Kornfeld
GotteslobDecke Wormbach

Kolpingsfamilie Eslohe wählt neuen Präses

Versammlung mit Neuwahlen

Vor der diesjährigen Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Eslohe im Pfarrheim hatte die Kolpingsfamilie alle Gemeindemitglieder zu einem Morgenlob in die Pfarrkirche St. Peter und Paul eingeladen, um des Gründers des Kolpingwerkes, Adolph Kolping, zu gedenken und zu danken für sein geschaffenes Werk. Neben den Mitgliedern der Kolpingsfamilie Eslohe begrüßte die Sprecherin des Vorstandsteams, Marianne Struck, auch den Kolpingbezirksvorsitzenden Konrad Garske, der die Grüße des Kolpingwerkes Bezirksverband Meschede überbrachte. „Für eure soziale Verantwortung und ehrenamtliches Engagement im Sinne unseres Gründers und Gesellenvaters Adolph Kolping danke ich dem Leitungsteam der Kolpingfamilie Eslohe, auch im Namen der Menschen, für die wir Verantwortung tragen“, so der Bezirksvorsitzende Konrad Garske. Anschließend erfolgte ein Gebet für die verstorbenen Kolpingschwestern und Kolpingbrüder der Kolpingsfamilie Eslohe.

Nach dem Bericht des Vorstandes über angebotene Veranstaltungen und dem Geschäfts- und Kassenbericht erfolgten die Wahlen zum Vorstandsteam. Einstimmig wurde Pastor Ullrich Birkner als neuer Präses der Kolpingsfamilie Eslohe gewählt. Als Sprecherin des Leitungsteams und Seniorenbeauftragte wurde Marianne Struck wiedergewählt. Weiterhin wurden in den Vorstand Mechthild Wiethoff-Koch als Familienbeauftragte und Schriftführerin und Barbara Gabriel als Kassiererin und Mitgliederverwaltung gewählt. Gabriele Lang-Greitemann wurde als Beisitzerin und Frank Greitemann als Beisitzer gewählt. In diesem Jahr begeht die Kolpingsfamilie Eslohe ihr 90-jähriges Bestehen. Dieses Jubiläum soll am 25. November gefeiert werden. Zugesagt hat bereits der Diözesanpräses Sebastian Schulz aus Paderborn, der die hl. Messe in der Pfarrkirche St. Peter und Paul zelebrieren wird. Konrad Garske

ImpressumDatenschutz