des Diözesantags verkündete Erzbischof Hans-Josef Becker, dass die Feier von sonntäglichen Wortgottesdiensten mit Austeilung der Kommunion durch Laien nun möglich ist. „Wenn das örtliche Pastoralteam und die beauftragten Leiterinnen und Leiter der Wort-Gottes-Feiern der Überzeugung sind, die Heilige Kommunion auszuteilen, können sie das tun“, sagte Erzbischof Becker am Samstag beim ersten digital übertragenen Diözesantag aus Paderborn.

„Künftig stelle ich die Art und Weise frei und bitte lediglich um entsprechende Information“, falls diese Feierform Anwendung finden soll, wenn wegen der geringer werdenden Zahl der Priester vor Ort keine Heilige Messe gefeiert werden kann. Erzbischof Becker begründet seine Entscheidung vor allem mit den positiven Erfahrungen, die in den letzten Jahren beim Modellprojekt im Pastoralen Raum Warburg gemacht wurden.

mehr...

​"Junia" statt "Frau und Mutter"

Ankündigung kfd Eslohe

kfd Logo ZuKu
kfd Logo ZuKu

Die Publikation "Frau und Mutter", die alle Mitglieder der kfd bisher elf Mal jährlich erhielten, wird ab Januar 2021 unter dem Namen"Junia" erscheinen. Der neue Name geht zurück auf Junia, eine Apostelin der frühen Kirche, die schon Paulus als "herausragend unter den Aposteln" erwähnte. Sie war eine der ersten verfolgten Christinnen; in der neuen Einheitsübersetznung der Bibel von 2016 wird sie offiziell als Frau und Apostelin benannt. Da die Zeitschrift alle zwei Monate erscheinen wird, ändern sich ab Januar die Termine der Mitarbeiterinnenrunde. Die Termine und Orte werden jeweils in der Presse und auf der Homekpage der Pfarrgemeinde angekündigt.

mehr...

Wanderandacht im Advent

2. Mitmachaktion des CariBIC in der St. Peter und Paul Kirche in Eslohe

Das Bild zeigt einen leuchtenden Stern.

Unter dem Thema „Das schönste alle Geschenke — Freude geben“ wird das CariBIC Eslohe eine zweite Mitmachaktion in der St. Peter und Paul Kirche aufbauen. Das Caritas Begegnungs- und Informationscentrum (CariBIC) in Eslohe lädt alle Bürgerinnen und Bürger, egal ob Groß oder Klein, zu einer tollen Mitmachaktion in die kath. Kirche St. Peter und Paul ein. In der Kirche wird es fünf Stationen geben, die Sie der Reihe nach selbst begehen können. Am Ende finden Sie ein kleines Geschenk, um Ihnen einen kleinen Lichtschimmer und Freude in diesen turbulenten und vielleicht dunklen Zeiten mitzugeben. Nähere Informationen erhalten Sie vor Ort in der Kirche. Bitte bitten denken Sie daran, auch hier die AHA-Regel (Mindestabstand, Handhygiene und das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes) einzuhalten. Die Wanderandacht ist vom 7. bis zum 14. Dezember täglich von 9—17.30 Uhr in der kath. Kirche St. Peter und Paul begehbar. Wir freuen uns auf Sie!

mehr...

Podcast zu Segensorten - Christliche Wegbegleitung

»Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein« (Gen.12,2)

Segensorte Titel
Segensorte Titel

Segensorte sind Orte und Momente, in denen Gottes Segen in unserer Welt spürbar und stärkend erfahrbar wird. Segen geben und nehmen; Segen sein, ganz alltäglich und doch besonders.

Dort,  wo Segen geschieht, wird Gottes Gegenwart spürbar und lässt Gemeinschaft wachsen. Fragil, zerbrechlich, vorübergehend und flüchtig – aber auch lebendig und kraftvoll.
Segensorte laden ein zum Innehalten und Verweilen.

mehr...

Heizen & Lüften der Kirchen während der Corona-Pandemie

im pastoralen Raum

Wichtiger Hinweis für die Herbst- und Winterzeit: Das Erzbistum Paderborn hat für die Herbst- und Winterzeit besondere Hinweise für das Heizen der Kirchen herausgegeben. Um die Gottesdienstbesucher nicht zu gefährden, werden die Heizungsanlagen ½ Stunde vor dem Gottesdienst ausgestellt. So werden andieser Stelle alle Kirchenbesucher gebeten, sich entsprechend warm anzuziehen

mehr...

Weitere Aktualisierung der Schutzverordnung am 22. Oktober 2020

In den Gottesdiensten jetzt auch am Platz Maske tragen!

Corona Maske
Corona Maske

Heute (23. 10. 2020)  ist der Inzidenzwert im HSK auf über 50 angestiegen. Das bedeutet: In allen Gottesdiensten haben die Teilnehmer*innen auch am Platz eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Die liturgischen Dienste (Priester, Lektoren, Kommunionhelfer), sobald sie im Altarraum sind und Abstände einhalten, sind davon befreit. Wenn sie den Altarraum verlassen, müssen auch sie die Maske tragen. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN

mehr...

Gottesdienste während der Corona-Pandemie 2020

Regelungen für den Pastoralverbund

Dom Corona
Dom Corona

Seit Mai dürfen wieder öffentliche Gottesdienste in unseren Kirchen stattfinden. Die Kirchenleitungen haben das mit der Landesregierung vereinbart. Es wäre aber ein fataler Irrtum, nun davon auszugehen, dass damit das gottesdienstliche Leben so wieder hergestellt würde, wie vor der Corona-Krise und alles wieder „ganz normal“ laufen könne. Es wurden vielmehr Rahmenbedingungen vereinbart, unter denen nun wieder Gottesdienst gehalten werden dürfen. Folgendes soll für unseren Pastoralverbund Schmallenberg-Eslohe gelten:

mehr...

Gesprächsangebot der hauptamtlichen Seelsorger/innen

Esloher Land

Falls Sie ein Gespräch wünschen in seelsorglichen Angelegenheiten in den unterschiedlichsten Lebenssituationen, möchten wir Sie ermutigen, sich bei uns Hauptamtlichen zu melden. Herzlich bitten wir auch Familienangehörige, Nachbarn oder  Bekannte darum, uns weiterzugeben, wenn sie ein Bedürfnis in dieser Richtung wahrnehmen. Unsere Kontaktdaten finden Sie wie immer auf der Rückseite der Kirchennachrichten oder auf dieser Homepage. 

mehr...

Registrierung beim Besuch des Gottesdienstes

Infektionsketten sollen nachverfolgt werden können

Abstand im Gottesdienst
Abstand Gottesdienst

Seite Ende Mai sind Gottesdienstbesucher namentlich zu erfassen, um im Falle von Corona-Erkrankungen die Infektionsketten nachverfolgen zu können. Das hält die aktualisierte Coronaschutz-Verordnung für das Land Nordrhein-Westfalen fest. 

Daher werden Name, Adresse und Telefonnummer von jedem Gottesdienstbesucher aufgenommen – mehr Daten sind nicht erforderlich. Die Daten werden für vier Wochen aufbewahrt. Laut Vorschrift des Landes Nordrhein-Westfalen sind „die Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu sichern und nach Ablauf von vier Wochen vollständig zu vernichten.“

mehr...

Rochusfeier einmal anders

St. Peter und Paul Eslohe

Über 150 Gläubige hatten sich bei schönstem Wetter aufgemacht, um an der Rochuskapelle eine hl. Messe zu feiern. Trotz der nötigen Einschränkungen war es ein wunderbarer und würdiger Gottesdienst. Viele helfende Hände hatten dies möglich gemacht. Besonderer Dank gilt neben dem Blasorchester St. Peter und Paul sowie Peter Karger für die musikalische Gestaltung auch Theresia Jagos für den Blumenschmuck, dem Vorstand der Schützenbruderschaft St. Peter und Paul für das Stellen der Stühle im „Corona-Abstand“ und unserem Küster Herbert Reintke für die sehr aufwändige Vorbereitung des Gottesdienstes. MH

mehr...

NICHT ABGESAGT !

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche Gleidorf

20.03.2020 - 31.12.2020

Lichterkirche 02

Gottesdienste in der Lichter- und Zuspruchskirche !

mehr...

St. Martin in der Lichterkirche Gleidorf

Lieder und Geschichten um den Heiligen St. Martin

06.11.2020 - 01.12.2020

St. Martin in der Lichter- und Zuspruchskirche Gleidorf !

mehr...

​Morgenlob am 1. Advent

Sonntag, um 10.30 Uhr Pfarrkirche St. Peter und Paul Eslohe

29.11.2020

Adventskerze
Adventskerze

Da am 1. Adventssonntag, 29. November, in St. Peter und Paul keine hl. Messe gefeiert wird, lädt der Pfarrgemeinderat um 10.30 Uhr zu einem Morgenlob ein. Die Anmeldung erfolgt — wie bei den Werktagsmessen — vor Ort. Es gelten die allgemein gültigen Coronaregeln.

mehr...

Öffnung des CariBIC Adventsfenster und Wunschbaum für Senioren

Kurpark Eslohe (Adventsfenster) und altes Kurhaus Eslohe (Wunschbaum)

03.12.2020

Das Bild zeigt einen leuchtenden Weihnachtsstern

Das Caritas Begegnungs-und Informationscentrum lädt alle interessierten Bürger*innen der Gemeinde Eslohe, ob Groß oder Klein, herzlich zur Öffnung des CariBIC – Adventsfensters ein. Das Adventsfenster wird ab dem 03. Dezember im Musikpavillon des Kurparks Eslohe bis zum Jahresende zu bestaunen sein.

Ebenfalls wird es ab dem 03. Dezember ein Wunschbaum für Senioren geben. Unter einem Wunschbaum versteht man in der Regel einen Baum, der an öffentlichen Orten positioniert wird, und an dessen Zweigen die Menschen ihre Wünsche, Anregungen, Sorgen oder sonstige Gedanken, in Form von beschriebenen Wunschzetteln, anbringen können. Der Wunschbaum kann in der Kupferstraße 30 in Eslohe (ehemals Kurhaus) „besucht“ werden. Senioren die Hilfe benötigen, können einen Wunsch und Ihre Kontaktdaten auf eine Wunschkarte schreiben und diese in den Briefkasten der Sozialstation Eslohe, Kupferstraße 30 einwerfen. Die Quartiersmanagerinnen übertragen die Wünsche dann, ohne Kontaktdaten, auf eine zweite Karte und hängen sie an den Wunschbaum. „Wunscherfüller“ können dann einen Wunsch vom Baum nehmen und das CariBIC wird dann die benötigten Kontaktdaten ausgeben.

Das CariBIC freut sich über eine gute Teilnahme

mehr...

Hauskommunion Eslohe

Freitags

04.12.2020

Das  Bild zeigt eine Hostienschale mit Hostienlöffel

Die Krankenkommunion (darf im Rahmen der aktuellen Corona Verordnung statt finden) wird am Freitag, 4. Dezember, in die Häuser getragen. Es gelten die allgemeinen Corona Sicherheitsmaßnahmen. Neuanmeldungen sind jederzeit im Pfarrbüro, Tel. 791, willkommen

mehr...

Gottesdienste / Andachten

Hl. Messe zum Kolpinggedenktag
Eslohe
Fr. 04.12.2020 | 19.00 Uhr
U. Birkner

Heilige Messe zum Kolpinggedenktag mit Ehrung verdienter Mitglieder im Anschluss.

Die Registrierung der Gottesdienstbesucher findet vor Ort in der Kirche statt. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Wahrung des Mindestabstandes und der Verzicht auf Gesang sind einzuhalten.

Heilige Messe
Eslohe
So. 06.12.2020 | 10:30 Uhr
L. Vornholz

Da die Platzzahlen begrenzt sind, ist eine namentliche Anmeldung erforderlich. Diese ist möglich am Donnerstagmorgen in der Zeit von 9.30 – 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 02973 / 975 93 99. Die Gläubigen erhalten bei der Anmeldung Nummern und werden gebeten entsprechend so auch in der Kirche ihre Plätze einzunehmen. 

Das Tragen eines Mund Nasen Schutzes, die Wahrung des Mindestabstandes und der Verzicht auf Gesang sind einzuhalten.Da weiterhin die Dispens von der Sonntagspflicht besteht, werden insbesondere die Risiko-Gruppen gebeten, verantwortlich mit der Entscheidung zum Gottesdienst besuch umzugehen.

Heilige Messe
Eslohe
So. 20.12.2020 | 10:30 Uhr
L. Vornholz

Da die Platzzahlen begrenzt sind, ist eine namentliche Anmeldung erforderlich. Diese ist möglich am Donnerstagmorgen in der Zeit von 9.30 – 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 02973 / 975 93 99. Die Gläubigen erhalten bei der Anmeldung Nummern und werden gebeten entsprechend so auch in der Kirche ihre Plätze einzunehmen. Das Tragen eines Mund Nasen Schutzes, die Wahrung des Mindestabstandes und der Verzicht auf Gesang sind einzuhalten. Da weiterhin die Dispens von der Sonntagspflicht besteht, werden insbesondere die Risiko-Gruppen gebeten, verantwortlich mit der Entscheidung zum Gottesdienstbesuch umzugehen.

Heilige Messe
Eslohe
Do. 24.12.2020 | 15:00 Uhr
L. Vornholz

Für die Weihnachtsgottesdienste gelten die folgenden Sondertermine zur Anmeldung:
Für Heiligabend, 24. Dezember, 15 Uhr und 16.30 Uhr: Montag, 21. Dezember in der Zeit von 9.30 - 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 02973 / 975 93 99. Die Gläubigen erhalten bei der Anmeldung Nummern und werden gebeten entsprechend so auch in der Kirche ihre Plätze einzunehmen. 

Das Tragen eines Mund Nasen Schutzes, die Wahrung des Mindestabstandes und der Verzicht auf Gesang sind einzuhalten. Da weiterhin die Dispens von der Sonntagspflicht besteht, werden insbesondere die Risiko-Gruppen gebeten, verantwortlich mit der Entscheidung zum Gottesdienst besuch umzugehen.

Heilige Messe
Eslohe
Do. 24.12.2020 | 16:30 Uhr
L. Vornholz

Für die Weihnachtsgottesdienste gelten die folgenden Sondertermine zur Anmeldung:
Für Heiligabend, 24. Dezember, 15 Uhr und 16.30 Uhr: Montag, 21. Dezember in der Zeit von 9.30 – 12.00 Uhr unter der Telefonnummer 02973 / 975 93 99. Die Gläubigen erhalten bei der Anmeldung Nummern und werden gebeten entsprechend so auch in der Kirche ihre Plätze einzunehmen. 

Das Tragen eines Mund Nasen Schutzes, die Wahrung des Mindestabstandes und der Verzicht auf Gesang sind einzuhalten. Da weiterhin die Dispens von der Sonntagspflicht besteht, werden insbesondere die Risiko-Gruppen gebeten, verantwortlich mit der Entscheidung zum Gottesdienst besuch umzugehen.

Pfarrbüro

Pfarrbüro Eslohe
Elisabeth Nieswand | TR

Frau Elisabeth Nieswand

Kirchstr. 9
59889 Eslohe

Telefon: 02973/791
Fax: 02973/3485
E-Mail: pfarrbuero.eslohe@pv-se.de
Öffnungszeiten

Mo.: 10:00 - 11:30 Uhr
Mi.: 10:00 - 11:30 Uhr
Do.: 10:00 - 11:30 Uhr

Ansprechpartner Seelsorge

Ludger Vornholz | TR
Pfarrer
Ludger Vornholz
Telefon: 02973/791
E-Mail: ludger.vornholz@pv-se.de
Klaus Danne | TR
Pastor
Klaus Danne
Telefon: 02973/3117
E-Mail: klaus.danne@pv-se.de
Volker Staskewitz | TR
Pastor
Volker Staskewitz
Telefon: 02973/457
E-Mail: volker.staskewitz@pv-se.de
Bernadette Klens | BK
Gemeindereferentin
Bernadette Klens
Telefon: 02973/9759083
E-Mail: bernadette.klens@pv-se.de

Ansprechpartner

Kirchenvorstand Vorsitz
Winfried Karger
Telefon: 02973/6194
E-Mail: info@pension-karger.de
Homepagepflege
Anja Gabriel
Telefon: 02973/908378
E-Mail: anja.gabriel@gmx.de
PGR Eslohe
Julian Scherer
E-Mail: j.scherer.eslohe@googlemail.com

Messdienerplan

Lektorenplan

ImpressumDatenschutz