Kornfeld
GotteslobFenster

Erzbischof Dr. Udo Markus Bentz hat seinen Platz eingenommen

Neuer Paderborner Erzbischof in Festgottesdienst ins Amt eingeführt

Monsignore Dr. Michael Bredeck und Prälat Thomas Dornseifer werden gleichwertige neue Generalvikare / Zahlreiche Menschen feiern im Dom und bei Live-Übertragungen / Klang- und genussvolles Rahmenprogramm

Die 17 Monate währende Zeit des vakanten Bischofsstuhls im Paderborner Dom ist vorbei: Am Sonntag, den 10. März 2024, hat Dr. Udo Markus Bentz in einem Festgottesdienst die Kathedra in der Bischofskirche des Erzbistums Paderborn „in Besitz genommen“. Damit ist er offiziell der 67. Bischof und fünfte Erzbischof von Paderborn.

Gleichwertige Generalvikare werden Monsignore Dr. Michael Bredeck und Prälat Thomas Dornseifer. Zahlreiche Ehrengäste und Interessierte aus nah und fern feierten die Amtseinführung mit – im Dom oder via Live-Übertragungen. Den Gottesdienst, der von Aktiven aus verschiedenen Bereichen des Erzbistums mitgestaltet wurde, umrahmte ein großes Fest: Ein Glockenkonzert und ein Markt der Möglichkeiten zogen unzählige Menschen vor den Dom. Bei einem öffentlichen Begegnungsfest in der Mehrzweckhalle der Paderborner Schulen St. Michael konnten die Menschen nach dem Gottesdienst bei einem herzhaften Imbiss „ihren“ neuen Erzbischof kennenlernen.

Mehr zur Einführung von Erzbischof Udo Markus Bentz